Aktuelle Zeit: 23.06.2017, 20:11

Zitronenmelisse

Moderator: kug-team

Beitragvon pauline am 26.08.2004, 21:25

Mach dir nichts draus. So geht es mir mit Dill. Den säe ich aus und nix passiert. Dabei ist das frischer Samen. Aber vielleicht kannst du mal frischen Samen von Zitronenmelisse bekommen.

Liebe Grüße von Pauline
pauline
 
Beiträge: 776
Registriert: 18.09.2002, 01:00

Beitragvon Arabärin am 05.09.2004, 11:06

Lach kaputt und noch ein ganz anderes Rezept:


Limetten-Quark-Torte

Zutaten:
Für den Teig:
80 - 100 g Butter
200 g Vollkorn-Butterkekse

Für den Belag:
1,25 kg Quark(20 % Fett)
2 Limetten
3 Päckchen Vanillezucker
2 EL Puderzucker
1 Päckchen Vanillepuddingpulver ohne Kochen (für ½ l Milch)
2 Stiele Zitronenmelisse (gerne auch mehr)
200 ml Sahne

Zubereitung:
Die Butter bei milder Hitze schmelzen. Die Kekse fein zerbröseln und gut mit der Butter mischen. Diese Masse in eine am Boden mit Backpapier belegte Springform (d=28 cm) drücken und etwa 30 Minuten kalt stellen, dann den festen Boden auf eine Tortenplatte stürzen, das Backpapier abziehen und einen Tortenring oder den Springformrand darum legen.
Die Blättchen der Zitronenmelisse in feine Streifen schneiden. Eine Limette auspressen. Den Quark, den Limettensaft, 2 Päckchen Vanillezucker, den Puderzucker und das Puddingpulver gut verrühren. Sofort die Zitronenmelisse unterrühren. Die Quarkcreme auf den vorbereiteten Keksboden streichen. Die Torte mindestens zwei Stunden kalt stellen.
Zum Verzieren die Sahne mit einem Päckchen Vanillezucker steif schlagen und auf jedes Tortenstück einen Sahnetuff spritzen. Die zweite Limette heiß abwaschen, abtrocknen und in dünne Scheiben (à etwa 2-3 mm) schneiden. Auf jeden Sahnetuff eine halbe Limettenscheibe setzen.


Gestern wollte ich den Kuchen eigentlich "backen", mußte aber auf Zitronenmelisse verzichten, weil sie schon geblüht hatte und deshalb zu wenig ätherische Öle hatte. Der Kuchen schmeckt übrigens auch ohne Zitronenmelisse lecker.
LG von Arabärin
Arabärin
 
Beiträge: 240
Registriert: 27.04.2002, 01:00
Wohnort: zuhause

Beitragvon ibagangie am 08.05.2006, 14:59

Hühnchen mit Zitronenmelisse

Zutaten :
500 g Hühnchenbrust
3 Zweige Zitronenmelisse
2 kleine frische Zwiebeln
2 EL Nuoc Nam
2 EL Sojasoße
2 EL Zucker
Pfeffer
Olivenöl

Rezept :
Das Fleisch in feine Streifen schneiden, die Zwiebeln schälen und kleinschneiden und die Zitronenmelisse sehr fein hacken. In einem Kochtopf die Zwiebeln in etwas Olivenöl anbraten, das Fleisch dazugeben und 10 Min. garen. Anschließend die Zitronenmelisse, das Nuoc Nam, die Sojasoße und den Zucker beigeben. Auf kleiner Flamme bedeckt 45 Min. kochen lassen. Mit Pfeffer abschmecken und zu chinesischen Nudeln servieren.

Liebe Grüße von

Gabi (diemitFreudeihreZitronenmelissewachsensieht :lol: :lol: )

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: ibagangie am 2006-05-08 16:01 ]</font>
ibagangie
 
Beiträge: 18567
Registriert: 07.03.2003, 01:00

Beitragvon ibagangie am 08.05.2006, 15:16

Weingugelhupf mit Zitronenmelisse

2 Töpfchen Zitronenmelisse,
5 Eier
250 g Puderzucker, gesiebt
250 ml Öl
250 ml Weißwein
180 g Weizenmehl
180 g Speisestärke
4 TL Backpulver
2 Pck. Dessertsoße, Vanillegeschmack zum Kochen
2 EL Aprikosenkonfitüre
20 g Kokosraspel

Biskuitteig: Zitronenmelisseblättchen von den Zweigen zupfen, waschen, trockentupfen und grob hacken. Eier und Puderzucker in einer Rührschüssel mit dem Handrührgerät (Rührbesen) auf höchster Stufe 1 Minute schaumig rühren, Öl und Wein unterrühren. Mehl, Speisestärke, Backpulver und Dessert-Soßenpulver mischen, sieben und auf mittlerer Stufe abwechselnd mit Zitronenmelisse unterrühren. Teig in eine gefettete, gemehlte Napfkuchenform (0 22 cm,) füllen und sofort backen.

Ober-/Unterhitze: Etwa 180°C (vorgeheizt). Heißluft: Etwa 160°C (nicht vorgeheizt).
Gas: Etwa Stufe 3 (nicht vorgeheizt). Backzeit: Etwa 65 Minuten. Kuchen nach dem Backen noch etwa 10 Minuten in der Form auf einem Kuchenrost abkühlen, dann erst lösen, stürzen und erkalten lassen. Aprikosenkonfitüre durch ein Sieb streichen, den unteren Rand des Kuchens damit bestreichen und mit Kokosraspel bestreuen. Kuchen erkalten lassen.

Liebe Grüße von

Gabi
ibagangie
 
Beiträge: 18567
Registriert: 07.03.2003, 01:00

Beitragvon ibagangie am 08.05.2006, 15:21

Pesto von Zitronenmelisse

1 Bund Zitronenmelisse
60 g Pistazien
80 g Marzipan - Rohmasse
1 Schuss Grand-Marnier

Zitronenmelisse gut waschen und die Blätter abzupfen. Marzipan in kleine Stücke teilen. Alles in eine Moulinette ( es tut auch ein Stabmixer) geben und ordentlich zerkleinern, so dass eine glatte Masse entsteht. Fertig. Zu beachten ist, durch die Luft wird es an der Oberfläche rasch dunkel. Das ist aber nicht schlimm, einfach nur durchrühren.
P.S. Schmeckt sehr lecker zu Früchten.

Quelle : ck

Na, da ist doch mal ein tolles Pesto!!!!!????

Liebe Grüße von

Gabi
ibagangie
 
Beiträge: 18567
Registriert: 07.03.2003, 01:00

Beitragvon ibagangie am 16.05.2006, 11:20

Hähnchenbrust mit Zitronenmelissesauce


4 Hähnchenbrüste in 3 Eßl. Zitronensaft, 4 Eßl. Olivenöl mit 4 Eßl. Zitronenmelisseblättern und schwarzem Pfeffer marinieren.
2 Eßl Sonnenblumenkerne ohne Öl hellbraun rösten. Grob mahlen.
Mit grob gehackter roten Zwiebel, 8 getrockneten gehackten Tomaten, 3 Eßl. gehackter Zitronenmelisse, Saft von halber Zitrone, ein Eßl. Essig und 6 Eßl- Olivenöl vermengen, ziehen lassen.
Hähnchenbrust grillen, Marinade erhitzen und über das fertige Fleisch geben. Sauce separat servieren.


Liebe Grüße von

Gabi
ibagangie
 
Beiträge: 18567
Registriert: 07.03.2003, 01:00

Beitragvon Twister am 16.06.2006, 19:57

Hallo,
du kannst auch noch einen anderen Kuchen damit backen! Schau mal das Rezept, was ich unter dem Thread "Minikuchen" eingestellt habe. Es ist der Rosen-Teekuchen....
Und Rosenblätter hat man jetzt auch massig zur Verfügung!
liebe Grüße
Twister

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Twister am 2006-06-16 20:58 ]</font>
Twister
 
Beiträge: 59
Registriert: 01.07.2005, 01:00
Wohnort: Hessen

Beitragvon bikeroma 53 am 19.06.2006, 16:47

Hallo, hab wunderbares Zitronen-Melisse-Sirup gemacht und in kleine Flaschen gefüllt und dann schön verpackt, sind ein prima Mitbringsel und lecker schmeckt es auch noch. Auch die Kid´s trinken es gerne in dieses Jahreszeit herrlich erfrischend mit Mineralwasser


_________________
"Der Friede in der Welt beginnt mit einer leise zugemachten Tür"

Nicht von mir, aber auch gut!

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Bikeroma 53 am 2006-06-19 18:10 ]</font>
bikeroma 53
 
Beiträge: 424
Registriert: 26.03.2006, 01:00
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitragvon maxilli am 17.08.2006, 11:51

Bild

Zutaten:
Etwa 400 g Zitronenmelisse, frisch aus dem Garten
500 ml Wassern oder mehr
1 Tüte Gelierzucker 2:1
200 ml Apfelsaft
150 ml Weißwein
Gelbe Lebensmittelfarbe
1 TL Zitronensaft

Zubereitung:
Zitronenmelisse waschen und gut abtropfen lassen.
Mit 500 ml kochendem Wasser überbrühen und etwa 1 - 2 h ziehen lassen.
In einem Sieb gut abtropfen und den Sud auffangen.

Ein Gemisch aus
450 ml Melissenbrühe
200 ml Apfelsaft
150 ml Weißwein
herstellen.

Nach Anleitung mit dem Gelierzucker aufkochen, Zitronensaft und gelbe Lebensmittelfarbe unterrühren und noch heiß in Gläser füllen.
maxilli
 
Beiträge: 996
Registriert: 14.10.2003, 01:00

Beitragvon toni am 14.05.2007, 02:10

Hallo Koch- und Backgemeinde !!!

Für Griechenland- Freunde und solche die es werden wollen,
gibt es eine nette, kleine deutschsprachige Seite

Griechenlad-Forum

Nicht nur Rezepte, sondern auch alles über Land und Leute,

incl. einer guten Moderation.

Also schaut mal rein, ihr seit herzlich eingeladen !
Bild

kalimera
toni
toni
 
Beiträge: 431
Registriert: 29.09.2006, 01:00

Vorherige


Zurück zu Zutaten & Co.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste