Aktuelle Zeit: 24.06.2017, 06:16

Zitronenmelisse

Moderator: kug-team

Beitragvon Irrlicht am 27.06.2003, 08:24

Zurück zur Zitronenelisse!!!
Ich mach da immer ein bißchen gehackte Zitronenmelisse in verschiedene Marmeladen. Einfach ausprobieren, wo's dazu paßt (im Prinzip überall, wo Zitrone auch mit rein könnte) und es mit der Menge nicht übertreiben, sonst hat man Zitronenmelissemarmelade und das ist nicht ganz so spannend. Aber ansonsten gibt das den morgendlichen Frischekick.

Viel Spaß beim Experimentieren wünscht Euch Martina das Irrlicht
Irrlicht
 
Beiträge: 249
Registriert: 31.05.2003, 01:00
Wohnort: Lemberg

Beitragvon ibagangie am 01.07.2003, 15:00

Hallo, Sweet Lilly !

Na, wächst die Zitronenmelisse noch fleißig?Ich habe noch ein paar Rezepte gefunden und hoffe ,das sie Dir gefallen:
------------------------





Zitronenmelissebutter





Zutaten

100 g Sehr weiche Butter
1 EL Quark
1/2 Zitrone, nur schale
4 TL Zitronensaft
2 TL Milder Blütenhonig
3 EL Zitronenmelisse, gehackt




Zubereitung:

Die Butter cremig rühren. Anschliessend den Quark und die übrigen Zutaten darunter schlagen.

pikante Variante: Den Honig weglassen. Die Hälfte der Melisse durch Zitronenthymian ersetzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


-------------------------------------------


Zitronenmelisse mit gebratenem Fisch (ca chien sa)

4 Portionen



Zutaten

2 Zweige Zitronenmelisse
1 ganzer Fisch (ca. 800 g Goldbarsch, Goldmakrele, Karpfen, Forelle, Hecht,
Heilbutt oder Kabeljau)
1 Ingwerwurzel
1 Bd. Basilikum
Bereitstellen:

1 EL Essig
2 TL Salz
1 EL Nuoc-mam-Sauce pur
2 EL Nuoc-mam-Sauce verdünnt
3 EL Öl
1 EL Reisschnaps
1 EL Speisestärke
4 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
1 TL frischgemahlener Pfeffer
1 Peperoni




Zubereitung:

Fisch schuppen, Innereien entfernen, jedoch Kopf und Schwanz am Fisch belassen.

Unter fließendem Wasser säubern und mit Küchenkrepp trockentupfen. Fisch mit Essig und Salz einreiben.

Auf beiden Seiten einschneiden, wobei die Schnitte ca. 3 cm auseinanderliegen und ca. 2 cm tief sein sollten; dadurch können Hitze, Gewürze und Marinade den Fisch besser durchdringen und er gart gleichmäßiger durch.

Für die Marinade die Nuoc-mam-sauce pur, ein Drittel des Öles, den Reisschnaps, Speisestärke, die Hälfte des Salzes, die Hälfte der Knoblauchzehen (zerdrückt) und gehackte Zitronenmelisse gut vermischen, über den Fisch gießen, vorsichtig einreiben und rund 30 Minuten ziehen lassen.

Inzwischen die Zwiebel schälen und in feine Scheiben schneiden.

Das restliche Öl in einer Bratpfanne erhitzen, Zwiebelscheiben hinzufügen und rösten, bis sie hellgelb sind. Fisch mit der Marinade hinzufügen, bei geringer Hitze von jeder Seite ca. 15 Minuten braten.

Für die Sauce die Ingwerwurzel schälen, in sehr dünne Scheiben schneiden, zusammen mit den restlichen zerdrückten Knoblauchzehen und der verdünnten Nuoc-man-Sauce vermischen, in die Saucenschüssel geben.

Anrichten: In die Mitte des Serviertellers die Saucenschüssel stellen. Den Fisch auf die eine Seite legen, mit Pfeffer und zerhackter Peperoni bestreuen. Auf die andere Seite gewaschenes, trockengetupftes Basilikum geben.

Essen: Der Fisch läßt sich besonders leicht und graziös mit Eßstäbchen zerpflücken, da die Stäbchen weder das zarte Fleisch noch die dünnen Gräten brechen. Dazu serviert man gekochten Reis.

Getränke: Kräutertee Tips: Es besteht die Gefahr, daß der Fisch in der Pfanne kleben bleibt. Um dies zu verhindern, hält man den Fisch am Kopf, begießt ihn über der Pfanne mit heißem Öl und legt ihn zum Garen vorsichtig in die Pfanne zurück.


----------------------------------------


Zitronenmelisse-Parfait mit Pfirsichsauce

6 Portionen



Zutaten

1/2 dl Wasser
75 g Zucker
1 Zitrone; abgeriebene Schale und Saft
4 Eigelb
150 ml Creme fraîche; Sauervollrahm
250 ml Rahm
5 Zweige Zitronenmelisse
Pfirsichsauce

500 g Gelbe Pfirsiche
1 Zitrone; Saft
1 dl Weißwein
75 g Zucker
Zum Garnieren

Zitronenmelissenblätter





Zubereitung:

Wasser, Zucker, Schale und Zitronensaft zusammen aufkochen und eine Minute lebhaft kochen lassen.

Die Eigelb in eine Schüssel geben. Unter Rühren den kochendheißen Zitronensud dazugießen. Alles solange kräftig schlagen, bis eine helle, dickliche Creme entstanden ist.

Die Creme fraîche unterrühren. Den Rahm steifschlagen. Unter die Creme ziehen. Die Zitronenmelissenblätter von den Zweigen zupfen und in feinste Streifchen schneiden. Ebenfalls unter die Creme ziehen.

Eine beschichtete Cake- oder eine Terrinenform mit Klarsichtfolie auslegen; am besten geht dies, wenn man die Folie kurz unter kaltem Wasser benetzt. Die Creme einfüllen. Mindestens 3 Stunden, besser aber länger gefrieren lassen.

Für die Sauce die Pfirsiche kurz in kochendes Wasser tauchen, kalt abschrecken, dann die Haut abziehen. Die Pfirsiche halbieren, den Stein entfernen und die Früchte in Schnitze schneiden. Mit dem Zitronensaft, dem Weißwein und dem Zucker in eine Pfanne geben und zugedeckt weich kochen. Im Mixer oder mit dem Stabmixer pürieren.

Nach Belieben nachsüssen und auskühlen lassen.

Zum Servieren das Parfait auf eine Platte stürzen, die Folie abziehen und die Glace in Scheiben schneiden. Auf Teller anrichten, mit Pfirsichsauce umgießen und mit Zitronenmelissenblättern garnieren.

Tip: Wird das Parfait längere Zeit im voraus zubereitet, unbedingt nach dem Stürzen im Kühlschrank während ca. 30 Minuten leicht antauen lassen, damit sich die Aromen des Parfaits wieder voll entwickeln können.

-------------------------------------------

So,ich habe fertig.Vielleicht war etwas für Dich dabei.
Viele liebe Grüße aus Hessen sendet Dir Gabi


P.S.: Und kommt mir jetzt bloß nicht wieder mit Enten-sonst stelle ich hier Entenrezepte rein !!!!!!
ibagangie
 
Beiträge: 18567
Registriert: 07.03.2003, 01:00

Beitragvon SweetLilly am 02.07.2003, 15:08

Sie wächst und wächst und wächst.....
:grin:

Aber die Rezepte sind klasse! Werde ich bestimmt auch testen!!!
SweetLilly
 
Beiträge: 172
Registriert: 05.11.2002, 01:00
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon ibagangie am 02.07.2003, 15:37

Na, dann - gutes Gelingen

Grüße Gabi
ibagangie
 
Beiträge: 18567
Registriert: 07.03.2003, 01:00

Beitragvon Siggi am 11.07.2003, 08:27

Das ich mich zu so etwas herab lasse und diese Seite nach oben bringe verstehe ich selber nicht.
http://www.gemeinsam-csc.

Ich bin umgezogen!

Lieber mit kleinen Schritten versuchen etwas zu bewegen
Als auf große Schritte anderer warten.

Bis die Tage
HERR Siggi
Nicht verwand und verschwägert mit ...
Siggi
 
Beiträge: 6063
Registriert: 15.02.2002, 01:00
Wohnort: 40764

Beitragvon Tessi am 11.07.2003, 08:28

Was ist passier Siggi????

Bsorte Grüße
Tessi
Tessi
 
Beiträge: 487
Registriert: 24.12.2002, 01:00
Wohnort: Paderborn

Beitragvon Siggi am 11.07.2003, 13:58

Wenn ich das wüßte!
http://www.gemeinsam-csc.

Ich bin umgezogen!

Lieber mit kleinen Schritten versuchen etwas zu bewegen
Als auf große Schritte anderer warten.

Bis die Tage
HERR Siggi
Nicht verwand und verschwägert mit ...
Siggi
 
Beiträge: 6063
Registriert: 15.02.2002, 01:00
Wohnort: 40764

Beitragvon Gast am 11.07.2003, 15:00

Gibs ruhig zu Siggi, Du bist halt doch ein heimlicher Liebhaber von Zitronenmelisse.
....und im übrigen Du glaubst doch nicht im Ernst, das es was hilft wenn Du mich übers Knie legst. Das haben mir schon andere angedroht......haha
Bild
Gast
 

Beitragvon Siggi am 13.07.2003, 17:43

Hallo Schrecki!
Angedroht ist gut. Aber auch gehalten?
http://www.gemeinsam-csc.

Ich bin umgezogen!

Lieber mit kleinen Schritten versuchen etwas zu bewegen
Als auf große Schritte anderer warten.

Bis die Tage
HERR Siggi
Nicht verwand und verschwägert mit ...
Siggi
 
Beiträge: 6063
Registriert: 15.02.2002, 01:00
Wohnort: 40764

Beitragvon Gast am 14.07.2003, 12:50

Na sicher, was denkst Du denn??????????
Bild
Gast
 

Beitragvon Backmaus am 15.07.2004, 16:59

Hallo Ihr Lieben!

Ich habe mich gerade mal ein bisschen über Zitronenmelisse schlau gemacht, da ich sie im Moment auch in Massen im Gewächshaus stehen habe. Und sie ist mir immer zu schade zum Abschneiden. Außerdem richt meine Tochter sie immer sooo gerne...
Ich habe ja schon einige Anregungen bekommen, aber hat vielleicht jemand noch einen Deko-Tipp oder so für mich?

Liebe Grüße
Backmaus
Liebe Grüße
Eure Backmaus
Backmaus
 
Beiträge: 34
Registriert: 29.12.2002, 01:00
Wohnort: Werra-Meißner-Kreis

Beitragvon Gast am 26.08.2004, 10:13

Hallo,

grad den Beitrag gefunden und grinsend gelesen. Einen Dekotipp habe ich nicht, außer den, die Blätter überall raufzuschmeißen.

Aber wir haben auch das tolle Kraut im Garten (ich versuche das Wort ZITRONENMELISSE zu vermeiden, nicht das Siggi das schlimme Wort mit Z immer lesen muss :smile:)

Habe dieses Jahr wieder rund 2qm ausgestochen und vor das Gartentor gepflanzt. Der Rest ist wunderbar gewachsen und wir haben daraus leckren Tee gekoch - und zwar zusammen mit frischer Pfefferminze. Letzte Woche bin ich mit meiner Gartenscheere in die Ecke für Wucherkräuter (Majoran, das Wort mit Z, Pfefferminze, Waldmeister und Salbei) und hab sie gestutzt und getrocknet. Nun werde ich sie kleinrebbeln und man kann dann im Winter - der ja bekanntlich schon vor der Tür steht- auch nochwas davon verwenden.

Liebe Grüße von Pauline, die die dieses Kraut echt gern hat
Gast
 

Beitragvon Siggi am 26.08.2004, 17:45

Kann diese Seite niemend Löschen???
http://www.gemeinsam-csc.

Ich bin umgezogen!

Lieber mit kleinen Schritten versuchen etwas zu bewegen
Als auf große Schritte anderer warten.

Bis die Tage
HERR Siggi
Nicht verwand und verschwägert mit ...
Siggi
 
Beiträge: 6063
Registriert: 15.02.2002, 01:00
Wohnort: 40764

Beitragvon pauline am 26.08.2004, 17:49

NÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖ :smile:

Pauline
pauline
 
Beiträge: 776
Registriert: 18.09.2002, 01:00

Beitragvon Pedromaria am 26.08.2004, 17:58

Ich habe Zitronenmeslisse gesät, aber es ist kein einziges Samenkörnchen angegangen. Später las ich dann das Verfallsdatum auf dem Samentütchen: Dez. 1999 Wen wundert's also. Eine kleine Melissenecke hätte ich schon gerne gehabt, oder ein paar Efeuranken, aber wie drankommen.

Peter

Siggi denkt bestimmt, dass ich mit meinem Pech mit den Melissensamen noch mal richtig Glück gehabt habe.

_________________
"Keine Macht den Chaoten, die weder Maß noch
Motiv kennen."

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: kug-team am 2004-10-28 10:56 ]</font>
Pedromaria
 
Beiträge: 435
Registriert: 25.08.2003, 01:00
Wohnort: São José dos Campos, SP

VorherigeNächste


Zurück zu Zutaten & Co.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast