Aktuelle Zeit: 20.11.2017, 16:18

Wie stelt man selbst Lemon Curd her?

Moderator: kug-team

Beitragvon marion02 am 16.10.2005, 10:03

hallo,

Aus dem Irland-Urlaub kenne ich Lemon - Curd und würde das Marmeladen- Einerlei gern durch diese Leckerei ergänzen.

Leider gibt es Lemoncurd in Deutschland nicht, bzw. habe es noch nicht entdeckt. Kann mir jemand das Rezept aufschreiben?

LG Marion
marion02
 
Beiträge: 2
Registriert: 16.10.2005, 01:00
Wohnort: Norddeutschland

Beitragvon Roula am 16.10.2005, 11:32

Hallo Marion,

herzlich willkommen im KuG-Forum.
Ich hätte da einige Varianten für die Lemon-Curd Zubereitung. Suche dir eine aus:

Zitronencreme "Lemon Curd"

Zutaten:

6 gr (-8) Saftige Zitronen -unbehandelt (für 300 ml -Saft)
225 g Butter
575 g Extrafeinen Zucker
5 Eier


Zubereitung:


Die Zitronenschale mit einer Reibe sehr fein abreiben. Den Saft auspressen und 300 ml abseihen. Die Butter in kleine Stücke schneiden und mit dem Zucker, der Zitronenschale und dem Saft in eine
Glasschüssel geben, die in einen Topf mit reichlich siedendem Wasser eingehängt ist. Dabei darf das Wasser nicht sprudelnd kochen und der Schüsselboden nicht ins Wasser reichen. Rühren bis die Butter geschmolzen ist und der Zucker sich völlig aufgelöst hat. Die Eier in einer Schüssel leicht schlagen und durch ein Plastiksieb in die
Butter-Zucker-Zitronen-Mischung streichen. Bei niedriger Temperatur mit einem Holzlöffel ständig rühren, bis die Mischung nach 20-25 Minuten etwas eindickt.

Achtung: Die Creme darf nicht aufkochen, da sie sonst gerinnt. Sobald sich beim Herausziehen den Holzlöffel dick überzieht,
Schüssel aus dem Wasserbad nehmen. Creme in Gläser abfüllen.



_________________
Wenn der Mensch nichts Charmantes mehr sagt,
hat er auch keine charmanten Gedanken mehr

Bild
Liebe Grüße Roula

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: roula am 2005-10-16 18:10 ]</font>
Roula
 
Beiträge: 7192
Registriert: 21.09.2002, 01:00
Wohnort: Adria

Beitragvon Roula am 16.10.2005, 11:35

Lemon Curd

Zubereitung:

4 Zitronen,Saft und abgeriebene -Schale
350 g Zucker
115 g Butter
4 Eier

Zubereitung:

Zitronenchale und -saft mit dem Zucker verrühren. Butter in kleinen Stückchen zum Saftgemisch geben. Alles in ein Wasserbad setzen und so lange rühren, bis die Butter geschmolzen und der Zucker aufgelöst ist. Dann die Eier dazu geben und 10-15 Minuten auf dem Wasserbad kräftig rühren (Mixer) bis die Masse dick wird. Noch warm in Gläser füllen und gut verschliessen. Kühl aufbewahren.
Bild
Roula
 
Beiträge: 7192
Registriert: 21.09.2002, 01:00
Wohnort: Adria

Beitragvon Roula am 16.10.2005, 11:38

Lemon curd (Zitrone-Eierbutter)

Zutaten:

450 g Zucker
225 g Butter
4 Zitronen
4 Eier

Zubereitung:

Zitronenschale abreiben, mit dem Zitronensaft vermischen.Butter in einer Pfanne aufschmelzen. Zitronensaft-Schale-Mischung langsam unter Rühren zugeben. Eier leicht verschlagen und langsam zugeben, unter ständigem Rühren, so dass alles gut vermischt ist.Langsam aufheizen, ständig rühren, bis die Mischung die nötige
Konsistenz erreicht hat. Nicht kochen lassen und auch nicht zu schnell aufheizen.

Das Geheimnis eines guten curd: 'gentle stirring and patience is the secret'.

Wie Marmelade abfüllen.
Bild
Roula
 
Beiträge: 7192
Registriert: 21.09.2002, 01:00
Wohnort: Adria

Beitragvon zoro am 25.10.2005, 09:17

Hi Roula,

danke für dein Rezept.
Kaufen ginge zwar einfacher, aber um mitreden zu können, möchte ich alles lieber mal selbst zubereitet haben.

Angenehme Woche

zoro
zoro
 
Beiträge: 44
Registriert: 17.08.2004, 01:00

Beitragvon fritzi am 25.10.2005, 09:58

Kenne dieses Butter-Eier-Zucker-Zitronengemisch schon lange, wusste nur nicht wie man es nennt. Verwende es schon fast 30 Jahre auf meinem Zitronenkuchen als Abschluss oben auf, schmeckt lecker. Und man sieht mal man lernt nie aus nun weiß ich endlich was für ein Namen dieses Gemisch hat.

LG Amanda
fritzi
 
Beiträge: 3422
Registriert: 13.06.2004, 01:00

Beitragvon hermine am 07.12.2005, 13:01

schups für Rita
Bild
hermine
 
Beiträge: 4784
Registriert: 26.07.2004, 01:00

Beitragvon Multitask am 13.12.2005, 23:50

Lemon Curd


Zutaten:
3 ungespritzte Zitronen (abgeriebene Schale und Saft),
100 g Butter,
150 g Zucker,
3 Eier


Zubereitung:
Butter im Wasserbad schmelzen lassen, Zucker, Abrieb und Saft der Zitronen dazugeben.
Wenn der Zucker geschmolzen ist, Masse aus dem Wasserbad nehmen und etwas abkühlen lassen. Dann die Eier dazugeben, Topf wieder
ins Wasserbad stellen und mit dem Schneebesen zu einer dicken
Creme rühren. Diese in heiß ausgespülte Marmeladegläser füllen und gut verschließen. Kühl aufbewahrt hält es sich eine gute
Woche.
Multitask
 
Beiträge: 51
Registriert: 24.10.2003, 01:00
Wohnort: am Neckar

Beitragvon mmoerth am 07.01.2006, 12:49

Jetzt bin ich gerade erst ein Jahr bei k&g (ein bisschen) dabei und habe schon soviel gelernt. Die Curds-Geschichte ist alledrings bereits geradezu exotisch, zumal auch ich derartiges bereits gekostet habe, doch nie wusste, was das eigentich ist.
Gruß in alle Richtungen aus einem kulinarisch hoffentlich nun endlich ein wenig "auftauenden" Niederbayen!

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: mmoerth am 2006-01-30 21:53 ]</font>
mmoerth
 
Beiträge: 2194
Registriert: 18.11.2004, 01:00
Wohnort: Nähe Passau

Beitragvon Highlandbiker am 08.03.2006, 14:22

Hier unser Rezept für Lemon Curd (haben wir von der Oma unseres schottischen Freundes Allan!)

4 große Eier
4 große Limonen - Saft und Zeste
(zur Not Zitronen, aber dann wird es eine
"Zitronen Curd";-) )
230g Butter340g Zucker

Die Butter im Wasserbad zerlassen
Zucker, Saft und Zeste der Limone zugeben un rühren, bis eine homogene Masse entsteht.
Dann ein wenig der warmen Masse in die schaumig geschlagenen Eier rühren und dann die Eimasse in das Butter/Zuckergemisch. Rühren bis alles schön eindickt (dauert ca 10 Minuten). Man erkennt den richtigen dickegrad daran, da0 der Curd eine dünne Schicht auf dem Holzlöffel bildes, die nicht mehr herunterläuft
Marcus, der Highlandbiker
www.schottlandfieber.de
Highlandbiker
 
Beiträge: 15
Registriert: 02.11.2005, 01:00
Wohnort: Mülheim



Zurück zu Zutaten & Co.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste