Aktuelle Zeit: 23.06.2017, 20:11

Was ist ... ??

Moderator: kug-team

Beitragvon Fay am 27.02.2006, 18:22

Hallo!

In einem Rezept steht, man soll Sahne mit gefrorenem Zucker steifschlagen.

Was ist bitte GEFRORENER ZUCKER ???

LG Fay

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Fay am 2006-02-27 18:23 ]</font>
Fay
 
Beiträge: 81
Registriert: 12.08.2004, 01:00
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon Monique am 27.02.2006, 20:14

Das hört sich nach Blödsinn an habe sowas noch nie gehört und befasse mich seit 35 Jahren mit Rezepten

Monique
Monique
 
Beiträge: 2844
Registriert: 06.12.2005, 01:00
Wohnort: clarholz

Beitragvon liese 1967 am 27.02.2006, 20:38

Hallo Fay

Könntest Du yielleicht das Rezept schreiben,
damit wir mal sehen können ewas damit gemeint ist.
Ich habe diese nämlich noch nie gehört und kann deshalb nix dqmit anfangen.

Gruß Marlies
liese 1967
 
Beiträge: 1221
Registriert: 02.10.2005, 01:00
Wohnort: 25746 Wesseln

Beitragvon acanthus am 27.02.2006, 22:41

Hallo Fay,

hört sich irgendwie nach einer allzu missratenen Übersetzung aus dem Englischen an.

"Icing sugar" wäre da dann das, was wir mit Puderzucker umschreiben.

Vielleicht kannst Du ja das original Rezept einstellen und vielleicht etwas zur Herkunft des Rezeptes sagen. Dann könnte Deine Frage sicher geklärt werden

acanthus
acanthus
 
Beiträge: 133
Registriert: 06.06.2004, 01:00

Beitragvon hermine am 28.02.2006, 09:50

Hi Fay,

es könnte sich auch um eine regionale Bezeichnung für Kristall- bzw. Hagelzucker
handeln.
Bild
hermine
 
Beiträge: 4784
Registriert: 26.07.2004, 01:00

Beitragvon Fay am 28.02.2006, 19:06

Hier das Rezept! Es scheint sich ja tatsächlich um Puderzucker zu handeln. Aber gefrorenen Zucker kannte ich noch nicht!


Kaffee-Granite mit Rum
***********************

4 Portionen

4 EL Zucker
400 ml kalter sehr starker Kaffee
4 EL weißer Rum
1 EL gefrorener Zucker

Zucker und 100 ml Wasser 3 Minuten leicht sieden lassen, gut rühren, bis sich der Zucker ganz gelöst hat. Abkühlen lassen, mit Kaffee und Rum mischen.

In einen oder mehrere Behälter gießen und 3 Stunden ins Gefrierfach stellen. Die Eismasse zerstoßen, zum Schluss auch mit Hilfe einer Gabel, damit keine großen Eiskristalle zurückbleiben. In großen Gläsern anrichten und wieder ins Gefrierfach stellen.

Die Sahne mit einem EL gefrorenem Zucker steif schlagen. Vor dem Servieren das Granite mit einem Klecks Sahne garnieren.

LG Fay


_________________
LG Fay

Bild

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Fay am 2006-02-28 19:07 ]</font>
Fay
 
Beiträge: 81
Registriert: 12.08.2004, 01:00
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon hermine am 01.03.2006, 05:45

Hi Fay,

da hat sich offensichtlich ein Fehler beim abschreiben eingeschlichen. Das >gefrorener<
bezieht sich auf den gefrorenen Kaffee.
Hier noch ein paar Rezepte zum Vergleich.


Granita di Cafe/=gefrorener Espresso

300ml Espresso
500ml Wasser
1 TL Rumaroma
100 g Zucker
200ml Schlagrahm

Wasser zusammen mit dem Zucker aufkochen. Rühren, bis sich der Zucker ganz aufgelöst hat. Erkalten lassen. Espresso mit Rum und Zuckerwasser mischen und in einem Behälter im Eisfach gefrieren lassen. Zwischendurch 2- bis 3mal gut umrühren. Am besten geht dies mit einem Spachtel aus Holz. Die Granita in einer Dessertschale anrichten und mit dem steif geschlagenen Rahm garnieren.


Granita di Cafe

1 Liter starker Espresso
1 Prise Zimt
1 Vanilllleschote
75 g Puderzucker
1 TL Kakaopulver
Abgeriebene Schale von 1 Unbehandelten Zitrone
Zudem:
1 Unbehandelte Zitrone

Den Espresso noch heiss in eine Schüssel geben. Das Zimtpulver hinzufügen. Die Vanilleschote aufschlitzen und das Mark
herauskratzen. Die Vanilleschote aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Die Vanilleschote mit dem Vanillemark unter den
Espresso mischen, dann die Mischung abkühlen lassen.Die Vanilleschote herausnehmen. Den Kaffee mit dem Puderzucker, dem Kakao und er Zitronenschale mischen. Die Masse in eine
Metallschüssel füllen und im Tiefkühlfach in etwa 4 Stunden gefrieren lassen. Zwischendurch das Eis zweimal pro Stunde gründlich durchrühren. Die Schale der Zitronenhälfte gründlich heiß waschen und
trockenreiben. Dann die Zitronenhälfte in 4 Spalten schneiden. Zum Servieren die Granita mit einer Gabel in grobe Stücke hacken und in
hohe Glasschalen füllen. Mit Zitronenspalten garnieren und sofort servieren.


_________________
BildBild

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: hermine am 2006-03-01 05:46 ]</font>
hermine
 
Beiträge: 4784
Registriert: 26.07.2004, 01:00

Beitragvon hp am 03.11.2007, 09:21

schups für toni
Bild
hp
 
Beiträge: 484
Registriert: 30.08.2004, 01:00



Zurück zu Zutaten & Co.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste