Aktuelle Zeit: 18.12.2017, 11:54

Pilz - wieder aufwärmen?

Moderator: kug-team

Beitragvon Loulinum am 12.07.2006, 16:26

Hallo .. gibt es hier "Pilz-Kundige"?

Ich habe noch von klein auf im Kopf, dass Pilze nicht noch einmal aufgewärmt werden sollten, weil ... (tja, keine Ahnung - das WEIL hab ich nicht mehr im Kopf).

Stimmt das eigentlich? Welchen Grund gibt es dafür? Betrifft das dann nur frische Pilze oder auch z. B. Pilze aus der Dose oder dem Glas? Was ist, wenn man Essen vorkocht und dann einfriert und wieder aufwärmt? Pilze hat man ja doch recht häufig im Essen (ich zumindest *lach*)

Danke im Voraus für eure Antworten.
Viele Grüße,
Loulinum
Loulinum
 
Beiträge: 174
Registriert: 12.07.2006, 01:00

Beitragvon Kaya am 12.07.2006, 16:58

Hallo Loulinum!

Ich habe erst kürzlich gelesen, das das nicht stimmt!

Man sollte das Pilzgericht aber nach dem Kochen schnell abkühlen, dann kühl aufbewahren und beim wiedererwärmen noch einmal gründlich aufkochen! Liegt wohl daran, weil Pilze schnell verderben!
Der verlorenste Tag ist der, an dem du nicht gelacht hast!!
Bild

LG Kaya
Kaya
 
Beiträge: 2709
Registriert: 18.08.2005, 01:00

Beitragvon acanthus am 17.07.2006, 18:13

Loulinum schrieb am 2006-07-12 17:26 :
Ich habe noch von klein auf im Kopf, dass Pilze nicht noch einmal aufgewärmt werden sollten, weil ... (


Ja, lange ist es her.

Bei Raumtemperaturen verderben Pilze leicht (ob gekocht oder roh) durch Bakterien oder Schimmel. In Zeiten, in denen nicht fast jeder Haushalt einen Kühlschrank hatte, war es im Sommer einfach nicht möglich eine einigermaßen sichere (kühle) Aufbewahrung zu gewährleisten. (Ähnliches gilt für Spinat.)
Im Kühlschrank ist es (bei entsprechender Sorgfalt) durchaus möglich Pilzgerichte kurzzeitig aufzubewahren. Bei -18 °C (in der Kühltruhe) ist mikrobieller Verderb ohnehin kein Thema.

acanthus
acanthus
 
Beiträge: 133
Registriert: 06.06.2004, 01:00

Beitragvon smokie am 04.09.2006, 05:03

Hallo, guten Morgen !

Darf man Pilze wieder aufwärmen?

Zu diesem Thema habe ich Folgendes bei LYCOS gelesen:

Man darf! Das wird manch einen überraschen, weil doch immer wieder das Gegenteil zu hören ist, aber der Ratschlag ist im Prinzip veraltet. Pilze bestehen im Wesentlichen aus Wasser und (relativ) viel Eiweiß. Die Kombination ist besonders leicht verderblich, zumal sich aus dem Eiweiß zum Teil giftige Abbauprodukte bilden können. Das war in früheren Zeiten, als es noch keine geeigneten Kühlmöglichkeiten gab, ein Problem, und das im Übrigen auch schon vor der Zubereitung, denn auch der rohe Pilz verdirbt nicht langsamer als der gegarte Kollege.

Heute kann man Reste von Pilzgerichten ohne Sorge ein zweites Mal erwärmen, sofern sie nach der ersten Mahlzeit möglichst bald im Kühlschrank gelagert wurden. Aus Sicherheitsgründen wird allerdings meist empfohlen, die Pilze nicht länger als einen Tag im Kühlschrank aufzubewahren und sie beim Aufwärmen richtig durchzuerhitzen. Eine Ausnahme - was das Aufwärmen betrifft - bilden allerdings histaminosegefährdeten Menschen! Diese Gruppe sollte generell keine Lebensmittel erneut aufwärmen.

LG
smokie
smokie
 
Beiträge: 10080
Registriert: 15.02.2002, 01:00

Beitragvon hermine am 04.09.2006, 07:12

Somit wäre die Anfrage vom Juli erschöpfend
beantwortet.

Danke smokie
Bild
hermine
 
Beiträge: 4784
Registriert: 26.07.2004, 01:00

Beitragvon smokie am 04.09.2006, 10:48

@ Hermine

Der Monat spielt keine Rolle, Hauptsache Antwort !

LG
smokie
smokie
 
Beiträge: 10080
Registriert: 15.02.2002, 01:00

Beitragvon acanthus am 04.09.2006, 20:50

@hermine

Prinzipiell freue ich mich natürlich, daß smokie meinen Beitrag bestätigt hat. Danke dafür!

2. Es mag ja sein, daß der/die Nachfragende sein/ihr Problem mittlerweile gelöst hat, aber das bedeutet nicht, daß zusätzliche Information nicht willkomen wäre.

3. Fängt die Pilzsaison gerade erst so richtig an.

4. hermine hat geschrieben: "Somit wäre die Anfrage vom Juli erschöpfend beantwortet."

Von erschöpfend kann gar keine Rede sein! Da könnte man/frau wohl eine Doktorarbeit drüber schreiben.

So, und jetzt gehe ich die übergebliebenen Pfifferlinge von gestern aufzuwärmen.

Mahlzeit!

acanthus
acanthus
 
Beiträge: 133
Registriert: 06.06.2004, 01:00



Zurück zu Zutaten & Co.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast