Aktuelle Zeit: 18.12.2017, 15:44

Liebestrank

Moderator: kug-team

Beitragvon Elke am 11.10.2002, 20:06

Ich habe beim Stöbern etwas für Verliebte gefunden, die noch nicht so ganz am Ziel ihrer Träume angekommen sind!!

Liebestrank

Bei Vollmond auf die höchstgelegene Stelle eines Ortes gehen, bei allem tielsten Schweigen bewahren und unter einer alten Linde Schattenkräuter pflücken, sie zu Hause mit Männertreu, Liebstöckel, Lebmitlust, Fenchel, Kümmel, Koriander, Kalnuswurzel, Brombeerblätter je 5 g, mit 14 g Pfefferminze einen Sud ansetzen, dabei nur schweigend an die Zielperson denken.
8 g Tausendgüldenkraut zugeben, sowie 8 g Kamillenblüten, 6 g Wacholderbeeren und 3 g Quendelkraut. Daraus einen Tee zubereiten, aber höchstens 1 Teelöffel voll auf 1 L kochendes Wasser.

Wenn der Trank beim Liebsten nicht wirkt, so war irgend etwas falsch...?!

Liebe Grüße

Elke

P.S.: Falls irgendwer von euch das ausprobiert hätte ich gerne eine Rückmeldung!
Elke
 
Beiträge: 452
Registriert: 02.03.2002, 01:00

Beitragvon Gast am 12.10.2002, 09:49

Hallo Elke!

Und was ist, wenn er am falschen Ort wirkt? Dann kann man dort NIE wieder hingehen *griiiiiins*
Gast
 

Beitragvon Gast am 12.10.2002, 13:29

Hallo Elke!

Wir haben hier zwar eine Linde, aber unter der Wächst nix! Was tun in diesem Falle??
Ausprobieren würde ich es schon mal gerne, weil mich die schwarze Magie reizt. Auch Karten legen und Tische rücken usw. hat bei mir irgend was anziehendes. Vielleicht weil ich aus einem Hexendorf komme??


Liebe Grüße Martina
P.S. Wenn ich es ausprobieren sollte und ich melde mich wochenlang nicht mehr, so wisst Ihr das ich voll auf beschäftigt bin, den Typen wieder los zu kriegen! grins**
Gast
 

Beitragvon Martinchen am 12.10.2002, 13:30

UUPPsssss! Sorry habe vergessen mich einzuloggen

Grüße Martina

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Martinchen am 2002-10-12 14:30 ]</font>
Martinchen
 
Beiträge: 635
Registriert: 29.04.2002, 01:00
Wohnort: 85077 Manching

Beitragvon Daggy am 12.10.2002, 15:40

Ahhh, ein Liebestrank.

Wie soll der denn wirken? Ist ja reichlich kompliziert zu mixen.

Bei uns wirken auch schon ein oder zwei Glas Sekt oder beim schönen Essen ein oder zwei Gläser Rotwein.

Und dann....
(Na ja, ich schweige lieber - aber es ist immer schön)
Daggy
 
Beiträge: 152
Registriert: 03.10.2002, 01:00
Wohnort: Sauerland in NRW

Beitragvon Elke am 12.10.2002, 19:33

Hallo!!

Also, ich muß gestehen, selbst habe ich diesen Trank auch noch nicht ausprobiert, habe ihn ja erst gestern entdeckt, tja, und als verheiratete treue Ehefrau ....., na ja, will es nicht drauf ankommen lassen.

Ich denke mal, das die Zutaten auch notfalls in der Apotheke zu besorgen sind. Ob der "Liebste" jetzt auch noch davon kosten muß...., keine Ahnung, probiert ihn zuerst einmal aus - und wartet die Wirkung ab!!!

Liebe Grüße und schönes Wochenende

Elke
Elke
 
Beiträge: 452
Registriert: 02.03.2002, 01:00

Beitragvon Siggi am 13.10.2002, 06:00

Also ich würde es einmal Ausprobieren.
Da es bei uns keinen Berg gibt muß ich in das Bergische Land fahren. Sollte es mich da am falschen Ort erwischen macht es nichts, da dort mich ja keiner kennt.
Was aber ist mit dem Partner? Muß ich den mitbringen oder suche ich ihn vor Ort?
http://www.gemeinsam-csc.

Ich bin umgezogen!

Lieber mit kleinen Schritten versuchen etwas zu bewegen
Als auf große Schritte anderer warten.

Bis die Tage
HERR Siggi
Nicht verwand und verschwägert mit ...
Siggi
 
Beiträge: 6063
Registriert: 15.02.2002, 01:00
Wohnort: 40764

Beitragvon josy am 13.10.2002, 08:28

Ihr Lieben,
als ich zuerst den Eintrag von Elke gelesen habe, habe ich mir noch gar nicht so viel dabei gedacht. Nun muss ich aber feststellen, was das für Probleme aufwerfen kann! :grin:
josy
 
Beiträge: 317
Registriert: 04.10.2002, 01:00
Wohnort: Neumünster

Beitragvon Elke am 13.10.2002, 10:25

Hey, für jedes Problem gibt es eine Lösung!!

Grabt den Garten um, schaufelt euch eine kleine Erhebung, stellt eine Zimmerlinde hinzu, und schon ist es perfekt, oder ....?

Siggi hat natürlich eine super tolle Idee!!
Der ist dann mal wieder super aus dem "Schneider", die armen Zurückgelassenen...!

Liebe Grüße

Elke
Elke
 
Beiträge: 452
Registriert: 02.03.2002, 01:00

Beitragvon sunnyhilly am 21.10.2002, 00:07

Eine Frage:

Und wie flösst man das Getränk einem Mann ein? Mit dem Trichter? Ich könnte mir vorstellen, dass die europäischen Männer das nicht so leicht hinunterkriegen.

Naja, ich habs ja leicht mit meinem Chinesen, lauter Teetrinker, aber bei ihm brauch ich diesen Trank ja nicht, das wär mir dann schon zu viel :smile:)

Fröhliche Grüsse aus Graz
sunnyhilly
sunnyhilly
 
Beiträge: 1501
Registriert: 18.02.2002, 01:00



Zurück zu Zutaten & Co.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste