Aktuelle Zeit: 23.06.2017, 20:10

Essig, Öl selbst angesetzt

Moderator: kug-team

Beitragvon trauminet999 am 08.07.2006, 20:00

Kräuter – Essig II

Zutaten:
1/2l Weinessig,
Kräuter wie: Basilikum, Thymian, Estragon, Salbei, Minze, Dille, Petersilie.

Zubereitung:
1 Handvoll frische, gewaschene und geschnittene Kräuter mit dem Essig in eine Flasche geben. Auf der Fensterbank ca 3 Wochen ziehen lassen, abseihen.
trauminet999
 
Beiträge: 5654
Registriert: 07.04.2006, 01:00
Wohnort: Wien

Beitragvon trauminet999 am 09.07.2006, 08:50

Pfeffer-Öl

6 kleine Peperoni und 1 El grünen Pfeffer (beides aus dem Glas) in eine Flasche füllen, mit 1/8l Öl übergießen. Den Bodensatz nicht verwenden, denn er ist sehr scharf. Ca 14 Tage ziehen lassen, hält 3-4 Monate.
trauminet999
 
Beiträge: 5654
Registriert: 07.04.2006, 01:00
Wohnort: Wien

Beitragvon trauminet999 am 09.07.2006, 08:52

Rosmarin-Öl

1 möglichst frischen Zweig Rosmarin in eine Flasche geben und 1/8l Pflanzenöl dazugießen. Ca 14 Tage ziehen lassen, hält 3-4 Monate.
trauminet999
 
Beiträge: 5654
Registriert: 07.04.2006, 01:00
Wohnort: Wien

Beitragvon trauminet999 am 09.07.2006, 08:56

Weinessig

Zutaten:
2 Teilstriche Essig-Essenz,
1/2l Weiß-, Rot- oder Rosewein,
1/2l Wasser,
100g grob gehackte Zwiebel,
2 zerkleinerte Pfefferschoten,
1 Tl getrockneter Rosmarin,
1 Lorbeerblatt,
10 frisch gemahlene Pfefferkörner,
1 ungeschälter, geschnitzelter Apfel.

Zubereitung:
Dazu alle Zutaten 5 Min durchkochen. Evtl vor dem Einfüllen Apfelstücke herausnehmen.
trauminet999
 
Beiträge: 5654
Registriert: 07.04.2006, 01:00
Wohnort: Wien

Beitragvon trauminet999 am 09.07.2006, 08:59

Weinrauten-Essig

1 Zweig Weinraute in eine Flasche geben, mit 1/8l gutem Tafelessig begießen. Ca 14 Tage ziehen lassen, hält gut 1 Monat.
trauminet999
 
Beiträge: 5654
Registriert: 07.04.2006, 01:00
Wohnort: Wien

Beitragvon trauminet999 am 09.07.2006, 09:03

Zitronenessig I

6 El Zitronensaft, dünn geschälte Schale 1 Zitrone mit 1/4l echtem Weinessig mischen. Ein paar Blättchen Zitronenmelisse zugeben, verkorken. 3 Wochen ziehen lassen, durchsieben, in Flaschen füllen und verbrauchen. Sparsam verwenden, da relativ sauer.
trauminet999
 
Beiträge: 5654
Registriert: 07.04.2006, 01:00
Wohnort: Wien

Beitragvon trauminet999 am 09.07.2006, 09:04

Zitronenessig II

3 El Zitronensaft und dünn abgeschälte Schale 1 Zitrone mit 1/8l gutem Tafelessig mischen. Ca 14 Tage ziehen lassen, hält gut 1 Monat.
trauminet999
 
Beiträge: 5654
Registriert: 07.04.2006, 01:00
Wohnort: Wien

Beitragvon trauminet999 am 17.07.2006, 16:16

Zitronenöl

3 EL Zitronenschale, gerieben (von ca. 2 Zitronen)
300 ml Olivenöl

Die Zitronenschale mit dem Olivenöl (ersatzweise Pflanzenöl) 1 Minute im Blender/ Mixer mixen und 2 Tage ziehen lassen.
Nun die Mischung fein sieben.

Das Öl hält sich bis zu 6 Monate im Kühlschrank. Zimmerwarm benutzen und vorher schütteln.

Ergibt 200 ml.

Quelle: KuG (gabi)

Gabi! Bitte wer ist oder was ist Supergirl Watson!!!


<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: trauminet999 am 2006-07-17 17:17 ]</font>
trauminet999
 
Beiträge: 5654
Registriert: 07.04.2006, 01:00
Wohnort: Wien

Beitragvon ibagangie am 18.07.2006, 23:38

@ Traude : :lol: :lol: :lol:

Eine perfekte Mischung aus Supergirl (Cousine von Superman ) und Sherlock Holmes Assistenten,Mr.Watson.
Also unschlagbar, was das Aufspüren von Rezepten betrifft !!!! :lol: :lol: :lol:

Grinsegrüße von

Gabi
ibagangie
 
Beiträge: 18567
Registriert: 07.03.2003, 01:00

Beitragvon trauminet999 am 19.07.2006, 12:13

@ Gabi

Danke dir, stehen aber fast alle in euren Foren, nur macht sich fast keine die Mühe (oder es fehlt die Zeit dazu) sie zu durchstöbern.

Ich machs gern für EUCH!

Gruss Traude
trauminet999
 
Beiträge: 5654
Registriert: 07.04.2006, 01:00
Wohnort: Wien

Beitragvon ibagangie am 21.11.2006, 23:04

Basilikum-Knoblauch-Essig


+ Kräuteressig-Tips:

1 je Knoblauch-Zehe
10 Esslöffel Basilikum (frisch), gehackt
450 ml Weißwein-Essig


Zubereitung
Knoblauch abziehen, hacken und in einem Mörser zerstoßen. Die gehackten
Basilikumblätter hinzufügen und weitermörsern.
Die Hälfte des Essigs erhitzen (oder weniger, wenn der Mörser klein ist)
und kochend über die Kräuter geben. Alles gut verrühren, dann abkühlen
lassen.
Zusammen mit dem restlichen Essig in eine Flasche mit weitem Hals geben.
Gut verschließen, während der nächsten 2 Wochen ab und zu schütteln.
Dann abseihen und umfüllen.


Allgemeine Tips zur Kräuteressig-Herstellung (dekorativ):
Für die Herstellung von Kräuteressig werden die Kräuter leicht
zerdrückt, dann in eine saubere Flasche gesteckt und mit angewärmtem
Essig übergossen. Das beste Aroma liefert guter Wein- und Sherry-Essig.
Helle Essigsorten sind besonders dekorativ, weil die Kräuter gut zur
Geltung kommen. Verzichten Sie beim Ansetzen von
Kräuteressig auf
Gefäße aus Metall wie unbehandeltem Aluminium. Dieses Material
reagiert mit der Essigsäure und läßt den fertigen Essig leicht
metallisch schmecken.
Lassen Sie die eingelegten Kräuter etwa drei Wochen ziehen und
probieren Sie dann den Essig. Ist das Aroma noch nicht kräftig genug,
ersetzen Sie die eingelegten Kräuter durch frische und lassen diese
noch einmal eine Woche ziehen. Anschließend werden die Kräuter
abgeseiht.

Der Essig kann in eine hübsche Flasche umgefüllt weden, in die man als
Erkennungsmerkmal einen dekorativen Zweig des eingelegten Würzkrautes
steckt. Verwenden Sie für Essig nur Verschlüsse mit Kunststoffauskleidung, am besten eine heiß ausgespülte alte Essigflasche.


Liebe Gabigrüße
ibagangie
 
Beiträge: 18567
Registriert: 07.03.2003, 01:00

Vorherige


Zurück zu Zutaten & Co.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste