Aktuelle Zeit: 26.09.2017, 03:01

café

Moderator: kug-team

Beitragvon don pedro am 16.10.2003, 14:42

Latte macchiato!


Ein hohes Glas wird mit aufgeschäumter warmer Milch gefüllt. Auf diese Milch geben Sie einen Schuss Espresso. Statt Espresso können Sie auch „normalen“ Kaffee verwenden.

Bild

----------

Cappuccino!


Die Spezialität aus Espresso und Milchschaum besteht aus 3/4 Espresso und 1/4 Milchschaum, der mit Kakaopulver bestäubt wird.

---------

Espresso macchiato!



Ein klassischer Espresso mit sahniger Crema und wenig Milchschaum serviert.





Bild

_________________
geniess jeden tagBild


el loco

don pedro

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: don pedro am 2003-10-16 16:41 ]</font>

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: don pedro am 2003-10-16 16:42 ]</font>
don pedro
 
Beiträge: 1752
Registriert: 24.04.2003, 01:00
Wohnort: santo domingo

Beitragvon Roula am 16.10.2003, 16:13

Hallo don Pedro,

weiss du was Latte Macchiato bedeutet?
Denn um die Bezeichnungs Bedeutung zu erfüllen, müsste die Ausführung so sein wie ich es unter Kaffeeklatsch auf Anastazias Frage beschrieben habe; nur dann hat man die
Gefleckte Milch

Saluti Amigo
Bild
Roula
 
Beiträge: 7192
Registriert: 21.09.2002, 01:00
Wohnort: Adria

Beitragvon don pedro am 16.10.2003, 19:00

Schoko-Bohnen!


100-200 gr. Espressobohnen im Backofen bei ca. 180&#730;C ca. 10 Minuten rösten. Danach 100gr. Vollmilchschokolade oder Kuvertüre schmelzen und die Bohnen darin wenden bzw. hineingeben. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und in Kakao wälzen.

------


Café Latte!


In einem hohen Glas wird die italienische Variation des Milchkaffees serviert. Geben Sie in ein hohes Glas 2/3 Espresso und einen Schuß heiße Milch, danach wird das Getränk mit geschäumter Milch aufgefüllt. Statt Espresso können Sie auch „normalen“ Kaffee verwenden.

Bild

-------

Mokka Macchiato!

Zutaten:

1 doppelter „Espresso Forte“
10 ml Schokoladensauce
25 ml kalte Milch
100 ml heiße Milch
Etwas Schokostreusel
Milchschaum



Zubereitung:

Erst die Schokolade ins Glas geben. Nach der Zugabe der kalten Milch - die heiße Milch und den Milchschaum möglichst sorgfältig in das Glas geben. Anschließend entweder direkt aus der Kaffeemaschine oder – falls die Auslaufhöhe dies nicht zuläßt – aus einem Kännchen den Espresso durch den Milchschaum langsam dazugeben.

Achten Sie darauf, daß sich die Bestandteile nicht vermischen. Der echte Mokka Macchiato wird in einem hohen Glas serviert und mit gereichtem, langstieligem Löffel kann man die Schokoladensauce wunderbar schlemmen.

Bild

------
Espresso Coretto!

Zutaten:

1 heißen Espresso
10 ml Grappa


Zubereitung:

Der sogenannte “Korrigierte“ bekommt seine aromatische Grappanote durch einen kleinen Schuss dieses italienischen Branntweines. In Italien ist er ein beliebter Klassiker.

Als Alternative kann er auch mit anderen Spirituosen « korrigiert » werden, z.B. Amaretto!

Bild

-------

Geschichteter Kaffee!

1-2 EL gesüßte Kondensmilch in ein hohes Glas geben. 1-2 EL Kaffeelikör und 1 EL Orangenlikör vorsichtig darüber gießen. 150 ml starken, heißen Kaffee über einen Löffelrücken am Glasrand in das Glas laufen lassen (so vermischt sich nicht alles). Mit 100 ml aufgeschäumter Milch auffüllen und mit etwas Muskatnuss bestreue

--------

Geeister Espresso!

Für heiße Tage genau das Richtige – Eiswürfel in ein Glas, einen Schuss Espresso und einen Schuss Milch dazu.

---------

Tia Maria Coffee!

Zutaten für 2 Personen:

1 dopp. „Espresso Gourmetico“
40 ml Tia Maria
25 ml Brauner Rum
2 TL Zucker
½ TL Puderzucker
60 ml flüssige Sahne
Zimt als Deko


Zubereitung:

Tia Maria, Rum und Zucker in zwei Gläser verteilen und den Espresso darübergießen. Die Sahne mit dem Puderzucker cremig schlagen. Jedes Getränk mit einer Sahnehaube krönen und sofort servieren.

Bitte stellen Sie sicher, daß das Glas hitzeunempfindlich ist und bei Zugabe des heißen Getränks nicht platzt.

Bild

-----

Eiskaffee!


Geben Sie 1-2 Kugeln Vanilleeis in ein hohes Glas und füllen Sie das Glas mit eiskaltem Kaffee auf. Setzen Sie dem Ganzen mit Sahne noch eine Krone auf, die Sie evtl. mit etwas Kakaopulver oder Schokoraspeln verzieren können.

------

Vanilla - Mokka!


Für den Vanillesirup werden 100 gr. Zucker mit 100 ml Wasser gemischt. Eine 1/2 Vanilleschote längs aufschneiden, das Mark herauskratzen und mit der Vanilleschote zu der Zuckerlösung geben. Alles kurz aufkochen und 5-10 Minuten ziehen lassen. Sirup mind. 2 Stunden abkühlen lassen, danach die Schote entfernen. Für den Mokka werden 5 TL Pulverkaffee und 4 TL Trinkschokolade mit 125 ml heißer Milch und 250 ml kochendem Wasser verrührt. Mit Vanillesirup abschmecken und in Gläser füllen. Restliche Milch aufschäumen und und über den Mokka geben.
das leben ist schön,
geniessen wir es.

Bild


el loco

don pedro


Bild
don pedro
 
Beiträge: 1752
Registriert: 24.04.2003, 01:00
Wohnort: santo domingo

Beitragvon don pedro am 16.10.2003, 19:20

French Kiss!

Zutaten:

2 Portionen Espresso als Ristretto
40 ml Gin
20 ml Pernod
20 ml flüssige Sahne
Eiswürfel
Geschlagene Sahne als Deko
Eirlikör als Dekosauce
Cocktailkirsche


Zubereitung:

Ristretto (das ist ein Espresso mit weniger Wasser) Espresso, Gin, Pernod, Sahne, und Eiswürfel in einen Shaker geben und gut durchmixen.

Ins Glas gießen, mit etwas Schlagsahne, dem Eierlikör und der Cocktailkische verzieren und sofort servieren.

Bild

------

Cubanero Flavored Latte!

Zutaten für 2 Personen:

250 ml Espresso
20 ml Flavor Sirup Vanilla
1 Liter Milch (3,5%)
30 gr. Zucker
Kakaopulver als Deko




Zubereitung:

Zubereiteten Espresso abkühlen lassen, in Eiswürfelschalen gießen und in der Tiefkühltruhe gefrieren lassen. Milch, Zucker und Vanilla Sirup aufkochen und im Kühlschrank abkühlen lassen.

In Longdrinkgläser je 2-3 Espresso Eiswürfel geben. Die Vanillemilch kurz mit dem Schneebesen aufschlagen und auf die Espressowürfel gießen.


Bild

-------

Normannischer Kaffee!


Geben Sie 1 EL Honig und 1 EL Vanillesirup in ein hohes Glas und füllen Sie 2 cL Calvados hinzu. Kaffe (ca. 175 ml) kräftig aufbrühen und das Glas damit auffüllen. Geben Sie 2 EL halbsteif geschlagene Sahne auf den Kaffee und bestreuen diese mit etwas Zimt.

---------

Kalúa Coffee!

Zutaten für 2 Personen:

4 Portionen Espresso
80 ml. Kalúa Likör
80 ml Zuckersirup
160 ml Sahne
160 gr. Eiswürfel

Bild





Zubereitung:

Alle Zutaten in einen Shaker geben und gut durchmixen. Im hohen, kelchartigen Glas serviert macht er am meisten Eindruck.

Besonder schön wirkt dieser Kaffee-Cocktail, wenn Sie ihn am Ende mit Sahne verzieren und ein Strohhalm einstecken.

------

an heissen tagen mag ich am liebsten:

eiswürfel mit einer ausgepressten limone in ein glss und mit kaffe auffüllen.
das leben ist schön,
geniessen wir es.

Bild


el loco

don pedro


Bild
don pedro
 
Beiträge: 1752
Registriert: 24.04.2003, 01:00
Wohnort: santo domingo

Beitragvon anastazia am 16.10.2003, 21:26

mit diesen rezepten kann man ja gar nichts anderes, als den tag geniessen - grins !!!

ana
anastazia
 
Beiträge: 635
Registriert: 10.10.2003, 01:00
Wohnort: bei kassel (nordhessen)

Beitragvon Gast am 25.10.2003, 13:17

Hallo don pedro,

dass Ihnen unsere Rezepte schmecken, finden wir ja sehr schön. Allerdings wäre es angebracht, diese nicht als eigenen Inhalt darzustellen, sondern darauf hinzuweisen, unter welcher URL man die Rezepte findet.

Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass die von Ihnen kopierten Rezepte und die eingefügten Bilder einem Copyright unterliegen.

Also:
Hinweise auf die Rezepte mit Link zu unserer Seite ist OK, kopieren der Inhalt dagegen nicht.

Wir fänden es daher gut, wenn Sie Ihre Beiträge diesbzgl. ändern.

Viele Grüße

http://www.freizeit-und-familie.de
Gast
 

Beitragvon don pedro am 25.10.2003, 23:20

ich habe nie behauptet das das meine rezepte sind.und wenn ihr nicht wolt das kopiert wird,dann baut ne sicherung ein,das das nicht möglich ist.
das leben ist schön,
geniessen wir es.

Bild


el loco

don pedro


Bild
don pedro
 
Beiträge: 1752
Registriert: 24.04.2003, 01:00
Wohnort: santo domingo

Beitragvon ibagangie am 30.10.2003, 14:30

Hallo, Don Pedro !!

Hab auch noch was "geistliches" geklaut - schmeckt bestimmt super...

Kaffee à la Himbeergeist

Zutaten für Portionen
1 Tasse/n Kaffee, (große Tasse), schwarz
2 cl Himbeergeist
1 Stück Zucker (Würfelzucker)

ZUBEREITUNG
Kaffee wie gewohnt kochen.
2 cl Himbeergeist in die Tasse gießen. Würfelzucker auf den Tassenboden legen und mit Feuerzeug/ Streichholz anbrennen.
Das ganze abbrennen lassen. Nicht schwarz werden lassen - Feuer soll nur ausgehen.
Mit heißem Kaffee übergießen.
Für solche Aktionen ist es ratsam, sehr lange Streichhölzer zu verwenden, weil man sich schnell verbrennen kann.
Im übrigen kann jeder "Geist" verwendet wenden. Je nach Geschmack - Feige, Kirsch etc.

Liebe Grüße

Gabi

Quelle :CK

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: ibagangie am 2003-10-30 14:31 ]</font>
ibagangie
 
Beiträge: 18567
Registriert: 07.03.2003, 01:00

Beitragvon ibagangie am 30.10.2003, 14:38

Jetzt war ich neugierig....einen Kaffee-thread hatten wir wohl noch nicht und in meiner Kellerbar steht eine angebrochene Flasche Kaffeelikör - die keiner mag -----aber vielleicht nach den folgenden Rezepten schon eher !!

After dark

Zutaten:
4cl Kahlúa (Kaffeelikör)
2cl Lime juice
Cola zum Auffüllen
2 Limonenviertel

Ein Glas zu drei Vierteln mit Eis füllen und Limonenstücke (ins Glas ein wenig auspressen) zugeben. Den Kaffeelikör darüber gießen, mit Cola auffüllen und vorsichtig umrühren.











After five

Zutaten:
2cl Kahlúa (Kaffeelikör)
2cl weißer Minzlikör
2cl Irish Cream

Cocktail in Schichten: die Bestandteile dieses Drinks sollten sich nicht vermischen. Am besten erreicht man dies durch die Verwendung eines umgedrehten Löffels. Über diesen lässt man langsam die einzelnen Flüssigkeiten ins Glas gleiten, Reihenfolge von oben nach unten wie bei den Zutaten angegeben.











B52

Zutaten:
2cl Kahlúa (Kaffeelikör)
2cl Irish Cream
etwas Jamaica Rum mind. 70% Vol.

Cocktail in Schichten: die Bestandteile dieses Drinks sollten sich nicht vermischen. Am besten erreicht man dies durch die Verwendung eines umgedrehten Löffels. Über diesen lässt man langsam die einzelnen Flüssigkeiten ins Glas gleiten, Reihenfolge von oben nach unten wie bei den Zutaten angegeben.
Und nun die Zeremonie: der B52 (in einem kleinen Glas) wird angezündet und mit einem Strohhalm schnell in einem Zug aus dem Glas gesaugt - mit bombiger Wirkung!











Beam me up Scotty

Zutaten:
2cl Kahlúa (Kaffeelikör)
2cl Irish Cream
2cl Creme de Banana
Sahne

Cocktail in Schichten: die Bestandteile dieses Drinks sollten sich nicht vermischen. Am besten erreicht man dies durch die Verwendung eines umgedrehten Löffels. Über diesen lässt man langsam die einzelnen Flüssigkeiten ins Glas gleiten, Reihenfolge von oben nach unten wie bei den Zutaten angegeben, die Sahne etwas geschlagen.











Black Magic

Zutaten:
3cl Wodka
2cl Kahlúa (Kaffeelikör)
1 Tasse kalter Kaffee (evtl. gezuckert)
Etwas Zitronensaft

Die Zutaten werden mit Eiswürfeln verrührt und im vorgekühlten Glas serviert.











Black Maria

Zutaten:
3cl brauner Rum
2cl Tia Maria (Kaffeelikör)
1 Tasse kalter Kaffee (evtl. gezuckert)
Zitronenschale

Die Zutaten werden mit Eiswürfeln verrührt und im vorgekühlten Glas serviert, die Zitronenschale vorher ein wenig im Glas ausdrücken.











Black Russian

Zutaten:
4cl Wodka
2cl Kahlúa (Kaffeelikör)
2 Kaffeebohnen

Mit Eiswürfeln im Shaker kräftig schütteln. Sofort in nicht zu hohe Cocktailschalen abseihen. Mit 2 Kaffeebohnen, die in die Mitte platziert werden, garnieren.











Canadian B52

Zutaten:
2cl Kahlúa (Kaffeelikör)
1,5-2 cl Irish Cream
1,5-2cl Grand Marnier

Cocktail in Schichten: die Bestandteile dieses Drinks sollten sich nicht vermischen. Am besten erreicht man dies durch die Verwendung eines umgedrehten Löffels. Über diesen lässt man langsam die einzelnen Flüssigkeiten ins Glas gleiten, Reihenfolge von oben nach unten wie bei den Zutaten angegeben.











Jamaikan coffee

Zutaten:
3cl Jamaica Rum (40-45%)
1cl Kahlúa (Kaffeelikör)
1TL Rohrzucker
1 Espresso doppio
Sahne
Kakao- oder Kaffeepulver

Rum, Kaffeelikör und Rohrzucker zusammen erwärmen, Espresso dazugießen und kurz umrühren. Mit Sahnehäubchen und etwas Kakao- oder Kaffeepulver garnieren.











Mexican hot coffee

Zutaten:
4cl brauner Tequila
1cl Kahlúa (Kaffeelikör)
1 doppelter Espresso oder 1 Tasse starker Kaffee, heiß
Zucker (am besten braun)
Sahne

Tequila und Kahlúa werden vorsichtig erhitzt (nicht kochen). Zucker nach belieben einrühren, mit dem Kaffee gut vermischen und die leicht geschlagene Sahne darüber gleiten lassen. Mit weißem Tequila heißt es Pepinos hot Coffee.
Tip: Wie bei allen heißen Drinks sollte ein hitzebeständiges Glas verwendet werden.











Moonwalker

Zutaten:
2cl Tia Maria (Kaffeelikör)
1cl Wodka
1cl Pfirsichlikör
1cl Irish Cream
2cl Sahne

Die Zutaten werden mit dem Mixer (Blender) zusammen mit zerstoßenem Eis cremig geschlagen. Mit Fruchtstücken nach eigener Wahl dekorieren.











Sweet Hummer

Zutaten:
4cl Kahlúa (Kaffeelikör)
4cl weißer Rum
2 Kugeln Vanilleeis

Hummer heißt aktiver Mensch: Die Zutaten werden mit dem Mixer (Blender) kurz cremig geschlagen. Tip: ein abgekühlter Espresso (evtl. gesüßt) kann zugemischt werden - so wird der Mensch noch aktiver.











Tootsie

Zutaten:
5cl Tia Maria (Kaffeelikör)
8cl Orangensaft

Ein Glas reichlich mit Eiswürfeln füllen, Kaffeelikör und Orangensaft zugeben, umrühren und mit einer Orangenscheibe am Glasrand dekorieren. Schmeckt's? Tootsie!











Velvet Hammer

Zutaten:
2cl Cointreau
2cl Tia Maria (Kaffeelikör)
2cl Sahne
2 Kaffeebohnen

Tia Maria und Cointreau mit Eiswürfeln im Shaker gut schütteln. Ins vorgekühlte Glas füllen und die leicht angeschlagene Sahne über einen Löffelrücken auf den Drink laufen lassen. Mit 2 Kaffeebohnen dekorieren, die in der Mitte platziert werden - der samtweiche Hammer.











White Russian

Zutaten:
4cl Wodka
2cl Kahlúa (Kaffeelikör)
Sahne
2 Kaffeebohnen

Mit Eiswürfeln im Shaker kräftig schütteln. Sofort in nicht zu hohe Cocktailschalen abseihen und vorsichtig die leicht geschlagene Sahne darüber gleiten lassen. Mit 2 Kaffeebohnen, die in die Mitte platziert werden, garnieren.

Liebe Grüße

Gabi

Quelle:Espresso.de
ibagangie
 
Beiträge: 18567
Registriert: 07.03.2003, 01:00

Beitragvon ibagangie am 30.10.2003, 14:47

Und weiter geht`s :

Black Jack

Zutaten:
2cl Brandy
2cl Kirschwasser
1 Tasse kalter Kaffee (evtl. gezuckert)

Die Zutaten werden mit Eiswürfeln verrührt und im vorgekühlten Glas serviert.











Black Magic

Zutaten:
3cl Wodka
2cl Kahlúa (Kaffeelikör)
1 Tasse kalter Kaffee (evtl. gezuckert)
Etwas Zitronensaft

Die Zutaten werden mit Eiswürfeln verrührt und im vorgekühlten Glas serviert.











Black Maria

Zutaten:
3cl brauner Rum
2cl Tia Maria (Kaffeelikör)
1 Tasse kalter Kaffee (evtl. gezuckert)
Zitronenschale

Die Zutaten werden mit Eiswürfeln verrührt und im vorgekühlten Glas serviert, die Zitronenschale vorher ein wenig im Glas ausdrücken.











Café brúlot

Zutaten:
4cl Cognac
1 Tasse heißer Kaffee
etwas Cointreau
Zitronen- und Orangenschaleschale
Nelken, Zimt
Zucker

Der Cognac sollte erwärmt werden. Dann zuerst den Kaffee, danach Cointreau, Zitronen- und Orangenschale, Zimt und Nelken dazugeben. Zucker dazu reichen. Tip: Die Zitronen- und Orangenschalen mit einem scharfen Messer in dünnen (aber großflächigen) Scheiben von den Früchten schälen und die Nelken darauf spicken.











Café Caen

Zutaten:
3cl Calvados
2cl Grand Marnier
1 Tasse heißer Kaffee
Sahne

Dieser nach der Hauptstadt der Normandie benannte Drink sollte in einem feuerfesten Glas gemacht werden. Calvados und Grand Marnier erhitzen, den Kaffee einrühren und die leicht geschlagene Sahne darüber gleiten lassen.











Café Pucci

Zutaten:
3cl brauner Rum
1cl Amaretto
1 Espresso (einfach oder doppelt)
brauner Zucker
Sahne

Rum und Amaretto erhitzen, Espresso einrühren und nach Belieben mit braunem Zucker süßen. Die leicht geschlagene Sahne darüber gleiten lassen.
Tip: Die Spirituosen nicht zu heiß werden lassen, sonst verfliegt zuviel Alkohol. Am besten sieht dieser Drink in einem langstieligen, geschwungenen Cocktailglas aus.











Café San Juan

Zutaten:
4cl brauner Rum
1 doppelter Espresso oder 1 Tasse starker Kaffee, kalt
Zitronenschale

Der Rum wird über Eiswürfel gegossen und das Glas mit Kaffee aufgefüllt. Nach dem Umrühren die Zitronenschale etwas über dem Drink ausdrücken und zugeben. Nach Belieben süßen.











Cuban hot coffee

Zutaten:
3cl brauner Rum
1cl Crème de Cacao
1 Tasse heißer Kaffee

Rum und Crème de Cacao erhitzen und den heißen Kaffee zugeben. Nach Belieben süßen. Tip: Es eignet sich auch Kaffeelikör. Zum weiteren Verfeinern kann leicht geschlagene Sahne als Häubchen verwendet werden.











Irish coffee

Zutaten:
4cl Irish Whiskey
1 Tasse heißer, starker Kaffee
2 Teelöffel weißer, besser brauner Zucker
Sahne

Ein Klassiker: Es gibt für die Zubereitung spezielle Gläser mit Réchaud womit der Whiskey erwärmt wird. Sind diese nicht zur Hand, sollte man ihn vorsichtig erhitzen (nicht kochen), den Zucker einrühren und mit heißem Kaffee auffüllen. Die leicht geschlagene Sahne darüber gleiten lassen, sie sollte sich nicht mit dem Glasinhalt vermischen.











Jamaikan coffee

Zutaten:
3cl Jamaica Rum (40-45%)
1cl Kahlúa (Kaffeelikör)
1TL Rohrzucker
1 Espresso doppio
Sahne
Kakao- oder Kaffeepulver

Rum, Kaffeelikör und Rohrzucker zusammen erwärmen, Espresso dazugießen und kurz umrühren. Mit Sahnehäubchen und etwas Kakao- oder Kaffeepulver garnieren.











Mexican hot coffee

Zutaten:
4cl brauner Tequila
1cl Kahlúa (Kaffeelikör)
1 doppelter Espresso oder 1 Tasse starker Kaffee, heiß
Zucker (am besten braun)
Sahne

Tequila und Kahlúa werden vorsichtig erhitzt (nicht kochen). Zucker nach belieben einrühren, mit dem Kaffee gut vermischen und die leicht geschlagene Sahne darüber gleiten lassen. Mit weißem Tequila heißt es Pepinos hot Coffee.
Tip: Wie bei allen heißen Drinks sollte ein hitzebeständiges Glas verwendet werden.

So, fehlt eigentlich nur noch der "Pharisäer", der Kerle ist noch nicht aufgetaucht, aber dem "Irish Coffee" sehr ähnlich - halt nur mit Rum anstatt Whiskey.


Liebe Grüße aus dem nebligen Hessen sendet

Gabi

P.S. Quelle wie oben
ibagangie
 
Beiträge: 18567
Registriert: 07.03.2003, 01:00

Beitragvon don pedro am 30.10.2003, 15:22

vorallem in der winterzeit hat kaffe mit schuss in der schweiz einen festen platz an den skibars und restaurants.viele betriebe haben einen hauskaffe;der besteht meist aus einer mischung von 2-4 verschiedenen schnäpsenund einer sahne haube.oder es giebt den tradizionellen schümli pflümli,wie der name schon sagt mit pflaumenschnaps und sahne haube.in ein 2dl glass gehört sich für einen richtigen kaffe mit schuss 4cl schnaps.
dan giebt es natürlich noch die einfachen kaffe fertig od.luz.dazu nimmt man dann den einfachen apfel-birnenbrand.kaffe fertig wird mit richtigem kaffe ausgefült,und beim luz niemmt man eine priese kaffepulverund fült mit heisem wasser auf.man muss die zeitung durchs glass lesen können.
die luzerner haben noch eine spezialität:
den holdrio,nach 2-3 glässern jodelt ihr dann wirklich.aber der wird mit hagebuttentee gemacht.4-5 cl zwetschgenwasser mit dampf erhitzen einen beutel hage buttenteedazugebenund mit heissem wasser auffüllen.hicks.
das leben ist schön,
geniessen wir es.

Bild


el loco

don pedro


Bild
don pedro
 
Beiträge: 1752
Registriert: 24.04.2003, 01:00
Wohnort: santo domingo

Beitragvon konsalik3 am 30.10.2003, 21:01

Hallo ihr Lieben,
diese Rezepte schiebe ich wieder mal hoch.
Man kann ja nicht alles auf einmal trinken.
Sind wirklich super Don Pedro und Ibagne.
LG
konsalik3
konsalik3
 
Beiträge: 1325
Registriert: 25.07.2002, 01:00
Wohnort: 12587 Berlin

Beitragvon ibagangie am 04.11.2003, 15:53

Ha , ich hab ihn gefunden ...jubel,jubel

Pharisäer

500 ml heißer, starker Kaffee
12 EL Rum (angewärmt)
4 gehäufte TL Zucker
200 ml Schlagsahne

Den heißen Kaffe, Rum und Zucker in vorgewärmte Becher gießen.
Die Sahne steif schlagen und auf jeden Becher ein Häubchen setzen. Den Kaffee durch die Sahne schlürfen.


Für wie viele Leute... weiß ich leider nicht - denke 6 - 4 Portionen ...
ibagangie
 
Beiträge: 18567
Registriert: 07.03.2003, 01:00

Beitragvon Rosa am 05.11.2003, 20:42

Hallo!

ich wußte gar nicht,das es so viele Kaffeezubereitungsarten gibt! Das liegt wohl daran, das ich keinen Kaffe mag und ihn auch nicht trinke!

Tschüß Rosa
Rosa
 
Beiträge: 3706
Registriert: 03.01.2003, 01:00
Wohnort: Schwaben

Beitragvon konsalik3 am 05.11.2003, 22:29

Hallo Rosa,
da verpasst Du aber was,lach
LG
konsalik3
konsalik3
 
Beiträge: 1325
Registriert: 25.07.2002, 01:00
Wohnort: 12587 Berlin

Nächste


Zurück zu Zutaten & Co.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron