Aktuelle Zeit: 25.07.2017, 15:50

Wie Silikon von teuren Gläsern entfernen?

Moderator: kug-team

Wie Silikon von teuren Gläsern entfernen?

Beitragvon dirgni am 12.10.2008, 19:29

Wer kann mir helfen?
Bei einem Geburtstagsgeschenk waren sehr teure Weingläser mit normalem Silikon auf ein goldfarbenes Metalltablett geklebt. Sie sollten beim Transport nicht kaputt gehen.
Vom Tablett gelöst habe ich sie, aber unter dem Glasfuß ist noch eine dünne Silikonschicht. Und die bekomme ich einfach nicht ab. Ich möchte die Gläser auch nicht zerkratzen oder kaputt machen.
Wer weiß da einen Rat?

Liebe Grüße
Ingrid
dirgni
 
Beiträge: 5274
Registriert: 26.07.2006, 01:00
Wohnort: Südrand Lüneburger Heide

Beitragvon smokie am 13.10.2008, 09:41

Liebe Ingrid,

schau mal mal in deinen Briefkasten. Hier darf ich ja keine Firmen-Werbung machen.

Schönen Tag noch und liebe Grüße
smokie
:P
smokie
 
Beiträge: 10080
Registriert: 15.02.2002, 01:00

Beitragvon armerRitter am 13.10.2008, 10:13

wenn du das Silikon mit einem schafen Messer abschabst sollte nichts verkratzen
armerRitter
 
Beiträge: 150
Registriert: 09.09.2008, 12:39
Wohnort: NRW

Beitragvon dirgni am 13.10.2008, 19:49

@armerRitter
da ist teilweise ein ganz dünner Belag, wie so eine Haut, drauf,
da lässt sich nichts abkratzen. Das habe ich schon probiert.
dirgni
 
Beiträge: 5274
Registriert: 26.07.2006, 01:00
Wohnort: Südrand Lüneburger Heide

Beitragvon armerRitter am 14.10.2008, 09:30

wie wäre es dann mit Wasser abkochen und drüberkippen, also das ganz heiße?
armerRitter
 
Beiträge: 150
Registriert: 09.09.2008, 12:39
Wohnort: NRW

Beitragvon hermine am 21.10.2008, 19:19

Silikon lässt sich meist mit Essigsäure entfernen.
Essigessenz tut es evtl. auch.
Aber Achtung, alles was mit dem Sikikon in Berührung kommt
sollte weggeworfen werden, da es überall Flecke verursachen kann.
Der Fachmann spricht dann von einer s.g. Silikonpest.
Bild
hermine
 
Beiträge: 4784
Registriert: 26.07.2004, 01:00

Beitragvon armerRitter am 22.10.2008, 22:14

na dann auf gutes gelingen. Die Essigsäure sollte sicher auch nicht unbedingt lange mit der Haut in kontakt kommen, oder?
armerRitter
 
Beiträge: 150
Registriert: 09.09.2008, 12:39
Wohnort: NRW

Beitragvon dirgni am 24.10.2008, 21:44

Vielen Dank für eure Tipps.
Aber leider hilft nichts davon.

LG Ingrid
dirgni
 
Beiträge: 5274
Registriert: 26.07.2006, 01:00
Wohnort: Südrand Lüneburger Heide

Beitragvon armerRitter am 26.10.2008, 11:18

so, jetzt mal mein letzter Tip, dann bin ichmit meinem Latein am Ende.

Nagelackentferner
armerRitter
 
Beiträge: 150
Registriert: 09.09.2008, 12:39
Wohnort: NRW

Beitragvon dirgni am 26.10.2008, 13:54

Hallo armerRitter,

das war das erste was ich ausprobiert habe. Es verändert sich nichts.
Ich habe einen Fachmann nach Silikon-Löser gefragt. Er hat mir aber abgeraten. Es wäre zu riskant bei den Gläsern. Man muss es dann auch abkratzen, was bei den dünnen, langstieligen Rotweingläsern nicht so einfach ist. Außerdem meinte er, es könntet das Glas beschädigt werden.

Vielen Dank für deine Mühe
Ingrid
dirgni
 
Beiträge: 5274
Registriert: 26.07.2006, 01:00
Wohnort: Südrand Lüneburger Heide

Beitragvon armerRitter am 29.10.2008, 09:24

vielleicht sollten wir hier einfach für Dich für neue Gläser sammeln :wink:
armerRitter
 
Beiträge: 150
Registriert: 09.09.2008, 12:39
Wohnort: NRW



Zurück zu Tipps & Tricks


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 4 Gäste