Aktuelle Zeit: 16.08.2017, 14:06

Heiße Drinks für kalte Tage!

Moderator: kug-team

Beitragvon fritzi am 29.12.2005, 16:37

Zwar kein heißer Drink aber es wird einem dabei warm

El Presidente

Das braucht man:

4 cl weißer Rum
2 cl Martini dry
1 cl Cointreau
1 Barlöffel Grenadine

So wird gemixt:

Die Zutaten mit Eiswürfeln gut verrühren und in eine Cocktail-Schale gießen.
Eher süßer Cocktail, wohl eher etwas für die Damen.

LG Amanda



<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: fritzi am 2005-12-29 16:39 ]</font>
fritzi
 
Beiträge: 3422
Registriert: 13.06.2004, 01:00

Beitragvon fritzi am 29.12.2005, 16:39

Zwar kein heißer Drink aber es wird einem dabei warm

Mai Tai

Das braucht man:

1 Limette
6 cl fünfjähriger Ron Caney Rum
2 cl Cointreau
1 cl Zuckersirup
1 cl Zitronensaft
1 cl Mandelsirup
4 cl Ananassaft

So wird gemixt:

Glas mit Eiscrash, Limette vierteln, über dem Glas auspressen und die Limettenstücke dazugeben. Die anderen Zutaten mit Eis im Shaker gut schütteln und im Glas umrühren. Mit Minzzweigen garnieren. Kräftiger Cocktail, der ziemlich schnell in den Kopf steigt.

LG Amanda
fritzi
 
Beiträge: 3422
Registriert: 13.06.2004, 01:00

Beitragvon fritzi am 29.12.2005, 16:41

Zwar kein heißer Drink aber es wird einem dabei warm

Turn off the Lights

Das braucht man:

2 cl Lemon Hart (ein 73-prozentiger jamaikanischer Rum)
2 cl Wodka
2 cl Tequila
1 cl Triple sec Curacao
10 cl Orangensaft
1 Spritzer Angostura
Einige Tropfen Grenadine

So wird gemixt:

Alles im Shaker mit Eiswürfeln gut schütteln und in ein Longdrink-Glas auf einige Eiswürfeln abgießen. Mit Früchten garnieren.
Warnung: Wahnsinns-Cocktail, der tatsächlich die Lichter ausmacht, wenn man nicht vorsichtig genug an ihn herangeht

LG Amanda
fritzi
 
Beiträge: 3422
Registriert: 13.06.2004, 01:00

Beitragvon Rosemarie am 29.12.2005, 20:31

Also ich drinke gerade Kakao mit Amaretto drin.Hicks, schmmmeckt gut und macht mir warme Füsse
Liebe Grüße von Rosemarie
Rosemarie
 
Beiträge: 830
Registriert: 28.04.2005, 01:00
Wohnort: im Saarland

Beitragvon Ri am 03.01.2006, 19:01

HMMMMMMMMMMMM lecker lecker :smile:
Ri
 
Beiträge: 5
Registriert: 27.12.2005, 01:00
Wohnort: Virginia / USA

Beitragvon mmoerth am 05.01.2006, 23:15

Soviel heißer Alk! Da taut sogar der Schnee in meinem Garten weg!
- Soll nur einer sagen die Rezepte hier im Forum seien nicht für die Ewigkeit geschrieben... Prost!
mmoerth
 
Beiträge: 2194
Registriert: 18.11.2004, 01:00
Wohnort: Nähe Passau

Beitragvon ibagangie am 09.01.2006, 12:55

Honig-Glühwein mit Studentenfutter

Zutaten
Für 6 Personen

200 g ungesalzenes Studentenfutter (nur Nüsse und Rosinen, keine Mischung mit Lakritz, Zuckerwaren oder Waffelbruch!)
1 kleine unbehandelte Saft-Orange
8-10 El flüssiger Honig
2 Stangen Zimt
1 Sternanis
5 Nelken
700 ml Rotwein

Zubereitung
1. Nüsse und Rosinen des Studentenfutters trennen, die Nüsse grob hacken. Orange in Scheiben schneiden. Honig in einem Topf erhitzen. Rosinen mit Zimt, Sternanis und Nelken darin kurz andünsten. Mit Rotwein auffüllen, zum Schluss die Orangenscheiben zugeben.

2. Erhitzen, aber nicht bis zum Kochen bringen. 20 Minuten zugedeckt ziehen lassen (nicht kochen). Die Gewürze und die Orangenscheiben mit einer Schaumkelle aus dem Glühwein nehmen. Die Orangenscheiben mit Rosinen und Nüssen auf Glühweingläser verteilen, mit dem Glühwein begießen. Sofort servieren.

TIPP: Für die Zubereitung eignet sich ein einfacher, trockener Landwein.
Zubereitungszeit
25 min

Quelle : Livingathome

Eine schöne Woche wünscht euch

Gabi
ibagangie
 
Beiträge: 18567
Registriert: 07.03.2003, 01:00

Beitragvon Christinchen am 29.01.2006, 19:01

Hallo!

Ich suche ein Rezept für einen Orangen-Rum-Punsch (mit Weißwein)!
Könnt ihr mir weiterhelfen?
Danke schon mal!

LG
Christinchen
Christinchen
 
Beiträge: 267
Registriert: 23.03.2003, 01:00
Wohnort: Chiemgau/Chiemsee

Beitragvon hermine am 30.01.2006, 08:32

Hi Christinchen,

Rum-Orangen-Punsch:

für 4 Personen

100ml schwarzer Tee
100ml Orangensaft 100%
400ml Weiß- oder Rotwein
2 EL Zucker
8 cl brauner Rum
2 Orangenscheiben
2 Flaschen trockener Sekt


Den Tee mit dem Orangensaft, Wein und Zucker zu einem kalten Punsch anrühren. Den Rum dazu geben und auf Longdrinkgläser verteilen. Die Orangenscheiben halbieren, am Rand einschneiden und auf die Glasränder stecken. Mit gekühltem Sekt aufgiessen.

und gugggst du hier:

http://www.cocktail-rezepte-4u.de/suchen.php

_________________
BildBild

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: hermine am 2006-01-30 08:38 ]</font>
hermine
 
Beiträge: 4784
Registriert: 26.07.2004, 01:00

Beitragvon Irrlicht am 03.02.2006, 13:44

Hallo Ihr Lieben!

Komme gerade von draußen und muß sagen, es ist immernoch ziemlich kalt. Und nachdem ich diesen Thread hier gefunden habe, ist mir eingefallen, daß ich da irgendwann im Herbst auch ein paar schöne Rezepte aus einem Buch abgeschrieben hatte. Die will ich Euch nun nicht vorenthalten, damit der Kampf gegen die Frostbeule erfolgreich wird :wink:

Heiße Chili-Mango (2 Portionen) (ohne %e)
Zutaten:
500 ml Mangosaft (selbst gepresst oder gekauft)
2 TL scharfe Chilisoße

Zubereitung:
Beide Zutaten in einen Topf geben und bis knapp unter den Siedepunkt erhitzen. Das Getränk in hitzebeständige Becher füllen und sofort servieren.

Mango schützt Herz und Kreislauf durch Vitamine A,C und E und durch viel Calcium. Die Chili steuert dann noch kreislaufanregendes Capsicin bei. Dadurch wird die Durchblutung gefördert, was zu wohliger Wärme von innen heraus führt.



Ingwer-Zitonen-Tee (1 Portion) (ohne %)
Zutaten:
2,5 cm großes Stück frischer Ingwer
1/2 unbehandelte Zitrone
flüssiger Honig nach Geschmack

Zubereitung:
Den Ingwer schälen und reiben. Die Ingwerraspel in einen großen Teebecher oder ein Teekännchen geben. 200 ml kochendes Wasser darübergießen und den Ingwer zugedeckt 10 Minuten ziehen lassen.
Von der Zitrone zwei dünne Scheiben abschneiden, den Rest auspressen. Den Ingwer abseihen und die Zitronenscheiben und den -saft dazugeben. Den Tee mit Honig nach Geschmack süßen.

Ingwer enthält Stoffe, die den Blutkreislauf unterstützen. Er ist also ein gutes Heilmittel bei schlechter Durchblutung und hilft vorbeugend gegen Frostbeulen. Die Bioflavonoide aus der Zitrone stärken die Wände der Blurgefäße.



Heißer Bananensmoothie (2 Portionen) (ohne %e)
Zutaten:
2 kleine Bananen
300 ml Milch
125 ml Joghurt
1 gehäufter TL Kakao
1/2 TL gemahlener Zimt

Zubereitung:
Bananen im Mixer mit Milch und Joghurt glatt pürieren. Die Mischung in einem Topf vorsichtig bis knapp unter den Siedepunkt erhitzen.
Inzwischen Kakao und Zimt mischen.
Das Getränk mit dem Stabmixer aufschäumen, in zwei Becher oder hitzebeständige Gläser füllen und mit dem Kakao-Zimt-Gemisch bestäubt servieren.

Das Kalzium der Bananen schützt vor Bluthochdruck und unterstütz die Herzfunktion. Das enthaltene Vitamin B6 schützt vor Wasseransammlung im Körper und hilft damit gegen Symptome des PMS. Das Theobromin aus dem Kakao und die ätherischen Öle des Zimts sorgen für Wangen, die vor Wohlbefinden glühen. Also Mädels, schlagt zu :lol:



Und jetzt noch was für die Entspannung:

Happy Christmas (6 Portionen) (mit %en)
Zutaten:
2 l Guinness
225 g Demararazucker
6 cm großes Stück Zimtstange
1 unbehandelte Zitrone
1 TL frisch geriebene Muskatnuß
1 Prise gemahlener Ingwer
1/2 l trockener Sherry

Zubereitung:
Die Hälfte des Guinness in einen Topf geben. Zucker und Zimt zufügen und vorsichtig erhitzen, bis der Zucker sich auflöst.
Inzwischen die Zitrone in dünne Scheiben schneiden. Mit den Gewürzen, dem Sherry und dem restlichen Guinness in den Topf geben, und alles erhitzen, aber nicht kochen lassen!!! In hitzebeständige Gläser füllen und servieren.
Diese Getränk hilft gegen Winterdepression! Das Bier enthält eine Menge B-Vitamine, die sich positiv auf des zentrale Nervensystem und das Gemüt auswirken. Die ätherichen Öle aus Ingwer wirken anregend, die aus dem Zimt stimmungsaufhellend. Die phytochemischen Stoffe aus der Muskatnuß sorgen (neben dem Guinness) für vollkommene Entspannung. Nur eines: Laßt das Auto stehen!!!


Ich wünsch Euch warme Füße und rote Backen!

Martina
Es wird nichts so heiß gegessen, wie es gekocht wird!

Bild
Irrlicht
 
Beiträge: 249
Registriert: 31.05.2003, 01:00
Wohnort: Lemberg

Beitragvon hermine am 06.02.2006, 15:50

Himbeerpunsch

200g TK – Himbeeren
3 Beutel Hagebuttentee
400ml Maracujasaft
150ml weißer Rum

Die Himbeeren auftauen, zerdrücken , mit Teebeutelninhalten und 400ml kochendem Wasser übergießen. 10 min ziehen lassen. Dann durch ein Sieb passieren. Zusammen mit dem Nektar und dem Rum einmal kurz aufkochen und heiß servieren .
Bild
hermine
 
Beiträge: 4784
Registriert: 26.07.2004, 01:00

Beitragvon Rosemarie am 16.02.2006, 19:58

Hallo,Martina was ist Demararazucker ?
Liebe Grüße von Rosemarie
Rosemarie
 
Beiträge: 830
Registriert: 28.04.2005, 01:00
Wohnort: im Saarland

Beitragvon Christinchen am 19.02.2006, 11:31

Hallo Hermine,

danke für das Rezept!!!

LG
Christinchen
Christinchen
 
Beiträge: 267
Registriert: 23.03.2003, 01:00
Wohnort: Chiemgau/Chiemsee

Beitragvon hermine am 20.02.2006, 07:35

@ hi Rosemarie ich bin zwar nicht Martina.

Demararazucker wird aus Zuckerrohr hergestellt und besitzt eine goldgelbe Farbe.
Bild
hermine
 
Beiträge: 4784
Registriert: 26.07.2004, 01:00

Beitragvon Irrlicht am 22.02.2006, 11:28

Hallo Rosemarie,

kann Hermine nur zustimmen. Demarara ist ein geschmacklich sehr feiner brauner bzw. goldfarbener Zucker. Sehr beliebt bei den Briten. Normalerweise gibt's den im Zuckerregal im gut sortierten Supermarkt.

Liebe Grüße
Martina
Es wird nichts so heiß gegessen, wie es gekocht wird!

Bild
Irrlicht
 
Beiträge: 249
Registriert: 31.05.2003, 01:00
Wohnort: Lemberg

VorherigeNächste


Zurück zu Tipps & Tricks


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste