Aktuelle Zeit: 16.08.2017, 14:06

Heiße Drinks für kalte Tage!

Moderator: kug-team

Beitragvon Asa am 07.11.2003, 19:13

Hui, da wird man ja schon vom Lesen beschickert! *hicks*
Klingt alles super lecker!

Viele liebe Grüße,

Asa
Bild
Asa
 
Beiträge: 597
Registriert: 19.09.2003, 01:00
Wohnort: Düren

Beitragvon Kloß am 07.11.2003, 20:21

Wo wir bei heißen Sachen sind.

Hat jemand ein rezept für " Hot honey-drem" oder "hot honey Peach"?

Habe ich mal in einem Cafe getrunken, da ist irgendwie cremige ggeschämüte Milch und Honig drin und das ist dann rosa und schmeckt etwas nach Pfirsich.
ich vermute mal Pfirsich Sirup von Moni oder so, weil der unter alkoholfrei stand.

Wenn jemand ein genaueres Rezept hat, würde mich das echt freuen.
Kloß
 
Beiträge: 256
Registriert: 13.06.2003, 01:00

Beitragvon blacktwin am 08.11.2003, 07:51

Da hab ich doch auch noch was :lol:

Winterpunsch
Ergibt 5 l Punsch

1,5 l schwarzer Tee
1.5 l Orangensaft
1.5 l Apfelsaft
¼ l Obstler
¼ l Strohrum (80 %)
1 Tl Nelken, gemahlen
3-4 frisch gepresste Zitronen
3-4 frisch gepresste Orangen
Zucker nach Geschmack

Alle Zutaten in einen Kessel geben und heiß werden lassen.

Eichhörnchen

1 Fl. Rum
750 g Zucker
1 l kräftiger Tee
3 Fl. Mosel
Saft von 2 Orangen

Den heißen Tee über den Zucker gießen.
In einem anderen Topf den Mosel erhitzen und beides zusammengießen.
Dann den Orangensaft und den Rum zugeben


Damenkränzchenpunsch (6 Portionen)

10 g Russischer Rauchtee
250 ml Wasser
3 Zitronen
2 Orangen
1 Vanillestange
250 g Zucker nach Geschmack anpassen
15 dl kräftiger Rotwein

Die längs halbierte Vanillestange und den Tee mit dem kochenden Wasser übergießen, etwa 5 Minuten ziehen lassen. Abgießen und mit dem Zitronen- und Orangensaft sowie dem Zucker vermischen. Unter ständigem Rühren langsam erhitzen, nicht kochen! Den Rotwein dazugeben und noch fünf Minuten knapp vor dem Siedepunkt halten.

Den Damenkränzchenpunsch hab ich noch nicht ausprobiert. Vielleicht geht das ja auch mit schwarzem Tee.
Leckere Eifeler Grüße

Anne
blacktwin
 
Beiträge: 271
Registriert: 31.01.2003, 01:00
Wohnort: 53894 Mechernich

Beitragvon ibagangie am 28.11.2003, 13:31

Egg Nogg Hot: (1 Port.)
1 Glas Milch,1 Löffel Zucker und ein Eigelb verrühren, erhitzen und unter
umrühren 4cl Rum dazugeben. Zum Schluss mit Muskat bestreuen.

--------------------------------------------

Egg Nogg

12 Eier
1 1/2 Tassen Bourbon-Whiskey
6 Tassen Milch
1 Tasse Sahne
1 Tasse Zucker
1/2 Tasse Brandy
1 TL gemahlene Muskatnuß

Die Eier trennen. Eigelbe mit Zucker auf kleiner Stufe schlagen, dann ca. 10-15 Min.
auf hoher Stufe weiterschlagen bis die Masse sehr dick-schaumig und zitronenfarbig ist. Weiterschlagen und löffelweise Bourbon und Brandy zufügen. Zudecken und mindestens 2 Stunden kalt stellen.
20 Min. vor dem Servieren die Eigelbmasse in eine Punschschüssel füllen und die Milch und die gem. Muskatnuß unterrühren. In einer Schüssel das Eiweiß sehr steif schlagen und dann in einer anderen Schüssel die Sahne steif schlagen. Eiweiß und Sahne vorsichtig unter die Eigelbmasse heben. Mit etwas gem. Muskatnuß bestreuen.

--------------------------------------------

Egg-Nogg

2 Eiswürfel
1 Eigelb
2 - 3 EL Puderzucker
5 cl Weinbrand
1/8 l kalte Milch
1 Pr. geriebene Muskatnuss

Die beiden Eiswürfel in einen Shaker geben. Eigelb, Puderzucker und Weinbrand dazugeben. Gut schütteln und in ein hohes Becherglas seihen. Mit der Milch auffüllen, kurz umrühren und mit der geriebenen Muskatnuss bestreut servieren.


------------------------------------------

Liebe adventliche Grüße von

Gabi

Quelle:CK
ibagangie
 
Beiträge: 18567
Registriert: 07.03.2003, 01:00

Beitragvon sunnyhilly am 28.11.2003, 14:47

Passt vielleicht nicht so ganz hierher, aber wir trinken das immer, wenn es uns so richtig kalt ist. Hilft auch gegen Verkühlung.

Ingwerdrink:

6 hauchdünne Scheiben frischer Ingwer
mit kochend heissem Wasser übergiessen.

Etwas ziehen lassen.

Gruss
sunnyhilly
sunnyhilly
 
Beiträge: 1501
Registriert: 18.02.2002, 01:00

Beitragvon ibagangie am 22.11.2005, 15:49

Rotwein-Teepunsch

für 12-15 Gläser

2 l schwarzer Tee
1/2 l Rotwein
1 Zimtstange
1 aufgeschnittene Vanilleschote
7-10 Gewürznelken
4 Sternanis
1 Zitrone und 2 Orangen (unbehandelt) in Scheiben
1/4 l Rum
4-5 EL Kandiszucker

Tee, Wein, Gewürze, Zitronen- und Orangenscheiben erhitzen. Ca. 20 Min. ziehen lassen. Rum zugiessen. Punsch mit Kandiszucker abschmecken.

Quelle : Frau Siggi / KuG

Liebe Schubsegrüße von

Gabi
ibagangie
 
Beiträge: 18567
Registriert: 07.03.2003, 01:00

Beitragvon ibagangie am 22.11.2005, 16:06

Holunderpunsch

Bild

Zutaten für 10 Personen:
2 Vanilleschoten
1 1/2 l Holunderbeersaft
1/4 l Orangensaft (frisch gepreßt)
10 Stangen Zimt
10 Sternanis
140 g Zucker
100 ml "de geele Köm"
Orangenschale zum Verzieren


Zubereitung:
Vanilleschoten längs aufschneiden. Holundersaft, 1/4 Liter Wasser, Orangensaft, Zimt, Sternanis, Zucker und Vanilleschoten aufkochen. Zum Schluß den Köm dazugeben. In Gläser füllen und mit Orangenschale verzieren.

Zubereitungszeit: Zubereitungszeit ca. 15 Minuten.

Quelle : Kug

Liebe Grüße von

Gabi
ibagangie
 
Beiträge: 18567
Registriert: 07.03.2003, 01:00

Beitragvon hermine am 24.11.2005, 00:01

EIERWEIN

1 l Weißwein,
2 Eidotter,
2 El Zucker.
Auf dem Herd bei milder Hitze den gekühlten Weißwein mit Eidotter und Zucker tüchtig mit dem Schneebesen schlagen. Die Zuckermenge nach Geschmack bestimmen. Eierwein schmeckt heiß und warm, man kann ihn aber auch sehr gut kalt genießen!
Bild
hermine
 
Beiträge: 4784
Registriert: 26.07.2004, 01:00

Beitragvon don pedro am 10.12.2005, 22:54

das ist ja genau das was ich brauchen kann.da wird sogar mir wieder warm.
das leben ist schön,
geniessen wir es.

Bild


el loco

don pedro


Bild
don pedro
 
Beiträge: 1752
Registriert: 24.04.2003, 01:00
Wohnort: santo domingo

Beitragvon Fugo am 11.12.2005, 01:51

LOL---
und gute N8
..
Fugo
 
Beiträge: 4643
Registriert: 04.02.2005, 01:00

Beitragvon Kaya am 21.12.2005, 15:28

Noch etwas leckeres; mache ich jedes Jahr an Heiligabend!

Ananaspunsch

Pro Glas je 1/8 l Weißwein und Ananassaft,etwas Zitronensaft und 1 Stück Sternanis erhitzen. Je nach Geschmack noch einige Stücke Ananas zugeben.

Zuletzt mit 2-4 cl Rum verfeinern.

Hoffe, es schmeckt euch auch!

liebe vorweihnachtliche Grüße

Kaya
Kaya
 
Beiträge: 2709
Registriert: 18.08.2005, 01:00

Beitragvon Kaya am 21.12.2005, 15:32

Und noch was:

Dänischer Kirschpunsch

4,5 l Rotwein

2 l Orangensaft

1/3 Fl. Kirschlikör

2 Stangen Zimt

etwas Muskat

1 Glas Sauerkirschen.

alles erwärmen und geniessen!

wird bei uns auf dem Weihnachtsmarkt verkauft; deshalb die Mengen!

LG Kaya
Kaya
 
Beiträge: 2709
Registriert: 18.08.2005, 01:00

Beitragvon hermine am 25.12.2005, 14:13

Pharisäer (von Nordstrand; einer nordfriesischen Insel)

Man nimmt starken Kaffee, süßt ihn mit Zucker, gibt 40ml braunen Rum hinzu und Schlagsahne drüber. Der Pharisäer wird nicht gerührt, sondern durch die Sahne getrunken.
Anmerkung: Serviert wird in einem Pharisäer-Gedeck, einer hohen becherartigen Tasse mit Untertasse. Der Brauch will es, dass derjenige das Gedeck behalten kann, der acht Portionen schafft.
1981 gab es ein Gerichtsurteil, nach dem 20ml Rum nicht ausreichend seien für einen “Pharisäer”.



_________________
Bild
Als Gott den Mann erschuf, übte SIE noch...
mit lieben Grüßen
Hermine


<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: hermine am 2005-12-25 14:14 ]</font>
hermine
 
Beiträge: 4784
Registriert: 26.07.2004, 01:00

Beitragvon ibagangie am 29.12.2005, 13:44

Silvesterpunsch II

Zutaten:
2 Orangen, 1 Zitrone, 3 Gewürznelken,
1 Zimtstange, 100 g Zucker, 6 Würfelzu-
cker, 1/4 l Arrak oder Rum, 2 Flaschen
Rotwein und 1 l schwarzer Tee

Zubereitung:
Orangen und Zitrone auspressen. Saft
und Würfelzucker in einen Kochtopf ge-
ben. Gewürze, Zucker und Rotwein hinzu-
tun und langsam erhitzen.

Bis zum Siedepunkt bringen, aber nicht
kochen lassen! Gewürze herausnehmen.
Arrak/Rum zugeben und frisch gebrühten
und gezogenen Tee hinzugießen.

Liebe Grüße und einen guten Rutsch wünscht euch allen

Gabi
ibagangie
 
Beiträge: 18567
Registriert: 07.03.2003, 01:00

Beitragvon fritzi am 29.12.2005, 16:36

Zwar kein heißer Drink aber es wird einem dabei warm

Mojito

Das braucht man:

1 Limette
4 cl Ron Caney Rum
Rohrzucker
Minzblätter
Mineralwasser

So wird gemixt:

Limette achteln und zerstoßen, frische Minzblätter zerstoßen, beides mit weißem Rohrzucker im Glas mit gestoßenem Eis mit fünfjährigem Ron Caney Rum übergießen und mit Mineralwasser auffüllen. Mit zwei Strohhalmen servieren. Schmeckt frisch und spritzig.

LG Amanda


<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: fritzi am 2005-12-29 16:40 ]</font>
fritzi
 
Beiträge: 3422
Registriert: 13.06.2004, 01:00

VorherigeNächste


Zurück zu Tipps & Tricks


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste