Aktuelle Zeit: 19.10.2017, 06:25

HAST DU HEUTE SCHON GELACHT ?

Moderator: kug-team

Beitragvon Pedromaria am 19.12.2003, 21:49

Auch wenn es hier am 21.12.Sommeranfang bedeutet, von meinem Freund Alwin Krenz fällt mir da ein altes Gedicht ein:
(es sollte in ostpreussischem Dialekt gelesen werden)

Härbstlich färben sech de Blätterr
immer schlächter wird das Wätter!

Frieh zund man äin Lichtlein an,
wäil man nuscht nich kucken kann.

Vor da Tiehr sieht man de Alten
klafterweise Helzer spalten.

Und de Sterche ziehn nach Sieden,
se fliehen vor des Wätters Unjemach.

"Kiek mal, kiek! (Zum Himmel deutend)
Einer klackert immer nach."
"Keine Macht den Chaoten, die weder Maß noch
Motiv kennen."
Pedromaria
 
Beiträge: 435
Registriert: 25.08.2003, 01:00
Wohnort: São José dos Campos, SP

Beitragvon mini am 22.11.2006, 13:18

schubs für Weihnachten 2006

Gruß Mini
mini
 
Beiträge: 41
Registriert: 05.04.2005, 01:00
Wohnort: Schleswig-Holstein

Beitragvon Springwoodmanor am 22.11.2006, 23:03

Ja, habe ich.
Habe in einem Rezept gelesen:
Setzen sie die Ringe auf ein bebackpapiertes Blech !!!
Springwoodmanor
 
Beiträge: 4130
Registriert: 04.09.2006, 01:00
Wohnort: an einem Quellfluss der Weser

Beitragvon Mathi am 07.04.2007, 13:09

Die Mutter hat bei ihrem Einkauf vergessen, Tampons zu besorgen und schickt daher ihren kleinen Sohn Max in die Drogerie, sagt ihm aber zuvor, er solle in der Drogerie das, was er für sie holen müsse, anständig anfordern und nicht irgendwelche blöden Sprüche machen.

Keine zehn Minuten später ruft sie der Drogerie-Fachverkäufer an und erzählt der Mutter, dass ihr Sohn Max bei ihm in der Drogerie sei, er aber beim besten Willen nicht wisse, was der Kleine genau wolle.

Wieso, was hat er denn gesagt? fragt die Mutter.

Er hat gesagt, er brauche Dämmwolle für Vaters Hobbyraum!


*************
Da war dieses Paar das schon 20 Jahre verheiratet war.
Jedes mal wenn sie Liebe machten bestand der Ehemann darauf, dass das Licht
gelöscht wurde.
Nun, nach 20 Jahren fühlte seine Frau, dass dies lächerlich sei.
Sie nahm sich vor, ihn aus diesem verrückten Gehaben heraus zu führen.
Eines Nachts, als sie wieder mitten in einer wilden, lauten und romantischen
Session waren, drehte sie das Licht an.
Sie sah hinunter... und sah wie ihr Mann ein batteriebetriebenes Gerät in
den Händen hielt... einen Vibrator, weich, wunderbar und grösser als jeder
Richtige.
Sie ging hoch wie eine Rakete.
"Du impotenter Scheisskerl", schrie sie ihn an, "Wie konntest Du mich die
ganzen 20 Jahre belügen? Erkläre mir das ein Mal!"
Der Mann schaut ihr gerade in die Augen und sagt ganz ruhig:


"Ich werde Dir das Spielzeug erklären... Du erklärst mir die Kinder."
Mathi
 
Beiträge: 90
Registriert: 18.05.2004, 01:00
Wohnort: Neumarkt/Opf.

Beitragvon toni am 02.06.2007, 03:14

schups gegen Spam
Bild

kalimera
toni
toni
 
Beiträge: 431
Registriert: 29.09.2006, 01:00

Beitragvon Mathi am 16.08.2007, 23:19

Ein Truck fährt durch die Weiten Amerikas. Plötzlich steht am Straßenrand
eine Anhalterin. Der Truckerfahrer erkennt eine Gelegenheit: Er ist schon
tagelang unterwegs, die Stelle ist meilenweit von der Zivilisation entfernt.
Er hält an, öffnet die Tür und meint zu der Anhalterin: "Fuck or walk ?"
Die Anhalterin seufzt, sie weiß, dass sie meilenweit von der Zivilisation
entfernt und dies vielleicht der einzige Truck ist, der heute hier fährt.
Zerknirscht meint sie: "Fuck !"Der Truckerfahrer wirft noch einen Papagei,
den er auf dem Beifahrersitz sitzen hat, nach hinten und ab geht's.
Stunden später wird er von der Polizei aufgehalten. Sie winken ihn raus und
meinen: "Sie verlieren Ladung !"Der Fahrer sagt, das könne nicht sein, er
hätte Hühner geladen, die verliere man nicht so einfach.Er geht nach hinten
und sieht, wie der Papagei ein Huhn hält und sagt: "Fuck or walk?"
Darauf das Huhn: "Wooock!"
:D
Mathi
 
Beiträge: 90
Registriert: 18.05.2004, 01:00
Wohnort: Neumarkt/Opf.

Beitragvon Monique am 17.08.2007, 07:01

:D :) :lol:
Gruß Monique
Bild
Monique
 
Beiträge: 2844
Registriert: 06.12.2005, 01:00
Wohnort: clarholz

Beitragvon Roula am 17.08.2007, 07:42

Hallo Mathi,

danke für die Lachkur!!
Bild
Roula
 
Beiträge: 7192
Registriert: 21.09.2002, 01:00
Wohnort: Adria

Beitragvon Monique am 20.08.2007, 09:52

Zwei Schiffbrüchige treiben auf dem Meer. "Glaubst du, dass fester Boden in der Nähe ist?" fragt der eine.
"Ganz bestimmt", erwidert der andere, höchstens drei bis vier Kilometer entfernt."
"Links oder Rechts?" "Unten."
Gruß Monique
Bild
Monique
 
Beiträge: 2844
Registriert: 06.12.2005, 01:00
Wohnort: clarholz

Witze

Beitragvon Mathi am 25.08.2007, 00:53

Zehn Jahre lang betet Herbert jedes Wochenende: "Lieber Gott, lass mich doch bitte diesmal in der Lotterie gewinnen." Immer vergeblich.
Als er es eines Tages wieder versucht, ist plötzlich sein Zimmer in strahlende Helligkeit getaucht, und eine tiefe Stimmesagt verzweifelt:
"Gib mir doch eine Chance, Herbert. Kauf dir um Himmels willen endlich ein Los."
*******

Gestern Abend haben meine Freundin und ich am Tisch sitzend über das ein oder andere diskutiert und dann kamen wir auf Euthanasie zu sprechen.
Zu diesem sensiblen Thema über die Wahl zwischen Leben und Tod, habe ich ihr gesagt: "Lass mich nicht in einem solchen Zustand leben, von einer Maschine abhängig und genährt von der Flüssigkeit einer Flasche. Wenn du mich in diesem Zustand siehst, schalt die Maschinen ab, die mich am Leben erhalten."

Sie ist aufgestanden, hat den Fernseher und den Rechner ausgemacht und mein Bier weggeschüttet....... die blöde Kuh!!!


***********
Ein Mann gräbt gerade seinen Vorgarten um, als seine Nachbarin, auffallend hübsch, aber auch auffallend blond, zu ihrem Briefkasten gerannt kommt, diesen öffnet und anschliessend laut wieder zuknallt. Der Mann denkt sich nichts Böses und schuftet weiter, bis Sekunden später die Blondine erneut erscheint, wieder den Briefkasten öffnet und ihn ein weiteres mal laut zuknallt. Der Mann ist leicht irritiert, arbeitet jedoch weiter. Als dann aber die Blondine ein drittes mal zur Tür herauskommt, den Briefkasten öffnet und lauter und wütender als je zuvor zuknallt, kann der Nachbar seine Neugierde nicht mehr weiter zügeln und fragt: 'Gnädigste, haben Sie ein Problem?' - 'Das will ich meinen', ruft die Blondine voller Wut, 'mein Computer behauptet felsenfest, ich hätte Post!'
**********
Mathi
 
Beiträge: 90
Registriert: 18.05.2004, 01:00
Wohnort: Neumarkt/Opf.

Beitragvon Mathi am 16.10.2007, 02:36

Dies ist ein Funkspruch, der zwischen Galiziern und Nordamerikanern stattgefunden hat und aufgenommen wurde von der Frequenz des spanischen Maritimen Notrufs, Kanal 106, an der Galizischen Küste "Costa de Fisterra" am 16. Oktober 1997 (dieser Funkspruch hat wirklich stattgefunden und wurde erst im März 2005 von den spanischen Militärbehörden zur Veröffentlichung freigegeben).
Alle spanischen Zeitungen haben ihn veröffentlicht und mittlerweile lacht sich ganz Spanien kaputt ? Viel Spaß!!!

Galizier: (Geräusch im Hintergrund)
Hier spricht A853 zu ihnen, bitte ändern sie ihren Kurs um 15 Grad nach Süden um eine Kollision zu vermeiden...... Sie fahren direkt auf uns zu, Entfernung 25 nautische Meilen....

US-Amerikaner: (Geräusch im Hintergrund) Wir raten ihnen, ihren Kurs um 15 Grad nach Norden zu ändern um eine Kollision zu vermeiden.

Galizier:
Negative Antwort. Wir wiederholen: ändern sie ihren Kurs um 15 Grad nach Süden um eine Kollision zu vermeiden.

US-Amerikaner: (eine andere amerikanische Stimme)

Hier spricht der Kapitän eines Schiffes der Marine der Vereinigten Staaten von Amerika zu ihnen. Wir beharren darauf: ändern sie sofort sie ihren Kurs um 15 Grad nach Norden um eine Kollision zu vermeiden.

Galizier:

Dies sehen wir als weder machbar noch als erforderlich an, wir empfehlen ihnen ihren Kurs um 15 Grad nach Süden zu ändern um eine Kollision zu vermeiden.

US-Amerikaner: (stark erregter befehlerischer Ton)

HIER SPRICHT DER KAPITÄN RICHARD JAMES HOWARD, KOMMANDANT DES FLUGZEUGTRÄGERS "USS LINCOLN" VON DER MARINE DER VEREINIGTENSTAATEN VON AMERIKA, DAS ZWEITGRÖSSTE KRIEGSSCHIFF DER NORD-AMERIKANISCHEN FLOTTE, UNS GELEITEN ZWEI PANZERKREUZER, SECHS ZERSTÖRER, FÜNF KREUZSCHIFFE, VIER U-BOOTE UND MEHRERE SCHIFFE DIE UNS JEDERZEIT UNTERSTÜTZEN KÖNNEN. WIR SIND IN KURSRICHTUNG PERSISCHER GOLF, UM DORT EIN MILITÄRMANÖVER VORZUBEREITEN UND IM HINBLICK AUF EINE OFFENSIVE DES IRAQ AUCH DURCHZUFÜHREN. ICH RATE IHNEN NICHT ........ ICH BEFEHLE IHNEN, IHREN KURS UM 15 GRAD NACH NORDEN ZU ÄNDERN!!!!! SOLLTEN SIE SICH NICHT DARAN HALTEN SEHEN WIR UNS GEZWUNGEN DIE NOTWENDIGEN SCHRITTE EINZULEITEN, DIE NOTWENDIG SIND UM DIE SICHERHEIT DIESES FLUGZEUGTRÄGERS UND AUCH DIE DIESER MILITÄRISCHEN STREITMACHT ZU GARANTIEREN. SIE SIND MITGLIED EINES ALLIERTEN STAATES, MITGLIED DER NATO UND SOMIT DIESER MILITÄRISCHEN STREITMACHT...... BITTE GEHORCHEN SIE UNVERZÜGLICH UND GEHEN SIE UNS AUS DEM WEG!!!

Galizier:

Hier spricht Juan Manuel Salas Alcantara. Wir sind zwei Personen. Uns geleiten unser Hund, unser Essen, zwei Bier und ein Mann von den Kanaren, der gerade schläft. Wir haben die Unterstützung der Sender Cadena Dial von la Coruna und Kanal 106 als Maritimer Notruf. Wir fahren nirgendwo hin, da wir mit ihnen vom Festland aus reden. Wir befinden uns im Leuchtturm A-853 Finisterra an der Küste von Galizien. Wir haben eine Scheißahnung, welche Stelle wir im Ranking der spanischen Leuchttürme einnehmen. Und sie können die Schritte einleiten, die sie für notwendig halten und auf die sie geil sind, um die Sicherheit ihres bloeden Flugzeugträgers zu garantieren, zumal er gleich an den Küstenfelsen Galiziens zerschellen wird, und aus diesem Grund müssen wir darauf beharren und möchten es ihnen nochmals ans Herz legen, dass es das Beste, das Gesündeste und das Klügste für Sie und ihre Leute ist, nämlich ihren Kurs um 15 Grad nach Süden zu ändern um eine Kollision zu vermeiden.

Totenstille am US-amerikanischen Funk!!!!
Mathi
 
Beiträge: 90
Registriert: 18.05.2004, 01:00
Wohnort: Neumarkt/Opf.

Cyber - Sex

Beitragvon Mathi am 16.10.2007, 02:38

Inoffizieller Leitfaden zum Cyber-Sex

Ein net ganz offiziellmäsischer Leitfade für fandastischen ZeiberSäx

Bevor mer sich mit jemand uf irschend'e Art von Zybersäx einlasse dut sollde mer sicher sei, dass der Gadde-Gaddin, Freund-Freundin, die Kinner un so weider net im Zimmer sin (am beste waers ja wenn se überhaubt net daham wär'n, un dass es auch grad kaan Feierdach is, oder gar die Schwichereldern im Häusche sin oder annere Verwande). Es könnde sonst schwirisch wern wenn die ein erwische däde wenn mer grad vorm Compuder die Klamodde falle lässt, odder so vor sich hinsabbert, oder falls mer halt laut am stöhne is und dabei im Hinnergrund die "Spielzeusche" vor sich hinsumme dun.

Ei un die Männer müsse ach vorher abchegge dass se ihrn Modemgummi net vergesse habbe un es Kiebord mit Blastikhaube geschützt is, sonst wär des doch peinlich wenn se hinnerher dem Kompudertechniker erklere solle weshalb die Daste so verklebt sin un' immer steckebleibe dun.

Un nu en Spezialdipp fuer uns Weiber: ganz egal was ihr in Werklichkeit a'habt, Jogginghose, a aales D-Shört, en kapudde Morchenmandel, olle Puschen, e Fettfleck versabbeldes Hemd oder Liebesdöder, die gross genuch sin um dademit e ganz Auto abzudecke oder auch als Fallschirm diene könnde - Ihr müsst euerm Pardner immer saache, dass ihr nur so'n Tanga anhabt, und en schnuckeliges Strumpfgörtelche, schwarze Seideströpf, euern dollste Dirndl-Bh. (Den von der Sordde, alles hochschiebe, bis der Nabel unerm Kinn
is) un nadürlich hockhackisch Schuh. Mer wolle doch net di Illusion zerstöre, daß alle Fraue so, un nur so, gekleidet vorm Kompuder hocke. Ich mach des nadürlich immer wenn ich am Kompuder bin, aach im Bürro. Das verstehe se zwar net so ganz aber dafür hab ich mich in de Firma schon ganz schö weid nach obbe geschafft. Un die Männer, was solle die a'ziehe? Ei mer wisse doch eh, daß die immer nackisch sin und nur ein Lächeln trache.

Wenn de Zeibersäx richdisch heiß werd dann is erst emal Zurückhaltung a'gesacht. Also bitte net gleich rücklings den Monidor besteiche. Des würd zu viel zu viele wilde Geschichte aus'm Unfallkrankenhaas führn dun. Ganz zu schweiche von den viele Jahre deurer Deerapie, die des Ergebnis von em Verhältnis mit dene 30 cm (Monidor) wärn.
Un wanns halt net so gut läuft, muss mer dennoch Benehme habbe. Es wär unhöflisch, dem annnere zu erzähle das mer grad sei Nechel lackkierd, odder an der Eukaafslist für die nächst Woche rumbastelt. Genauso wenich sollte mer saache, dass mer grad die Anleidung vom Videogerät liest oder vor Langeweile die Zunge uuf's Eis im Gefrierfach geleecht hat.

Wenn's halt asch gut werd, muss mer nadürlich mit der Ordografie vorsichdisch sein. Also bitte keine Verdipper wie: ....Oh Schatzi, ich bin so heiss, un mein Bube hebt und senkt sich dorch meinen heftische Adem (da wunnerd der sich doch welcher Bube ihm das zuvorgekomme is) Odder: Dein Schwank macht mich rasend (mer sin doch net im Deater und gucke e' Komödche a).

Und aufpasse soll mer aach was so bassiert. Also net am "Bube" fummele wenn ihr Pardnerin grad in de Küch is un was zu drinke holt. Und falls mer halt en vorzeidische Zyber hatte un jetzt kei Lust mer hat noch drei Taach zu tippe bis es bei der endlich aach soweit is, dann kann mer ja so dun als ob mer en Freifluch hatte. Des is besser als wenn mer sacht: Ich muss jetz mim Hund raus.

Wenn beide Pardner ordendlich befriecht sin, oder überzeuchend so gedaan ham als ob (du lieber Himmel, jetzt ham mer den Orgasmus-Stresss net nur im Lebe sondern müsse auch noch onlein lüche) soldde mer wenichsdens Danke saache.
(Des heisst dann soviel wie, Danke dass es vorbei is, oder halt Danke, es war echt supper.)

Un zu guder letzt noch ein Dipp: Mer werd net blind vom zybere, es sei denn mer macht alle Lichder aus und glotzt im Dunkle uff'n Skrien, des gibt brennende Aache. Un wenn euer echter Pardner nackisch an euch vorbeileuft un ihr dennoch lieber einhendisch weiderdippt, dann isses Zeit für den Psüchiader, von weche Onlein Sucht un so

vuiiiiiiii spasssss beim ausprobiern
Mathi
 
Beiträge: 90
Registriert: 18.05.2004, 01:00
Wohnort: Neumarkt/Opf.

Witzig

Beitragvon Mathi am 28.10.2007, 15:56

Ein Fremder wurde im Flugzeug neben ein kleines Mädchen gesetzt. Der Fremde wandte sich ihr zu und sagte: "Reden wir ein wenig zusammen, ich habe gehört, dass Flüge schneller vorüber gehen, wenn man mit einem Mitpassagier redet."
Das kleine Mädchen welches eben ihr Buch geöffnet hatte, schloss es langsam und sagte zum Fremden: "Über was möchten Sie reden?"

"Oh, ich weiß nicht", antwortete der Fremde. "Wie wär's über Atomstrom?"
"OK", sagte sie. "Dies wäre ein interessantes Thema. Aber erlauben Sie mir zuerst eine Frage. Ein Pferd, eine Kuh und ein Reh essen alle dasselbe Zeug, nämlich Gras. Aber das Reh scheidet kleine Kügelchen aus, die Kuh einen flachen Fladen, und das Pferd produziert Klumpen getrocknetes Gras. Warum denken Sie, dass dies so ist?"

Der Fremde denkt darüber nach und sagt, "Nun, ich habe keine Idee."
Darauf antwortet das kleine Mädchen, "Fühlen Sie sich wirklich kompetent, um über Atomstrom zu reden, wenn sie nicht einmal über Scheiße Bescheid wissen?"

:D :D
Mathi
 
Beiträge: 90
Registriert: 18.05.2004, 01:00
Wohnort: Neumarkt/Opf.

Witz

Beitragvon Mathi am 04.02.2008, 10:20

Mündliche Prüfung in der Uni - Physik. Der erste Prüfling wird reingerufen.

Der Professor guckt ihn streng an und stellt die Frage: "Sie sind in einem Zug, der mit 80 km/h fährt. Plötzlich wird Ihnen warm. Was machen Sie?"

"Naja," sagt der Student, "ich mache das Fenster auf."

"Gut, nun berechnen Sie den neuen Luftwiderstand, der durch das Öffnen des Fensters zustande kommt. Welcher Reibungsunterschied zwischen Fahrgestell und Gleisen stellt sich fest? Wird durch das Öffnen der Zug langsamer und wenn ja, um wie viel?"

Der Student ist erwartungsgemäß sprachlos, kann wohl die Fragen nicht beantworten und verlässt den Prüfungsraum.

So ging es mit den restlichen 20 weiteren Stundenten bis der letzte reinkommt.

Er bekommt die gleiche erste Frage: "Ich ziehe meine Jacke aus.", antwortete der Student.

"Es ist aber richtig warm." sagt der Professor.

"Dann ziehe ich eben auch meinen Pulli aus."

"Es ist aber so heiß im Abteil, wie in einer Sauna."

"Dann ziehe ich mich ganz aus, Herr Professor."

"Ja aber im Abteil sind zwei geile Afrikaner, die Sie unbedingt vernaschen wollen."

Ganz ruhig antwortete der Student: "Wissen Sie Herr Professor, Ich bin das 10. Mal hier zur mündlichen Prüfung....

es kann der ganze Zug voll mit geilen Afrikanern sein.... das verdammte Fenster bleibt zu!!!"
Mathi
 
Beiträge: 90
Registriert: 18.05.2004, 01:00
Wohnort: Neumarkt/Opf.

Witz

Beitragvon Mathi am 24.02.2008, 03:16

Eine Blondine will die Katze ihres Mannes heimlich loswerden und beschließt, sie auszusetzen. Sie nimmt sie mit ins Auto, fährt 20 Häuser weit, setzt die Katze aus und fährt heim.
Zehn Minuten später ist die Katze auch wieder da.

Na gut, denkt sich die Blondine, war vielleicht ein wenig zu kurz die Strecke. Setzt sich wieder mit der Katze ins Auto, fährt 5 Kilometer weit und setzt sie aus.
Zwanzig Minuten später ist die Katze wieder zu Hause.

Jetzt reichts! denkt sich die Blondine, nimmt die Katze mit ins Auto und fährt 20 Kilometer, dann durch den Wald, über eine Brücke, rechts, links und setzt die Katze dann schließlich mitten im Wald auf einer Lichtung aus.

Eine halbe Stunde später ruft die Blondine zu Hause an. "Ist die Katze da?" fragt sie ihren Mann.

"Ja, warum?"

"Hol sie mal ans Telefon, ich habe mich verfahren."
Mathi
 
Beiträge: 90
Registriert: 18.05.2004, 01:00
Wohnort: Neumarkt/Opf.

VorherigeNächste


Zurück zu Tipps & Tricks


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste