Aktuelle Zeit: 19.10.2017, 06:29

Weihnachtsessen

Moderator: kug-team

Beitragvon sylvarant am 11.12.2005, 11:48

Hi,

ich brauch mal wieder eure Hilfe. Wr haben zu Weihnachten ´Besuch von unseren Großeltern und wollen daher etwas leckeres kredenzen. Leider fällt uns aber keine gute, schnell vorzubereitende Vorspeise ein. Muss nichts großartiges sein, klein aber lecker. Und bitte keine Suppe oder etwas mit allzuexotischen Gegenständen zubereitet, z.B. Austern, Aal, Leber usw.
Danke schon im Vorraus!



sylli
sylvarant
 
Beiträge: 22
Registriert: 08.08.2005, 01:00

Beitragvon fritzi am 11.12.2005, 12:19

Hi sylvarant, gib doch einfach unter suchen "Weihnachtsessen" ein es erscheinen einige Seiten, bestimmt findest Du dort was.

LG Amanda
fritzi
 
Beiträge: 3422
Registriert: 13.06.2004, 01:00

Beitragvon Kaya am 12.12.2005, 08:43

Hi, Sylli

würde dir gerne helfen!
Aber verrat doch mal, was es als Hauptgang geben soll(z.b, mediteran, rustikal...); ist sonst schwierig, das passende zu finden!
LG Kaya:-)
Kaya
 
Beiträge: 2709
Registriert: 18.08.2005, 01:00

Beitragvon sylvarant am 12.12.2005, 17:33

Lende, Steak oder Lachs, je nach dem, was meine Eltern machen wollen.
sylvarant
 
Beiträge: 22
Registriert: 08.08.2005, 01:00

Beitragvon Kaya am 13.12.2005, 08:45

Könnte dir da folgende Rezepte anbieten:
gebratene Austernpilze mit Basilikum-Creme,
Avocadocarpaccio,
Salat mit Mango und Parmaschinken,
Winterlicher Thunfisch-Mais-Salat,
oder Pasta(passt bestimmt gut zum Lachs)mit Limettensahne.
Schreib einfach, an welchem Rezept(e) du interessiert bist, ich tippe es dir dann ein.
LG kaya


<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Kaya am 2005-12-13 08:49 ]</font>
Kaya
 
Beiträge: 2709
Registriert: 18.08.2005, 01:00

Beitragvon hermine am 13.12.2005, 09:05

Bild
hermine
 
Beiträge: 4784
Registriert: 26.07.2004, 01:00

Beitragvon Duden am 13.12.2005, 16:53

Hallo sylli

Wie wär es mit einem ganz schnellen und einfachen Rezept was gut vorbereitet werden kann.

Forellenmousse

Zutaten:

250 g Forellenfilet, geräuchertes
1 Zitronensaft, evtl. mehr
250 ml Schlagsahne
Salz
Pfeffer
Meerrettich


Anleitung:
Den Fisch mit Pfeffer, Salz, Meerrettich, Zitronensaft und 50ml Sahne im Mixer pürieren. Die Sahne steif schlagen. Zuerst nur 1/3 vom Fischpuree untermischen. Rest vorsichtig unterheben. In den Kühlschrank stellen und dann auf Salatblättern anrichten und mit Dill oder Petersilien garnieren, evt. noch Cherrytomate oder Karottenschnitze als Deko. Dazu frisches Baguette reichen.

Gutes Gelingen
Duden
Duden
 
Beiträge: 42
Registriert: 11.11.2005, 01:00

Beitragvon sylvarant am 13.12.2005, 17:38

Vielen Dank an alle.

@ Kaya: Der Thunfisch-Mais-Salat und de Pasta klingen gut! Schreib mal bitte beide Rezepte!

sylvarant
sylvarant
 
Beiträge: 22
Registriert: 08.08.2005, 01:00

Beitragvon Kaya am 14.12.2005, 13:51

Hier sind die gewünschten Rezepte

Winterlicher Thunfisch- Mais-Salat
1Dose Thunfisch im eigenen Saft
1 Dose Maiskörner
1 rote Zwiebel
etwas Petersilie
eine Marinade aus 2 EL Essig,3 EL Öl, Zucker, Salz, 1 Tl Senf und Pfeffer ( evtl. etwas Wasser)
4-6 Radicchioblätter
Thunfisch abtropfen lassen und grob zerpflücken
Mais ebenfalls abtropfen lassen
Zwiebel in sehr feine Ringe schneiden, Petersilie hacken.
Radicchioblätter mundgerecht zerpflücken.
Alles locker mischen und anrichten.

Nudeln in Limettensahne

2 Limetten dünn schälen und die Schale in feine Streifen schneiden(evtl. Zestenreisser verwenden).
1 Limette auspressen
150 g Champignons in Scheiben schneiden
100 g gekochten Schinken in Streifen schneiden
1 Zwiebel fein würfeln
350 g Nudeln(Bandnudeln oder Spaghetti) bißfest garen.
Zwiebel in Butter glasig andünsten, Schinken und Champignons dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen.5 min. dünsten.
Dann 100 ml Geflügelfond und Limettenstreifen dazugeben.
125 g Creme double einrühren und mit 2-3 EL Limettensaft abschmecken. Eventuell mit Saucenbinder andicken. Mit den Nudeln anrichten und evtl. mit Zitronenmelisse garnieren.

Und hier schreibe ich noch das Rote-Bete-Carpaccio dazu, weil es echt was besonderes ist!Sieht auch toll aus!
Rote-Bete-Carpaccio mit Walnüssen und Kaviar
4 Rote Bete
Salz
40 g Walnusskerne gehackt
30 g frischer Meerrettich
60 ml Balsamessig
schwarzer Pfeffer
70 ml Walnußöl
1 Bund Dill
150 g Creme fraîche
50 g Kaviar (Forellenkaviar oder Kaviarersatz ist billiger)


Rote Bete in Salzwasser gar kochen abschrecken und schälen.
Den Meerrettich in feine Späne schneiden
aus Essig, Salz, Pfeffer und Öl eine Vinaigrette rühren.
Rote Bete mit einem Hobel in dünne Scheiben schneiden. Nebeneinander im Kreis auf einem großen Teller anrichten und mit der Vinaigrette bestreichen.
In die Mitte je einen Klecks Créme Fraîche und Kaviar geben. Alles mit den gehackten Nüssen bestreuen, mit dem Meerrettich und Dill garnieren .
Dazu passt ein Nußbrot oder Baguette.

Gutes gelingen
Kaya
Kaya
 
Beiträge: 2709
Registriert: 18.08.2005, 01:00

Beitragvon smokie am 26.11.2008, 14:12

Ingrid habe es gefunden !
smokie
 
Beiträge: 10080
Registriert: 15.02.2002, 01:00



Zurück zu Koch-Club


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste