Aktuelle Zeit: 19.10.2017, 06:29

Rezept gesucht

Moderator: kug-team

Rezept gesucht

Beitragvon Mohri am 09.12.2008, 16:53

Hallo!
Ich bin auf der Suche nach einem Rezept für ein warmes Essen für eine Weihnachtsfeier für einen Verein. Leider haben wir keine großen Kochmöglichkeiten außer einen 2-Platten-Herd. D. h. ich könnte nur was erhitzen.

Personenzahl so zwischen 20 und 30. Der Standart war immer Würstchen mit Salat. Fällt euch was besseres ein? Haben schon über Chilli con Carne nachgedacht. Wir haben allerdings ältere dabei, die soetwas leider nicht essen. Im letzten Jahr gab es Sandwich-Toasts. Aber es sind jetzt noch mehr Personen geworden und für so viele dauert es selbst mit 4 Toastern sehr lange.

Habt ihr vielleicht Ideen? Wäre super. :P

Liebe Grüße
Mohri :D :D :D
Mohri
 
Beiträge: 40
Registriert: 22.06.2004, 01:00

Beitragvon trauminet999 am 09.12.2008, 17:47

Vielleicht könntet ihr ein Microwellen-Gerät organisieren.

Die meisten Gerichte (Suppen, Eintöpfe etc) könnten dann vorbereitet, und portionsweise erhitzt werden.

Warme Gerichte für viele Personen zeitgleich servieren, wird mit eurer "Ausstattung" etwas schwierig.
trauminet999
 
Beiträge: 5654
Registriert: 07.04.2006, 01:00
Wohnort: Wien

Re: Rezept gesucht

Beitragvon hermine am 10.12.2008, 04:12

Mohri hat geschrieben:Hallo!
Ich bin auf der Suche nach einem Rezept für ein warmes Essen für eine Weihnachtsfeier für einen Verein. Leider haben wir keine großen Kochmöglichkeiten außer einen 2-Platten-Herd. D. h. ich könnte nur was erhitzen.

Personenzahl so zwischen 20 und 30. Der Standart war immer Würstchen mit Salat. Fällt euch was besseres ein? Haben schon über Chilli con Carne nachgedacht. Wir haben allerdings ältere dabei, die soetwas leider nicht essen. Im letzten Jahr gab es Sandwich-Toasts. Aber es sind jetzt noch mehr Personen geworden und für so viele dauert es selbst mit 4 Toastern sehr lange.

Habt ihr vielleicht Ideen? Wäre super. :P

Hi Mohri,
20 oder mehr Portionen in der Microwelle aufzuwärmen ist Blödsinn.

Für 30 Personen benötigst du etwa 11-14 Liter dicke Suppe (Eintopf)
Eintopf läßt sich auch mit zwei Töpfen herstellen, deren Inhalt nach dem Garen zusammen gerührt und abgeschmeckt wird. Große Kochtöpfe (30Liter oder mehr) bekommt man meist von der Kneipe seines Vertrauens geliehen. Auch eine große Kochplatte ist meist von dort leihweise zu bekommen. Zu Eintopfgerichten kann Brot oder Brötchen gereicht werden.
Aber auch Ragouts aus Schwein, Rind, Geflügel lassen sich gut zubereiten.
Hier könnte dann auch Reis oder Pasta dazu serviert werden.

Vor allen Dingen brauchst du hierbei keine Einzelportionen erhitzen, sondern du kannst aus dem Vollen schöpfen. Das geht ratzfatz

Zuletzt geändert von hermine am 10.12.2008, 07:55, insgesamt 2-mal geändert.
Bild
hermine
 
Beiträge: 4784
Registriert: 26.07.2004, 01:00

Beitragvon hermine am 10.12.2008, 04:21

hier einige Vorschläge:

Einkilotopf 18-20 Port.

1 kg Schweinefleisch
1 kg Zwiebeln
1 kg Mettwurst/Fleischwurst/Lyoner
1 kg gemischtes Hackfleisch
1kg Rindfleisch
1 kg Tomaten
300ml Curryketchup
300ml Schaschliksoße
400ml Sahne


Mitternacht-Suppe ca. 18 Personen

800g Rindfleisch für Gulasch
3 Hähnchenbrustfilet ohne Haut und Knochen
450g Rinderhack
300g roher Schinken
5 Zwiebeln
300g Sellerieknolle
6 Karotten
4 Paprikaschoten
7 Tomaten
5 Kartoffel
Salz
Pfeffer
2 TL Zucker
2 TL Curry
2 EL Paprika
1 EL gem. Kümmel
3 Zweige Rosmarin
1 EL getr. Majoran
700ml Weißwein
500g Saure Sahne oder Schmant
2.8 Liter Hühnerbrühe
Butterschmalz


Fleischtopf 20-24 Port.

500g Rindfleisch
500g Kassler ohne Knochen
500g Schweinehack
500g Putenbrust
500g Fleischwurst
500g Zwiebeln
800g Champignons
3 zerdrückte Knoblauchzehen
1 Glas Silberzwiebeln
1 Dose Kidneybohnen
2 Flaschen Pfeffersauce
2 Flaschen Fertigsaucen zum Grillen
200ml Sahne

Bohnen-Fleischsuppe 40-50 Port.

4,5 kg Kidneybohnen aus der Dose
2,5 kg Hackfleisch
250 g Bauchspeck
1,0kg Kabanossi
10 Zwiebeln
20 Knoblauchzehen
300ml EL Tomatenmark
2,5 kg grüne Paprikaschoten
2,5 L Rotwein
Gekörnte Brühe
Salz
Zucker
Chilipulver
Paprikapulver

Die Rezepte lassen sich ohne Probleme verlängern bzw. verkürzen. Die kopletten Rezepte gibt es hier:

http://greece.siteboard.eu/viewtopic.ph ... &sk=t&sd=a
Bild
hermine
 
Beiträge: 4784
Registriert: 26.07.2004, 01:00



Zurück zu Koch-Club


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste