Aktuelle Zeit: 24.06.2017, 06:08

KuG-Tagesrezepte - Teil 6

Moderator: kug-team

Re: KuG-Tagesrezepte - Teil 6

Beitragvon Monique am 04.07.2009, 10:46

Wochenendrezept vom 4-5.7.2009

Heidelbeer-Joghurt-Becher

Bild

Zutaten für 4 Personen:

* 300 g TK-Heidelbeeren
* 1/4 l kalte Milch
* 1 Päckchen Soßenpulver „Vanille“ (für 1/4 l Milch; ohne Kochen)
* 500 g Vollmilch-Joghurt oder Dickmilch
* 4 EL + 4 EL Zucker
* 1 Päckchen Vanillin-Zucker
* 150 g Schlagsahne
* Minze zum Verzieren


Zubereitung
1 Heidelbeeren auftauen lassen. Milch in eine hohe Rührschüssel gießen. Soßenpulver mit dem Schneebesen einrühren und ca. 1 Minute kräftig weiterrühren.
2 Joghurt, 4 EL Zucker und Vanillin-Zucker glatt rühren. Sahne steif schlagen und unterheben. Hälfte Heidelbeeren und 4 EL Zucker mischen. Rest Heidelbeeren pürieren. Creme halbieren. Unter eine Hälfte das Heidelbeerpüree rühren.
3 Gezuckerte Heidelbeeren, bis auf 2 EL, auf 4 Dessertgläser verteilen. Erst die Heidelbeercreme, dann die helle Creme daraufschichten. Vanillesoße noch einmal durchrühren und in die Gläser verteilen. Restliche Heidelbeeren daraufgeben. Mit Minze verzieren.

Ein Rezept von LECKER
Gruß Monique
Bild
Monique
 
Beiträge: 2844
Registriert: 06.12.2005, 01:00
Wohnort: clarholz

Re: KuG-Tagesrezepte - Teil 6

Beitragvon Monique am 06.07.2009, 22:25

Tagesrezept vom 6.7.2009

Risotto aus dem Ofen

Bild

Zutaten für 4 Personen:

*
* 10 g getrocknete Steinpilze
* 2 Schalotten
* 1 Knoblauchzehe
* 2 EL Olivenöl
* 400 g Risotto-Reis
* 200 ml trockener Weißwein
* 900 ml Gemüsebrühe (Instant)
* 75 g Rauke
* 2 EL kalte Butter
* 75 g gehobelter oder geraspelter Parmesankäse
* evtl. Alufolie

Zubereitung
Steinpilze in 100 ml lauwarmem Wasser einweichen. Schalotten und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Öl in einem ofenfesten Topf oder einer ofenfesten Form erhitzen. Schalotten- und Knoblauchwürfel ca. 4 Minuten glasig anschwitzen. Nach 2 Minuten Reis zufügen. Pilze in ein Sieb schütten, Einweichwasser auffangen. Wein, Einweichwasser und Brühe komplett zum Reis gießen. Pilze grob hacken und unterheben. Topf mit einem Deckel oder Folie dicht schließen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 30-40 Minuten garen. Rauke putzen, waschen, trocken schütteln und grob schneiden. Butter und Parmesan unter den Reis heben und im geschlossenen Topf (ca. 2 Minuten) schmelzen. Rauke unterheben und auf Tellern anrichten.

Zubereitungszeit ca. 55 Minuten. Pro Portion ca. 2350 kJ/560 kcal. E 16 g/F 15 g/KH 82 g

Ein Rezept von Food & Foto
Gruß Monique
Bild
Monique
 
Beiträge: 2844
Registriert: 06.12.2005, 01:00
Wohnort: clarholz

Re: KuG-Tagesrezepte - Teil 6

Beitragvon Monique am 07.07.2009, 22:58

Tagesrezept vom 7.7.2009

Vegetarisches Buddha-Gemüse

Bild

Zutaten für 4 Personen:

*
* 200 g Möhren
* 100 g Lauchzwiebeln
* 4 Mini Paksoi (ca. 500 g)
* 100 g frische kleine Maiskölbchen (Asienladen)
* 1 Dose (314 ml) Bambusschösslinge
* 150 g Shiitake Pilze
* 1 kleines Stück frischer Ingwer (15-20 g)
* 1-2 Knoblauchzehen
* 200 g Langkornreis
* Salz
* 4-5 EL Öl
* 100 g tiefgefrorene Erbsen
* 125 ml Gemüsebrühe (Instant)
* ca. 8 EL Sojasoße
* Pfeffer
* 25 g geröstete gesalzene Erdnusskerne


Zubereitung
Möhren und Lauchzwiebeln putzen, waschen und abtropfen lassen. Möhren in dünne Scheiben, Lauchzwiebeln in Ringe schneiden. Paksoi putzen, waschen und grob in Stücke schneiden. Maiskölbchen waschen, abtropfen lassen und halbieren. Bambusschösslinge abtropfen lassen und in Scheiben schneiden. Shiitake putzen und halbieren. Ingwer und Knoblauch schälen, sehr fein würfeln und mischen. Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Etwas Öl in einer beschichteten Pfanne oder Wok erhitzen und das Gemüse portionsweise darin kurz und kräftig anbraten. Dabei jeweils etwas Knoblauch-Ingwermischung zufügen und kurz mitbraten. Zum Schluss das gesamte Gemüse in die Pfanne, bzw. Wok geben, Brühe und Sojasoße angießen und unter Wenden 4-5 Minuten schmoren. Mit Pfeffer und eventuell etwas Salz abschmecken. Mit Erdnüssen bestreuen. Reis dazureichen.

Zubereitungszeit ca. 45 Minuten. Pro Portion ca. 1630 kJ/390 kcal. E 14 g/F 15 g/KH 50 g

Ein Rezept von Food & Foto
Gruß Monique
Bild
Monique
 
Beiträge: 2844
Registriert: 06.12.2005, 01:00
Wohnort: clarholz

Re: KuG-Tagesrezepte - Teil 6

Beitragvon Monique am 10.07.2009, 09:19

Tagesrezept vom 8.7.2009

Gebackener Ziegenkäse

Bild

Zutaten für 4 Personen:

*
* 4 Stiele Thymian
* 2 EL Pistazienkerne
* 400 g Ziegenfrischkäse mit Rinde (Rolle; 7-8 cm Ø)
* 100 g Baguettebrot
* 6 EL Olivenöl
* 2 EL Honig
* 1 Zwiebel
* 1 Topf Basilikum
* 2 Bund (à 70 g) Rauke
* 4 EL Essig
* Salz
* Pfeffer
* ca. 1/2 TL Zucker

Zubereitung
Thymianblättchen von den Stielen streifen, Pistazien hacken. Käse in 4 dicke Scheiben, Baguette in sehr feine Scheiben schneiden und auf ein Backblech legen. Alles mit ca. 4 Esslöffel Olivenöl beträufeln. Käse mit Honig beträufeln, mit Pistazien und Thymian bestreuen. Kurz vor dem Servieren im vorgeheizten Backofen auf heißester Stufe 3-4 Minuten überbacken. Für den Salat Zwiebel schälen, fein würfeln. Basilikum und Rauke waschen und grob hacken. Essig mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Zwiebelwürfel und 2 Esslöffel Öl unterschlagen. Mit dem Salat mischen. Käse portionsweise auf dem Salat anrichten und sofort servieren. Brot dazureichen.

Zubereitungszeit ca. 20 Minuten. Pro Portion ca. 1800 kJ/430 kcal. E 11 g/F 27 g/KH 33 g

Ein Rezept von Food & Foto
Gruß Monique
Bild
Monique
 
Beiträge: 2844
Registriert: 06.12.2005, 01:00
Wohnort: clarholz

Re: KuG-Tagesrezepte - Teil 6

Beitragvon Monique am 10.07.2009, 09:22

Tagesrezept vom 9.7.2009

Lachs und Schmorgurken in Senf-Dill-Soße

Bild

Zutaten für 4 Personen:

* 2 Schmorgurken (1,3 kg)
* 1 Zwiebel
* 2 EL Butter/Margarine
* 2 TL Gemüsebrühe
* Salz
* 1 Bund Dill
* 1/4 l Milch
* 2 Beutel Kartoffelpüree (für je 3/8 l Wasser + 1/8 l Milch)
* 150 g saure Sahne
* 3 EL mittelscharfer Senf
* 3-4 EL heller Soßenbinder
* Pfeffer

Zubereitung
1. Gurken schälen und der Länge nach halbieren. Die Kerne mit einem Löffel herauskratzen. Gurken in dickere Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und würfeln.
2. Fett in einer großen Pfanne (mit Deckel) erhitzen. Zwiebel darin andünsten. Gurken kurz mitdünsten. Brühe und 400 ml Wasser zufügen, aufkochen. Zugedeckt 5-10 Minuten schmoren.
3. 3/4 l Salzwasser aufkochen. Dill waschen, fein schneiden. Lachs würfeln. Salzwasser vom Herd ziehen. Milch zugießen und Püree einrühren. Saure Sahne und Senf in die Gurkenpfanne rühren.
4. Gurken mit Soßenbinder binden und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dill da-runterrühren und die Lachswürfel darüberstreuen. Kartoffelpüree dazureichen.

Ein Rezept von kochen&genießen
Ausgabe 7 / 2007
Gruß Monique
Bild
Monique
 
Beiträge: 2844
Registriert: 06.12.2005, 01:00
Wohnort: clarholz

Re: KuG-Tagesrezepte - Teil 6

Beitragvon Monique am 10.07.2009, 09:24

Tagesrezept vom 10.7.2009

Blaubeer-Pancakes Blaubeer-Pancakes

Bild

Zutaten für 4 Personen:

* 400 g Heidelbeeren
* 3 EL Butter oder Margarine
* 150 g Mehl
* 1 TL Backpulver
* 1 Päckchen Vanillin-Zucker
* 1 Prise Salz
* 1 Ei (Größe M)
* 150 ml Buttermilch
* 2 EL Butterschmalz
* 4 Kugeln (à 70 g) Vanilleeis
* 4 EL Ahornsirup

Zubereitung
Heidelbeeren verlesen, waschen und abtropfen lassen. Fett schmelzen. Mehl, Backpulver, Vanillin-Zucker und Salz mischen. Ei mit einem Schneebesen verquirlen. Milch und flüssiges Fett unterrühren. Mehlmischung esslöffelweise nach und nach unterrühren. 1 Esslöffel Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne (ca. 16 cm Ø) erhitzen und 1/8 des Teiges hineingeben. Ca. 50 g Heidelbeeren darauf verteilen. Pfannkuchen bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten von jeder Seite braten. Warm halten. Rest Teig ebenso backen, dabei Rest Butterschmalz portionsweise zufügen. Je 2 Pfannkuchen auf einen Teller legen, 1 Kugel Vanilleeis daraufgeben und mit Ahornsirup beträufeln.

Zubereitungszeit ca. 1 Stunde. Pro Portion ca. 2180 kJ/520 kcal. E 10 g/F 21 g/KH 69 g

Ein Rezept von Food & Foto
Gruß Monique
Bild
Monique
 
Beiträge: 2844
Registriert: 06.12.2005, 01:00
Wohnort: clarholz

Re: KuG-Tagesrezepte - Teil 6

Beitragvon Monique am 11.07.2009, 23:37

Wochenendrezept vom 11-12.7.2009

Jägerspätzle mit Schnittlauch und Speck


Bild
Zutaten für 4 Personen:

* Salz
* Pfeffer
* 300 g Champignons
* 150 g Pfifferlinge
* 100 g Frühstücksspeck
* 400 g Spätzle
* 1 mittelgroße Zwiebel
* 2 EL Öl
* 1/2 TL Gemüsebrühe
* 1 Bund Schnittlauch

Zubereitung
1. Ca. 2 l Salzwasser aufkochen. Pilze putzen und kurz unter kaltem Wasser abspülen. Große Champignons halbieren.
2. Speck in einer großen Pfanne knusprig braten. Herausnehmen. Spätzle im kochenden Salzwasser 12-15 Minuten garen. Zwiebel schälen und würfeln.
3. Öl im Speckfett erhitzen. Pilze darin anbraten. Zwiebel kurz mitbraten. 1/8 l Wasser und Brühe einrühren, aufkochen. Spätzle abgießen, wieder in den Topf geben. Pilze untermischen.
4. Alles 2 Minuten köcheln, abschmecken und anrichten. Speck darüberbröckeln. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen darüberschneiden.

Ein Rezept von kochen&genießen
Ausgabe 8 / 2007
Gruß Monique
Bild
Monique
 
Beiträge: 2844
Registriert: 06.12.2005, 01:00
Wohnort: clarholz

Re: KuG-Tagesrezepte - Teil 6

Beitragvon Monique am 17.07.2009, 22:27

Tagesrezept vom 13.7.2009

Strudel-Muffins

Bild

Zutaten für 10 Stück:

* 1 Packung (250 g; 10 Bätter) Strudelteig (z. B. Tante Fanny)
* 1 Dose (425 ml) Kidney-Bohnen
* 1 Zwiebel
* 1 Knoblauchzehe
* ca. 4 EL Öl
* 350 g gemischtes Hack
* 250 ml Hot-Chili-Sauce
* Salz
* Pfeffer
* Rosenpaprika
* 100 g Schmand
* 100 g geriebener Gouda
* evtl. Majoran zum Garnieren
* 10 Papier-Backförmchen

Zubereitung
1. Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3). Teig aus dem Kühlschrank nehmen. Bohnen abspülen, abtropfen. Zwiebel und Knoblauch schälen, hacken.
2. 2 EL Öl erhitzen. Hack darin kräftig anbraten und dabei zerkrümeln. Zwiebel und Knoblauch kurz mitbräunen. Chili-Sauce und Bohnen zugeben. Alles ca. 5 Minuten köcheln.
3. Teig entrollen. Blätter vorsichtig lösen und halbieren. 10 Mulden eines Muffinbleches mit je 1 Blatt auslegen. Mit etwas Öl bestreichen, ein zweites Blatt darauflegen. Hack abschmecken und in die Mulden füllen. Überstehenden Teig mit etwas Öl bestreichen.
4. Im Backofen auf unterer Schiene 8-10 Minuten backen. Die Muffins vorsichtig aus den Mulden lösen und in Papierförmchen setzen. Schmand und geriebenen Käse darauf verteilen. Mit Rosenpaprika und Majoran garnieren.

Ein Rezept von kochen&genießen
Ausgabe 8 / 2007
Gruß Monique
Bild
Monique
 
Beiträge: 2844
Registriert: 06.12.2005, 01:00
Wohnort: clarholz

Re: KuG-Tagesrezepte - Teil 6

Beitragvon Monique am 17.07.2009, 22:29

Tagesrezept vom 14.7.2009

Keftedes mit Kartoffel-Chips und Tsatsiki

Bild

Zutaten für 4 Personen:

* 1/2 Salatgurke
* 500 g cremiger Joghurt
* 10-11 EL Olivenöl
* 3 Knoblauchzehen
* Salz, Pfeffer
* 750 g Kartoffeln
* 2 Scheiben Weißbrot
* 2 mittelgroße Zwiebeln
* 4-6 Stiele Oregano
* 500 g gemischtes Hack
* 1 Ei, Edelsüß-Paprika
* gemahlener Kreuzkümmel
* evtl. 1 Tomate und 1 unbeh. Zitrone zum Garnieren

Zubereitung
1. Gurke waschen, putzen und grob raspeln. Joghurt und 2 EL Öl verrühren. Knoblauch schälen, 2 Zehen direkt in den Joghurt drücken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2. Kartoffeln schälen, waschen, in dünne Scheiben hobeln und in kaltes Wasser legen. Brot kalt einweichen. Zwiebeln schälen. Zwiebeln und 1 Knoblauchzehe würfeln. Oregano waschen, Hälfte fein hacken. Brot ausdrücken. Mit Hack, Ei, Hälfte Zwiebeln, gehacktem Oregano und Knoblauch verkneten. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Kreuzkümmel würzen.
3. Aus der Hackmasse 12 ovale Frikadellen formen. In 2-3 EL heißem Öl rundum ca. 10 Minuten braten. Warm stellen.
4. Kartoffelscheiben abtropfen lassen und gut trockentupfen. In 6 EL heißem Öl portionsweise goldbraun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mit Salz würzen.
5. Tomate waschen, grob würfeln. Für den Tsatsiki Gurken gut ausdrücken, unter den Joghurt rühren. Abschmecken. Mit Keftedes und den Kartoffel-Chips anrichten. Mit Tomate, Zitrone, Rest Zwiebel und Oregano garnieren.
Getränk: griech. Rotwein, z. B. Nemea von Boutari, und Ouzo 12.

Ein Rezept von kochen&genießen
Ausgabe 08 / 2006
Gruß Monique
Bild
Monique
 
Beiträge: 2844
Registriert: 06.12.2005, 01:00
Wohnort: clarholz

Re: KuG-Tagesrezepte - Teil 6

Beitragvon Monique am 17.07.2009, 22:30

Tagesrezept vom 15.7.2009

Gartensalat mit Parmesan

Bild

Zutaten für 4 Personen:

* 250 g Kirschtomaten (z. B. gelb und rot)
* 1 mittelgroße Zwiebel
* 200 g gemischter Blattsalat (z. B. Batavia, Lollo rosso und Pflücksalat)
* 4-5 Stiele Basilikum
* 2-3 EL weißer Balsamico-Essig
* Salz
* Pfeffer
* Zucker
* 2-3 EL Öl
* 40 g Hartkäse (z. B. Parmesan oder Bergkäse)


Zubereitung
1. Tomaten waschen und halbieren. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Salat putzen, waschen, abtropfen und kleiner zupfen. Basilikum waschen, Blättchen abzupfen.
2. Essig, Salz, Pfeffer und etwas Zucker verrühren. Öl darunterschlagen. Tomaten, Zwiebel, Salat und Basilikum daruntermischen. Anrichten und den Käse darüberhobeln.

Ein Rezept von kochen&genießen
Ausgabe 7 / 2007
Zuletzt geändert von Monique am 24.07.2009, 22:32, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Monique
Bild
Monique
 
Beiträge: 2844
Registriert: 06.12.2005, 01:00
Wohnort: clarholz

Re: KuG-Tagesrezepte - Teil 6

Beitragvon Monique am 17.07.2009, 22:32

Tagesrezept vom 16.7.2009

Erdbeer-Eis-Happen

Bild

Zutaten für 8 Stück:

* 250 g Erdbeeren
* 300 g Vollmilch-Joghurt
* 2-3 EL Puderzucker
* Schale und Saft von
* 1/2 Bio-Zitrone
* 200 g Schlagsahne
* 1 Päckchen Vanillin-Zucker
* 16 ovale knusprige Butterwaffeln (ca. 200 g)
* Alufolie

Zubereitung
1. Erdbeeren waschen, putzen und halbieren. Joghurt, Puderzucker, Zitronensaft und -schale zufügen. Alles mit dem Pürierstab fein pürieren. Sahne steif schlagen, Vanillin-Zucker dabei einrieseln lassen. Sahne unter den Joghurt heben.
2. Masse in einer Rührschüssel 3-4 Stunden einfrieren. Zwischendurch 2-3-mal kräftig durchrühren, damit das Eis schön cremig wird.
3. 8 Waffeln mit Eiscreme bestreichen. Eine zweite Waffel jeweils darauflegen und leicht andrücken. Eis-Happen einzeln in Alufolie wickeln und mind. 5 Stunden, am besten über Nacht, einfrieren.

Ein Rezept von kochen&genießen
Ausgabe 7 / 2007
Gruß Monique
Bild
Monique
 
Beiträge: 2844
Registriert: 06.12.2005, 01:00
Wohnort: clarholz

Re: KuG-Tagesrezepte - Teil 6

Beitragvon Monique am 17.07.2009, 22:34

Tagesrezept vom 17.7.2009

Schnitzelröllchen mit Rosmarinkartoffeln

Bild

Zutaten für 4 Personen:

* 1 kg neue Kartoffeln
* 5–6 EL Öl
* Salz
* Pfeffer
* 3–4 Zweige Rosmarin
* 4 dünne Schweineschnitzel (à ca. 150 g)
* 8 Scheiben Bacon
* 4–8 frische Lorbeerblätter
* 1 Bio-Limette
* Gefrierbeutel
* 4 Holzspieße

Zubereitung
1 Kartoffeln gründlich waschen, evtl. schälen und in Stücke schneiden. Auf einem Backblech verteilen. Mit 3–4 EL Öl beträufeln und mit Salz würzen. Rosmarin waschen, trocken tupfen. Hälfte hacken und darüberstreuen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd 200 °C/ Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) 30–40 Minuten backen. Zwischendurch wenden.
2 Fleisch waschen, trocken tupfen und je einmal längs und quer halbieren. Nacheinander in einen Gefrierbeutel legen und mit einem Stieltopf sehr flach klopfen. Mit Pfeffer würzen. Bacon längs halbieren. Schnitzel mit je 1 Baconscheibe belegen, aufrollen. Lorbeer waschen, trocken tupfen. Je 4 Röllchen mit 1–2 Lorbeerblättern auf die Spieße stecken.
3 2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Spieße darin pro Seite 3–4 Minuten braten. Übrige Rosmarinzweige in kleine Stücke schneiden. Limette waschen, trocken reiben und in Scheiben schneiden. Beides ca. 2 Minuten mitbraten. Mit wenig Salz würzen. Mit den Kartoffeln anrichten.

Ein Rezept von LECKER
Gruß Monique
Bild
Monique
 
Beiträge: 2844
Registriert: 06.12.2005, 01:00
Wohnort: clarholz

Re: KuG-Tagesrezepte - Teil 6

Beitragvon Monique am 24.07.2009, 22:12

Wochenendrezept vom 18-19. 7. 2009

Spanische Paprika-Nudelpfanne

Bild

Zutaten Für 4-6 Personen:

* 200 g Cabanossi
* 600 g Tomaten
* 3 Paprikaschoten (z. B. grün, gelb und rot)
* 1 Zwiebel
* 2 Knoblauchzehen
* 3 EL Mandelkerne (ohne Haut)
* 2 EL Öl
* Salz
* Pfeffer
* 250 g Spaghettini
* 1/2 Bund/Töpfchen Basilikum

Zubereitung
1. Fleisch trocken tupfen und grob würfeln. Cabanossi in Scheiben schneiden.
2. Tomaten und Paprika putzen, waschen, klein schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln. Mandeln evtl. grob hacken.
3. Öl in einer großen Schmorpfanne erhitzen. Fleisch darin rundherum kräftig anbraten. Cabanossi kurz mitbraten. Zwiebel, Knoblauch, Paprika und Mandeln ca. 3 Minuten mitdünsten. Würzen. Tomaten und 3/4-1 l Wasser zugeben, ca. 10 Minuten köcheln.
4. Nudeln in Stücke brechen. In die Pfanne geben, unterrühren. Ca. 10 Minuten weiterköcheln. Ab und zu umrühren, evtl. noch etwas heißes Wasser zugießen. Nudelpfanne abschmecken. Basilikum waschen, abzupfen, darüberstreuen.
Getränk: roter Landwein.

Ein Rezept von kochen&genießen
Ausgabe 9 / 2007
Gruß Monique
Bild
Monique
 
Beiträge: 2844
Registriert: 06.12.2005, 01:00
Wohnort: clarholz

Re: KuG-Tagesrezepte - Teil 6

Beitragvon Monique am 24.07.2009, 22:15

Tagesrezept vom 20.7.2009

Große Hähnchenspieße mit Gemüse in Erdnusssoße


Bild

Zutaten für 4 Personen:

*
* 4 EL geröstete, gesalzene Erdnusskerne
* 500 g Broccoli
* 2 Möhren (à 150 g)
* 1 Bund (6 Stück) Lauchzwiebeln
* 100 g Mungobohnensprossen
* Salz
* 2 Hähnchenfilets (à 200 g)
* 2 EL Öl
* schwarzer Pfeffer
* 1 TL Chiliflocken
* 2-3 EL Erdnusscreme
* 5-6 EL Sojasoße
* 4 Holzspieße

Zubereitung
Erdnüsse grob hacken. Broccoli putzen, waschen, Röschen abschneiden, Stiel schälen und in Scheiben schneiden. Möhren schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen. Verdickte Zwiebelenden längs halbieren. Rest in Ringe schneiden. Sprossen waschen und abtropfen lassen. Broccoli und Möhren in 400 ml kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten dünsten. 1 Minute vor Garzeitende Lauchzwiebeln und Sprossen zugeben. In der Zwischenzeit Fleisch waschen, trocken tupfen und einmal längs halbieren. Jedes Stück auf einen Holzspieß stecken. Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin von jeder Seite 3-4 Minuten braten. Mit Salz, Pfeffer und Chili würzen. Gemüse aus dem Kochwasser nehmen. Zum Hähnchen in die Pfanne geben und beiseite stellen. Erdnusscreme in das Gemüsewasser rühren und aufkochen. 2-3 Minuten köcheln lassen. Mit 2-3 Esslöffel Sojasoße abschmecken. 3 Esslöffel Sojasoße auf das Fleisch und Gemüse träufeln. 2 Esslöffel Erdnüsse zur Soße geben. Fleisch mit Gemüse und Erdnusssoße servieren. Mit 2 Esslöffel Erdnüssen bestreuen.

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten. Pro Portion ca. 1590 kJ/380 kcal. E 35 g/F 25 g/KH 14 g

Ein Rezept von Food & Foto
Gruß Monique
Bild
Monique
 
Beiträge: 2844
Registriert: 06.12.2005, 01:00
Wohnort: clarholz

Re: KuG-Tagesrezepte - Teil 6

Beitragvon Monique am 24.07.2009, 22:17

Tagesrezept vom 21.7.2009

Kirsch-Käse-Sahnetorte


Bild

Zutaten für ca. 12 Stücke:

* 2 Eier (Gr. M)
* Salz
* 75 g + 100 g + 75 g Zucker
* 75 g Mehl
* 25 g Speisestärke
* 1 gestrichener TL Backpulver
* 500 g frische Kirschen + 1/4 l Kirschnektar oder 1 Glas (720 ml) Kirschen
* 1 Päckchen Rote-Grütze-Pulver "Himbeer" (für 1/2 l Flüssigkeit)
* 10 Blatt weiße Gelatine
* 750 g Magerquark
* 1 Päckchen Vanillin-Zucker
* abgeriebene Schale und Saft von 1 Bio-Zitrone
* 600 g Schlagsahne
* 75-100 g Mandelblättchen
* 1-2 TL flüssiger Honig
* etwas Puderzucker
* Backpapier

Zubereitung
1. Springform (26 cm Ø) am Boden mit Backpapier auslegen. Eier trennen. Eiweiß und 1 Pr. Salz steif schlagen, dabei 75 g Zucker einrieseln. Eigelb einzeln unterschlagen. Mehl, Stärke, Backpulver daraufsieben, unterheben. In die Form streichen. Im heißen Ofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) ca. 18 Minuten backen. Auskühlen.
2. Kirschen waschen, entstielen und entsteinen. Grütze-Pulver und 75 g Zucker mischen. Mit 5 EL Wasser verrühren. 200 ml Wasser und 1/4 l Kirschnektar aufkochen. Vom Herd ziehen. Pulver einrühren und kurz aufkochen. Kirschen unterheben. Ca. 15 Minuten abkühlen lassen.
3. Gelatine kalt einweichen. Quark, 100 g Zucker, Vanillin-Zucker, Zitronenschale und -saft verrühren. Gelatine ausdrücken, bei schwacher Hitze auflösen. 3 EL Quark einrühren, dann unter Rest Quark rühren. 10 Minuten kalt stellen, bis er zu gelieren beginnt. Sahne steif schlagen, darunterheben. Tortenring um den Biskuit legen. Creme daraufstreichen. Kirschen sofort darauf verteilen, damit sie leicht einsinken. Ca. 4 Stunden kalt stellen.
4. Mandeln ohne Fett rösten, auskühlen. Biskuitrand mit Honig bestreichen. Mandeln an den Tortenrand drücken. Mit Puderzucker bestäuben.

Ein Rezept von kochen&genießen
Ausgabe 7 / 2007
Gruß Monique
Bild
Monique
 
Beiträge: 2844
Registriert: 06.12.2005, 01:00
Wohnort: clarholz

VorherigeNächste


Zurück zu Koch-Club


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste