Aktuelle Zeit: 16.08.2017, 14:08

Kürbiskochbuch Teil 4 - Desserts + Parfaits

Moderator: kug-team

Kürbiskochbuch Teil 4 - Desserts + Parfaits

Beitragvon Monique am 09.08.2006, 12:12


Index

Seite 1

Kürbis-Mais-Dessert
Kürbis-Mousse auf Himbeersauce
Kürbiskompott im Vanillerand
Kürbis in sahniger Kokosnuß
Kürbisparfait
Charlotte von Kürbisgelee und Quarkcreme
KÜRBISKERN - PARFAIT
Kürbispudding
Aprikosen-Kürbis-Dessert in Gewürzsirup
Kürbiskernmousse mit Orangen-Kürbissauce
Kürbis-Sanddorn-Dessert mit Kokos
Mexikanisches Kürbisdessert
Kürbiswaffeln mit Vanille
Apfelkürbiskompott mit Knusperhaube

Seite 2

Bal Kabagi Tatlisi - Kürbisdessert
Kürbisdessert III
Kürbis-Preiselbeer-Kompott
Kürbiswaffeln mit glasierten Äpfeln
Kürbis-Apfel-Püree mit Waffeln
Fruchtige Piroggen
Kürbisgratin mit Amarettini
Halloween Eis-Sputnik
Kürbisdessert II
Kürbis-Joghurt-Parfait
Glasierter süßer Kürbiskernstrudel


_________________
Gruß Monique
Bild
Zuletzt geändert von Monique am 13.10.2008, 16:41, insgesamt 3-mal geändert.
Gruß Monique
Bild
Monique
 
Beiträge: 2844
Registriert: 06.12.2005, 01:00
Wohnort: clarholz

Beitragvon Monique am 09.08.2006, 12:13


Kürbis-Mais-Dessert


500 g Kürbis
250 g Mais
2 El. Weizenvollkornmehl
100 g Zucker
2 El. Whisky

Zubereitung
Kürbisfleisch in dünne Scheiben schneiden und etwa 20 Min. in gesalzenem Wasser kochen und anschließend pürieren.
Kürbispüree und Mais in einen Topf geben und unter ständigem Rühren das Weizenvollkornmehl hinzufügen bis die Mischung eingedickt ist.
Mit Zucker und Whisky abschmecken und noch heiß servieren.
Gruß Monique
Bild
Monique
 
Beiträge: 2844
Registriert: 06.12.2005, 01:00
Wohnort: clarholz

Beitragvon Monique am 09.08.2006, 12:16


Kürbis-Mousse auf Himbeersauce


300 g frische oder gefrorene Himbeeren,
1 El. Honig

Kürbismousse:
200 g Kürbis, 1 El. Honig, 1 El. Grand Marnier oder 1 El. frisch gepresster Orangensaft, Schlagsahne, Melissenblättchen
Kürbis schälen, klein schneiden, weich kochen und pürieren. Himbeeren pürieren, Honig darunterrühren.

Für die Mousse Honig und Grand Marnier unter das Kürbispüree rühren. Mit der Himbeersauce auf großen Glastellern einen Spiegel machen. Einen Klecks Schlagsahne in die Mitte geben. Mit einem Holzstäbchen sternenförmig ausziehen. Von der Kürbismousse mit dem Eisportionierer Kugeln abstechen und diese auf den vorbereiteten Tellern anrichten. Mit der Melisse garnieren.
Gruß Monique
Bild
Monique
 
Beiträge: 2844
Registriert: 06.12.2005, 01:00
Wohnort: clarholz

Beitragvon Monique am 09.08.2006, 12:30


Kürbiskompott im Vanillerand


1/2 l Milch,
125 g Milchreis
500 g Kürbisfleisch ohne Schale
1 Vanilleschote
2 Eigelb,
50 g Zucker
Schale von 1 Zitrone (unbehandelt)
250 g Creme fraiche,
5 Blatt Gelatine
0,1 l Weißwein,
5 EL Honig
4 cl Orangenlikör (Grand Marnier)
3 El Pinienkerne

Die Milch mit dem Reis in einen Topf geben. Die Vanille-
schoten aufschlitzen, das Mark auskratzen und mit der Va-
nilleschote und der Zitronenschale dazugeben. Alles lang-
sam aufkochen und 35-40 Minuten zugedeckt bei milder
Hitze aufquellen lassen. Vanilleschote und Zitronenschale
herausnehmen und wegwerfen. Die Eigelbe mit dem Zucker
zu einer hellgelben, cremigen Masse aufschlagen, die Creme
fraiche unterrühren. Die Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser
einweichen, ausdrücken und mit der Eiercreme unter den Reis
heben. Die Masse in eine kalt ausgespülte Ringform ( 1l Inhalt)
füllen, glattstreichen und für ca. 2 Stunden kaltstellen.
Inzwischen den Kürbis würfeln, in einen Topf geben, Weiß-
wein, Honig und Orangenlikör dazugeben, aufkochen.
10 Minuten köcheln, dann abkühlen lassen.
Die Pinienkerne in einer trockenen, beschichteten Pfanne hell-
braun rösten und untermischen. Den Reis aus der Form auf
eine Platte stürzen und das Kürbiskompott in die Mitte geben.


_________________
Gruß Monique
Bild

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Monique am 2006-08-09 13:30 ]</font>
Monique
 
Beiträge: 2844
Registriert: 06.12.2005, 01:00
Wohnort: clarholz

Beitragvon Monique am 09.08.2006, 12:44


Kürbis in sahniger Kokosnuß


Zutaten

1 Kürbis (450 g)
2 Tassen dickflüssige Kokosmilch
1/3 Tasse brauner Zucker
1 Prise Salz
2 Tassen Wasser

Den Kürbis schälen, Kerne und Fasern entfernen. Das Fruchtfleisch würfeln und mit zwei Tassen Wasser fünf Minuten lang kochen. Abtropfen lassen.
In einer Form die Kokosmilch mit einer Prise Salz und dem braunen Zucker zum Köcheln bringen, häufig umrühren und darauf achten, dass die Kokosmilch nicht ganz zum Kochen kommt. Sobald der Zucker zergangen ist, den gewürfelten Kürbis dazugeben und etwa fünf bis acht Minuten lang köcheln lassen, bis es gar ist. Heiß servieren. Dieses Gericht kann gut im voraus zubereitet und vor dem Servieren vorsichtig wieder aufgewärmt werden.
Gruß Monique
Bild
Monique
 
Beiträge: 2844
Registriert: 06.12.2005, 01:00
Wohnort: clarholz

Beitragvon Monique am 09.08.2006, 13:10


Kürbisparfait


Zutaten

500 g Kürbisfruchtfleisch
2 Zitronenscheiben
3 Eier, getrennt
80 g Akazienhonig
1/2 TL Zimt
etwas Muskatnuß
200 g Schlagsahne
2 EL Kürbiskerne, gehackt

Kürbis gewürfelt in wenig Zitronenwasser ca. 20 min kochen. Gut abtropfen lassen und pürieren. Eigelb, Honig, Zimt, Muskatnuß cremig rühren. Sahne steifschlagen, ebenso das Eiweiß. Kürbispüree und Ei-Honig-Creme gut miteinander verrühren, Sahne und Eischnee unterheben. Ca. 30 min im Tiefkühlfach anfrieren lassen, nochmals durchrühren. Kleine Förmchen mit gehackten Kürbiskernen ausstreuen, Kürbismasse einfüllen und gefrieren lassen. Vor dem Servieren die Förmchen kurz in heißes Wasser tauchen und stürzen.
Gruß Monique
Bild
Monique
 
Beiträge: 2844
Registriert: 06.12.2005, 01:00
Wohnort: clarholz

Beitragvon Monique am 17.08.2006, 08:05


Charlotte von Kürbisgelee und Quarkcreme


Zutaten
800 g Kürbisfleisch
-- klein gewürfelt
5 dl Milch
1 Vanilleschote (1)
500 g Magerquark
300 g Zucker
5 dl Doppelrahm
1 Vanilleschote; (2)
12 Scheibe Weiße Gelatine
20 Löffelbiskuits

Zubereitung
Kürbisfleisch knapp mit Wasser bedeckt aufkochen, 15 Minuten garen und sehr gut abtropfen lassen.
Die Milch mit 1/3 des Zuckers und längs halbierte Vanilleschrote (1) aufkochen, die Kürbiswürfel zufügen und so lange köcheln lassen, bis die Milch verdampft ist. Die Vanilleschote entfernen, den Topfinhalt pürieren und warm halten.
Die Hälfte der Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und in dem Püree auflösen. Kalt stellen und leicht gelieren lassen.
Die Sahne mit dem restlichem Zucker steifschlagen. Die Vanilleschote (2) aufschlitzen, auskratzen und das Mark mit der Hälfte der Schlagsahne unter den Quark mischen. Die restliche Gelatine einweichen, ausdrücken und in wenig heißem Wasser auflösen, unter den Quark mischen.
Die übrige Schlagsahne unter das leicht gelierte Kürbisgelee rühren.
Eine Charlottenform mit den Löffelbiskuits auslegen und die Kürbiscreme abwechselnd mit der Quarkmischung in vier Schichten hineinfüllen. Mit Löffelbiskuits bedecken und die Charlotte über Nacht im Kühlschrank ganz fest werden lassen.
Am nächsten Tag stürzen, mit hauchdünnen Kürbisstreifen garniert servieren.
Gruß Monique
Bild
Monique
 
Beiträge: 2844
Registriert: 06.12.2005, 01:00
Wohnort: clarholz

Beitragvon Monique am 17.08.2006, 08:08


KÜRBISKERN - PARFAIT



Grundmasse Kürbiskerne
200 g Zucker zu Karamel schmelzen
300 g Kürbiskerne dazu, mitrösten, mit
500 g Sahne ablöschen, aufkochen lassen
und mixen

Parfait:
13 Dotter
3 Eier
70 g Zucker
100 g Honig sehr schaumig aufschlagen
12 cl Eierlikör und die
Kürbiskerngrundmasse dazu
1000 g Sahne unterheben
In Formen füllen und frieren
Gruß Monique
Bild
Monique
 
Beiträge: 2844
Registriert: 06.12.2005, 01:00
Wohnort: clarholz

Beitragvon Monique am 17.08.2006, 11:40



Kürbispudding


Zutaten

750 g Kürbis
1/4 l Wasser
1 TL Vanille
1 TL Zimt
1 Msp Anis
1 Msp Ingwer
3 EL Honig
Saft einer halben Zitrone
3 EL Maranta-Stärke (Pfeilwurzelmehl, aus dem Naturkostladen)
Ahornsirup

Kürbis schälen, grob würfeln und im Wasser 15 min kochen. Gewürze, Honig und Zitronensaft hinzufügen und den Kürbis fein pürieren. Die Stärke in etwas Wasser auflösen und unter die pürierte Masse geben. Erneut aufkochen lassen. Die Kürbismasse in kleine Schälchen geben und erkalten lassen. Mit Ahornsirup und etwas geschlagener Sahne verzieren.
(Anm.: Maranta-Stärke ist ein sehr gutes Bindemittel und wirkt wohltuend auf Magen, Galle und Stoffwechsel.)


_________________
Gruß Monique
Bild

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Monique am 2006-08-17 12:41 ]</font>
Monique
 
Beiträge: 2844
Registriert: 06.12.2005, 01:00
Wohnort: clarholz

Beitragvon Monique am 17.08.2006, 21:44


Aprikosen-Kürbis-Dessert in Gewürzsirup

Für 4 Personen

5 Kardamomkapseln
1 Vanilleschote
250 ml Wasser
100 g Vollrohrzucker
1 Zimtstange
5 Safranfäden
1 EL frisch geriebener Ingwer
1 Nelke
350 g Kürbis
350 g reife Aprikosen
50 g Rosinen

1) Kardamomkapseln aufschlitzen und die Samen in einem Mörser fein mahlen. Vanilleschote aufschlitzen und das Mark herausschaben. Vanillemark mit Schote, Wasser, Zucker und den restlichen Gewürzen in einen Topf geben. Für 10 Minuten zu einem Gewürzsirup köcheln lassen.
2) In der Zwischenzeit Kürbis waschen, schälen, entkernen und in dünne längliche Stückchen schneiden. Aprikosen waschen, entkernen und vierteln. Rosinen waschen und abtropfen lassen.
3) Kürbis in den Gewürzsirup geben und 6 Minuten zugedeckt köcheln lassen. Anschließend Aprikosen und Rosinen hinzufügen und weitere 3 – 4 Minuten weich kochen.
4) Aprikosen und Kürbis mit einem Schaumlöffel in eine schöne Schüssel geben. Falls der Gewürzsirup zu flüssig ist, noch einige Minuten ohne Deckel weiterköcheln lassen. Zum Abschluss Zimtstange und Vanilleschote entfernen und den Sirup über das Dessert gießen.
Gruß Monique
Bild
Monique
 
Beiträge: 2844
Registriert: 06.12.2005, 01:00
Wohnort: clarholz

Beitragvon Monique am 17.08.2006, 21:46


Kürbiskernmousse mit Orangen-Kürbissauce

(4 Pers.)

Mousse:
150g weiße Schokolade,
1,5 Blatt Gelatine,
150g Schlagobers (Sahne),
2 EL Kürbiskerne feingehackt

Sauce:
200g Muskatkürbis (oder anderen),
0,2 l Orangensaft,
1-2 EL Zucker je nach Geschmack, Ingwer, etwas Zitronensaft

Kürbis raspeln und zuckern, zum kochen bringen, Ingwer einraspeln, Orangensaft dazu gießen und alles weich kochen, pürieren und kalt stellen.
Schokolade mit etwas Obers (Sahne) über Dampf erweichen, eingeweichte Gelatine einrühren, abwechselnd geschlagenes Obers und gehackte Kürbiskerne darunterheben, ebenfalls kalt stellen.
Gemeinsam anrichten.
Gruß Monique
Bild
Monique
 
Beiträge: 2844
Registriert: 06.12.2005, 01:00
Wohnort: clarholz

Beitragvon Monique am 17.08.2006, 21:48


Kürbis-Sanddorn-Dessert mit Kokos

Zutaten für 6 Personen:

50 g Rosinen
300 ml Multivitaminsaft
700 g Kürbis (z.B. Hokkaido, Butternut)
4 EL Sanddornsaft
1 Prise gemahlener Ingwer
1 Prise gemahlener Zimt
4 EL Akazienhonig
200 g süße Sahne

2 EL Kokosspäne 1 Rosinen waschen und im erwärmten Multivitaminsaft circa 5 Minuten köcheln lassen.
2 Kürbis schälen, entkernen. Fruchtfleisch würfeln und zu den Rosinen geben.
3 Kürbis 10 Minuten bei mittlerer Hitze garen und alles pürieren.
4 Sanddorn unterrühren. Mit Gewürzen und Honig abschmecken.
5 Kürbis-Püree am besten im Kühlschrank vollständig abkühlen lassen.
6 Sahne steif schlagen und unter das Püree ziehen.
7 Kürbisdessert in Portionsschalen füllen.
8 Kokosspäne in der Pfanne ohne Fett rösten und über das Dessert streuen.

Zubereitungszeit: ca. 60 Minuten inkl. Zeit zum Abkühlen
Gruß Monique
Bild
Monique
 
Beiträge: 2844
Registriert: 06.12.2005, 01:00
Wohnort: clarholz

Beitragvon Monique am 17.08.2006, 21:49


Mexikanisches Kürbisdessert

Zutaten

1 kleiner Kürbis,
2 Schalen brauner Zuckersirup,
Honig, oder Ahornsirup,
3 Äpfel,
2 Orangen,
1/2 Schale Rosinen

Den Kürbis entkernen und in ca. 3 cm große Würfel schneiden. Orangen in dünne Scheiben schneiden. Beide Zutaten mit Zuckersirup/Honig und Wasser bedeckt so lange köcheln, bis der Kürbis weich ist. Die geschälten, entkernten und würfelig geschnittenen Äpfel und die Rosinen hinzufügen und weiterköcheln, bis die Äpfel weich sind. Vorsicht! Die Äpfel dürfen nicht zerfallen. Auskühlen lassen. Gut gekühlt mit Schlagobers servieren.
Gruß Monique
Bild
Monique
 
Beiträge: 2844
Registriert: 06.12.2005, 01:00
Wohnort: clarholz

Beitragvon Monique am 17.08.2006, 21:51


Kürbiswaffeln mit Vanille

Zutaten:
300 g Kürbisfruchtfleisch
4 cl Orangenlikör
150 g Butter; weich
4 Eier
1 Prise Salz
2 Vanilleschoten
250 g Mehl
1 Tl gem. Mandeln
250 ml Milch

Zubereitung:
Den Kürbis fein raspeln und in kochendem Wasser kurz blanchieren, gut
ausdrücken und mit dem Orangenlikör mischen.
Die Butter mit den Eiern und dem Salz verrühren, das Mehl, die Milch
und die Mandeln langsam dazugeben. Die Vanilleschoten aufschlitzen,
das Mark auskratzen, unter den Teig mischen und 30 Minuten gehen
lassen.
Die Kürbisraspel unterheben und das vorgeheizte Waffeleisen einölen.
Jeweils etwa drei Eßl. des Teigs auf das Waffeleisen geben und
so nacheinander die Waffeln ausbacken. Nach Belieben mit Puderzucker
bestreuen.
Dazu passt: Konfitüre, süß eingelegte Kürbisse, Schlagsahne oder ein
Glas Dessertwein.
Gruß Monique
Bild
Monique
 
Beiträge: 2844
Registriert: 06.12.2005, 01:00
Wohnort: clarholz

Beitragvon Monique am 17.08.2006, 21:53


Apfelkürbiskompott mit Knusperhaube

Zutaten
3 geraspelte Äpfel
200 gr geraspelter Kürbis
200 gr Blütenzarte Haferflocken
3 Eßl. Zucker
100 gr flüssige Butter

Sauce:
500 ml erkaltete Vanillesauce und
1 Becher geschlagene Sahne

Die geraspelten Früchte gut miteinander vermischen und in eine Auflaufform geben. Haferflocken, Zucker und Butter gut miteinander vermengen und darüber gleichmäßig verteilen. Die Form im Backofen bei 200 ° ca. 15 Min kurz überbacken. In der Zwischenzeit die Sahne unter die Vanillesauce heben.

Den Kompott noch warm mit der kalten Sauce servieren!

_________________
Gruß Monique
Bild

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Monique am 2006-08-17 22:54 ]</font>
Monique
 
Beiträge: 2844
Registriert: 06.12.2005, 01:00
Wohnort: clarholz

Nächste


Zurück zu Koch-Club


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste