Aktuelle Zeit: 18.12.2017, 12:00

Herzhaftes......zum Nachkochen!

Moderator: kug-team

Beitragvon Roula am 15.09.2005, 03:09

Bild
Puten-Involtini

Zutaten für 4 Personen:

8 Putenschnitzel á ca. 80 g
Salz, Pfeffer
he ½ Bund Basilikum, Petersilie
1 Knoblauchzehe
100 g Margarine, z. B. Sanella
20 g Pinienkerne
30 g geriebener Parmesan
8 Scheiben Parmaschinken á 20 g

Zubereitung:

Die Putenschnitzel abbrausen, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Basilikum sowie Petersilie abbrausen, trockenschütteln und fein hacken. Die Knoblauchzehe abziehen und klein hacken.

Für die Füllung 50 g Margarine, Pinienkerne und den geriebenen Parmesan mit dem Schneidstab des Handrührgerätes pürieren. Basilikum und Petersilie unterrühren, alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Je 1 Scheibe Parmaschinken auf die Putenschnitzel legen. Mit der Käsemasse bestreichen, Fleisch aufrollen, mit Holzspießchen feststecken.

Involtini in der übrigen erhitzten Margarine ringsherum ca. 8 min braten. Evtl. mit Bratfond anrichten und nach Wunsch mit Basilikum sowie Zitronenspalten garniert servieren.


Diese leckeren Rouladenrezepte entstanden durch Dorettes freundlicher Unterstützung







_________________
Wenn der Mensch nichts Charmantes mehr sagt,
hat er auch keine charmanten Gedanken mehr

Bild
Liebe Grüße Roula

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Roula am 2005-09-15 04:44 ]</font>
Roula
 
Beiträge: 7192
Registriert: 21.09.2002, 01:00
Wohnort: Adria

Beitragvon ibagangie am 20.09.2005, 12:53

Kurländer Speckkuchen

Zutaten für 4 Portionen

500 g Mehl
30 g Hefe
250 ml Milch
½ TL Salz
1 Ei
75 g Öl

Für die Füllung:
200 g Schinkenspeck, fein gewürfelt
1 Zwiebel
Pfeffer, schwarz, grob
2 EL Petersilie, gehackt

Zum Bestreichen:
1 Ei,getrennt


Aus den angegebenen Zutaten einen Hefeteig zubereiten.
Teig ca. ½-cm-dick ausrollen, mit einem Glas kleine Fladen ausstechen und die Teigränder mit Eiweiß bestreichen.
Schinkenspeck und Zwiebel fein würfeln, mit Pfeffer und Petersilie mischen. Kleine Häufchen der Masse auf eine Hälfte der Fladen setzen, die andere Hälfte darüber klappen. Mit einer Gabel die Ränder fest zusammendrücken. Eigelb leicht schlagen und die Speckkuchen damit bestreichen.

Auf einem gefetteten Blech bei 180°C goldgelb backen.

Quelle : ck

Liebe Grüße von

Gabi
ibagangie
 
Beiträge: 18567
Registriert: 07.03.2003, 01:00

Beitragvon Roula am 27.09.2005, 17:31

Bild
Bunter Paprika-Mais-Auflauf

Zutaten für 4 Personen:

2 Gemüsezwiebeln
1 EL Öl
je 2 rote und grüne Paprikaschoten
250 g Mais (Dose)
75 g Parmesan
1 kleine rote Chilischote
6 Eier
200 ml Sahne
200 ml Milch
Salz, Pfeffer, Chilipulver

Zubereitung:

Zwiebeln schälen, in dünne Ringe schneiden und im erhitzten Öl glasig andünsten. Die Paprikaschoten waschen, putzen und würfeln. Dann mit den abgetropften Maiskörnern und Zwiebelringen in eine gefettete Auflaufform schichten. Den Ofen auf 200 Grad C, Umluft 180 Grad, vorheizen.
Parmesan fein reiben. Chilischote abbrausen, putzen und sehr fein hacken. Eier verquirlen, mit Sahne, Milch, Parmesan und Chilischote verrühren. Mit Salz, Pfeffer, Chilipulver würzen und über das Gemüse geben. Auflauf ca. 40 min im Ofen garen.




_________________
Wenn der Mensch nichts Charmantes mehr sagt,
hat er auch keine charmanten Gedanken mehr

Bild
Liebe Grüße Roula

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Roula am 2005-09-27 18:32 ]</font>
Roula
 
Beiträge: 7192
Registriert: 21.09.2002, 01:00
Wohnort: Adria

Beitragvon Roula am 27.09.2005, 17:33

Bild
Buntes Kartoffelgratin

Zutaten für 4 Personen:

600 g Kartoffeln
Salz
1 Zwiebel
2 EL Öl
600 g Brokkoliröschen
Pfeffer
Muskat
100 g getrocknete Tomaten in Öl
200 g gegartes Kassler
250 g Frischkäse
5 Eier
100 ml Milch

Zubereitung:

Kartoffeln schälen, waschen und im Salzwasser garen. Abgießen und auskühlen lassen. Dann in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.
Den Ofen auf 200 Grad C, Umluft 180 Grad, vorheizen. Zwiebel abziehen, fein würfeln und im erhitzten Öl glasig dünsten. Brokkoli waschen, abtropfen lassen und kurz mitdünsten. Mit Salz, Pfeffer sowie Muskat würzen. Die Tomaten abtropfen lassen und in schmale Streifen, das Kassler in Stifte schneiden. Alles vorsichtig mit den Kartoffelscheiben mischen und in eine gefettete Auflaufform geben.
Frischkäse, Eier und Milch gründlich verrühren, mit Salz und Pfeffer würden. Auf der Kartoffelmischung verteilen und ca. 35 min im Ofen garen.
Bild
Roula
 
Beiträge: 7192
Registriert: 21.09.2002, 01:00
Wohnort: Adria

Beitragvon Roula am 27.09.2005, 17:34

Bild
Enchiladas mit Hack

Zutaten für 4 Personen:

3 Eier
120 g Mehl
120 g Maismehl
800 ml Milch
Salz, Pfeffer
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
3 EL Öl
1 Stange Staudensellerie
1 Möhre
500 g Rinderhackfleisch „Tabasco“
Paprikapulver
1 EL Tomatenmark
2 Eigelb
350 g passierte Tomaten

Zubereitung:

Die Eier mit beiden Mehlsorten und der Milch verquirlen, salzen, pfeffern.
Teig ca. 20 min ruhen lassen.
Zwiebel, Knoblauchzehe abziehen, hacken, im heißen Öl andünsten. Sellerie, Möhre putzen, waschen, würfeln. Mit dem Hack zur Zwiebelmischung geben, 5 min braten. Mit „Tabasco“, Salz, Pfeffer, Paprikapulver würzen.
Tomatenmark mit ½ Tasse Wasser glatt rühren und zufügen. Mischung abkühlen lassen. Eigelbe unterziehen.
Ofen auf 200 Grad C, Umluft 180 Grad, vorheizen. Aus dem Teig in der heißen Butter 8 Pfannkuchen backen. Hackmasse darauf verteilen, Pfannkuchen aufrollen, in eine gefettete Auflaufform legen. passierte Tomaten salzen, pfeffern, darüber gießen. Mit Alufolie abgedeckt ca. 30 min im Ofen garen. Evtl. mit Kräutern, Käse bestreuen.
Bild
Roula
 
Beiträge: 7192
Registriert: 21.09.2002, 01:00
Wohnort: Adria

Beitragvon Roula am 27.09.2005, 17:35

Bild
Gemüse-Mais-Gratin

Zutaten für 4 Personen:

1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
4 EL Chilibutter
1 rote Paprikaschote
1 Dose Kidneybohnen, 425 ml
2 Dosen Mais á 425 ml
4 Eier
3 EL Mehl
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Zwiebeln und Knoblauch abziehen, fein hacken und in 3 EL erhitzter Chilibutter andünsten. paprikaschote waschen, putzen und klein würfeln. Zu der Zwiebel-Knoblauch-Mischung geben und ca. 3 min mitdünsten.
Den Ofen auf 200 Grad C, Umluft 180 Grad, vorheizen. Bohnen und Mais gut abtropfen lassen. Den Mais fein pürieren. Die Eier verquirlen, das Maispüree und das Mehl gründlich verrühren. Dann Paprika-Zwiebelmischung und Kidneybohnen unterziehen, salzen und pfeffern.
Eine Auflaufform mit der übrigen Chilibutter fetten und die Maismasse einfüllen. Im Ofen ca. 40 min garen. Das Gratin evtl. mit Maiskolbenscheiben, Chilischote und Chilibutter garniert servieren.
Bild
Roula
 
Beiträge: 7192
Registriert: 21.09.2002, 01:00
Wohnort: Adria

Beitragvon Roula am 27.09.2005, 17:35

Bild
Gratinierte Gnocchi

Zutaten für 4 Personen:

800 g Kartoffel-Gnocchi (Kühlregal)
Salz
250 g Kirschtomaten
2 Knoblauchzehen
100 g Austernpilze
2 EL Öl
1 EL gehackte Petersilie
Pfeffer
125 g Mozzarella
2 EL Butter

Zubereitung:

Gnocchi nach Packungsanleitung in Salzwasser garen. Abgießen und gut abtropfen lassen. Danach in eine gefettete Auflaufform geben.
Den Ofen auf 175 Grad C, Umluft 155 Grad, vorheizen.
Tomaten waschen und in Scheiben schneiden, dabei die Stielansätze entfernen. Die Knoblauchzehen abziehen und sehr fein hacken. Die Austernpilze feucht abreiben, putzen, in Streifen schneiden und im erhitzten Öl anbraten. Knoblauch, Tomaten und Petersilie mitdünsten, salzen und pfeffern.
Mozzarella in Scheiben schneiden. Gemüsemischung auf den Kartoffel-Gnocchi verteilen und mit den Mozzarellascheiben belegen. Die Butter in Flöckchen daraufsetzen, ca. 25 min im Ofen überbacken. Eventuell mit Oreganoblättchen bestreut servieren
Bild
Roula
 
Beiträge: 7192
Registriert: 21.09.2002, 01:00
Wohnort: Adria

Beitragvon Roula am 27.09.2005, 17:36

Bild
Gratinierte Taco-Schalen

Zutaten für 4 Personen:

2 Zwiebeln
3 EL Öl
500 g Rinderhackfleisch
Salz, Pfeffer, Paprikapulver
1 Dose Kidneybohnen (425 ml)
2 grüne Chilischoten
6 Tomaten
16 Taco-Schalen
125 g Gouda
½ Bund Petersilie

Zubereitung:

Die Zwiebeln abziehen, würzen und im erhitzten Öl glasig andünsten. Hackfleisch dazugeben und unter Rühren krümelig braten. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
Bohnen und Mais abtropfen lassen. Chilischoten waschen, putzen und in Ringe schneiden. Tomaten abbrausen und würfeln, dabei die Stielansätze entfernen. Alles zum Hack geben und ca. 10 min garen. Den Backofen auf 200 Grad C, Umluft 180 Grad, vorheizen.
Die Taco-Schalen mit der Hackmischung füllen und in eine Auflaufform setzen. Käse reiben und darüberstreuen. Die Tacos ca. 10 min im Ofen überbacken. Petersilie abbrausen, trockenschütteln und fein hacken. Tacos damit bestreuen.
Bild
Roula
 
Beiträge: 7192
Registriert: 21.09.2002, 01:00
Wohnort: Adria

Beitragvon Roula am 27.09.2005, 17:37

Bild
Hack-Auflauf mit Zucchini

Zutaten für 4 Personen
400 g Zucchini
je 1 gelbe und rote Paprikaschote
4 Tomaten
4 EL Öl
3 EL gem. Basilikum
Salz, Pfeffer
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
500 Rinderhackfleisch
60 g Butter
60 g Mehl
500 ml Milch
150 ml Sahne
80 g geriebener Parmesan

Zubereitung:

Zucchini waschen, putzen, in Scheiben schneiden. Die Paprikaschoten abbrausen, putzen und in Streifen schneiden. Die Tomaten waschen und in schmale Spalten schneiden, dabei Stielansätze entfernen. Zucchini und Paprika in 2 EL erhitztem Öl anbraten, Tomaten und Basilikum unterheben, salzen und pfeffern.
Zwiebel und Knoblauch abziehen, hacken und im übrigen Öl andünsten. Hack zufügen, unter Rühren krümelig braten. Salzen und pfeffern. Abwechselnd mit dem Gemüse in eine gefettete Auflaufform geben.
Ofen auf 180 Grad C, Umluft 160 Grad, vorheizen. Butter schmelzen, das Mehl darin anschwitzen, Milch und Sahne zufügen, ca. 10 min köcheln lassen. 40 g Käse dazugeben, salzen, pfeffern. Auf dem Auflauf verteilen. Mit übrigem Käse bestreuen und ca. 40 min im Ofen garen. Evtl. mit Kräutern garnieren.
Bild
Roula
 
Beiträge: 7192
Registriert: 21.09.2002, 01:00
Wohnort: Adria

Beitragvon Roula am 27.09.2005, 17:38

Bild
Kartoffel-Auflauf

zutaten für 4 Personen:

750 g Kartoffeln
2 Möhren
500 ml Brühe
500 g Blattspinat
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
2 EL Öl
Salz, Pfeffer
40 g Butter
40 g Mehl
250 ml Milch
150 g alter Gouda
Muskat

Zubereitung:

Kartoffeln und Möhren schälen, waschen, in dünne Scheiben schneiden. Inder Brühe ca. 5 min garen. Abgießen, abtropfen lassen, die Brühe auffangen.
Spinat putzen und waschen. Zwiebeln und Knoblauch abziehen, hacken, im erhitzen Öl andünsten. Den Spinat darin zugedeckt zusammenfallen lassen. Salzen und pfeffern.
Butter erhitzen, Mehl darin anschwitzen. Milch und 250 ml Brühe angießen, ca. 10 min köcheln lassen. Käse reiben, 100 g davon unterrühren. Soße mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
Den Ofen auf 200 Grad C, Umluft 180 Grad, vorheizen.
Die Hälfte der Kartoffel- und Möhrenscheiben in eine gefettete Auflaufform geben, 4 EL Soße, den Spinat und wieder etwas Soße darauf verteilen. übrige Gemüsescheiben, restl. Soße und übrigen Käse darauf geben. Den Auflauf ca. 30 min im Backofen garen.
Bild
Roula
 
Beiträge: 7192
Registriert: 21.09.2002, 01:00
Wohnort: Adria

Beitragvon Roula am 27.09.2005, 17:40

Bild
Ratatouille-Kartoffel-Auflauf

Zutaten für 4 Personen:

700 g Kartoffeln
Salz
je 3 rote und gelbe Paprikaschoten
2 Zwiebeln
1 EL Öl
150 g Gruyére
150 g Creme fraiche
100 ml Sahne
2 Eigelb
Pfeffer
je 1 TL Thymian, Majoran, Rosmarin und Basilikum, gehackt

Zubereitung:

Kartoffeln waschen und in Salzwasser garen. Inzwischen Paprikaschoten abbrausen, putzen und klein schneiden. Zwiebeln abziehen, in Spalten schneiden und im erhitzen Öl glasig dünsten. Paprika kurz mitdünsten. Ofen auf 180 Grad C, Umluft 160 Grad, vorheizen.
Für den Guss 100 g Gruyére reiben, mit Creme fraiche, Sahne sowie Eigelben gut verquirlen, salzen und pfeffern. Kartoffeln abgießen, etwas abkühlen lassen, pellen und in Scheiben schneiden. Anschließend in eine gefettete Auflaufform schichten. Die gehackten Kräuter, Käsesoße, Paprikastücke und Zwiebeln darauf verteilen.
Übrigen Käse in Würfel schneiden und gleichmäßig daraufstreuen. Den Auflauf ca. 45 min im Backofen garen. Evtl. mit gehackten Kräutern bestreut servieren. Dazu passen gemischter Blattsalat und Baguette.
Bild
Roula
 
Beiträge: 7192
Registriert: 21.09.2002, 01:00
Wohnort: Adria

Beitragvon Roula am 27.09.2005, 17:41

Bild
Sauerkraut-Auflauf

Zutaten für 4 Personen:
1 P. Kartoffelpüree für 2 Personen
1 Zwiebel
2 EL Sonnenblumenöl
2 Lorbeerblätter
1 EL Kümmel
300 g Sauerkraut
250 g Kassler in dünne Scheiben geschnitten
200 g Sauerrahm
Salz, Pfeffer
¼ Bund Petersilie

Zubereitung:

Das Kartoffelpüree nach Packungsanleitung zubereiten. Die Zwiebel abziehen, fein würfeln und im erhitzten Öl andünsten. Lorbeerblätter, Kümmel und Sauerkraut dazugeben, alles ca. 5 min zugedeckt bei milder Hitze dünsten.
Den Ofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, vorheizen. Die Kasslerscheiben abwechselnd mit dem Sauerkraut und Püree in eine gefettete Auflaufform schichten.
Sauerrahm mit Salz sowie Pfeffer verrühren und gleichmäßig auf dem Auflauf verteilen. Im Ofen ca. 35 min garen. Herausnehmen und kurz stehen lassen. Den Schnittlauch abbrausen, trockenschütteln und in Röllchen schneiden. Anschließend auf den Sauerkrautauflauf streuen.
Bild
Roula
 
Beiträge: 7192
Registriert: 21.09.2002, 01:00
Wohnort: Adria

Beitragvon Roula am 27.09.2005, 17:42

Bild
Schupfnudel-Speck-Auflauf

zutaten für 4 Personen:

500 g mehlig kochende Kartoffeln
Salz
75 g Mehl
3 Eier
Pfeffer
3 EL Öl
300 g Sauerrahm
3 EL gehackte Petersilie
100 g Räucherspeck

Zubereitung:

Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser garen. Abgießen und noch warm durch die Kartoffelpresse drücken. Mit Mehl, 1 Ei, Salz und Pfeffer mischen, etwas ruhen lassen.
Aus dem Kartoffelteig Schupfnudeln formen und diese in reichlich siedendem Salzwasser ca. 5 min gar ziehen lassen. Abgießen und abtropfen lassen. Im erhitzen Öl anbraten, dann in eine gefettete Auflaufform geben.
Backofen auf 200 Grad C, Umluft 180 Grad, vorheizen. Sauerrahm, übrige Eier, 2 EL Petersilie und Salz verrühren. Über die Schupfnudeln gießen. Speck würfeln, ohne Fettzugabe in einer beschichteten Pfanne auslassen, auf die Schupfnudeln geben. Den Auflauf ca. 20 min garen. Mit übriger Petersilie bestreut servieren.
Bild
Roula
 
Beiträge: 7192
Registriert: 21.09.2002, 01:00
Wohnort: Adria

Beitragvon Roula am 27.09.2005, 17:45

Bild
Sellerie-Speck-Gratin

Zutaten für 4 Personen:

1 kg Knollensellerie
Salz
Saft einer Zitrone
125 g Räucherspeck
100 g Gruyére
2 Knoblauchzehen
400 ml Sahne
Pfeffer
geriebene Muskatnuss
1 EL geh. Petersilie

Den Sellerie schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. In Salzwasser mit Zitronensaft ca. 15 min garen. Abtropfen lassen und in eine geschichtete Auflaufform geben.
Den Ofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, vorheizen. Den Speck in Streifen schneiden und auf den Selleriescheiben verteilen. Den Käse reiben und mit der Sahne verrühren. Knoblauch abziehen, fein hacken. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Petersilie unter die Sahnemischung rühren.Sellerie mit dem Sahneguss begießen und ca. 30 min im Ofen garen. Evtl. mit Petersilie bestreut garnieren.

Tipp:
Die jungen Blätter der Sellerieknollen abbrausen, trocken schütteln, hacken und unter den Sellerie heben. Das gibt mehr Geschmack.

Diese herzhaften Rezepte wurden mir von Dorette übermittelt, der auch mein besonderer Dank gilt!
Bild
Roula
 
Beiträge: 7192
Registriert: 21.09.2002, 01:00
Wohnort: Adria

Beitragvon ibagangie am 02.11.2005, 12:01

Schinken-Gitterkuchen

Bild

Zutaten für ca. 16 Stücke:
400 g + etwas Mehl
1 Päckch. (7 g) Trockenhefe
3 EL + etwas Olivenöl
Salz, weißer Pfeffer
evtl. 1 TL gem. Koriander
1/4 l Milch
500 g gekochter Schinken
in dünnen Scheiben
1-2 Bund Lauchzwiebeln
1 Töpfchen Basilikum
125 g Mozzarella-Käse
200 g Doppelrahm-Frischkäse
150 g Crème fraîche oder
Schmand
1-2 Knoblauchzehen
1 Eigelb

Zubereitung:
1. Mehl, Hefe, 3 EL Öl, ca. 1 TL Salz und evtl. Koriander mischen. Milch erwärmen und zugießen. Alles mit den Knethaken glatt verkneten. Teig zugedeckt am warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen.
2. Schinken, bis auf 6 Scheiben, in Streifen schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. Basilikum waschen, fein schneiden. Mozzarella fein würfeln. Frischkäse und Crème fraîche verrühren. Knoblauch schälen und direkt in die Käse-Creme pressen. Mozzarella, Schinkenstreifen, Lauchzwiebeln und Basilikum unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3. Ca. 2/3 Teig auf einem geölten, mit Mehl bestäubten Backblech (ca. 35 x 40 cm) ausrollen. An den Rändern etwas hochziehen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Mit Schinkenscheiben belegen. Die Schinken-Käse-Creme darauf verteilen.
4. übrigen Teig zu langen dünnen Rollen formen und gitterartig auf den Kuchen legen. Am Rand etwas andrücken. Alles ca. 20 Minuten gehen lassen.
5. Eigelb verquirlen. Gitter und Rand damit bestreichen. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd:200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) 40-45 Minuten goldbraun backen.

Zubereitungszeit: 2 3/4 Std.

Quelle : KuG
ibagangie
 
Beiträge: 18567
Registriert: 07.03.2003, 01:00

VorherigeNächste


Zurück zu Koch-Club


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste