Aktuelle Zeit: 25.06.2017, 09:37

Gästeessen/Partyrezepte ohne Fertigzeugs?

Moderator: kug-team

Beitragvon ibagangie am 26.04.2005, 12:28

Provenzialisches Geflügelragout

Für 6 Personen

Zutaten:

600 g Puten- oder Hähnchenfleisch
4 kleine Zuccini
30 g Fett
1 TL Rosmarin
1 Lorbeerblatt
Salz, Pfeffer
Knoblauch nach Geschmack
2 mittelgroße Zwiebeln
1 kg frische Tomaten (oder 3 kl. Dosen)
gehackte Petersilie

Zubereitung:

Geflügelfleisch in Würfel schneiden und im heißen Fett anbraten. Zwiebeln würfeln, Zuccini in Scheiben schneiden und zugeben. Rosmarin, Lorbeerblatt, S+Pf und Knoblauch zugeben und 5 Min. dünsten.
Tomaten pürieren und zufügen, alles 15 Min. kochen lassen. Petersilie unterheben und abschmecken. Dazu Fladenbrot reichen.

So, hier also ein Rezept ohne Milch, Sahne, etc.....

Viele Schubsegrüße von

Gabi
ibagangie
 
Beiträge: 18567
Registriert: 07.03.2003, 01:00

Beitragvon La Loca am 21.08.2005, 11:16

Bild

Truthahn-Rollbraten mit Kräutern Menge: 12 Portionen

Zutaten:
1 1/2 kg Kleine Kartoffeln
1 kg Bundmöhren
12 klein. Knoblauchzehen
500 Gramm Schalotten
3 Putenoberkeulen (à 1,2 kg)
2 groß. Zweige frischer Lorbeer
Salz, weißer Pfeffer (a. d. Mühle)
40 Gramm Butterschmalz
1 klein. Zweig Rosmarin
Bei Umluft: 1/8 l Geflügelbrühe (a. d. Glas)
Küchengarn

Zubereitung:
Kartoffeln und Möhren waschen und putzen, die Möhren der Länge nach
in gleich große Stücke schneiden. Knoblauch und Schalotten pellen,
Schalotten halbieren.

Die Knochen der Putenoberkeulen auslösen. Die Keulen mit der
Hautseite nach unten auf eine Arbeitsfläche legen. 6 Knoblauchzehen
in dünne Scheiben schneiden. 12 Lorbeerblätter und die
Knoblauchscheiben auf den Keulen verteilen, salzen und pfeffern.
Jede Keule zusammenrollen und mit Küchengarn zusammenbinden. Die
Keulen von außen auch salzen und pfeffern.

Das Butterschmalz in einem Bräter heiß werden lassen, die Keulen
darin bei starker Hitze rundherum etwa 8 Minuten gleichmäßig
anbraten. Die Keulen aus dem Bräter nehmen und auf eine Fettpfanne
setzen. Das Gemüse und die restlichen Knoblauchzehen darum verteilen,
mit Salz und Pfeffer würzen. Den Rosmarin von den Stielen streifen
und auf das Fleisch und Gemüse legen. Alles mit dem Bratfett
beträufeln.

Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad auf der 2. Einschubleiste von
unten etwa 90 Minuten garen (Gas 3, Umluft 1 Stunde bei 200 Grad,
dabei 1/8 l Geflügelbrühe zugießen, mit Alufolie abdecken und erst
in den letzten 25 Minuten offen garen). Vorm Servieren das
Küchengarn entfernen und die Keulen mit einem scharfen Messer
(eventuell mit dem Elektro-Messer) in Scheiben schneiden. Mit den
restlichen Lorbeerblättern dekorieren.

Zubereitungszeit: 2 Stunden

Pro Portion etwa 53g E, 12g F, 22g KH = 436 kcal (1831kJ)
La Loca
 
Beiträge: 3059
Registriert: 14.08.2003, 01:00
Wohnort: bei Frankfurt/Main

Beitragvon La Loca am 15.03.2006, 21:04

Bild

Pfunds-Gulasch mit Kartoffelkruste
Menge: 4-6 Personen

Zutaten:
500 Gramm Zwiebeln
125 Gramm Geräucherter durchwachsener Speck
500 Gramm Schweinegulasch
500 Gramm Schweinemett
Pfeffer
Salz
1-2 Teel. Getrockneter Thymian
250 Gramm Kirschtomaten
1 Glas Geröst. Paprika (370 ml)
1 kg Mittelgroße Kartoffeln
250 Gramm Schlagsahne
4-5 Essl. Paniermehl
1-2 Essl. Butter
Petersilie zum Garnieren

Zubereitung:
1. Zwiebeln schälen und grob würfeln. Speck fein würfeln. Gulasch
trockentupfen und evtl. kleiner würfeln. Speck in einem Bräter ohne
Fett knusprig auslassen. Zwiebeln mit andünsten. Mett in Stücke
zupfen und mit dem Gulasch untermischen. Mit Pfeffer und Thymian
würzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/
Gas: Stufe 3) ca. 30 Minuten braten. Dabei öfter umrühren.

2. Tomaten waschen. Paprika abtropfen lassen und in Stücke schneiden.
Kartoffeln schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden oder
hobeln.

3. Bräter herausnehmen. Tomaten und Paprika unter das Gulasch
mischen. Mit Pfeffer und wenig Salz würzen. Kartoffeln
dachziegelartig darauf legen. Sahne darüber gießen. Gulasch
zugedeckt bei gleicher Temperatur ca. 1 3/4 Stunden schmoren.

4. Kartoffeln würzen und mit Paniermehl bestreuen. Butter in
Flöckchen darauf verteilen. Alles offen weitere 20-30 Minuten
goldbraun backen. Garnieren.

Getränk: kühles Bier.

Zubereitungszeit: ca. 3 Stunden

kcal kJ Eiweiß Fett KH Broteinheiten
770 3230 44 49 32
La Loca
 
Beiträge: 3059
Registriert: 14.08.2003, 01:00
Wohnort: bei Frankfurt/Main

Beitragvon Kaya am 30.05.2006, 16:30

Marengotopf

1 kg Schweinefleisch (Kamm ohne Knochen)
300 g Räucherbauch, in Scheiben
4 Zwiebel(n)
2 EL Paprikapulver
2 EL Curry
2 EL Pfeffer
2 EL Salz
2 Zehe/n Knoblauch
¼ Liter Öl
1 Dose/n Ananas
1 Dose/n Erbsen
1 Dose/n Mais
1 Dose/n Champignons
1 Dose/n Kidneybohnen
1 Dose/n Tomate(n), passierte
2 Becher Schmand
1 Becher süße Sahne



Zubereitung
--------------------------------------------------------------------------------
Schweinekamm in Würfel schneiden, den Räucherbauch in größere Stücke schneiden. Zwiebeln würfeln und alles vermischen. Gewürze, Knoblauch und Öl verrühren und über das Fleisch geben. 1 Tag in den Kühlschrank stellen. Im geschlossenen Bräter 1 Stunde bei 220 C in der Röhre braten. Restliche Zutaten dazugeben und noch einmal 1 Stunde bei 200 C braten. Als Beilage eignen sich Reis, Nudeln, Kroketten oder Weißbrot
Der verlorenste Tag ist der, an dem du nicht gelacht hast!!
Bild

LG Kaya
Kaya
 
Beiträge: 2709
Registriert: 18.08.2005, 01:00

Re: Gästeessen/Partyrezepte ohne Fertigzeugs?

Beitragvon wolkenfee9 am 27.10.2010, 19:45

schubs
wolkenfee9
 
Beiträge: 102
Registriert: 01.10.2006, 01:00
Wohnort: nähe strasbourg

Re: Gästeessen/Partyrezepte ohne Fertigzeugs?

Beitragvon hp am 30.03.2012, 05:48

schups
Bild
hp
 
Beiträge: 484
Registriert: 30.08.2004, 01:00

Vorherige


Zurück zu Koch-Club


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste