Aktuelle Zeit: 20.12.2014, 15:20

Frühstücksideen

Moderator: kug-team

Beitragvon TIGNOLA am 04.08.2002, 11:16

Hallo! Ich bin Tignola und dies ist mein erster Beitag in diesem Forum. Ich habe mich hier gerade schon ein bißchen umgesehen und bin ganz begeistert von Euren Rezepten und Ideen. Deshalb wende ich mich auch mit folgender Frage an Euch:

Ich habe meine Kolleginnen zum Frühstück eingeladen. Habt Ihr dazu leckere Rezeptvorschläge? Ich möchte kein englisches Frühstück anbieten mit Würstchen, Bacon und Ei, sonder frische, gesunde Sachen.

Ich bin sehr gespannt auf Eure Antworten!
Grüße und vielen Dank,
Tignola!
TIGNOLA
 
Beiträge: 2
Registriert: 04.08.2002, 01:00
Wohnort: aachen

Beitragvon Martinchen am 04.08.2002, 12:35

Hallo TIGNOLA

Erst einmal herzlich willkommen. Hier ist es wirklich echt lustig und wie schon ein paar mal erwähnt, das Forum macht echt süchtig!!

Also ich würde zum Frühstück beim Bäcker viele Verschiedene Vollkornsemmeln, Vollkornbrot und ein paar normale Semmeln holen. Evtl. auch franz. Croissant´s. Dann noch ein wenig Schinken in verschiedenen Sorten (z.B. Lachsschinken, Parmaschinken usw.) Frischkäse, gek. Eier, Kresse, und natürlich Orangensaft.
Mehr fällt mir dazu jetzt nicht ein! Ist zwar nicht recht gesund, aber vielleicht hilft es dir ein bischen weiter.

Viele Grüße Martina
Martinchen
 
Beiträge: 635
Registriert: 29.04.2002, 01:00
Wohnort: 85077 Manching

Beitragvon Elke am 04.08.2002, 13:28

Hallo,

auch von mir ein herzliches Hallo und Willkommen im Club.

Bzgl. gesundes Frühstück; Vollkornsemmel ist o.k.; schau dir doch mal die leckeren "Aufstiche" an, denke, du wirst da schon fündig. Und wie wäre es noch mit leckerem Obst, wie Honigmelone, Parmaschinken, Kiwis, sowie ein gepresstes Vitamincoktail aus Mango, Orangen, Kiwis und Ananas!

Liebe Grüße

Elke
Elke
 
Beiträge: 452
Registriert: 02.03.2002, 01:00

Beitragvon Inge am 04.08.2002, 17:27

Hallo Tignola,

willkommen im Forum, fühlst Dich hier bestimmt wohl.


Gruß Inge
Inge
 
Beiträge: 2568
Registriert: 17.02.2002, 01:00
Wohnort: 76227 Karlsruhe

Beitragvon Siggi am 04.08.2002, 17:30

Hallo Tignola
Herzlich willkommen bei den Verfressenen.
Was hältst du von leckerem Fisch zum Frühstück. Der schmeckt mir auch wenn ich nicht Karneval gefeiert habe. Aber zum Frühstück mag ich ihn lieber kalt. Ich denke an Matjes, geselchtem oder so.


_________________
Bis die Tage
Siggi

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Siggi am 2002-08-04 18:32 ]</font>
Siggi
 
Beiträge: 6063
Registriert: 15.02.2002, 01:00
Wohnort: 40764

Beitragvon Seeräuber am 04.08.2002, 22:07

Also wirklich Siggi, da dreht sich mir als alter Ostfriesin doch glattweg der Magen um. Fisch zum Frühstück ich bitte dich wer soll denn so etwas essen?? Gut nach einer durchzechten Nacht kann ich es mir wohl vorstellen, aber sonst ich weiß nicht recht!?

Ach ja und herzlich willkommen allen Neuen!!

Räuberchen
Seeräuber
 
Beiträge: 487
Registriert: 26.03.2002, 01:00
Wohnort: 26802 MML

Beitragvon Siggi am 05.08.2002, 03:58

Hallo Räuberchen
Warum nicht?
Ausser Marmelade esse ich fast alles zum Frühstück.
http://www.gemeinsam-csc.

Ich bin umgezogen!

Lieber mit kleinen Schritten versuchen etwas zu bewegen
Als auf große Schritte anderer warten.

Bis die Tage
HERR Siggi
Nicht verwand und verschwägert mit ...
Siggi
 
Beiträge: 6063
Registriert: 15.02.2002, 01:00
Wohnort: 40764

Beitragvon TIGNOLA am 05.08.2002, 08:33

Herzlichen Dank für die nette Begrüßung allerseits!
Fisch wäre für mich persönlich keine schlechte Alternative, aber würde bei meinen Aachener Kolleginnen nicht so gut ankommen.( Bin im Übrigen ebenfalls Ostfriesin - doch leider im Exil...)
Ich dachte eher an Rezepte für Quark- oder Griesspeisen, Obstsalate oder Milchreis, vielleicht auch süße oder herzhafte Brote, die ich schon am Vortag backen könnte...

Hmh, mal schauen! Ansonsten bis die Tage!
Tignola
TIGNOLA
 
Beiträge: 2
Registriert: 04.08.2002, 01:00
Wohnort: aachen

Beitragvon Patricia am 05.08.2002, 16:19

Obatzter

250 g Camembert in eine Schüssel geben,
mit einer Gabel zerdrücken
1 kleine Zwiebel schälen,
fein hacken, hinzufügen
50 g Butter hinzufügen
2 EL Kondensmilch hinzufügen
2 TL Paprika -edelsüß- hinzufügen
weißer Pfeffer hinzufügen
1/2 TL Kümmel -nach Geschmack- hinzufügen
alles miteinander vermengen und abschmecken

Hackepeter

300 g Hackepeter in eine Schüssel geben
1 kleine Zwiebel schälen, fein hacken, hinzufügen
1 Bund Petersilie waschen, trockentupfen, einige Zweige für die Dekoration zur Seite legen, restlichen Blättchen fein hacken, hinzufügen
Fleischmasse gut vermengen
Salz würzen, abschmecken
Pfeffer würzen, abschmecken
mit der Petersilie garnieren

Wurstplatte

3 - 4 verschiedene Wurstsorten am Stück
-500 g- auf ein großes Holzbrett legen
Tomaten waschen, vierteln Stengelansätze entfernen
4 Gewürzgurken abtropfen, halbieren
1 Bund Radieschen waschen, nur die großen Blätter entfernen, grünen Ansätze stehen lassen
1 Rettich waschen, putzen in Scheiben schneiden
4 Peperoni -mild-abtropfen lassen
5 Eier hart kochen
die Wurstplatte mit den Zutaten garnieren und anrichten, eventuell mit einem weiß-blau karierten Küchentuch dekorieren

Käseplatte

3 - 4 Käsesorten à 300 g auf einem Holzbrett anrichten
Trauben dekorativ dazu legen
mit Walnüsse garnieren

Beilagen
1 Glas Oliven in kleines Schälchen füllen
1 Glas Cornichons in kleines Schälchen füllen
1 Bauernbrot auf ein Brett legen
1 Baguette hinzufügen
6 Laugenbrezen dekorativ hinzufügen
Butter in eine Butterschale geben
jeweils die Messer für Wurst, Brot und Käse dazu legen
alles auf einem Tisch hübsch anrichten, Holzteller mit Messer und Gabeln, Servietten links davon hinlegen.
Patricia
 
Beiträge: 199
Registriert: 17.02.2002, 01:00

Beitragvon manny am 05.08.2002, 20:01

Hallo, liebe Tignola!
Herzlich Willkommen hier bei den Kochfans für Dich und alle neuen Einsteiger!
Frühstücksidee:
Bananen-Baguette 1 Portion

1/2 französisches Weißbrot
50 g gekochter Schinken
1 kleine Banane
1 kleine Tomate (100 g)
50 g Emmentaler Käse
je 1 Prise Salz
grob gestoßener Pfeffer
Curry

Weißbrot quer aufschneiden. Schinken in Streifen, Bananen in 1 cm dicke Scheiben, Tomaten in Achtel schneiden. Käse grob raspeln

Schinkenstreifen, Bananenscheiben, Tomatenachtel auf die untere Hälfte des Brotes geben. Mit den Gewürzen abschmecken. Käse darüberstreuen und unter dem vorgeheizten Grill 5-8 Min. grillen, bis der Käse cremig geschmolzen ist.

Guten Hunger und bis bald Beate
manny
 
Beiträge: 486
Registriert: 30.04.2002, 01:00

Beitragvon manny am 05.08.2002, 20:11

Noch eine Frühstücksidee!

Champignon-Brötchen4 Port.

2 EL Öl
1 Zwiebel
300 g frische Champignons
3 Eier
4 Brötchen
1/2 Bund Petersilie
Salz, Pfeffer
80 g geriebener Käse

Brötchen aushöhlen und das Innere zerkleinern.Champignos vierteln,Ziebeln fein würfeln,Petersilie hacken.
Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel glasig dünsten. Pilze zugeben und ca 5 Min. zugedeckt weiter dünsten.
Die Pfanne von der Herdplatte nehmen, die Eier, das Brötcheninnere und Petersilie unterrühren, pfeffern, salzen.
Die heiße Masse in die Brötchen füllen und mit geriebenen Käse betreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 5 Min.goldgelb überbacken.

Herzliche Grüße und bis bald Beate
manny
 
Beiträge: 486
Registriert: 30.04.2002, 01:00

Beitragvon manny am 05.08.2002, 20:23

Dies ist ein Frühstückshit von mir und kann jetzt besonders gut gemacht werden, da es die ersten Pflaumen gibt.

Brie mit Rotweinpflaumen 4 Port.
500 g Pflaumen (frisch oder eingekocht)
4 EL Quittengelee
6 EL halbtrockener Rotwein
1 Teel. eingelegte grüne Pfefferkörner
1 Prise Ingwerpulver
200 g Brie 45 % Fett i.Tr,

Frische Pflaumen waschen und entsteinen. Quittengelee und Rotwein in einem Topf verrühren und sirupartig einkochen. Die Pflaumen 2-3 Min. darin dünsten
Bei Verwendung von eingekochten Pflaumen:
Pflaumen abtropfen lassen und in die heiße Sauce geben, nicht mehr kochen lassen.
Grünen Pfeffer einrühren und mit Ingwer abschmecken. Abkühlen lassen. Brie in Scheiben schneiden und mit den Pflaumen anrichten.

Dieses Rezept ist bei meinen Frühstücksgästen sehr gut angekommen.
Viel Erfolg Beate
manny
 
Beiträge: 486
Registriert: 30.04.2002, 01:00

Beitragvon manny am 05.08.2002, 21:20

Hallo, liebe Tignola!

Habe gerade noch gelesen, dass Du auch Brot selbst backen möchtes. Habe ein Kräuter-Möhrenbrot und Frühstücksfrüchtebrot eingegen. Tipp auf SUCHEN gibt Brot ein und manny und schon hast Du zwei Frühstücksbrote. Herzliche Grüße und noch einen schönen Abend Beate
manny
 
Beiträge: 486
Registriert: 30.04.2002, 01:00



Zurück zu Koch-Club


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 12 Gäste