Aktuelle Zeit: 23.09.2014, 17:22

Fasan im Herbst

Moderator: kug-team

Beitragvon Uno am 13.11.2003, 07:58

Hallo ihr lieben Kochbegeisterten.
Jetzt im Herbst ist bekanntlich Wildzeit.
Nun habe ich einen Fasan, und suche eine schöne Zubereitungsart. Und was passt da gut zu? Wer kann mir helfen?
Danke schon jetzt.
Frohes Kochen wünscht Euer Uno
Uno
 
Beiträge: 8
Registriert: 03.05.2002, 01:00
Wohnort: 49477 Ibbenbüren

Beitragvon heimischer-Herd am 13.11.2003, 08:38

Vielleicht findest Du da etwas darunter

===== Titelliste (9 Rezepte) =====

Fasan mit Grünen Äpfeln
Gefüllter Fasan mit Champagnerkraut
Fasan mit Kartoffelgratin und Rieslingkraut
Fasan auf Sauerkraut
Fasan im Linsentopf
Altpolnischer Fasan
Fasan, Gebraten
Fasan, Kreolische Art
Fasan, Georgische Art

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.97

Titel: Fasan mit Grünen Äpfeln
Kategorien: Wild, Geflügel, Früchte, Alkohol
Menge: 4 Portionen

1 Junger Fasan; ausgenommen
Salz
Pfeffer; f.a.d.M.
30 Gramm Butter
125 Gramm Frischer durchwachsener
-- Speck; gewürfelt
2 Essl. Öl
1/2 Zwiebel; fein gehackt
1 Knoblauchzehe; zerdrückt
4 Grüne Äpfel; entkernt und
-- in dicke Ringe
-- geschnitten
4 Essl. Cointreau
1/4 Ltr. Rahm

============================== QUELLE ==============================
delicatessa Globus
gepostet von
Jörg Weinkauf

Den Fasan innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen und zubinden.
Butter und Öl in einer Guß- oder Bratpfanne erhitzen und den Speck
mit den Zwiebeln und Knoblauch bei mittlerer Hitze goldbraun braten.
Speck und Zwiebeln aus dem Topf nehmen und warmstellen.

Fasan in den Topf geben und bei mittlerer Hitze rundherum braten und
fortwährend mit dem Bratensaft begießen.Den Fasan nun ebenfalls aus
dem Topf nehmen und warmstellen. Anschließend die Apfelringe im
gleichen Topf während 2 Minuten braten, bis sie goldbraun sind, dann
aus dem Topf nehmen.

Den Cointreau dem Bratenfond beigeben und den Fasan wieder in die
Pfanne geben, mit den Äpfeln, den Zwiebeln und dem Speck. Zugedeckt
bei schwacher Hitze 10 Minuten schmoren. Dann den Topf vom Feuer
nehmen und den Rahm beifügen. Anschließend den Fasan zugedeckt im
vorgeheizten Backofen (150 oC) etwa 1 1/2 Stunden schmoren.

Den Fasan in Stücke schneiden und warm stellen. Die Äpfel mit der
Sauce passieren und heiß über die Fasanenstücke geben.

=====

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.97

Titel: Gefüllter Fasan mit Champagnerkraut
Kategorien: Geflügel, Wild, Sauerkraut
Menge: 2 Portionen

1 Fasan, küchenfertig
; etwa 1 Kg
; Pfeffer, frisch gemahlen

========================== FÜR DIE FÜLLUNG ==========================
800 Gramm Champigons
2 Schalotten
20 Gramm Butter
1 Prise Salz
; Pfeffer, frisch gemahlen
1 Essl. Petersilie, gehackt
1 Essl. Thymian, gehackt
2 Eigelb
; Salz
; Pfeffer
40 Gramm Butter
80 Gramm Räucherspeck
30 Gramm Butter
1 Dose Champagnerkraut, 425ml

===================== ERFASST DURCH PETER MESS =====================
-- Hengstenberg

Den Fasan waschen, sehr sorgfältig mit Küchenpapier trocknen und die
Bauchhöhle mit Salz und Pfeffer würzen.

Für die Füllung die Champignons putzen und waschen. Anschließend in
kleine Würfel schneiden. Die Schalotten schälen, fein schneiden und
zusammen mit der Butter in einem flachen Topf glasig dünsten. Die
Champignonwürfel zugeben und mitschwitzen lassen. Mit Salz und
Pfeffer würzen. Die Pilze ziehen lassen und so lange dünsten, bis
die Flüssigkeit einreduziert ist. Die Hälfte der Kräuter zufügen und
alles in eine Schüssel geben. nach kurzem Abkühlen die Eigelbe
unterziehen.

Den Fasan damit füllen, die Öffnung mit Zahnstochern verschließen
oder mit einem Baumwollfaden zunähen.

Den Fasan außen mit Salz und Pfeffer würzen und mit der weichen
Butter rundum bestreichen. Mit den restlichen gehackten Kräutern
bestreuen. Den Fasan mit den dünn geschnittenen Speckscheiben
belegen und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad etwa 50 bis 60 Minuten
schön knusprig braun braten.

Den Speck die letzten 15 Minuten abnehmen, damit der Fasan besser
Farbe bekommt.

Die Butter in einer Kasserolle schmelzen, das Champagnerkraut
zugeben und einmal kurz aufkochen und zu dem Fasan servieren.

Dazu passen Petersilienkartoffeln oder die aus Püree gespritzten
Herzoginkartoffeln.

=====

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.97

Titel: Fasan mit Kartoffelgratin und Rieslingkraut
Kategorien: Wild, Federwild, Fasan
Menge: 4 Portionen

========================= FLEISCH UND FOND =========================
2 Fasane; a ca. 1 kg
-- (ausgenommen)
450 Gramm Weiáe Weintrauben
150 Gramm Bauchspeck
200 Gramm Karotten
2 klein. Zwiebeln
80 Gramm Zucker
10 Gramm Puderzucker
80 Gramm Mehl
4 Lorbeerblätter
2 Ltr. ; Wasser

========================== KARTOFFELGRATIN ==========================
2 kg Kartoffeln
1 Ltr. Schlagsahne
6 Eier
350 Gramm Porree
400 Gramm Emmentaler

============================ SAUERKRAUT ============================
1 kg Sauerkraut
100 Gramm Butter
75 Gramm Zucker
300 ml Riesling

============================== QUELLE ==============================
Nach NORDTEXT - 13.09.95
Erfasst: Ulli Fetzer

Zuerst die Filets aus den ausgenommenen Fasanen herausschneiden und
beiseite legen. Die übriggebliebenen Knochen mit Mehl bestäuben und
in siedendem Olivenöl anbraten. Dann den Speck, die kleingehackten
Zwiebeln und die in Streifen geschnittenen Karotten hinzugeben. Mit
Pfeffer, Salz und Lorbeerblättern würzen und anschlieáend mit dem
Wasser ablöschen. Den Topf bei kleiner Hitze etwa 4 Stunden köcheln
lassen.

Etwa eine Stunde vor dem Servieren die Kartoffeln in dünne Scheiben
schneiden und auf ein Backblech legen. Den kleingeschnittenen Porree
kurz blanchieren und über die Kartoffeln verteilen, Schlagsahne,
Pfeffer und Salz hinzugeben und schlieálich geriebenen Emmentaler
darüber streuen. Alles zusammen bei 120 °C für 45 Minuten in den
vorgeheizten Backofen geben.

Das Sauerkraut in Butter anbraten und nach einigen Minuten den
Riesling und zwei Kellen (bei 4 Personen) von dem Fasanenfond
hinzugeben.

Von dem etwa 4 Stunden köchelnden Fond etwa 3 groáe Kellen (bei 4
Personen) durch ein feines Sieb in einen kleineren Topf geben und
einkochen lassen. Die in Riesling eingelegten Weintrauben, etwas
Zucker, Pfeffer und Salz hinzugeben und kurz vor dem Servieren mit
Riesling verfeinern.

Dann die Fasanenfilets pfeffern und salzen, in etwas Puderzucker
wenden und etwa acht Minuten in Olivenöl anbraten. Jetzt alle
Zutaten zusammen auf den Tellern anrichten und servieren.

=====

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.97

Titel: Fasan auf Sauerkraut
Kategorien: Geflügel, Fleisch, Sauerkraut
Menge: 2 Portionen

1 Fasan;(800g)küchenfertig
Salz
Pfeffer,weiß
Thymian
6 Wacholderbeeren
70 Gramm Speckscheiben;dünn
188 ml Weißwein
125 ml Sahne

======================== FÜR DAS SAUERKRAUT ========================
500 Gramm Weinsauerkraut
2 Essl. Butterschmalz
Salz
Pfeffer;weiß
2 Gewürznelken
1 Lorbeerblatt
400 Gramm Weintrauben

Den Fasan trockentupfen, innen und außen mit Salz und Pfeffer
einreiben. Tyhmian und die Wacholderbeeren im Mörser fein zerdrücken
und den Fasan damit innen würzen. Butterschmalz erhitzen und den
Fasan damit begießen. Dann mit Speckschieben umwickeln; mit
Küchengarn festbinden. Im Bräter bei 220 Grad ca. 15 Minuten braten.
Mit Weißwein ablöschen und unter ständigem Begießen mit dem Bratfett
goldgelb braten, etwa 30 bis 40 Minuten. Den Bratfond mit etwas
kaltem Wasser loskochen und die Sahne einrühren. Das Weinkraut im
zerlassenen Butterschmalz anbraten; Gewürze und etwas Wasser zugeben.
Zugedeckt 30 Minuten garen.

Die abgezogenen einzelnen Weinbeeren zum Schluss unter das
Sauerkraut geben. Das Lorbeerblatt entfernen.

Den Fasan auf dem Sauerkraut anrichten.

=====

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.97

Titel: Fasan im Linsentopf
Kategorien: Geflügel, Wild
Menge: 4 Portionen

250 Gramm Linsen
2 Ltr. Wasser
Salz
1 Zitronenschale
1 Fasan; 800 g
Pfeffer; schwarz
1/2 Teel. Salbei; getrocknet
100 Gramm Speck; durchwachsen
2 Essl. Öl
2 Karotten
2 Lauch; Stangen
125 ml Sahne; sauer

Pro Person 3077 J Vorbereitungszeit: 20 Minuten Zubereitungszeit:
100 Minuten

Linsen in Wasser einweichen und über Nacht stehenlassen. Am nächsten
Tag im Einweichwasser mit Salz und der Zitronenschale 30 Minuten
kochen lassen. Inzwischen den Fasan abspülen und mit Haushaltspapier
trockentupfen. Mit einem scharfen Messer in 8 Portionen teilen.
Kräftig mit Salz; Pfeffer und Salbei einreiben. Speck würfeln. in
einem großn Bräter glasig werden lassen. Öl darin erhitzen.
Fasanenstücke auf allen Seiten darin anbraten. Die geschälten,
gewaschenen, gewürfelten Möhren und die geputzten, gewaschenen, in
Scheiben geschnittenen Lauchstangen dazugeben. Linsen mit dem
Kochwasser dazugießen. Bei kleiner Hitze 45 Minuten schmoren lassen.
Dabei gelegentlich umrühren. Vom Herd nehmen, saure Sahne reinrühren
und servieren.

Beilage: Salzkartoffeln oder Kartoffelpüree. Als Getränk einen roten
Bordeaux

aus: Menü, das große moderne Kochlexikon; Europart Verlagsgruppe
Bertelsmann GmbH & Co Kg Hamburg, Band 3 S. 93

abgetippt durch Erik Herzog

=====

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.97

Titel: Altpolnischer Fasan
Kategorien: Fasan, Geflügel, Polnisch, Küche
Menge: 4 Portionen

1 Fasan
100 Gramm Speck
Fett
Salz

============================== QUELLE ==============================
erfasst:
Hans-Peter Rietzschel

Den abgehangenen und ausgenommenen Fasan waschen und mit Salz
einreiben. Den Speck in dünne Scheiben schneiden, den Rumpf damit
belegen und mit einem Faden umwickeln. das Fett in einer Bratpfanne
erhitzen, den Fasan hineinlegen, mit Wasser und in der vorgeheizten
Röhre braten, dabei immer wieder mit dem Bratensaft begießen. Den
garen, nicht zu sehr gebräunten Fasan herausnehmen, den Bratensaft
mit etwas Wasser ablöschen und daraus eine Sauce bereiten. Den Fasan
von den Bindfäden befreien, in Portionen teilen und auf einer Platte
anordnen, dabei die Gestalt des Vogels wiederherstellen.

Die vorher eiongefetteten Flügelfedern in die Seiten stecken,
rundherum Bratkartoffeln anordnen.

=====

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.97

Titel: Fasan, Gebraten
Kategorien: Wild, Federwild, Fasan
Menge: 4 Portionen

1 Fasan; a ca. 1000 g oder
-- doppelt so viele a 500 g
50 Gramm Butter
150 Gramm Speck; geräuchert,
-- in Scheiben
1/4 Ltr. ; Wasser, heiß
2 Teel. Speisestärke
1/4 Ltr. Saure Sahne
; Salz
; Pfeffer

============================== QUELLE ==============================
Nach: Menü, das große
moderne Kochlexikon, B.3
Gepostet: Erik Herzog
2:242/5101.9 - 06.01.95

Fasan unter fließendem Wasser abspülen und mit Haushaltspapier
trockentupfen. Innen und außen mit Salz leicht einreiben und
pfeffern. Flügel und Keulen mit einem Faden dressieren (festbinden).
Dann in den Bräter legen, mit zerlassener Butter begießen und mit
den Speckscheiben belegen. Besonders Brust oder Keulen sollen davon
bedeckt sein.

In den vorgeheizten Ofen schieben (Gasherd 200 Grad C, Elektroherd:
Stufe

4. . Bei großen Fasanen untere Schiene, bei kleinen obere. Während
der Bratzeit nach und nach mit dem heißen Wasser begießen und
gelegentlich Bratfond überschöpfen.

10 Minuten vor Ende der Garzeit die Speckscheiben abnehmen und
aufbewahren. Fasan aus dem Backofen nehmen. Faden entfernen. Auf
einer vorgewärmten Platte warm stellen.

Bratfond loskochen. Eventuell noch etwas heißes Wasser angießen.
Speisestärke mit kaltem Wasser anrühren. Bratfond damit binden. In
Streifen oder Würfel geschnittene Speckscheiben in der Soße erhitzen.
Topf vom Herd nehmen. Saure Sahne einrühren. Soße abschmecken und
noch einmal bis kurz vor dem Siedepunkt erhitzen. Fasan und Soße
getrennt reichen.

Pro Person 3119 kJ.

Vorbereitungszeit: 20 Minuten Zubereitungszeit: 70-80 Minuten
Bratzeit: 60 - 90 Minuten

BEILAGEN:

Ananas-Kraut, Salzkartoffeln und Preiselbeerkompott. Als Getränk
Rotwein oder Rose.

VARIATIONEN:

Fasan Brüsseler Art: wie oben nur mit Rosenkohl oder Chicoree,
Schlosskartoffeln oder gebratene Pellkartoffeln.

Fasan Winzerin-Art: wie oben nur mit Sauerkraut

Fasan böhmisch: Fasan mit getrüffelter Gänseleber (mit Paprika
edelsüß gewürzt) füllen. Nach dem Braten Fasan mit Weinbrand
übergießen und flambieren.

Fasan Strassburger Art: Gebratenen Fasan von den Knochen lösen, auf
Sauerkarut anrichten, mit kleinen Bratwürstchen und mageren
Speckscheiben, die im Sauerkarut gedünstet wurden, garnieren.

=====

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.97

Titel: Fasan, Kreolische Art
Kategorien: Wild, Federwild, Fasan, Kastanie
Menge: 4 Portionen

1 Fasan; a ca. 800 g
100 Gramm Speck; geräuchert; fett
-- in Scheiben
4 Essl. Öl
40 Gramm Margarine
1/4 Ltr. Wasser; heiß
2 Teel. Speisestärke
5 Essl. Saure Sahne

============================== FÜLLUNG ==============================
100 Gramm Maronen
1/4 Ltr. Fleischbrühe
1 Bund Petersilie
2 Brötchen; eingeweicht
; Salz
; Pfeffer
Fasanenleber
Fasanenherz
1/2 Zitronenschale; abgerieben
1 Teel. Curry

============================== BEILAGE ==============================
2 Orangen
4 Bananen
40 Gramm Butter
1 Bund Petersilie
Salz

============================== QUELLE ==============================
Nach: Menü, das große
moderne Kochlexikon
Band 1 S.89; Europart
Verlagsgruppe Bertelsmann
Gepostet von Erik Herzog
31.12.1994

Ofen vorheizen (E-Herd 220 Grad; Gasherd Stufe 5)

Für die Füllung die Kastanien kreuzweise einschneiden und aufs
Backblech legen. In den vorgeheizten Ofen schieben. Röstzeit 15
Minuten. Kastaninen aus dem Herd nehmen. Jetzt lassen sie sich
besser schälen. Auch die braune Haut mit ablösen. In heißer
Fleischbrühe noch 15 Minuten kochen. Durch ein Sieb in eine Schüssel
passieren. Die abgeriebene Zitronenschale, gewaschene und gehackte
Petersilie, die ausgedrückten und zerpflückten Brötchen, die
gehackte Fasanenleber und das gehackte Fasanenherz, Salz, Pfeffer
und Curry dazugeben. Füllung gut mischen und abschmecken.

Den Fasan unter kaltem Wasser abspülen. Mit Haushaltspapier innen
und außen trocken abtupfen. Außen mit Salz einreiben. Füllen und mit
einer Rouladennadel zustecken. Flügel und Keulen am Rumpf festbinden.
Mit Speckscheiben belegen (Anm.: die Speckscheiben mit Zahnstochern
feststecken oder mit Faden festbinden).

Öl und Margarine im Bräter erhitzen. den Fasan darin auf allen
Seiten anbraten. Dann in 60 Minuten gar braten. Zwischendurch mit
heißem Wasser begießen und mit Bratfond beschöpfen. Wenn der Fond zu
stark einkocht, noch etwas heißes Wasser dazugeben. 10 Minuten vor
Ende der Garzeit die Speckscheiben abnehmen (für die Sauce
aufbewahren). Fertig braten.

Fasan auf einer vorgewärmten Platte anrichten. Rouladennadel
entfernen. Warm stellen.

Bratfond loskochen. Speisestärke mit kaltem Wasser anrühren und die
Sauce damit binden. Kurz aufkochen. In Streifen geschnittenen
gebratenen Speck dazugeben. Vom Herd nehmen. Saure Sahne einrühren.
Abschmecken. Während der Bratzeit die Orangen schälen und in
gleichmäßige Scheiben schneiden. Bananen auch schälen. Halbieren.
Beides in heißer Butter rundherum 10 Minuten braten. ganz leich
salzen. Diese Früchte um den Fasan legen. Mit gewaschener,
trockengetupfter Petersilie garnieren. Sauce getrennt reichen

Als Beilage Weißbrot oder Kartoffelpüree und ein Rosewein.

=====

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.97

Titel: Fasan, Georgische Art
Kategorien: Wild, Federwild, Fasan, Walnuss
Menge: 4 Portionen

1 groß. Fasan; a 800 g
; Salz
40 Gramm Speck; geräuchert; fett
50 Gramm Margarine
100 Gramm Walnusskerne; abgezogen
-- und gehackt
125 ml Traubensaft
1/4 Ltr. Orangensaft
40 ml Malvasier; Dessertwein
1 Teel. Tee; grün
2 Teel. Speisestärke
Weißer Pfeffer
125 ml Sahne

=========================== ZUM GARNIEREN ===========================
125 Gramm Blaue Weintrauben
125 Gramm Weiße Weintrauben

============================== QUELLE ==============================
Nach: Menü, das große
moderne Kochlexikon
Band 1 S. 89; Europart
Verlagsgruppe Bertelsmann
Gepostet von Erik Herzog
30.12.1994

Fasan unter kaltem Wasser abspülen (den gefrorenen auftauen lassen).
Mit Haushaltspapier trockentupfen. Innen und außen salzen. Flügel
und Keulen festbinden. Mit Speckscheiben umwickeln. Mit Zahnstochern
feststecken oder mit Faden festbinden.

Margarine im Bräter erhitzen. Fasan darin rundherum in knapp 10
Minuten bräunen. Frische oder getrocknete Walnusskerne in den Topf
geben und kurz anbraten. Traubensaft mit Orangensaft und Malvasier
angießen und 10 Minuten bei geöffnetem Topf schmoren lassen.

In der Zwischenzeit grünen Tee in eine Teetasse geben. Mit sprudelnd
kochendem Wasser halbvoll gießen. 5 Minuten ziehen lassen. Von den
Blättern gießen. Tee zum Fasan geben, bei zugedecktem Topf in 40
Minuten garen. Zwischendurch gelegentlich mit dem Fond übergießen.

Fasan aus dem Topf nehmen. Zahnstocher oder Faden und Speckscheiben
abnehmen. Speckscheibe aufbewahren. Fasan auf einer vorgewärmten
Platte anrichten und warm stellen.

Fond durchsieben. Sauce mit der in kaltem Wasser angerührten
Speisestärke binden. Gewürfelte Speckscheiben reingeben. Mit Pfeffer
und Salz abschmecken. Sahne einrühren. Bis kurz vor dem Kochen
erhitzen. Über den Fasan gießen, der mit gewaschenen, gut
abgetropften Trauben garniert serviert wird.

Menüvorschlag: Vorspeise, Bananencocktail; Hauptgericht, Fasan auf
georgische Art mit Kartoffelpüree, dazu roter Languedoc-Wein;
Nachspeise, Mokka mit feinem Gebäck

=====
http://www.derheimischeherd.de
Einige sind geborene Köche, einige werden zu Köchen.
Den meisten wird das Kochen aufgedrängt.
heimischer-Herd
 
Beiträge: 328
Registriert: 25.07.2002, 01:00
Wohnort: Kurpfalz

Beitragvon heimischer-Herd am 13.11.2003, 08:43

===== Titelliste (9 Rezepte) =====

Fasan Royal
Fasan
Fasan mit Porree-Apfelfüllung
Fasanenragout mit Morcheln
Ardenner Fasanensuppe
Ardenner Fasan
Fasan im Kartoffelmantel
Gorgonzola-Fasanenbrust an Blaubeersoße und Pfirsichg ...
Gefüllter Fasan in Wacholderrahm

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.97

Titel: Fasan Royal
Kategorien: Wild, Federwild, Fasan, Käse, Pilz
Menge: 4 Portionen

2 Fasane; gerupft & zubereitet
450 Gramm Eßkastanien; frisch
1 Ei
2 Essl. Öl
Bordeaux-Wein
Whisky
625 ml Fasanenbrühe
125 ml Sahne
; Salz
; Pfeffer
Muskat
Kerbel; gehackt
450 Gramm Pilze; in Butter gedünstet
60 Gramm Cheddar-Käse; gerieben
60 Gramm Butter; in Flöckchen

============================== QUELLE ==============================
Die aktuelle
erfaßt von: I. Benerts
23.12.98

Den Fasan entbeinen, dabei die Brüstchen vorsichtig abtrennen und in
Form schneiden. Das restliche Fleisch beiseite legen. Die Kastanien
einritzen, in etwas Salzwasser kochen, schälen und mit dem Fleisch
pürieren. Mit dem Ei binden und würzen. Beide Brüstchen enschneiden
und mit der Kastanienfüllung füllen. Öl erhitzen und die
Fasanenbrüstchen sanft braten, bis sie gar sind. Dann aus der Pfanne
nehmen und warmhalten. Den Bratensatz mit je einem Schuß Rotwein und
Wisky loskochen und die Fasanenbrühe (die man mit den Knochen selbst
zubereitet) zugeben. Alles dickflüssig einkochen lassen, dann die
Sahne zugeben. Salzen, pfeffern, mit Muskat abschmecken und die
Sauce durch ein Sieb passieren. In einem kkleinen Topf mit gehacktem
Kerbel garnieren und warmhalten. Die Pilze in Butter dünsten und
nach Geschmack würzen, auf einer Platte anrichten und die
Fasanenbrüstchen darauf anrichten. Mit der Sauce überziehen und mit
dem geriebenen Käse und ein paar Butterflöckchen bestreuen. Dann
kurz unter den Grill legen, bis die Oberfläche goldbraun ist. Zum
Fasan paát auch eine Beilage aus Äpfeln, Zitrone, Karotten,
Frühlingszwiebeln. Die Apfelstücke werden mit der Zitronenschale
gegart, mit Salz, Pfeffer, Lorbeerblatt, Nelke und einigen Rosinen
gewürzt. Dann etwas Hühnerbrühe und das restliche Gemüse zugeben.
Auch prima dazu: Kartöffelchen.

=====

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.97

Titel: Fasan
Kategorien: Fleisch, Wild
Menge: 4 Portionen

1 Junger Fasan
; Salz
; Pfeffer a.d.Mühle
6 Wacholderbeeren;zerdrückt
2 Scheiben Fetter Speck
1 Essl. Butter
1/2 Teel. Paprikapulver edelsüß
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Prise Thymian;gerebelt
1 Essl. Butter
1 Essl. Mehl
; Salz
; Pfeffer
1/4 Ltr. Herber Weißwein

Fasan auswaschen, abtrocknen.Salz,Pfeffer, 4 der Wacholderbeeren
vermischen, damit den Fasan innen und außen einreiben. Speck über
die Brust binden, dabei auch die Keulen zusammenbinden. Bei 250› im
vorgeheizten Ofen 40 Min. braten. Nach 10 Min. Hitze auf 200›
drosseln. Butter und Paprika mischen, damit und mit Bratfett
häufiger bepinseln. Für die Sauce Hals und Magen des Fasans scharf
in Butter anbraten. Kleingehackte Zwiebel, zerdrückte Knoblauchzehe
und Thymian zugeben. Mit Mehl bestäuben und alles leicht bräunen.
Mit Weißwein ablöschen und mit Salz, Pfeffer und den restlichen
Wacholderbeeren würzen. Etwa 15 Min. kochen; evtl. etwas Wasser
nachgießen. Sauce passieren.

=====

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.97

Titel: Fasan mit Porree-Apfelfüllung
Kategorien: Wild, Federwild, Fasan, Apfel, Pilz
Menge: 2 Portionen

750 Gramm Fasan; küchenfertig
100 Gramm Geflügelleber
1/2 Porreestangen; (1)
1 1/2 Porreestangen; (2)
1 klein. Apfel
1 Kapsel Thymian
1/2 Scheibe Toastbrot
; Salz
; Pfeffer
4 Scheiben Frühstücksspeck
150 Gramm Austernpilze
30 Gramm Butter oder Margarine
3 Essl. Preiselbeeren

============================== QUELLE ==============================
Das Goldene Blatt
27.12.97
erfasst von I. Benerts

Fasan und Leber waschen, trockentupfen. Leber in Stücke schneiden.
Porree (1) putzen, waschen und in Ringe schneiden. Apfel waschen,
Kerngehäuse entfernen. Apfel in Stücke schneiden. Thymian waschen,
etwas zum Garnieren zurückbehalten. Restliche Blättchen abzupfen und
hacken. Brot in Würfel schneiden. Brot, Porree, Apfel, Leber und
Thymian vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mischung in den
Fasan füllen und zustecken. Fasan in einen Bräter legen. Im
vorgeheizten Backofen (200°) ca. 1 Stunde braten. 20 Minuten vor
Ende der Garzeit mit Speck belegen. Restlichen Porree und die Pilze
putzen und in Stücke schneiden. Fett in einer Pfanne erhitzen, Pilze
darin 5 Minuten. anbraten. Porree zufügen und bei schwacher Hitze 10
Minuten zugedeckt garen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Preiselbeeren
zufügen. Fasan mit dem Gemüse auf einer Platte anrichten. Mit
Thymian garnieren.

Abs: Ingrid Benerts@235:530/100.24 Eda: 19971227142300w+1

=====

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.97

Titel: Fasanenragout mit Morcheln
Kategorien: Wild, Fasan, Pilz
Menge: 4 Personen

1 Fasan ; 800 - 1000 g
20 Gramm Butter
2 Essl. Öl
30 Gramm Schalotten
10 Gramm Morcheln, getrocknet
1 Essl. Cognac
50 ml Weißwein, trocken
200 ml Wildfond
100 ml Sahne
10 Basilikumblätter
Mehlbutter

===================== QUELLE : KOCHBUCH DEMO CD =====================
Erfasst durch Peter Mess

Vorebereitung :

Die Morcheln in etwas Wasser einweichen und längs halbieren.

Den Fasan auslösen und das Fleisch in große Würfel schneiden.

Die Schalotten schälen und in kleine Würfel schneiden.

Den Basilkum hacken.

Zubereitung :

Das Fasanenfleisch salzen und in einer Pfanne mit Öl scharf anbraten.
Mit Cognac ablöschen. Aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.

In einer Casserolle die Schalotten in Butter anschwitzen. Mit dem
Wein ablöschen und gut einkochen lassen. Die Morcheln mit dem
Einweichwasser (auf Sandrückstände im Wasser achten) und den
Wildfond zu den gedünsteten Schalotten geben. Mit der Sahne
auffüllen und etwa 10 Minuten kochen lassen. Mit der Mehlbutter
eindicken. Das Fleisch zur Sauce geben und fünf Minuten ziehen
lassen.

ACHTUNG : Lassen sie die Sauce auf gar keinen Fall mit dem Fleisch
kochen.

Zum Schluss den Basilkum dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.

Als Beilage eignet sich Reis.

=====

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.97

Titel: Ardenner Fasanensuppe
Kategorien: Suppe, Warm, Geflügel, Fasan
Menge: 4 Portionen

Reste und das Gerippe vom
-- gebratenem Fasan
1 Bund Suppengrün
; Salz
3 Wacholderbeeren
60 Gramm Speck, fetter
30 Gramm Mehl
; Pfeffer, schwarz
5 ml Portwein
1 Dose Pfifferlinge, mittelgroß
1 Bund Petersilie
4 Teel. Sahne

Reste vom Fasan in gleichmäßig große Streifen schneiden.
Knochengerippe in 1 l. Wasser aufsetzen und zum Kochen bringen. Das
gewaschene, kleingeschnittene Suppengrün dazugeben. Salzen. Die
Wacholderbeeren in ein kleines Mullsäckchen füllen. Das kommt auch
in die Suppe. 30 Minuten durchkochen. Gewürfelten Speck in einem
anderen Topf auslassen. Mehl drübersteuben und braun anschwitzen.
Mit der durchgesiebten Knochenbrühe auffüllen. Pfeffern und den
Portwein dazugießen. Dann das auch kleingeschnittene Fleisch und die
abgetropften Pfifferlinge dazugeben. Noch 5 Minuten kochen.
Wacholderbeeren rausnehmen. Suppe mit gehackter Petersilie bestreuen.
Ungeschlagene Sahne reinlaufen lassen. Noch einmal mit der
Pfeffermühle drübergehen. Vorbereitung: 25 Minuten Zubereitung:
35 Minuten Menü 1/77

=====

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.97

Titel: Ardenner Fasan
Kategorien: Geflügel, Fasan
Menge: 4 Portionen

1 Fasan; frisch oder
-- tiefgefroren
; Pfeffer, schwarz
; Salz
1 Teel. Wacholderbeeren
40 ml Wacholderschnaps
200 Gramm Speck, fetter
20 Gramm Margarine
100 ml Rotwein, kräftiger
1/2 Teel. Salbei, getrocknet
125 ml Sahne, saure

Fasan waschen und trocknen. (Tiefgekühlten nach Vorschrift auftauen)
Innen pfeffern und salzen. Wacholderbeeren im Mörser zerdrücken.
Fasan innen und außen mit den Bröseln einreiben. Außen mit dem
Schnaps beträufeln. Gut 100 g. Speck in dünne Scheiben schneiden.
Über Brust und Keulen legen. Damit gleichzeitig Flügel und Keulen
festbinden. Dressieren nennt das der Fachmann. Margarine im
passenden Brattopf erhitzen. Restlichen Speck würfeln und darin
auslassen. Fasan ringsrum anbraten. Mit Rotwein löschen. Salbei
dazugeben. Ofen vorheizen. Fasan darin 60 Minutenbraten. Während der
Bratzeit gelegentlich mit Bratfond begießen. Fasan aus dem Ofen
nehmen. Bratfond mit etwas Wasser und wenn sie mögen - mit etwas
Rotwein loskochen. Vom Feuer nehmen. Saure Sahne reinrühren. Mit
Pfeffer, Salz und einem Glas Wacholderschnaps abschmecken.

Vorbereitung: 20 Minuten Zubereitung: 70 Minuten

Beilagen:
: Mit Preiselbeeren gefüllte Äpfel und Kartoffelkroketten.

Menü 1/75

=====

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.97

Titel: Fasan im Kartoffelmantel
Kategorien: Kochduell, Hauptspeise, Tomate
Menge: 1 Rezept

==================== KOSTEN FÜR ZUTATEN DM 17,76 ====================
1 Pack. NESTLE Blätterteig
2 Äpfel
150 Gramm Fasanenbrust
4 Kartoffeln
150 Gramm Keniabohnen
1 Paprika Rot
1 Paprika gelb
1 Pack. SCHWARTAU Marzipan
100 Gramm Speck grün
200 Gramm Rosinen

=================== WEITERE ZUTATEN SIEHE REZEPT ===================

==================== KOCHDUELL GRUNDAUSSTATTUNG ====================

============================== QUELLE ==============================
Aus der Fernsehsendung
Kochduell Team Tomate
Erfasst von:
Roland Poetschke
http://www.Rezeptdatenbank.de

Folgende Rezepte wurden aus den Zutaten bereitet.

Hauptspeise: Fasan im Kartoffelmantel Dessert: Apfel im Blätterteig

Zubereitung der Hauptspeise: Fasan im Kartoffelmantel

Mit einem Spiraldreher die geschälten Kartoffeln zu Spaghetti
schneiden, die gewürzte Fasanenbrust darin einwickeln, mit frisch
gehacktem Basilikum belegen, in Olivenöl anbraten und mit einem
guten Stück Butter im Ofen garziehen lassen. Die Keniabohnen würzen,
in Butter anschwitzen, den Speck würfeln, unterrühren und mit
Knoblauch, Petersilie, Basilikum, Dill und Thymian verfeinern. Für
die Soße die Paprika würfeln, in Sahne und einem Schuß Weißwein
einkochen, würzen, pürieren und mit kalt angerührter Stärke abbinden.

=====

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.97

Titel: Gorgonzola-Fasanenbrust an Blaubeersoße und Pfirsichg ...
Kategorien: Kochduell, Hauptspeise, Tomate
Menge: 1 Rezept

==================== KOSTEN FÜR ZUTATEN DM 18,69 ====================
1 Schale Blaubeeren
1 Fasanenbrust
1 Stück Gorgonzola
2 Pfirsiche
1 Pack. Polenta
1 Schale Pfifferlinge
1 Tüte Sonnenblumenkerne
1 Wirsing
1 Zwiebel

=================== WEITERE ZUTATEN SIEHE REZEPT ===================

==================== KOCHDUELL GRUNDAUSSTATTUNG ====================

============================== QUELLE ==============================
Aus der Fernsehsendung
Kochduell Team Tomate
Erfasst von:
Roland Poetschke
http://www.Rezeptdatenbank.de

Folgende Rezepte wurden aus den Zutaten bereitet.

Suppe: Polenta-Süppchen mit Pfifferlingen Hauptspeise: Gorgonzola-
Fasanenbrust an Blaubeersoße und Pfirsichgemüse

Zubereitung der Hauptspeise: Gorgonzola-Fasanenbrust an Blaubeersoße
und Pfirsichgemüse

Die Fasanenbrust würzen, in Olivenöl anbraten, mit einer Scheibe
Gorgonzola belegen, in ein blanchiertes und abgeschrecktes
Wirsingblatt einschlagen und 6-8 min. bei 245° im Ofen garziehen.
Die Pfirsichspalten in Butter anschwitzen, mit Zitronenabrieb, Salz
und Pfeffer verfeinern, den übrigen fein geschnitteten Wirsing
dazugeben und gehackte Petersilie unterrühren. Für die Soße die
Blaubeeren in braunem Zucker karamelisieren, mit Rotwein und
Rotweinessig ablöschen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles
auf einem flachen Teller anrichten und mit einem Strauß Petersilie
garnieren.

: O-Titel : Gorgonzola-Fasanenbrust an Blaubeersoße und
: > Pfirsichgemüse

=====

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.97

Titel: Gefüllter Fasan in Wacholderrahm
Kategorien: Geflügel, Wild
Menge: 2 Portionen

1 Junger Fasan (etwa 700 g),
-- mit Leber
Salz
Weißer Pfeffer
1 klein. Zwiebel
50 Gramm Butter
200 Gramm Rinderhack
1 Ei
20 Gramm Grüne geschälte Pistazien
>> Das pas
Weinkraut mit Trauben oder
Als Getränk ein Elsa
>> Vari
150 Gramm Grüner Speck in Scheiben
8 Wacholderbeeren
125 ml Fasanenbrühe (aus Hals,
-- Magen und Flügel-
-- spitzen) oder
-- Hühnerbrühe
125 ml Süße Sahne
Eventuell 2 Teelöffel Mehl
2 Essl. Genever

+--------------------------------------------------------------------
---
--+ | Unser beliebtester Festtagsvogel ist der Fasan - der
>>König<< unter | | dem Wildgeflügel - nicht nur wegen seines
prächtigen Federkleids, | | sondern noch mehr seines feinen
Geschmacks wegen. Von den vielen | | Zubereitungsarten bevorzuge
ich diese am meisten. | +--------------------------------------------
-------------------------
----+

Pro Person etwa 3243 Joule / 775 Kalorien

Zubereitungszeit: 60 Minuten

Den bratfertigen Fasan mit einem feuchten Tuch abreiben, mit
Salz und Pfeffer würzen. Die Fasanenleber fein hacken. Die
Zwiebel schälen und fein hacken und in 1 Esslöffel Butter glasig
dünsten. Die Leber und die Zwiebel mit dem Rinderhack, dem Ei
und den grob gehackten Pistazien vermengen. Diese Masse in den
Fasan füllen. Die Öffnung zunähen oder zustecken. Sie Schenkel mit
Küchengarn an den Körper dressieren, den Fasan mit dem Speck
umwickeln und diesen ebenfalls festbinden. Den Backofen auf
225 Grad vorheizen. Die restliche Butter in einem Bräter zerlassen
und den Fasan darin rundherum anbraten. Dann in den vorgeheizten
Backofen geben und bei 220 - 225 Grad / Gas Stufe 4-5 etwa 30
Minuten braten, zuerst auf der Brust oder seitlich liegend,
später auf dem Rücken. Die Wacholderbeeren zerdrücken und mit
in den Bräter geben. Während des Bratens den Fasan öfters mit den
Bratfond und mit der Brühe begießen. Dann den Vogel
herausnehmen und warm stellen; das Brustbein sollte noch rosig
sein. Den Bratfond durch ein Sieb in einen Topf gießen und mit
der Sahne, in der nach Wunsch zum Andicken das Mehl verquirlt
wurde, binden. Zuletzt die Sauce aus dem Genever, Salz und
Pfeffer abschmecken und gesondert zu dem tranchierten Fasan reichen.

>> Das passt dazu << Weinkraut mit Trauben oder Rosinen und
Kartoffelpüree. Als Getränk ein Elsässer Gewürztraminer.

>> Variante << Sehr gut schmeckt mir auch - nach einem alten
Familienrezept - Fasan mit Kastanienfüllung. 200 g
Esskastanien (Maronen) werden dafür geschält und weichgedämpft, dann
mit 1 gedämpften Kartoffel, 2 Eiern und Gewürzen vermengt und der
Fasan damit gefüllt. Er wird mit der Füllung als Beilage auf
Ananaskraut serviert.

22.11.1993

=====
http://www.derheimischeherd.de
Einige sind geborene Köche, einige werden zu Köchen.
Den meisten wird das Kochen aufgedrängt.
heimischer-Herd
 
Beiträge: 328
Registriert: 25.07.2002, 01:00
Wohnort: Kurpfalz

Beitragvon ibagangie am 13.11.2003, 19:33

Fasanenbrust im Selleriemantel
mit Limonen-Pfeffer-Linsen und Steckrübenpüree

Die Zutaten für 4 Personen
- 4 Fasanenbrüste
- Salz
- 1 EL gehackter Rosmarin
- 1 dicke Sellerieknolle, in hauchdünne Scheiben geschnitten
- 2 EL Olivenöl


Für den Linsen-Sud
- 50 g weiße Pfefferkörner
- 3 Schalotten
- 1 Knoblauchzehe
- 50 g Schinkenwürfel
- 8 Limonenblätter
- 100 ml Fasanenessenz oder Geflügelbrühe
- 150 ml Sherry (Oloroso)
- 2 EL Balsamico
- 1 TL Anis-Saat
- 1 TL Koriander-Saat
- 200 ml Sahne
- Für die Linsen
- 200 g kleine schwarze Linsen (knackig vorgekocht)
- 20 g Butter
- winzige Würfel von 2 Möhren
- 3 Schalotten
- 3 EL Sellerie

Für das Steckrübenpüree
- 600 g Steckrüben in Würfeln
- 100 ml Fleischbrühe
- 1 Prise Muskat
- 3 gehackte Schalotten
- 20 g Butter
- 100 ml Sahne
- Salz und Pfeffer


Die Zubereitung
Fasanenbrüste salzen, mit Rosmarin bestreuen und mit den Selleriescheiben umwickeln. Auf beiden Seiten in wenig Olivenöl kräftig anbraten. Dann auf ein Gitter legen und für acht Minuten in den auf 200 Grad vorgeheizten Ofen geben. Die Pfefferkörner grob stoßen, in Öl einige Minuten frittieren, danach in einem Sieb auffangen. Unterdessen Schalotten- und Knoblauchwürfel in etwas Öl anschwitzen, dann alle weiteren Zutaten für den Linsensud hinzu geben, auch die frittierten Pfefferkörner. Alles 15 Minuten lang köcheln lassen, dann durch ein Sieb passieren. Jetzt die feinen Würfel von Möhren, Schalotten und Sellerie in etwas Olivenöl anschwitzen. Die vorgegarten Linsen und den Linsensud dazu geben. Kurz aufkochen und abschmecken. Die Steckrübenwürfel mit gehackten Schalotten in etwas Butter anschwitzen. Dann die Brühe angießen und alles rund 15 Minuten garen. Zum Schluss die Sahne zugeben, sowie Muskat und Salz. Aufkochen und danach mit dem Mixstab pürieren.

Anrichten
Linsen und Püree nebeneinander auf die Teller geben, darüber die Fasanenbrust. Mit Limonenblättern dekorieren.


LG

Gabi
ibagangie
 
Beiträge: 18567
Registriert: 07.03.2003, 01:00

Beitragvon ibagangie am 14.11.2003, 15:29

Fasanenbrust mit Parmaschinken

Zutaten:
( für vier Personen )
4 Fasanenbrüste
8 Scheiben Parmaschinken
3 dicke Kartoffeln, geschält und in nussgroße Würfel geschnitten
3 dicke Karotten, geschält und in nussgroße Würfel geschnitten
1 dicke Zwiebel
2 Zweige frischen Thymian
½ l Geflügelbrühe
1/8 l Sahne
20 g Butter
Salz, Pfeffer
Mondamin zum Abbinden


Zubereitung:
Die Butter zerlassen, die Zwiebel dazugeben und anschwitzen, dann die kartoffeln und Karotten zufügen, mit der Geflügelbrühe aufgießen und den Thymian beigeben. Ca. 15 Minuten leicht kochen lassen, mit Sahne auffüllen und noch weitere 5 Minuten kochen, bis die Sahne leicht sämig ist. ( Wenn Sie es lieber abgebunden mögen, können Sie es mit angerührten Mondamin binden ).
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Fasanenbrüste im Parmaschinken einschlagen ( nicht würzen, da der Schinken salzig genug ist ). In einer Pfanne in etwas Öl einschlagen und im vorgeheizten Backofen bei 160° 7 bis 8 Minuten ziehen lassen, zwischendurch mal wenden, damit Sie ein gleichmäßiges Garresultat haben.

Tipp: Statt des Parmaschinkens können Sie auch durchgewachsenen Speck oder einen Bauerschinken verwenden. Oder anstelle der Fasanenbrust können Sie auch Rebhuhn nehmen, dann verringert sich die Garzeit auf 4-5 Minuten.


Schönes WE

Gabi

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: ibagangie am 2003-12-18 17:06 ]</font>
ibagangie
 
Beiträge: 18567
Registriert: 07.03.2003, 01:00

Beitragvon Uno am 17.11.2003, 10:17

Danke sehr! Da finde ich sicherlich was.
Frohes Kochen weiterhin.
Lieben Gruß, Uno
Uno
 
Beiträge: 8
Registriert: 03.05.2002, 01:00
Wohnort: 49477 Ibbenbüren

Beitragvon fritzi am 08.03.2006, 12:04

Fasan auf Sauerkraut

Zutaten
1 Fasan;(800g)küchenfertig
Salz
Pfeffer,weiss
Thymian
6 Wacholderbeeren
70 g Speckscheiben;dünn
3/16 l Weisswein
1/8 l Sahne
Für Das Sauerkraut

500 g Weinsauerkraut
2 El. Butterschmalz
Salz
Pfeffer;weiss
2 Gewürznelken
1 Lorbeerblatt
400 g Weintrauben

Zubereitung
Den Fasan trockentupfen, innen und aussen mit Salz und Pfeffer einreiben. Thymian und die Wacholderbeeren im Mörser fein zerdrücken und den Fasan damit innen würzen.
Butterschmalz erhitzen und den Fasan damit begiessen.
Dann mit Speckschieben umwickeln; mit Küchengarn festbinden.
Im Bräter bei 220 Grad ca. 15 Minuten braten.
Mit Weisswein ablöschen und unter ständigem Begiessen mit dem Bratfett goldgelb braten, etwa 30 bis 40 Minuten.
Den Bratfond mit etwas kaltem Wasser loskochen und die Sahne einrühren.
Das Weinkraut im zerlassenen Butterschmalz anbraten; Gewürze und etwas Wasser zugeben. Zugedeckt 30 Minuten garen.
Die abgezogenen einzelnen Weinbeeren zum Schluss unter das Sauerkraut geben. Das Lorbeerblatt entfernen.
Den Fasan auf dem Sauerkraut anrichten.
fritzi
 
Beiträge: 3422
Registriert: 13.06.2004, 01:00

Beitragvon fritzi am 09.03.2006, 17:21

Fasanen-Supreme mit Trüffel

Zutaten
4 Fasanenbrüstchen, mit Haut und Lebern der beiden Fasane
1 Pk. Safran
1/4 Tl. Pilzpulver
1 kleine Zwiebel; fein gehackt
2 El. Olivenöl
1 Gläschen Whisky
1 kleine Rosmarinzweig
2 Lorbeerblätter
2 Salbeiblätter
2 El. Butter
Salz
Pfeffer
50 g Weiße Trüffel

Zubereitung
Die Fasanenbrüstchen und -lebern mit dem Safran, dem Pilzpulver, der gehackten Zwiebel, dem Olivenöl, dem Whisky, Rosmarin, Salbei und Lorbeerblättern in ein Gefäß geben und einige Stunden marinieren.
Dann die Fasanenbrüstchen herausnehmen, trockentupfen und in der Hälfte der Butter auf beiden Seiten goldbraun braten. Aus der Pfanne nehmen. Nun die Lebern in die Pfanne legen. Salbei, Rosmarin und Lorbeerblätter aus der Marinade entfernen, die Marinade zu den Lebern gießen. 10 Minuten leise köcheln lassen. Anschließend das Ganze im Mixer pürieren.
Die restliche Butter in der Pfanne zerlassen, die Leberpaste dazugeben, salzen und pfeffern. Die Fasanenbrüstchen hineinlegen und durchwärmen.
Auf einzelnen Tellern anrichten und bei Tisch die Trüffel portionsweise darüberhobeln.
fritzi
 
Beiträge: 3422
Registriert: 13.06.2004, 01:00

Beitragvon fritzi am 11.03.2006, 15:10

Fasanenbrüstchen mit Trauben

Zutaten
1 Fasan ca. 800 g
1/4 l Wasser
200 g Trauben; weiss und blau
1 Scheibe Weissbrot; gerieben
40 g Butter
2 dl Rotwein
Salz
Zum Garnieren

50 g Trauben; weiss
50 g Trauben; blau

Zubereitung
Bekannt auch als Suprêmes des faisans aux raisins.
Pro Person 3181 J Vorbereitungszeit: 50 Minuten Zubereitungszeit: 20 Minuten Fasan unter kaltem Wasser abspülen. Innen und aussen mit Haushaltspapier trockentupfen. Jetzt mit einem scharfen Messer den Fasan kurz hinter dem Flügelansatz quer durchteilen. Die Brüstchen auslösen. Brustknochen in 1/4 l Wasser bei geschlossenem Topf 20 Minuten kochen. Durchsieben und mit Salz abschmecken. (Knochen und übrigen Fasan im Kühlschrank aufbewahren und daraus z.B. am nächsten eine Suppe kochen.) Trauben abziehen und entkernen. Das ist leider mühsam. Sie können es auch lassen, wenn Sie Trauben mit Schalen und Kernen mögen. Trauben in der Fasanenbrühe erhitzen.
Abtropfen lassen, Brühe auffangen und Trauben warm stellen.
Fasanenbrüstchen (grössere ein- bis zweimal der Länge nach schräg durchschneiden) salzen und in geriebenem Weissbrot wenden.
Butter in der Pfanne erhitzen. Brüstchen darin auf beiden Seiten 1/2 Minute anbraten, dann noch auf jeder Seite 6 Minuten. Ständig mit Butter beschöpfen. Wein und Fasanenbrühe angiessen. Die Trauben noch einmal mit erhitzen. Dann alles auf einer Platte anrichte. An einer Seite die gewaschenen, trockengetupften Trauben anlegen.
fritzi
 
Beiträge: 3422
Registriert: 13.06.2004, 01:00

Beitragvon fritzi am 11.03.2006, 15:11

Fasan auf georgische Art (Fazan po-gruzinski)


Zutaten
1 Fasan
25 Walnüsse
500 g Sultaninen
50 g Butter
3 Orangen; Saft
Grüner Tee
1/2 Tas. Fleischbrühe
Salz

Zubereitung
Den Fasan rupfen, ausnehmen, waschen und abtrocknen. In einen Topf legen, in den er eben hineinpasst.
Die Walnüsse, die Sultaninen, die Butter und den Orangensaft beifügen und so viel grünen Tee zugiessen, bis der Fasan knapp bedeckt ist. Salzen und zudecken, bei schwacher Hitze 45 bis 60 Minuten garen.
Den Fasan mitsamt den Sultaninen und Nüssen anrichten. Den Bratenfond mit der Fleischbrühe vermischen, etwas einkochen und über den Fasan giessen.
fritzi
 
Beiträge: 3422
Registriert: 13.06.2004, 01:00

Beitragvon fritzi am 17.03.2006, 13:57

Fasan, georgische Art

Zutaten
1 p.Port. Fasan gross (800 g)
Salz
40 g Speck geräuchert fett
50 g Margarine
100 g Walnusskerne abgezogen gehackt
1/8 l Traubensaft
1/4 l Orangensaft
4 cl Malvasier Dessertwein
1 Tl. Tee grün
2 Tl. Speisestärke
Pfeffer weiss
1/8 l Sahne
Zum Garnieren

125 g Weintrauben blau
125 g Weintrauben weiss

Zubereitung
Fasan unter kaltem Wasser abspülen (den gefrorenen auftauen lassen).
Mit Haushaltspapier trockentupfen. Innen und aussen salzen. Flügel und Keulen festbinden. Mit Speckscheiben umwickeln. Mit Zahnstochern feststecken oder mit Faden festbinden.
Margarine im Bräter erhitzen. Fasan darin rundherum in knapp 10 Minuten bräunen. Frische oder getrocknete Walnusskerne in den Topf geben und kurz anbraten. Traubensaft mit Orangensaft und Malvasier angiessen und 10 Minuten bei geöffnetem Topf schmoren lassen.
In der Zwischenzeit grünen Tee in eine Teetasse geben. Mit sprudelnd kochendem Wasser halbvoll giessen. 5 Minuten ziehen lassen. Von den Blättern giessen. Tee zum Fasan geben. Bei zugedecktem Topf in 40 Minuten garen. Zwischendurch gelegentlich mit dem Fond übergiessen.
Fasan aus dem Topf nehmen. Zahnstocher oder Faden und Speckscheiben abnehmen. Speckscheibe aufbewahren. Fasan auf einer vorgewärmten Platte anrichten und warm stellen. Fond durchsieben. Sosse mit der in kaltem Wasser angerührten Speisestärke binden. Gewürfelte Speckscheiben reingeben. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Sahne einrühren. Bis kurz vorm Kochen erhitzen. Über den Fasan giessen, dermit gewaschenen, gut abgetropften Trauben garniert serviert wird.
fritzi
 
Beiträge: 3422
Registriert: 13.06.2004, 01:00

Beitragvon fritzi am 17.03.2006, 13:58

Fasan im Linsentopf

Zutaten
250 g Linsen
2 l Wasser
Salz
1 p.Port. Zitronenschale
1 Fasan 800 g
Pfeffer schwarz
0.50 Tl. Salbei getrocknet
100 g Speck durchwachsen
2 El. Öl
2 Karotten
2 Lauch Stangen
0.13 l Sahne sauer

Zubereitung
Linsen in Wasser einweichen und über Nacht stehenlassen. Am nächsten Tag im Einweichwasser mit Salz und der Zitronenschale 30 Minuten kochen lassen.
Inzwischen den Fasan abspülen und mit Haushaltspapier trockentupfen.
Mit einem scharfen Messer in 8 Portionen teilen. Kräftig mit Salz; Pfeffer und Salbei einreiben.
Speck würfeln. In einem grossen Bräter glasig werden lassen. Öl darin erhitzen. Fasanenstücke auf allen Seiten darin anbraten. Die geschälten, gewaschenen, gewürfelten Möhren und die geputzten, gewaschenen, in Scheiben geschnittenen Lauchstangen dazugeben. Linsen mit dem Kochwasser dazugiessen. Bei kleiner Hitze 45 Minuten schmoren lassen. Dabei gelegentlich umrühren. Vom Herd nehmen, saure Sahne reinrühren und servieren.
Beilage: Salzkartoffeln oder Kartoffelpüree.
fritzi
 
Beiträge: 3422
Registriert: 13.06.2004, 01:00



Zurück zu Koch-Club


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 4 Gäste