Aktuelle Zeit: 23.10.2017, 21:47

Salate für Diabetiker: Vegetarisch

Moderator: kug-team

Beitragvon IrisN am 18.09.2006, 22:16

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.1

Titel: Steckrübensalat
Kategorien: Salate, Vegetarisch
Menge: 4 Personen

1 Steckrübe (500 g)
Saft einer ½ Zitrone (ca. 10 bis 15 g)
2 Essl. Rapsöl (20 g)
Salz, Pfeffer
Einige Tropfen flüssiger Süßstoff

============================== QUELLE ==============================
Diabetes-Journal Heft 1, 2005 Jahrgang 54
Rubrik: Essen & Trinken, Seite: 71
Autor: Kirsten Metternich

Die Steckrübe putzen, schälen und in Stücke teilen. Auf einer
Gemüseraspel fein reiben. Sofort mit dem Zitronensaft mischen, damit
sie nicht braun wird. Mit den Gewürzen abschmecken und zuletzt mit
Rapsöl mischen. Etwa eine habe bis eine Stunde durchziehen lassen
und mit Tomatenvierteln oder Petersiliensträußchen garniert
servieren.

Nährwert pro Portion: 1 g E, 5 g F, 6 g KH, 3 g Ba, 0 BE, 0 KE, 0 mg Chol, 10 mg Na, 140
mg K, 40 mg Ph, 75 kcal, 300 kJ

=====
IrisN
 
Beiträge: 419
Registriert: 19.07.2006, 01:00

Beitragvon IrisN am 18.09.2006, 22:17

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.1

Titel: Tomatensalat mit schwarzen Oliven
Kategorien: Salate, Tomaten, Vegetarisch
Menge: 2 Portionen

400 Gramm Reife Tomaten, z.B. Strauchtomaten (ca. 4 Stück)
1/2 Bund Basilikum
8 Schwarze Oliven (20 bis 30 g)
1 Knoblauchzehe
1 ml Flüssiger Süßstoff
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
2 Essl. Aceto Balsamico-Essig (20 g)
1 Essl. Olivenöl (10 g)

============================== QUELLE ==============================
Diabetes-Journal Heft 7, 2002 Jahrgang 51
Rubrik: Essen & Trinken, Seite: 90-99
Autor: Kirsten Metternich

Die Tomaten waschen und die grünen Stielansätze herausschneiden. In
Achtel oder Scheiben schneiden. Basilikum waschen und hacken. Aus
den Oliven den Kern entfernen oder kernlose verwenden und in
Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken oder pressen.
Aus Gewürzen, Essig, Knoblauch, Basilikum und flüssigem Süßstoff ein
Dressing rühren. Abschmecken und zuletzt Oliven und das Olivenöl
zugeben. Mit den Tomaten mischen, auf zwei Tellern anrichten und
servieren.

Nährwert je Portion: 2 g E, 6 g F, 9 g KH, 2 g Ba, 0 BE, 0 KE, 0 mg Chol, 345 mg Na, 505
mg K, 60 mg Ph, 80 kcal, 320 kJ

=====
IrisN
 
Beiträge: 419
Registriert: 19.07.2006, 01:00

Beitragvon IrisN am 18.09.2006, 22:17

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.1

Titel: Variation von Blattsalat mit Äpfeln
Kategorien: Salate, Obst, Vegetarisch
Menge: 2 Portionen

1/2 klein. Radicchiosalat
1/2 Kopf Lollo Bionda
2 Schalotten (ca. 100 g)
2 Essl. Balsamico-Essig
Frisch gemahlener Pfeffer, Salz
1 Essl. Senf
Flüssiger Süßstoff nach Geschmack
1 Essl. Olivenöl (10 g)
2 klein. Säuerliche Äpfel (z.B. Boskop), ca. 200 g
1 Essl. Sesam (5 bis 8 g)
1 Essl. Sonnenblumenkerne (10 g)
1 Essl. Schnittlauchröllchen

============================== QUELLE ==============================
Diabetes-Journal Heft 9, 2004 Jahrgang 53
Rubrik: Essen & Trinken, Seite: 90-100
Autor: Kirsten Metternich

Die Salate putzen, waschen und trocknen, anschließend in Stücke
zupfen. Die Schalotten schälen und in sehr feine Würfel schneiden.
Essig, frisch gemahlenen Pfeffer, Salz und Senf zu einer Marinade
mischen, etwas flüssigen Süßstoff zugeben und zum Schluß das
Olivenöl kräftig unterschlagen. Den Apfel waschen, vierteln und das
Kerngehäuse entfernen und in dünne Spalten schneiden. Sesam und
Sonnenblumenkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett kurz
rösten und die Apfelspalten zugeben und kurz mit anbraten. Den Salat
auf zwei Tellern portionieren, die Marinade über den Salat gießen
und mit den gerösteten Kernen, Apfelspalten und Schnittlauchröllchen
garniert servieren.

Nährwert pro Portion: 4 g E, 10 g F, 15 g KH, 4g Ba, 1 BE, 1 KE, 0 mg Chol, 45 mg Na, 490
mg K, 120 mg Ph, 165 kcal, 660 kJ

=====
IrisN
 
Beiträge: 419
Registriert: 19.07.2006, 01:00

Beitragvon IrisN am 18.09.2006, 22:17

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.1

Titel: Winterliche Rotkohlrohkost
Kategorien: Salate, Kohl, Vegetarisch
Menge: 4 Portionen

400 Gramm Rotkohl
100 Gramm Lauch
2 Äpfel (= 300g)
2 Essl. Sonnenblumenöl (= 20g)
Frisch gepreßten Zitronensaft nach Geschmack
Jodiertes Speisesalz
Pfeffer
Süßstoff
Etwas Essig

============================== QUELLE ==============================
Diabetes-Journal Heft 11, 1998 Jahrgang 47
Rubrik: Essen & Trinken, Seite: 70-74
Autor: Annette Wenke, Diätassistentin DKL/DGE

Den Rotkohl putzen, waschen, vierteln, den Strunk entfernen. Dann in
sehr feine Streifen schneiden.

Den Rotkohl mit etwas Salz, Zitronensaft und Essig kneten, so daß er
etwas weicher wird. Dann den Lauch putzen, waschen und in feine
Streifen schneiden. Die Äpfel gründlich waschen, gut trockenreiben
und grob raspeln. Lauchstreifen und Apfelraspel unter den Rotkohl
mischen, das Öl hinzugeben und alles mit Pfeffer, Süßstoff, evtl.
noch etwas Salz und Essig abschmecken.

Nährwerte für 1 Portion: 131 kcal, 540 kJ, 7 g F, 12 g KH, 4 g B, 2 g E

=====
IrisN
 
Beiträge: 419
Registriert: 19.07.2006, 01:00

Beitragvon IrisN am 18.09.2006, 22:18

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.1

Titel: Wirsingsalat mit warmer Senfsauce
Kategorien: Saucen, Kohl, Salate, Vegetarisch
Menge: 2 Portionen

300 Gramm Wirsing
Jodsalz, Pfeffer
4 Schalotten
1 Knoblauchzehe
1 Essl. Sonnenblumenöl (10 g)
100 ml Gemüsebrühe
2 Essl. Saure Sahne (50 g)
2 Teel. Milder Senf
1 Teel. Süßer Senf
1 Teel. Scharfer Senf
1 Bund Schnittlauch

============================== QUELLE ==============================
Diabetes-Journal Heft 2, 2002 Jahrgang 51
Rubrik: Essen & Trinken, Seite: 70-79
Autor: Birgit Hohls

Den Wirsing in ganz feine Steifen schneiden oder hobeln, salzen und
mit Pfeffer abschmecken. Die Schalotten und die Knoblauchzehe
würfeln, in Öl glasig dünsten. Saure Sahne und Gemüsebrühe
dazugießen und mit den verschiedenen Senfsorten abschmecken. Warm
über den Wirsing gießen und mit den Schnittlauchröllchen bestreuen.

Nährwert pro Portion: 150 kcal, 625 kJ, 7 g E, 9 g F, 9 g KH, 4 g Ba, 9 mg Chol, 585 mg K,
545 mg Na, 165 mg Ph

=====
IrisN
 
Beiträge: 419
Registriert: 19.07.2006, 01:00

Beitragvon IrisN am 18.09.2006, 22:18

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.1

Titel: Zucchini-Paprikasalat
Kategorien: Salate, Zucchini, Paprika, Vegetarisch
Menge: 2 Portionen

1 Zucchini (ca. 200g)
1/2 Rote Paprikaschote
1/2 Gelbe Paprikaschote
2 Essl. Zwiebelwürfel
1 Essl. Maiskeimöl (10g)
Schnittlauch, Dill
Essig, Salz, Paprikapulver, Süßstoff

============================== QUELLE ==============================
Diabetes-Journal Heft 4, 1998 Jahrgang 47
Rubrik: Essen & Trinken, Seite: 67-72
Autor: Kirsten Metternich

1. Zucchini gründlich waschen, die Enden entfernen, halbieren, in
Scheiben schneiden.

2. Die Paprikaschoten vom Kerngehäuse befreien, in Streifen
schneiden.

3. Aus Essig, den Gewürzen und Öl eine Marinade herstellen.

4. Das Gemüse mit der Sauce mischen, durchziehen lassen, mit
gehackten Kräutern garnieren.

Nährwertangaben pro Portion: 2 g E, 6 g F, 4 g Kohlenhydrate, 2 g Ba, 75 kcal, 315 kJ

=====
IrisN
 
Beiträge: 419
Registriert: 19.07.2006, 01:00

Vorherige


Zurück zu Ernährung


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast