Aktuelle Zeit: 23.10.2017, 21:46

Kalorientabelle

Moderator: kug-team

Beitragvon Ina55 am 15.04.2006, 15:13

hallo zusammen

wir waren gestern bei meiner Tochter sie ist für 4 Wochen zur Kur zum abnehmen
hat schon 4,5 Kg abgenommen in 10 Tagen

nun habe ich eine frage an euch
sie bekommt 1200 Kalorien am Tag
wo bekomme ich Listen her wo drin steht wie viel Kalorien in den einzelnen Lebensmittel sind
ich muß das ja auch wissen ,wenn meine Tochter wieder nach Hause kommt viel ich mit ihr weiter abnehmen

Lg Regina
Freunde sind wie Engel,die sich von der Erde erheben,wenn wir Probleme haben.
Sie zeigen uns wieder wie man fliegt
Ina55
 
Beiträge: 180
Registriert: 17.04.2003, 01:00
Wohnort: Salzkotten

Beitragvon Rosemarie am 15.04.2006, 16:40

schau mal hier
http://www.index-essen.de/

http://www.kalorien.de

und hier finde ich sehr gut
http://www.fettrechner.de/

_________________
Liebe Grüße von Rosemarie Bild

Tipp:Fettflecke werden wie neu, wenn man sie regelmäßig mit Butter bestreicht

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Rosemarie am 2006-04-15 17:44 ]</font>
Rosemarie
 
Beiträge: 830
Registriert: 28.04.2005, 01:00
Wohnort: im Saarland

Beitragvon liese 1967 am 15.04.2006, 16:52

Hallo Regina

Hier findest Du bestimmt etwas.

http://www.novafeel.de/ernaehrung/kalor ... abelle.htm
Bild


Gruß Marlies
liese 1967
 
Beiträge: 1221
Registriert: 02.10.2005, 01:00
Wohnort: 25746 Wesseln

Beitragvon Rosemarie am 15.04.2006, 17:22

Bei Novafeel gibt einen sehr symphatischen BMI rechner .Der hat gesagt das ich im IDEALEM Bereich liege.
Liebe Grüße von Rosemarie
Rosemarie
 
Beiträge: 830
Registriert: 28.04.2005, 01:00
Wohnort: im Saarland

Beitragvon Ina55 am 18.04.2006, 07:40

Hallo ihe lieben

vielen lieben dank für eure Hilfe

werd mir eine Liste zusammen stellen und dann mit Manuela weiter machen wenn sie wieder zu Hause ist

habe noch eine frage ich trinke sehr gerne schwarzen Tee ( 1-2 Kannen)
ist der für eine Diät geeignet oder soll ich anderen Tee trinken

LG Regina
Freunde sind wie Engel,die sich von der Erde erheben,wenn wir Probleme haben.
Sie zeigen uns wieder wie man fliegt
Ina55
 
Beiträge: 180
Registriert: 17.04.2003, 01:00
Wohnort: Salzkotten

Beitragvon Kaya am 18.04.2006, 21:00

Hallo, Regina!

Normalerweise würde ich sagen, du kannst schwarzen Tee während der Diät trinken.

Nur würde ich sagen, das 1-2 Kannen täglich prinzipiell etwas viel ist. Vielleicht kannst du die Hälfte durch anderen Tee ersetzen und zusätzlich noch Wasser trinken??

Ich meine jetzt Roibostee, Kräutertee oder Früchtetee!? Aber wenn du den schwarzen Tee gut verträgst, denke ich, es ist auch o.k. wenn auch nicht optimal!!

Liebe Grüße

Kaya
Kaya
 
Beiträge: 2709
Registriert: 18.08.2005, 01:00

Beitragvon IrisN am 22.07.2006, 23:12

Hallo Ina55,

welche Kur hat deine Tochter denn gemacht ? 4,5 kg in so kurzer Zeit ist eine Menge ! Glückwunsch !

Das Schwierige ist es ja, das Gewicht zu halten. Ich hab fast 35 Jahre lang mit dem Jo-Jo-Effekt zu kämpfen gehabt, bis ich mein privates Mittel gefunden habe.

Gruß,

IrisN
IrisN
 
Beiträge: 419
Registriert: 19.07.2006, 01:00

Beitragvon Roula am 23.07.2006, 06:04

Hallo Iris,

du hast Recht, 4,5 Kg in 10 Tagen ist nicht ungefährlich (Haarausfall u.v.m.). Mich würde interessieren welches Mittel du für dich entdeckt hast. Sollte es dir nicht recht sein es miröffentlich mitzuteilen, so kannst du die Private Nachrichten-Möglichkeit benutzen.
Bild
Roula
 
Beiträge: 7192
Registriert: 21.09.2002, 01:00
Wohnort: Adria

Beitragvon Ina55 am 23.07.2006, 17:58

Hallo Zusammen

sie hat in 4 Wochen 7 Kg weg
mit sehr viel Sport und Essenumstellung
fettarm und auf Süßes verzichten
da sie es in einer Klinik gemacht hatte konnte sie nicht mogeln

hat aber alles wieder zugenommen
sie hatte beim Sport einen schweren Unfall und hat sich 3 schwere Brüche am Bein zugezogen
Op ;dann 7 Wochen Krücken ; vor 14 Tagen wurden die ersten Nägel entfernt und in einem Jahrkommen die anderen 8 Nägeln raus
( Sport ist Mord)

LG Ina
Freunde sind wie Engel,die sich von der Erde erheben,wenn wir Probleme haben.
Sie zeigen uns wieder wie man fliegt
Ina55
 
Beiträge: 180
Registriert: 17.04.2003, 01:00
Wohnort: Salzkotten

Beitragvon IrisN am 23.07.2006, 22:58

Hallo Roula und Ina55,

mein "Geheimrezept" is ganz einfach: Keine Diäten mehr ! Ich esse, was ich will, wieviel ich will und wann ich will, naja meistens jedenfalls.
Ich habe gelernt, auf meinen Körper zu hören und nicht auf sogenannte Ernährungspyramiden und -spezialisten.
Hab zum Beispiel nie wirklich Brot, Reis, Kartoffeln, fettigen Krams etc. gemocht.
Kann aber ohne meine tägliche Ration Schoki oder Eis einfach nicht leben.

Jetzt lasse ich alles weg, was ich nicht ausstehen kann, esse so low-fat, low-carb und low- sugar, wie ich mag und hab so innerhalb von drei Jahren 30 Kilo Gewicht verloren.

Nebenbei gehe ich, wenn's klappt, 1 - 2x pro Tag auf einen flotten Spaziergang (so jeweils 70 - 90 Minuten).

Das ist alles. Klappt bei mir. Muss nicht bei anderen klappen.

Gruß,

Iris
IrisN
 
Beiträge: 419
Registriert: 19.07.2006, 01:00

Beitragvon Roula am 24.07.2006, 20:39

Ach Gottchen, auf Brot und Eis zu verzichten!!
Warum ist nur das Leben so grausam kurz? Ich wünsche mir ein Leben bereichert mit Leckereien und Schmankerln und eines mit Entbehrungen und schlang.

Das einzige was wirklich hilft, ist viel Bewegung, bei Hunden sagt man „Auslauf…..“. Je mehr Bewegung desto mehr Fettverbrennung. Alles andere geht zu Lasten der Gesundheit.
Hat man die Neigung zum Übergewicht und will man naschen, dann heißt es „erst mal das ganze Haus putzen, bevor es ein Stück Torte erlaubt ist“
Bild
Roula
 
Beiträge: 7192
Registriert: 21.09.2002, 01:00
Wohnort: Adria

Beitragvon IrisN am 24.07.2006, 22:13

Nee, auf Eis und Schoki kann ich auch nicht verzichten, deshalb tue ich's ja auch nicht.
Wenn ich denn unbedingt einen Liter Mövenpick-Walnuss-Eis esen will, dann esse ich das auch.

Das ist ja eben die große Erkenntnis bei mir gewesen: auf absolut wirklich nix verzichten, aber alles weglassen, was man nicht mag.

Mein Körper wandelt offensichtlich Stärke direkt in Zucker bzw. dann in Fett um, deshalb hat er sich auch immer gegen solchen Krams gewehrt. Soll heißen: Brot, Kartoffeln, Reis und so mochte ich noch nie wirklich - ist also kein Verzicht, etwas wegzulassen, was man ohnehin nicht essen mag <g>.

LG,

irisn
IrisN
 
Beiträge: 419
Registriert: 19.07.2006, 01:00

Beitragvon IrisN am 26.10.2006, 22:56

schubs für verena
IrisN
 
Beiträge: 419
Registriert: 19.07.2006, 01:00

Beitragvon toni am 14.08.2007, 06:44

hoch damit für maxi
Bild

kalimera
toni
toni
 
Beiträge: 431
Registriert: 29.09.2006, 01:00



Zurück zu Ernährung


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast