Aktuelle Zeit: 26.06.2017, 21:55

Hauptgerichte für Diabetiker: Fisch

Moderator: kug-team

Beitragvon trauminet999 am 23.11.2006, 10:14

Schollenröllchen mit Porreegemüse


160 g geschälte Kartoffeln
Salz
150 geputzter Porree (Lauch)
200 g geputzte Möhren
40 g geschälte Zwiebel
34 Stiele Petersilie
4 Schollenfilets (a 70 g)
Pfeffer aus der Mühle
4 EL Pesto (a. d. Glas)
1 EL Öl flüssiger Süßstoff
3 EL Milch gerieb. Muskatnuss
4 kleine Holzspießchen

1. Kartoffeln waschen und in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Porree in Ringe, Möhren in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel fein würfeln. Petersilienblättchen von den Stielen zupfen. Schollenfilets mit Salz und Pfeffer würzen, Mit Pesto bestreichen und mit Petersilie, bis auf etwas zum Garnieren, belegen. Aufrollen und mit Holzspießchen feststecken.

2. Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin andünsten. Möhren zufügen. Mit Salz, Pfeffer und Süßstoff würzen, kurz dünsten und mit 100 ml Wasser ablöschen. Porree zufügen. Schollenröllchen darauf setzen und zugedeckt ca. 10 Minuten garen.

3. Kartoffeln abgießen, kurz ausdämpfen lassen und zerdrücken. Milch erwärmen und unterrühren. Mit Salz und Muskat abschmecken. je 2 Schollenröllchen mit Gemüse und Kartoffelpüree auf Tellern anrichten. Mit restlicher Petersilie garnieren.

Für 2 Portionen
Zubereitung: ca. 40 Min.
kcal/Portion: ca. 430
Fett/Portion: ca. 25 g
1 anzurechnende BE


Info-Pesto
Tipps zum Selbermachen Pesto gibt's fast in jedem Supermarkt fertig zu kaufen. Sie können es aber auch selbst machen: 2 Bund Basilikum grob hocken. 2 Knoblauchzehen hocken. Basilikum, Knoblauch, 2 EL Pinienkerne und 1/4 TL Salz im Universalzerkleinerer pürieren. Noch und noch 100 g geriebenen Parmesan unterarbeiten. Zum Schluss 100 ml Olivenöl tropfenweise unterrühren und alles mit Pfeffer wurzen.
Quelle: KuG. (Inge)
Gefunden unter: Koch-Club (Schollenröllchen mit Porreegemüse Diabetiker geeignet)
Gepostet unter: Ernährung Diabetiker Hauptgerichte Fisch
trauminet999
 
Beiträge: 5654
Registriert: 07.04.2006, 01:00
Wohnort: Wien

Vorherige


Zurück zu Ernährung


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron