Aktuelle Zeit: 25.06.2017, 09:49

Schnitten wie man sie gerne mag

Moderator: kug-team

Schnitten wie man sie gerne mag

Beitragvon Springwoodmanor am 18.09.2006, 21:10

Diese Rezepte stammen in der Mehrzahl aus Österreich und der ehemaligen Donaumonarchie, wozu im Süden ja auch Ungarn und Serbien gehörten. Besonders viele der alten Rezepte stammen aus der Batschka, dem Grenzgebiet zwischen Ungarn und Serbien, das heute durch die Grenze geteilt ist.
Dort lebten einst viele Donauschwaben.
Viele der modernen Rezepte hat mir meine langjährigen Freundin Waltraud aus Manhartsbrunn bei Wien zukommen lassen (danke), neben einer sehr guten Köchin auch eine der besten Porzellan-und Keramikmalerinnen und sie macht wirklich herausragende Klosterarbeiten, da sie fast ausschließlich nach alten Bildern arbeitet.
Sie hat mich durch ihre leckeren Kardinalschnitten animiert, mir diese Sammlung anzulegen.

Zur Erläuterung:
Thea ist eine österreichische Margarine !!
Das österreichische Maß dag bedeutet Dekagramm und entspricht 10g, also 10 dag = 100g.

Vielleicht kommen ja noch Rezepte mehr dazu ?!?!

Abasiner Schnitte S. 2
Adventsschnitte S. 2
Adventsschnitten S 21
Adventzauber-Schnitten S. 3
Albertschnitten S. 15
Alexanderschnitten 21.7
Alt-Wiener-Schoko-Schnitten S. 1
Ambrosiaschnitten S. 7
Amerikanische Schnitten S. 7
Ananas-Mandel-Schnitten S. 7
Ananas-Schnitte S. 2
Ananasschnitten II S.6
Ananasschnitten III S. 8
Annaschnitten aus St. Ivan S. 16
Annemaries-Mohn-Topfen-Schnitten S. 7
Apfelbiskuit-Schnitten S. 8
Apfel-Blätterteigschnitten 24.8
Apfel-Eierlikör-Schnitten S. 1
Apfel-Lebkuchen-Schnitten S. 7
Apfelmisu-Schnitten S.8
Apfelmus-Biskuit-Schnitten 22.11
Apfelmus-Schnitten 23.9
Apfel-Nuss-Schnitten S. 3
Apfel- Puddingschnitten 23.14
Apfel-Quark-Schnitte S. 19
Apfelschnitte S. 2
Apfelschnitten mit Cremefüllung S. 15
Apfelschnitten mit Eierlikörguss 24.14
Apfelschnitten mit Zitronenglasur 24.10
Apfel-Zucchini-Schnitte S. 20
Aprikosen-Blätterteig-Schnitten 24.11
Aprikosenschnitten S.20
Aprikosenschnitten: aufwendig aber unvergleichlich fein S.19
Aprikosen-Joghurt-Schnitten S. 7
Aprikosen-Mascarpone-Schnitten 22.1
Aprikosen-Nuss-Schnitten S. 17
Aprikosenschnitten mit Streusel S. 7
Aprikosen-Streusel-Schnitten II S. 8
-----------------
Badener Schnitte S. 2
Bananas S. 3
Bananen-Orangen-Schoko-Schnitten S. 8
Bananen-Puddingschnitten S. 8
Bananen-Schoko-Schnitten S.8
Bananschnitten vom Blech S. 5
Baseler Schnitten S. 2
Basler Schokischnitten S. 5
Beerenschnitten S. 17
Belgerschnitten S. 11
Birnenschnitten von Rosemarie S.7
Birnen-Nuss-Schnitten S. 19
Birnen-Schoko-Schnitten S.6
Biskuitschnitten mit Vanille und Bananen S. 8
Biskuitschnitten mit Zitronencreme 24.7
Blitzschnitten S. 3
Böhmische Biskuitschnitten S. 17
Bonaparteschnitten S. 3
Bosnische Zigeuner-Schnitten S. 16
Bratapfelschnitten 21.8
Braune Apfelschnitten 23.13
Brombeer-Minze-Schnitten S. 21
Brombeer - Schnitten mit Crème - Frâiche – Guss S. 8
Brüsseler Schnitten S. 3
Buchweizenschnitten in Apfel-Bananencreme S. 15
Budai-Schnitten S. 10
Budapester Rosinenschnitten S. 15
Burgenländer-Apfel-Sauerrahm-Schnitten S. 3
Buttercreme-Kirsch-Schnitten S. 15
Buttermilch-Kokos-Schnitte S. 17
------------------------------------
Casanova – Schnitten S. 8
Cranberry-Schnitten mit Mascarpone S. 15
Cremeschnitten S. 3
Creme-Schnitten S. 8
Cremeschnitten II S. 16
Cremeschnitten mit frischer Mango 24.15
Cremeschnitten mit Vanille-Buttercreme S. 5
Crempite S. 8
---------------------
Damenkaprizen S. 11
Dane+Sahne-Schnitten S. 3
Dreiblattschnitten S. 11
Dunkle Apfelschnitten S. 1
Durstige Nonne S. 8
-------------------------
Eddy's Aprikosen - Mandel Schnitten S.9
Ehrentaler Nuss-Schnitten S. 17
Eierlikör-Amaretto-Schnitten S. 17
Eierlikör – Schnitten II S. 3
Eierlikör-Schnitten a la Sven Hannawald S. 17
Eifersuchtsschnitten S. 1
Eigelbschnitten 23.12
Eiweiß-Nuss-Schnitten S.9
Emilienschnitte S. 1
Erdbeer - Biskuit – Schnitten S.9
Erdbeer- Philadelphia- Schnitten S. 5
Erdbeer-Dickmilch Schnitten S. 15
Erdbeer-Flocken-Schnitten S. 9
Erdbeer-Grießcreme-Schnitten S. 15
Erdbeer-Mango-Schnitte S. 2
Erdbeer-Rhabarber-Schnitten I S. 9
Erdbeer-Rhabarber-Schnitten II S. 9
Erdbeerschnitten I S. 7
Erdbeerschnitten II S. 7
Erdbeer-Zitronenschnitten 21.9
Erdnussschnitten S. 7
Esspressoschnitten mit Eierlikör S. 4
Esterhazy-Schnitten S. 1
Exotenschnitten 24.12
Exotische Ananasschnitte 24.2
-------------------------------
Feine-Mango-Mascarpone-Schnitten S.9
Feinste Bananenschnitten S. 16
Fränkische Lebkuchenschnitte S. 1
Frankfurter Schnitten S 21
Friesenschnitte S. 16
Früchteschnitten S. 3
Früchteschnitten mit Topfencreme S. 12
Fruchtige Blätterteigschnitten S. 9
Frucht-Punsch-Schnitten S. 12
Frucht-Sauermilchschnitte 22.14
Fruchtschnitten S. 1
--------------------
Gefüllte mürbe Schnitten S. 3
Gerbeaud-Schnitten S. 16
Gewürzkuchen-Schnitten S. 10
Gewürz-Nuss-Schnitten S. 20
Gewürzschnitten S. 1
Gewürzschnitten mit Rahm S. 18
Glühweinschnittchen S.9
Glühweinschnitten von Rosemarie S. 4
Götterschnitten 21
Grießschnitten S, 4
Großmutters Nussschnitte S. 2
--------------------------
Haferflocken-Kokos-Schnitten S. 9
Hamburger Schnitten S. 9
Haselnusschnitte II S. 2
Haselnusscremeschnitten kalorienärmere Variante S. 10
Hawaiischnitten S. 3
HawaiischnittenII S. 10
Heidelbeercreme-Schnitten 24.1
Heidelbeerschaumschnitten S. 16
Helle Apfelschnitten S.8
Herren-Schnitten S. 19
Himbeer-Biskuit-Schnitten S. 20
Himbeer - Eierlikör – Schnitten S. 10
Himbeer-Götterschnitten S. 10
Himbeersahne-Cremeschnitten S. 1
Himbeer Sahne-Cremeschnitte II 23.3
Himbeer-Sahne-Schnitten S. 5
Himbeerschnitte S. 2
Himbeerschnitten II S.6
Himbeerschnitten III 24.4
Himbeerschnitten iV 24.5
Himbeerschnitten mit Eierlikördecke 22.15
Himbeerschnitten Schwarzwaldtraum S.6
Himmlische Butterkeks-Schnitten 23.10
Himmlische Schnitten S. 1
Hochzeitsschnitten aus der Batschka S. 16
Holländer Kirschschnitten S. 16
Holthauser Schnitten S. 5
Holzfällerschnitten S. 12
Honig-Nuss-Schnitte S. 2
-------------------
Indianerschnitten S. 12
-----------------
Jamaicaschnitten S. 3
Jensens Apfelschnitten S. 7
Joghurtcréme-Schnitte 22.2
Joghurtschnitte S. 2
Joghurt-Fruchtschnitte S.19
Johannisbeer-Cassis-Schnitten S. 20
Johannesbeerschaumschnitten S. 20
-------------------------
Käseschnitten mit Aprikosen S.20
Käse-Schoko-Schnitte S. 18
Kaffeecremeschnitten 23.11
Kalte Erdbeerschnitten S.7
Kardinalschnitten S.2
Kardinalschnitten III S. 2
KardinalschnittenII S. 2
Karottenschnitten S. 4
Kirschenschnitten S. 7
Kirsch-Joghurt-Schnitten S. 4
Kirschli-Creme-Schnitten S. 17
Kirschschnitten 1 S. 5
Kirschschnitten 2 S. 5
Kirschschnitten 3 S. 5
Kirsch-Schokolade-Schnitten S. 12
Kirsch-Zimt-Schnitten S. 5
Kiwi-Bananen-Schnitten 23.2
Kiwi-Schnitten S. 12
Kokos-Mango-Schnitte 23.1
Kokos-Orangenschnitten S. 12
Kokos-Passionsfruchtschnitten S. 12
Kokos-Quark-Schnitten 23.5
Kokosschnitte S. 2
Konditorschnitten S. 1
Königsschnitten S. 10
Krampus-Schnitten S. 3
Kroatische Nuss-Schnitten S. 11
Krümelmonsterschnitten S. 12
Kürbisschnitten S. 4
----------------------
Lambadaschnitten S. 4
Liesel-Schnitten S. 13
Limetten-Mango-Schnitten S. 11
Limo-Schnitten 21.10
Linzer Schnitten S. 1
Lisbethschnitten S. 4
Londoner Schnitten S. 1
Luftige Schnitten S. 8
----------------------
Malzbier-Honig-Schnitten S. 18
Mandarinen - Schnitten mit Mini Bountys S. 15
Mandarinen-Creme-Schnitten S. 13
Mandarinenschnitten S. 13
Mandarinen-Schnitten S. 3
Mandel-Kirsch-Schnitten S. 10
Mandelschnitte S.2
Mandelschnitten S. 8
Mandelschnitten mit Ricottacreme S. 12
Mandel-Zitronenschnitten S. 12
Mantolatoschnitten 21.11
Maracuja-Schnitten S. 3
Marillenschnitten (Aprikosenschnitten) S.9
Marmelade - Nuss Schnitten S. 15
Maronenpüree-Schnitten S. 6
Maronenschnitten S. 5
MaronischnittenII S. 16
Marzipanschnitten S. 18
Mascarpone-Schnitte S. 2
Maschendrahtzaun – Schnitten S. 15
Messina-Schnitten 22.10
Milch-Kokos-Schnitten S.3
Milchreisschnitten mit Brombeeren S. 19
Misses Chesseoo´s Schnitten S. 15
Mocca-Joghurtschnitten S. 5
Möhren-Orangen-Schnitten S. 21
Mohn-Orangen-Schnitten S. 1
Mohnschnitten S. 12
Mohnschnitten S. 6
Mohnschnitten mit Schneehaube S. 1
Mohrenschnitten S. 3
Mürbe Mostschnitten S. 11
---------------------
Napoleonschnitten S. 11
Negerschnitten S. 1
Nektarinen-Mandel-Schnitten S.3
New-Orleans-Schnitten 23.7
Nilpferdschnitte 22.8
Nougat-Schnitten extra fein S. 13
Nürnberger Schnitten S. 4
Nuss-Nougat-Schnitten S. 6
Nuss-Schaum-Schnitten S. 1
Nuss-Zuccini-Schnitten mit Schokoglasur S. 4
Nutella – Schnitten S. 15
-----------------------
Obstschnittchen mit Ricotta 21.2
Obst-Schokoladeschnitten 22.6
Oetker-Schnitte S. 19
Orangen-Himbeer-Schnitten S. 19
Orangen-Mandel-Schnitten S. 11
Orangen-Marzipanschnitten S. 13
Orangen-Mohn-Schnitten S. 5
Orangen-Pistazien-Schnitten 24.6
Orangenschnitten 24.3
----------------------
Papagenoschnitten S. 16
Paradeschnitten S. 13
Pelivanschnitten S. 11
Pfirsich-Eierlikörschnitten S. 13
Pfirsich-Käsesahne-Schnitte S. 10
Pfirsich-Maracujaschnitten S. 13
Pfirsich-Quark-Schnitte S. 1
Pfirsich-Stracciatella-Schnitten S. 9
Philadelphia-Schnitten S. 4
Pischinger-Schnitten S. 1
Plobergerschnitte S. 2
Polsterschnitten S. 4
Prosecco-Mangoschnitten S. 11
Puddingschnitten S. 3
Pücklerschnitte S.19
Punschschnitten S.4
---------------------
Quark-Apfel-Schnitten 22.5
Quark-Mandelschnitte 22.9
Quark-Sahne-Schnitten 25.1
Quark - Sahne - Schnitten mit Aprikosen S. 13
Quark - Sahne - Schnitten mit Mandarinen S. 13
Quark-Gitterschnitten S.6
Quark-Krümel-Schnitten S. 9
Quarksouffléschnitten S. 16
-----------------------
Raffaelloschnitten S. 6
Rahm-Gewürzschnitten S. 11
Reis-Erdbeer-Schnitten S. 11
Rhabarber-Creme-Fraiche-Schnitten S. 19
Rhabarber Maracuja Schnitte 21.11
Rhabarber-Schnitten 24.9
Rhabarberschnitten mit Nussbaier S.9
Rigó Jancsi – Schokoladencremeschnitten S. 13
Rosen-Panna-Cotta-Orangen-Schnitte S.17
Rumba-Minischnitten S. 3
Rumschnitte S. 1
Russische Schnitten S. 13
-----------------------
Sacher-Joghurt-Schnitten 23.6
Sacherschnitte S. 1
Saftige Himbeerschnitte S.2
Sandschnitten S. 13
Scherbo-Schnitten S. 1
Schloss-Schnitten S. 10
Schneewittchen-Schnitten S. 13
Schnelle Biskuitschnitten S. 14
Schnelle Kokos-Sahne-Schnitten S. 14
Schnitten mit Schokoladenglasur S. 1
Schoko-Apfel-Schnitten S. 10
Schoko-Aprikosen-Schnitten 22.3
Schoko-Bananenspit-Schnitten S. 14
Schoko-Bienenstich-Schnitten S. 14
Schoko-Creme-Schnitten S. 14
Schoko-Erdbeer-Schnitte S. 1
Schoko-Grieß-Schnitten S. 14
Schokolade-Pfirisch-Schnitten 22.7
Schokoladen(Nutella)-Schnitte mit Kokos S. 2
Schokoladenschnitten S. 1
Schokoladenschnitten aus der Batschka 1 S. 16
Schokolade-Schnitten mit Armagnac-Pflaumen S. 16
Schoko-Maronischnitten S. 3
Schoko-Nuss-Schnitten mit Vanille-Sahne S. 10
Schoko-Quark-Schnitten mit Birnen S. 14
Schoko-Rum-Schnitten S. 4
Schokoschnitte II S. 2
Schokoschnitten S. 5
Schokoschnitten aus der Batschka 2 S. 16
Schwalben-Schnitten S. 14
Schwarzwälder Kirsch-Schnitten S. 14
Schwarzwälder-Schnitten S. 14
Schwarz-Weiß-Crmeschnitten S. 20
Schwedenbomben-Schnitten S. 14
Schwedische Mandelschnitte S. 14
Sevdidschan S. 11
Siebenbürger Nussschnitten S. 6
Sommernachtstraumschnitten S, 20
Stracciatella-Pfirsich-Schnitte S. 1
Studentenschnitten mit Schokoladenglasur S. 10
Südsee-Fruchtschnitten S. 10
Süßkartoffel-Streusel-Schnitten 21.3
Süßmostschnitten 22.4
Székely-Schnitten S. 11
--------------------------
Teeschnitten S. 4
Tessiner Schnitten S. 2
Thea-Schnitten S. 3
Tiramisu-Schnitten S. 14
Tiroler Mandelschnitten S. 10
Topfenschnitten II S. 11
Tosca-Schnitte S. 2
Trauben-Biskuit-Schnitte S. 1
Trauben-Mascarpone-Schnitten S. 20
Trauben-Schnitten S. 5
Traubenschnitten mit Schuss S. 14
Tropische Schnitte 23.4
Trüffelschnitten S. 18
Türkische Joghurtschnitten S. 17
Tutti-Frutti Schnitten S. 17
------------------------
Valentinsschnitte ohne Ofen 22.12
Valentin-Schnitte 22.13
Vanillecremeschnitte mit Früchten S. 2
Vanille-Kirsch-Schnitten S. 13
Vanilleschnitten S. 6
Vanilleschnitten S. 15
Vanilleschnitten mit Johannisbeerglasur 24.13
Verkehrte Joghurtschnitten -ohne backen S. 7
-------------------------
Wachauer Mandelschnitten S. 6
Walnuss-Apfel-Schnitten S. 20(für Kleinkinder )
Walnussschnitte II S. 1
Walnussschnitten S. 12
Walnussschnitten S. 1
Weincreme-Himbeer-Schnitten 23.8
Weinschnitten von Rosemarie S. 4
Weinviertler Nuss Schnitten S. 3
---------------------------
Yes-Schnitten 23.15
---------------------------
Zaren-Schnitten S. 3
Zimt-Kirschschnitten S. 14
Zimt Kirsch-Schnitte II S. 19
Zimtschnitten S. 1
Zitronen-Nuss-Schnitte S. 2
Zitronenschnitten S. 3
Zitronenschnitten II S. 10
Zuletzt geändert von Springwoodmanor am 13.01.2008, 06:45, insgesamt 41-mal geändert.
Springwoodmanor
 
Beiträge: 4130
Registriert: 04.09.2006, 01:00
Wohnort: an einem Quellfluss der Weser

Beitragvon Springwoodmanor am 18.09.2006, 21:12

Linzerschnitten:

280g Butter
270g Zucker
400g Vollkorn od. Dinkelmehl
1Pkg Backpulver
160g Nüsse
2 Eigelb
, 2 Eier
Zitronenschale,
Nelkenpulver,
Zimt,
Johannisbeermarmelade
--------------------------------
Zubereitung:Alles miteinander verrühren in eine größere Pfanne streichen ( nehm immer eine Bratpfanne) einen Teigrest für das Gitter aufheben, mit Marmelade bestreichen und ein Gitter aus dem restl. Teig spritzen.

Esterhazyschnitten

Gut
Teig:
5 Eiweiß
150 g Puderzucker
170 g geriebene Mandeln oder Nüsse
100 g Johannisbeermarmelade
--------------------------
Creme:
200 g Butter
4 Eigelb
150 g Zucker
1 Pkg Vanillezucker
1 Pkg Puddingpulver Vanille
¼ l Milch
---------------------
Teig : aus den 5 Eiweiß Schnee schlagen. Puderzucker u. Mandeln dazu. Alles auf eine DBU streichen u. goldbraun backen. Noch warm in ca. 10 cm breite Streifen schneiden.
-------------
Creme : Eigelb, Vanillezucker, Puddingpulver u. Milch auf kleiner Flamme unter ständigem Rühren kurz aufkochen und unter Rühren auskühlen lassen. Butter u. Zucker cremig rühren, Eigelbmasse löffelweise einrühren.
----------------------
Dann alles schichten:
Mit Teil anfangen. Johannisbeermarmelade drauf, Creme drauf - immer wieder wiederholen, bis alles aufgebraucht ist. Mit Creme aufhören. Kalt stellen. Am besten schmeckt´s wenn es einen Tag im Kühlschrank lassen
Zuletzt geändert von Springwoodmanor am 05.03.2009, 12:16, insgesamt 3-mal geändert.
Springwoodmanor
 
Beiträge: 4130
Registriert: 04.09.2006, 01:00
Wohnort: an einem Quellfluss der Weser

Beitragvon Springwoodmanor am 18.09.2006, 22:01

: Alt-Wiener Schokoladeschnitten

5 Eiweiß
150g Puderzucker
1 Pkg Vanillezucker
200g Haselnüsse
---------------------
Belag:
100g Butter
150g Puderzucker
5 Eigelb
150g Schokolade, ausgelassen
----------------------------
Zubereitungsanleitung:
1. Haselnüsse mahlen.
2. Eiweiß zu sehr steifem Schnee schlagen, Zucker, Vanillinzucker einschlagen und zum Schluß die Haselnüsse unterheben.
3. Backblech mit Backpapier auslegen, die Masse aufstreichen und bei 175-180 Grad 20 Minuten backen. Auf dem Blech auskühlen lassen.
4. Belag: Butter und Zucker gut cremig rühren, nach und nach die Dotter einrühren. Zum Schluß die Schokolade daruntermischen.
5. Diesen Belag auf die ausgekühlte Haselnußmasse streichen und nochmals bei 175 Grad 15 Minuten backen. Beim Herausnehmen ist der Belag noch fast flüssig, wird aber dann fest. Noch warm in Schnitten teilen.
-------------------------------------

Pischingerschnitten:
Creme
140g Kuvertüre auflösen.
140g Butter
140g Zucker
3-4EL süße Sahne
1 Ei
1Pkg große quadratische Backoblaten
200g geh. Haselnüsse etwas anrösten
-------------------------
Butter und Zucker schaumig rühren. Kuvertüre zugeben und noch einmal leicht erwärmen. 3 - 4 El Sahne dazugeben. In die etwas abgekühlte Creme Ei mit Mixer unterrühren.
Oblaten schichtweise mit der Glasur bestreichen:
Oblaten, etwas Creme, mit Haselnüssen bestreuen, Oblaten, etwas Creme, Haselnüsse,... mit Schokocreme abschließen und mit Nüssen verzieren
Zuletzt geändert von Springwoodmanor am 05.03.2009, 12:19, insgesamt 2-mal geändert.
Springwoodmanor
 
Beiträge: 4130
Registriert: 04.09.2006, 01:00
Wohnort: an einem Quellfluss der Weser

Beitragvon Springwoodmanor am 18.09.2006, 22:02

Negerschnitten

...wenn es einmal mehr sein soll

5 Eier,
250g Zucker,
1/8l Wasser,
1/8l Öl,
200g Mehl,
1Backpulver,
2 El Kakao
-------------------------
Eigelb, Zucker, Wasser, Öl dickschaumig rühren. Mehl, Kakao, und BP mischen und darunter rühren. Eischnee darunter heben und bei 220°, 15 min backen.
-------------------------
Creme: 250g Butter,
100g Puderzucker,
1 Vanillezucker
2 El Rum,
1 Vanillepudding
---------------------------
aus 400 ml Milch einen Pudding kochen, Rum untermengen, auskühlen lassen - immer wieder mal rühren, damit keine Haut entsteht.
Butter, Zucker schaumig rühren und erkalteten Pudding esslöffelweise unterrühren.
Creme auf erkalteten Boden streichen und mit Schokoglasur überziehen ( 120g Schokolade, 90g Butter) oder mit Kakao dick bestreuen - so mache ich es.

Zimt-Schnitten.

Teig
6 Eier,
120g Zucker,
1Pkg Vanille-Zucker,
200ml Mineralwasser,
200ml Öl,
300g Mehl,
1/2Pkg Backpulver,
150g gemahlene Nüsse.
---------------------------
Eier mit Zucker und Vanille-Zucker cremig aufschlagen. Mineralwasser und Öl vorsichtig unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen, darüber sieben und mit den Nüssen unterheben. Die Masse auf ein mit Backpapier belegtes Blech gleichmäßig aufstreichen. Bei 180°C ca. 30 Minuten backen.
----------------------
Zum Beträufeln:
etwas Rum
-------------
Zum Bestreichen:
250g Pflaumenmus,
5EL Rum
-----------------
Belag:
500ml Sauerrahm,
3EL Puderzucker,
500ml süße Sahne,
2Pkg. Vanille-Zucker,
2Pkg. Sahnesteif
--------------------
Den erkalteten Boden gleichmäßig mit Rum beträufeln. Pflaumenmus mit Rum gut verrühren und aufstreichen.
Für den Belag Sauerrahm mit Puderzucker kurz verrühren. Süße Sahne mit Vanille-Zucker und Sahnesteif nach Vorschrift auf den Päckchen aufschlagen. Den Sauerrahm vorsichtig unterheben und das Ganze in einen Spritzbeutel mit mittlerer glatter Tülle füllen. Den Belag beliebig auf den Kuchen spritzen und leicht mit Zimt bestreuen. Die Schnitten 3 Std. kalt stellen und anschließend beliebig aufschneiden.
Zuletzt geändert von Springwoodmanor am 05.03.2009, 12:23, insgesamt 3-mal geändert.
Springwoodmanor
 
Beiträge: 4130
Registriert: 04.09.2006, 01:00
Wohnort: an einem Quellfluss der Weser

Beitragvon Springwoodmanor am 18.09.2006, 22:03

Himmlische Schnitten
Zutaten:
300g Butter,
250g Puderzucker,
6 Eigelb,
300g Mehl,
1TL Backpulver,
etw. Milch
-----------------
Belag:
6 Eiweiß,
350g Puderzucker,
Mandelsplitter
----------------------
Füllung:
400ml süße Sahne,
etw. Zitronensaft,
200ml Sauerrahm,
100g Zucker,
1Pkg Vanillezucker
----------------
Zubereitung:
Die angegebenen Zutaten zu einem Teig verarbeiten und auf zwei mit Backpapier ausgelegten Backblechen verteilen. Eiweiß mit Puderzucker aufschlagen. Auf einen der beiden Kuchen streichen. Mit Mandelsplitter bestreuen.
Beide Bleche bei ca. 160 °C backen, auskühlen lassen. Schlagsahne aufschlagen Zitronensaft und Sauerrahm unterheben. Zucker und Vanillezucker einrühren. Diese Creme auf einen der Kuchen streichen und mit dem andern abdecken.
Nach Wunsch garnieren



Walnuss-Schnitten


Zutaten:
150 g Butter,
150 g Zucker,
1 Pkg. Vanillezucker,
4 Eigelb,
4 Eiweiß,
50 g Mehl,
1 TL Backpulver,
150 g gemahlene Walnüsse,
Schokoladeglasur,
Johannisbeermarmelade
---------------------
Zubereitung:
Die angegebenen Zutaten zu einem Rührteig verarbeiten. Eischnee unterheben. Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad ca. 25 Minuten backen.
Nach dem Erkalten mit Marmelade bestreichen, halbieren, aufeinander legen und mit Schokoladeglasur überziehen.

Kastaniencreme-Schnitten
7 Eigelb,
150g Zucker,
1 Pkg Vanillezucker,
50g Mehl,
1 gestr. TL Backpulver,
150g gemahlene Nüsse,
50 g Semmelbrösel.
7 Eischnee
--------------------------------
Den Teig auf ein befettetes und mit Bröseln bestreutes Backblech streichen und ca. 30 Minuten bei 180° backen.
Auskühlen lassen und mit Marmelade (ich nehme Aprikosenmarmelade) betreichen.
Aus 1/4 l Sahne und 250g Schokolade eine Parisercreme herstellen und damit den Kuchen bestreichen.
In Schnitten schneiden.
Folgende Kastaniencreme in einen Spritzbeutel mit großer Zackentülle füllen und auf jedes Stück einen großen Tupf stritzen.
200g Kastaneinreis,
120g Zucker,
1 Pkg Vanillezucker,
etwas Rum,
1/8 l Milch vermischen und
1/4 l geschlagene Sahne unterheben.
------------------------------------
Ich nehme für die Pariser- und Kastaniencreme die Mengeangabe x 1,5
Zuletzt geändert von Springwoodmanor am 05.03.2009, 12:29, insgesamt 2-mal geändert.
Springwoodmanor
 
Beiträge: 4130
Registriert: 04.09.2006, 01:00
Wohnort: an einem Quellfluss der Weser

Beitragvon Springwoodmanor am 18.09.2006, 22:03

Eifersuchtsschnitten:
450g Mehl,
300g Butter,
2 Eigelb,
ein ganzes Ei,
1 El Rahm
140g Zucker
zu einem Teig verarbeiten, in 3 Teile teilen und jeden Teil separat backen. Nach dem Backen die Teile mit Marmelade bestreichen und zusammensetzen.
-------------------
C r e m e :
140g Zucker, mit 4 Eigelb und Vanillezucker fein verrühren. Die Creme aufstreichen, mit Rosinen belegen und nochmals in den Ofen stellen. Erst nach dem Trocknen in Schnitten schneiden.

Dunkle Apfelschnitten
Mürbeteig:
360g Butter
480g Mehl
130g Kuvertüre aufgelöst
130g Zucker
60g Haselnüsse gemahlen
4 Eigelb je 1/2 Päckchen Backpulve und Vanillezucker
Mürbeteig kneten, mind. 30 Min. kühl stellen.
Dann Hälfte des Teiges ausrollen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit Gabel mehrfach einstechen.

Mit Johannisbeermarmelade bestreichen.

Füllung:
6-8 große Äpfel
Zucker
Äpfel raspeln, auf der Teigplatte verteilen und mit Zucker bestreuen. Andere Hälfte des Teiges ausrollen und als Deckel auf den Teig-Apfelboden legen. Mit Gabel mehrfach einstechen. Bei 175°C ca 35 Min. backen


Londoner-Schnitten:
200g Mehl,
2 Eigelb
150g Butter
70g Zucker,
etwas Vanillezucker oder Zitronenschale
zu einen Teig kneten.


3 Eier,
2 Rippen Schokolade,
200g Zucker und
70gg gemahlene Nüsse schaumig rühren und den Eischnee von 2 Eiern unterheben
Den auf ca. 2 ½ cm ausgewalzten Teig mit dem Antrieb bestreichen und backen
Zuletzt geändert von Springwoodmanor am 06.03.2009, 09:59, insgesamt 4-mal geändert.
Springwoodmanor
 
Beiträge: 4130
Registriert: 04.09.2006, 01:00
Wohnort: an einem Quellfluss der Weser

Beitragvon Springwoodmanor am 18.09.2006, 22:04

Scherboschnitten:

400g Mehl,
250g Butter,
2 Eßlöffel Zucker,
20g hefe in Milch einweichen und
etwas Zucker beigeben,
½ Pkg Backpulver,
2 Eigelb,
etwas Rum oder abgeriebene Zitronenschale,
150g gemahlene Nüsse,
150g Zucker.
Dies alles zu einen Teig kneten, in drei Teile teilen, auswalken, mit Marmelade bestreichen und backen


Schokoladeschnitten:

14og Butter gut schamig schlagen
4 Eigelb,
14og Schokolade,
140g Zucker,
100g Mehl und zuletzt den Schnee von
4 Eiweiß leicht einrühren,
auf fetten Blech langsam backen und noch warm schneiden

Apfel-Eierlikör-Schnitten

Zutaten für ca. 24 Stücke
2,5kg Äpfel
265g Zucker
¼ l Apfelsaft
375 ml Eierlikör
60g Speisestärke
250g Mehl
1 gehäufter Teel. Backpulver
3 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Ei
100g Butter oder Margarine
800g Sahne
3 Pkg Sahnesteif
25g Vollmilch Kuvertüre
-------------------------------
Zubereitung: Äpfel waschen, schälen, vierteln, entkernen und in dicke Spalten schneiden. Mit 150 gr. Zucker und Apfelsaft 3-4 Minuten köcheln. 300 ml Likör und Stärke glatt rühren, Kompott damit binden. Kompott abkühlen lassen.
Mehl und Backpulver mischen. Mit 100 gr. Zucker, 1 P. Vanillezucker, Salz, Ei und weiches Fett zu einem glatten Teig verkneten. Eine Fettpfanne fetten und mit Mehl bestäuben. Teig darin ausrollen und mehrmals mit einer Gabel einstechen. Lauwarmes Apfelkompott auf dem Teig verstreichen und im vorgeheizten Backofen bei 200° Grad ca. 40 Minuten backen. Eventuell vorher mit Pergamentpapier zudecken. Auskühlen lassen.
Die Sahne portionsweise steif schlagen und dabei Sahnesteif, 2 Päckchen Vanillezucker und 15 gr. Zucker einrieseln lassen. Sahne mit einem Esslöffel locker auf den Kuchen streichen. Kuvertüre groß hacken und im heißen Wasserbad schmelzen. Kuchen mit 75 ml Eierlikör- und Schokoladenstreifen verzieren und in Stücke schneiden.
Zuletzt geändert von Springwoodmanor am 06.03.2009, 10:03, insgesamt 2-mal geändert.
Springwoodmanor
 
Beiträge: 4130
Registriert: 04.09.2006, 01:00
Wohnort: an einem Quellfluss der Weser

Beitragvon Springwoodmanor am 18.09.2006, 22:05

Fruchtschnitten


Stück: 12
Zutaten: 4 Eigelb
80 g Zucker
1 Pkg. Vanillezucker
4 Eiweiß
120 g Mehl
1 Msp Backpulver
--------------------
Zum Bestreichen:
3-4 EL Aprikosenkonfitüre
---------------------
Belag:
verschiedene Früchte (Bananen
Orangen
Aprikosen)
-------------------------
Guß:
2 Pkg. Tortenguss klar
1/2 l Wasser
Fruchtsaft oder Wein
2-4 gehäufte EL Zucker
----------------
Zum Verzieren:
1/4 Liter Sahne
20 g Zucker
1 Pkg. Sahnesteif
----------------------
Zubereitung: Die Eigelb schaumig rühren und nach und nach Zucker und Vanillezucker dazugeben, danach so lange schlagen, bis eine cremeartige Masse entsteht. Das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen und auf die Eigelbmasse geben. Das mit Backpulver gemischte Mehl darüber sieben und alles vorsichtig unter die Dottermasse ziehen. Den Teig ca. 1 cm dick auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen und im vorgeheizten Rohr bei 190 Grad ca. 10-15 Minuten backen. Das Biskuit auf dem Blech erkalten lassen, mit Konfitüre bestreichen und mit verschiedenen Früchten belegen. Das Tortenguss nach Vorschrift auf dem Päckchen zubereiten und über die Früchte geben, 1/2 Stunde kalt stellen, danach in Schnitten schneiden. Sahne, Zucker und Sahnesteif steif schlagen und in einen Spritzbeutel füllen und die Fruchtschnitten beliebig verzieren.
------------------------------------------------
Gewürzschnitten
Zutaten:
120 g Butter
120 g Puderzucker
1 Pkg. Vanillezucker
1 EL Rum
100 g Blockschokolade
3 Eier
1 TL Backpulver
2 TL Lebkuchengewürz
150 g Mehl
180 g Aprikosenkonfitüre
150 g fertige Zuckerglasur
Zitronensaft
kandierte Kirschen
---------------------------------
Zubereitung: Butter, Puderzucker, Vanillezucker und Rum schaumig rühren.
Zerlassene Schokolade sowie Eier beigeben und weiterrühren.
Das mit Backpulver und Lebkuchengewürz versiebte Mehl locker
einrühren. Diese Masse fingerdick auf ein befettetes und bemehltes Blech streichen und im vorgeheizten Ofen bei
180 Grad ca. 15 Minuten backen. Den Boden längs halbieren und mit erwärmter Aprikosenkonfitüre bestreichen.
Zuckerglasur mit Zitronensaft im Wasserbad erwärmen und die zusammengesetzten Böden glasieren. Nach dem Stocken der Glasur mit einem Messer in Schnitten teilen und mit klein geschnittenen, kandierten Kirschen bestreuen.
Zuletzt geändert von Springwoodmanor am 06.03.2009, 08:54, insgesamt 3-mal geändert.
Springwoodmanor
 
Beiträge: 4130
Registriert: 04.09.2006, 01:00
Wohnort: an einem Quellfluss der Weser

Beitragvon Springwoodmanor am 18.09.2006, 22:06

Himbeersahne-Cremeschnitte
Zutaten:
1 TK-Blätterteig (330 g),
ca. 60 g Aprikosenkonfitüre,
--------------------
Creme und Glasur:
500 g Himbeeren od. 2 TK Pkg. (á 250 g),
375 ml Sahne,
7 Blatt Gelatine,
2 EL Himbeergeist,
100 g Puderzucker
-----------------------
Garnitur:
24 Stk. schöne Himbeeren,
50 g weiße Schokolade
--------------------------
Zubereitung: Zubereitung:
Blätterteig auftauen lassen. Backblech mit Backpapier auslegen. Backrohr auf 190 Grad vorheizen. Teig auf das Backblech legen. Papier abziehen. Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen und ca. 10 Minuten rasten lassen.
Blätterteig 22-25 Minuten (mittlere Schiene) goldgelb backen, aus dem Rohr nehmen und auskühlen lassen.
Sollte der Teig stark gewölbt sein, drückt man ihn sanft mit einem Brett etwas flach. Himbeeren waschen, pürieren und durch ein Sieb streichen. Für die Creme 5 Blatt Gelatine
in kaltem Wasser einweichen. Himbeergeist erwärmen, Gelatine
ausdrücken und darin auflösen. Ca. 80 g Himbeerpüree für die Glasur wegnehmen, restliches Püree mit Puderzucker und der aufgelösten Gelatine verrühren, Sahne steif schlagen und unterheben. Creme ca. 30 Minuten im Kühlschrank anziehen lassen. Teig dünn mit Konfitüre, dann mit Creme bestreichen und für ca. 3 Stunden kalt stellen.
Für die Glasur übrige Gelatine (2 Blatt) in kaltem Wasser einweichen. Gelatine mit 1 EL Wasser erhitzen, mit dem Himbeerpüree zügig verrühren. Püree gleichmäßig auf der Himbeercreme verstreichen. Zum Festwerden der Glasur die Schnitte ca. 1 Stunde kühlen. Schnitte in gleich große Stücke schneiden, mit den beiseite gelegten Himbeeren und grob geraspelter Schokolade garnieren.

Mohn-Orangen-Schnitten

Stück: 12
Zutaten: Mürbteig:
300 g Mehl
1 Pr Salz
100 g Puderzucker
1 Pkg. Vanillezucker
Schale von 1 Zitrone
1 Eigelb
200 g kalte Butter (in Stücke geschnitten)
---------------
Mohnfülle:
500 ml Milch
200 g Zucker
1 Pkg. Vanillezucker
Schale von 1 Orange
500 g Mohn (gerieben)
3 Orangen
200 g Biskuitstangen (gerieben)
1 Prise Zimt
---------------------
Zubereitung: Für den Mürbteig Mehl mit Salz mischen, mit Puder-, Vanillezucker, abgeriebener Zitronenschale, Butter und Eigelb rasch zu einem Teig verkneten. Falls der Teig nicht bindet, gibt man 1 TL Wasser dazu. Teig in Frischhaltefolie wickeln und ca. 1 Stunde kühl rasten lassen.
Für die Fülle Milch mit Zucker, Vanillezucker und abgeriebener Orangenschale und 1 Prise Zimt aufkochen.
Mohn unter Rühren einrieseln lassen und leicht anrösten.
Geriebene Biskuitstangen unterrühren. Masse vom Herd nehmen und auskühlen lassen. Kappen der Orangen abschneiden und die Orangen so schälen, dass das Fruchtfleisch frei liegt.
Orangenfilets zwischen den Trennhäuten herausschneiden und unter die Fülle mischen. Backblech mit höherem Rand
(ca. 32 x 40 cm) vorbereiten. Teig quer halbieren.
Ein Backpapier mit wenig Mehl bestreuen, eine Teighälfte darauf legen und ein wenig flach drücken. Zwites Backpapier darüber legen und den Teig ca. 3 mm dick ausrollen. Teig mit dem Papier auf das Blech legen und für 30 Minuten kühl stellen. Backrohr auf 180 Grad vorheizen. Papier von der Teigoberfläche nehmen. Fülle auf den Teig gleichmäßig verteilen, übrigen Teig zwischen Frischhaltefolie ca. 3 mm dick ausrollen. Obere Folie abziehen. Teig auf die Fülle stürzen und behutsam andrücken. Kuchen mit einer Gabel in kurzen Abständen einstechen, mit verquirltem Ei bestreichen und im Rohr (mittlere Schiene) ca. 25-30 Minuten backen.
Zuletzt geändert von Springwoodmanor am 06.03.2009, 10:13, insgesamt 2-mal geändert.
Springwoodmanor
 
Beiträge: 4130
Registriert: 04.09.2006, 01:00
Wohnort: an einem Quellfluss der Weser

Beitragvon Springwoodmanor am 18.09.2006, 22:07

Mohnschnitten mit Schneehaube

Stück: 12
Zutaten:
1 Pkg. Blätterteig (TK-Ware
250 g)
1/2 Liter Milch
5 EL Honig
1 Pkg. Vanillezucker
1/2 Zitrone
200 g gemahlener Mohn
4 EL Biskuitbrösel
2 EL Rum
----------------
Belag:
3 Eiweiß
120 g Puderzucker
100 g Walnüsse
50 g Zucker
Papier für das Blech
---------------------------------
Zubereitung: Den Blätterteig antauen lassen. Zitrone fein reiben.
Milch mit Honig, Vanillezucker und Zitronenschale aufkochen.
Mohn und Biskuitbrösel (Löffelbiskuit in ein Säckchen geben,
fest verschließen und mit einem Nudelholz ein paar Mal darüberfahren) einrühren und unter ständigem Rühren eindicken lassen, zuletzt den Rum unterrühren.
Walnüsse grob hacken. Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen.
Teig auf einer bemehlten Fläche ca. in der Größe des Backbleches ausrollen und ein mit Papier ausgelegtes Blech legen, Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen.
Die Mohnfüllen auf dem Teig verstreichen, im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten vorbacken. Eiweiß steif aufschlagen, nach und nach Puderzucker einrieseln lassen und nochmals aufschlagen, diesen Schnee über die Mohnfülle streichen, mit Walnüssen und Zucker bestreuen, im Rohr so lange weiter backen, bis die Schneehaube leicht gebräunt ist, den Kuchen auf dem Blech erkalten lassen, erst dann portionieren.

Konditorschnitten

Zutaten: Teig:
100 g Butter
80 g Zucker
4 Eigelb
1/16 Liter Milch
150 g Mehl
1 Pkg. Backpulver
1 Pkg. Vanillezucker
----------------
Haube:
4 Eiweiß
100 g Zucker
150 g Mandelblättchen
----------------------
Creme: 1/4 Liter Sahne
20 g Puderzucker
2 Pkg. Sahnesteif
3 Pkg. Vanillezucker
2 Becher (je 150 g) Kaffeejoghurt
-------------------
Zubereitung: Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, nach und nach Eigelb einrühren, abwechselnd Milch und Mehl mit Backpulver vermengt unterheben. Für die Haube Eiweiß aufschlagen und mit Zucker ausschlagen. Creme: Sahne mit Sahnesteif aufschlagen, die restlichen Zutaten einrühren und 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen. Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech ca. 5 mm dick aufstreichen. Haubenmasse aufstreichen und mit Mandel-Blättchen bestreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad
ca. 20 Minuten backen. Auskühlen lassen. Kuchen in zwei Teile schneiden. Auf die Haube des unteren Teiles Creme aufstreichen und 2. Teil mit Haube nach unten darauf setzen.
Mindestens 7 Stunden kalt stellen.
Zuletzt geändert von Springwoodmanor am 06.03.2009, 10:10, insgesamt 2-mal geändert.
Springwoodmanor
 
Beiträge: 4130
Registriert: 04.09.2006, 01:00
Wohnort: an einem Quellfluss der Weser

Beitragvon Springwoodmanor am 18.09.2006, 22:07

Nuss-Schaum-Schnitten


Stück: 8
Zutaten: Teig:
300 g Mehl
1 1/2 gestr. KL Backpulver
150 g Butter
70 g Puderzucker
1 Pkg. Vanillezucker
5 Dotter
Belag: Aprikosenkonfitüre
5 Eiklar
150 g Zucker
100 g ger. Haselnüsse
Zubereitung: Aus den angegebenen Zutaten einen Mürbteig bereiten. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig
ca. 4 mm dick ausrollen und auf das Backpapier legen und auf der mittleren Schiene bei 200 Grad halbfertig backen, der Teig sollte etwas Farbe annehmen.
Den heißen Teig mit Konfitüre bestreichen. Eiklar mit Zucker aufschlagen und die Haselnüsse unterheben und auf den Teig verteilen und fertig backen.


Schnitten mit Schokoladeglasur

Stück: 12
Zutaten: 130 g Butter
150 g Zucker
1 Pkg. Vanillezucker
5 Dotter
50 g Mehl
1 gestr. KL Backpulver
150 g geriebene Mandeln
5 Eiklar

Füllung:
Johannisbeerkonfitüre (oder eine andere)

Glasur:
1 Becher Tortenglasur
Zubereitung: Die Butter schaumig rühren und nach und nach Zucker, Vanillezucker und Dotter zugeben. Das mit Backpulver gemischte Mehl und die Mandeln eßlöffelweise unterrühren.
Das Eiklar zu steifem Schnee schlagen und vorsichtig unter die Masse ziehen. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen, damit er an der offenen Seite nicht auslaufen kann, das Backpapier vor dem Teig zur Falte knicken. Das Backblech in die Mitte des vorgeheizten Rohres schieben und bei 180 Grad ca. 25-30 Minuten backen.
Nach dem Backen in zwei Teile schneiden. Eine Hälfte mit Konfitüre bestreichen und mit der zweiten Hälfte bedecken.
Die Tortenglasur nach Vorschrift erweichen, das erkaltete Gebäck damit glasieren. Vor dem Erstarren ein Wellschliff-Messer kurz aufsetzen und nach oben abheben, danach in Schnitten schneiden.
[/u]
Zuletzt geändert von Springwoodmanor am 18.06.2007, 18:12, insgesamt 2-mal geändert.
Springwoodmanor
 
Beiträge: 4130
Registriert: 04.09.2006, 01:00
Wohnort: an einem Quellfluss der Weser

Beitragvon Springwoodmanor am 18.09.2006, 22:08

Pfirsich-Quark-Schnitten

Stück: 30
Zutaten: Zutaten für ein Blech

Teig:
4 Eier
150 ml Speiseöl
150 gr. Quark
2 P. Puddingpulver Vanillegeschmack
50 gr. Weizenmehl
2 gestr. Teel. Backpulver.

Belag:
2 große Dosen Pfirsiche
2 P. Galetta Vanillegeschmack Dessertpulver
500 gr. Quark
3 Becher Sahne
3 P. Sahnesteif.

Garnierung:
2 Becher Sahne
2 P. Sahnesteif
250 gr. Aprikosenkonfitüre
etwas Schokoladensoße
Zubereitung: Für den Teig alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und verrühren. Teig auf eine gefettete, gemehlte Fettauffangschale geben und verstreichen. Bei 180° Grad etwa 20 bis 25 Minuten backen. Kuchen erkalten lassen. Für den Belag, Pfirsiche in einem sieb abtropfen lassen, Saft auffangen. Pfirsiche in Scheiben schneiden und gleichmäßig auf dem Boden verteilen.
Sahne mit Sahnesteif steif schlagen. Pfirsichsaft mit Galetta verrühren, den Quark und die geschlagene Sahne unterheben. Dabei zügig arbeiten, weil die Creme schnell fest wird ! Sofort die Creme auf den Pfirsichen streichen. Kuchen in 30 Stücke einteilen. Auf jedem zweiten Stück mit einem mit Sahne gefüllten Spritzbeutel einen Kreis spritzen. In diesen Kreis glatt gerührte Aprikosenkonfitüre spritzen. Auf die übrigen Stücke je eine Sahnerosette setzen, darauf je einen Klecks Schokoladensoße geben. Die restliche Sahne am Rand verteilen.


Rumschnitten

Stück: 12
Zutaten: Teig:
6 Eier
200 g Puderzucker
200 g Butter
140 g geriebene Nüsse
160 g Mehl
160 g geriebene Schokolade

Glasur:
200 g Puderzucker
7 EL Rum
Zubereitung: Zucker, Butter und Dotter schaumig rühren. Schokolade, Nüsse und Mehl einrühren. Eischnee unterheben.
Teig auf ein gefettetes und bemehltes Backblech streichen und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad
ca. 40 Minuten backen. Die Zutaten für die Glasur verrühren und den noch warmen Kuchen damit überziehen. Sofort in Stücke schneiden
Zuletzt geändert von Springwoodmanor am 18.06.2007, 18:13, insgesamt 1-mal geändert.
Springwoodmanor
 
Beiträge: 4130
Registriert: 04.09.2006, 01:00
Wohnort: an einem Quellfluss der Weser

Beitragvon Springwoodmanor am 18.09.2006, 22:09

Schoko-Erdbeer-Schnitten

Stück: 12
Zutaten:
5 Eigelb
200 g Puderzucker
1/8 Liter Öl
1/8 Liter Wasser
200 g Mehl
2 EL Kakao
1 TL Backpulver
5 Eiweiß
1 Pkg. Vanillezucker
50 g Zucker
500 g Erdbeeren
250 g Quark
75 g Zucker
Saft einer halben Zitrone
250 ml Sahne
4 Blatt Gelatine
Erdbeerkonfitüre
Schokoladestreusel
-----------------------
Zubereitung: Backblech befetten und bemehlen. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Eigelb, Puderzucker, Vanillezucker schaumig rühren. Wasser und Öl einrühren. Mehl, Backpulver und Kakao
versieben. Eiweiß aufschlagen, Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen. Mehlgemisch und Eischnee zusammen unter die Eigelbmasse heben. Teig auf das Blech streichen und
ca. 20 Minuten backen. Kuchen auskühlen lassen und mit Erdbeerkonfitüre bestreichen. Erdbeeren waschen, vierteln bzw. halbieren. Quark, Zucker und Zitronensaft vermischen.
Sahne aufschlagen. Gelatine im kaltem Wasser einweichen, gut ausdrücken und in etwas warmen Rum auflösen. Beides unter die Quarkmasse rühren. Erdbeeren unterziehen.
Masse auf den Kuchen streichen und mit Schokoladestreusel bestreuen.

Stracciatella-Pfirsich-Schnitten

Stück: 12
Zutaten: Teig:
5 Eigelb
5 Eiweiß
250 g Zucker
250 g Mehl
1 Pkg. Vanillezucker
1/8 Liter Wasser
1/8 Liter Öl
1 Pkg. Backpulver
2 EL Kakao

Belag:
1 Pkg. Quark (250 g)
1 Becher Joghurt (250 g)
1 Becher Vanillejoghurt (250 g)
1 Becher Sahne (250 g)
1 Dose Pfirsiche (500 g)
3 Rippen Blockschokolade
100 g Zucker
8 Blatt Gelatine
Zubereitung: Eigelb, Zucker, Vanillezucker, Öl und Wasser schaumig rühren, nach und nach das mit Backpulver und Kakao versiebte
Mehl unterheben. Eiweiß steif schlagen und unterheben.
Teig auf ein gefettetes und bemehltes Backblech streichen und im vorgeheizten Ofen bei 190 Grad ca. 30 Minuten backen.
Sahne aufschlagen und kühl stellen. Pfirsiche abtropfen lassen (Saft auffangen) und würfeln. Schokolade sehr klein hacken. Quark, Joghurt und Vanillejoghurt mit Zucker cremig
rühren und etwas Pfirsichsaft zugeben. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Etwas Pfirsichsaft erhitzen und Gelatine darin auflösen, vorsichtig in die Joghurtmasse einrühren. Pfirsich- und Schokoladestückchen untermengen.
Sahne unterheben. Auf den ausgekühlten Kuchen streichen und 1-2 Stunden kalt stellen
Zuletzt geändert von Springwoodmanor am 06.03.2009, 10:07, insgesamt 4-mal geändert.
Springwoodmanor
 
Beiträge: 4130
Registriert: 04.09.2006, 01:00
Wohnort: an einem Quellfluss der Weser

Beitragvon Springwoodmanor am 18.09.2006, 22:10

Trauben-Biskuitschnitten

Stück: 12
Zutaten: Biskuit:
3 Eier
3 EL heißes Wasser
120 g Zucker
Salz
100 g Mehl
1 Pkg. Vanillezucker
50 g Stärkemehl
1 TL Backpulver
abgeriebene Schale von 1/2 Zitrone
----------------------
Creme:
1/2 Liter Weißwein
3 EL Zucker
4 Blatt Gelatine
1 Pkg. Vanille-Puddingpulver
1/2 Liter Sahne
1 kg blaue Trauben
1 kg grüne Trauben
------------------------
Zubereitung: Zubereitung:
Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Das Backrohr auf
180 Grad vorheizen. Eier mit heißem Wasser, Zucker, Vanillezucker und etwas Salz sehr schaumig schlagen.
Mehl mit Stärke und Backpulver mischen, die abgeriebene Zitronenschale dazugeben und das Ganze unter den Eischaum heben. Die Masse auf das Backblech streichen und im vorgeheizten Ofen ca. 15 Minuten backen, dann auf ein mit Zucker bestreutes Tuch stürzen, Backpapier abziehen und die Biskuitplatte erkalten lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Weißwein, Zucker und Puddingpulver zu Pudding kochen. Die Gelatine gut ausdrücken und in den heißen Pudding geben und auflösen. Pudding vollständig erkalten lassen. Die geschlagene Sahne unter den Pudding rühren, dann die Trauben dazumischen. Einige davon für die Garnitur
beiseite legen. Den Biskuitfleck halbieren und eine Hälfte mit einem eckigen oder runden Tortenrand umschließen.
Trauben-Weincreme auf den Biskuitboden streichen, mit der
zweiten Biskuitplatte abdecken und einige Stunden kühlen.
Den Tortenrand lösen und in Schnitten schneiden, mit Puderzucker bestreuen und mit den restlichen Trauben belegen.

Walnuss-Schnitten II
Personen: 8
Zutaten: 150 g Butter,
150 g Zucker,
1 P. Vanillezucker,
4 Eigelb
50 g Mehl,
1 TL Backpulver,
4 Eiweiß,
150 g gemahlene Walnüsse
----------------------
Weiter: Johannisbeerkonfitüre,
Schokoladeglasur
-----------------------
Zubereitung: Die Zutaten zu einem Rührteig verarbeiten. Eischnee unterheben. Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und bei Mittelhitze
ca. 25 Minuten backen. Nach dem Erkalten mit Konfitüre bestreichen, halbieren, aufeinanderlegen und mit
Schokoladeglasur überziehen.
Zuletzt geändert von Springwoodmanor am 06.03.2009, 10:15, insgesamt 2-mal geändert.
Springwoodmanor
 
Beiträge: 4130
Registriert: 04.09.2006, 01:00
Wohnort: an einem Quellfluss der Weser

Beitragvon Springwoodmanor am 18.09.2006, 22:10

Sacherschnitten


Stück: 16
Zutaten: 120 g Butter
120 g Zucker
3 Eier
250 g Mehl
3 EL Kakao
1 EL Rum
1 Pkg. Vanillezucker
1 Msp. Zimt
1/2 Pkg. Backpulver
etwas Milch
Aprikosenkonfitüre
Schokoladeglasur
-----------------------
Zubereitung: Butter, Zucker, Vanillezucker, Eier und Rum schaumig rühren. Mehl, Backpulver,
Kakao und Zimt vermischen und gleichzeitig mit der Milch unter die Masse rühren. Teig auf ein gefettetes und bemehltes Blech streichen und im vorgeheizten Ofen bei guter Hitze
ca. 20-25 Minuten backen. Ausgekühlt in Schnitten schneiden und je 2 Stücke mit Konfitüre zusammensetzen und mit Schokoladeglasur überziehen.

Emilien-Schnitten


Teig
140 g Butter
140 g Puderzucker
4 frische, deutsche Eier
1 Pr Zimt
1 Pr gemahlene Nelken
140 g gemahlene Haselnüsse
50 g Mehl
100 g Johannisbeergelee
100 g Schokoladenkuvertüre
---------------------------------
Butter und Puderzucker schaumig schlagen. Eier trennen und Eigelb unter die Butter rühren. Gewürze, Haselnüsse und Mehl unterheben. Die Masse auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen und bei 180 °C 15 bis 20 Minuten backen.
Erkalten lassen, quer durchschneiden und die untere Hälfte mit dem Gelee bestreichen. Die obere Hälfte wieder darauf setzen.
In Rauten schneiden und mit im Wasserbad zerlassener Schokoladenkuvertüre überziehen.

Fränkische Lebkuchenschnitten


Teig
500 g Mehl
200 g Butter
100 g weißer Zucker
25 g brauner Zucker
4 Eier
250 ml Milch
3 EL Kakaopulver
1 1/2 TL Lebkuchengewürz (1 Pkg)
1 Backpulver
150 g weiße Schokolade
4 EL grob geriebene Haselnüsse
20 g Butter (für das Blech)
----------------------------------
Zubereitung:
Butter, braunen und weißen Zucker mit 2 Eiern anrühren. Weitere 2 Eier zufügen, glatt rühren und mit der Hälfte Milch angießen und diese unterrühren. Das Mehl und Lebkuchengewürz zufügen, Backpulver darüber sieben und vorsichtig unterheben. Die restliche Milch und Kakaopulver zugeben und glatt einrühren.
Backblech mit Butter einfetten, Masse darauf geben und mit Spachtel oder Teigschaber glatt streichen. Im vorgeheizten Ofen bei 175° C ca. 20 – 25 Minuten bei Umluft backen.
Weiße Schokolade im Wasserbad auflösen. Den fertigen Kuchen im warmen Zustand mit weißer Schokolade einpinseln. Dann mit geriebenen Haselnüssen bestreuen, abkühlen lassen und ja nach Geschmack in Würfel, Rauten oder Schnitten zerteilen.
Zuletzt geändert von Springwoodmanor am 06.03.2009, 10:17, insgesamt 2-mal geändert.
Springwoodmanor
 
Beiträge: 4130
Registriert: 04.09.2006, 01:00
Wohnort: an einem Quellfluss der Weser

Nächste


Zurück zu Back-Club


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste