Aktuelle Zeit: 23.10.2017, 20:04

Roula's Kuchen-Sammlung

Moderator: kug-team

Beitragvon Roula am 12.04.2005, 21:54

Bild
Fruchtige Erdbeer-Quark-Torte

Zutaten für ca. 16 Stücke:

125 g Butter,
75 g Haselnusskekse,
150 g Löffelbiskuits,
75 g Vollmilch-Kuvertüre,
6 Blatt Gelatine,
1 kg Magerquark
abgeriebene Schale und Saft einer Zitrone,
75 g Zucker,
1 Pck. Vanillezucker,
250 ml Sahne,
750 g Erdbeeren

Zubereitung:

1. Butter schmelzen. Kekse zerbröseln, mit Butter mischen und in mit Papier ausgelegte Form ( 24 cm) drücken. Kuvertüre schmelzen, auf den Boden streichen. Kalt stellen.
2. Die Gelatine einweichen. Quark, Zitronenschale, -saft, Zucker, Vanillezucker verrühren. Gelatine auflösen, mit 3 EL Quark verrühren, unter Rest Quark ziehen. Sahne steif schlagen, unterheben. In Form füllen. 3 Std. kalt stellen. Mit Erdbeeren belegen.
Zubereitung: ca. 60 Minuten
Kühlen: ca. 3 Stunden kcal ca. 275,
Bild
Roula
 
Beiträge: 7192
Registriert: 21.09.2002, 01:00
Wohnort: Adria

Beitragvon Gast am 18.05.2005, 11:31

Und schubs.
LG
Siggi
Gast
 

Beitragvon Roula am 12.06.2005, 08:29

Karibische Kokos-Charlotte


Zutaten für die Biskuitrolle:

4 Eier
100 g Zucker
40 g Mehl
80 g Kokosraspel
250 g Erdbeerkonfitüre
Zucker; zum Bestreuen Füllung
500 g Ananas in Stücken, aus der Dose
2 Eier
125 g Zucker
2 Pk. Vanillinzucker
200 g Mascarpone (italienischer Doppelrahm-Frischkäse, ersatzweise normaler
Doppelrahm-Frischkäse )
500 g Magerquark
3 El. Kokosraspel
1 1/2 Zitronen; Saft
10 cl Kokosnusslikör mit weissem Rum
11 Blatt weisse Gelatine
200 g Schlagsahne

Zubereitung:

Elektro-Ofen auf 200 °C vorheizen.
Eier trennen, Eiweisse steif schlagen, die Eigelbe mit dem Zucker sehr schaumig rühren, den Eischnee daraufsetzen, Mehl und Kokosraspel darübergeben und alles mit dem Schneebesen locker unterziehen.
Ein Backblech (40x35 cm) mit Backpapier auslegen, Teig darauf verteilen, im Ofen 10 bis 12 Minuten backen.
Die Konfitüre erwärmen und durch ein Sieb streichen.
Ein sauberes Küchentuch mit Zucker bestreuen, Biskuit darauf stürzen, das Papier abziehen. Biskuit dünn mit der Konfitüre bestreichen. Sofort von der langen Seite her eng einrollen. Abkühlen lassen.
Die Ananas abtropfen lassen, Saft aufheben. Etwa 20 Stück beiseite legen. Übrige Ananas pürieren.
Die Eier mit dem Zucker und dem Vanillinzucker zu einer hellen cremigen Masse aufschlagen. Nach und nach den Mascarpone, den Quark, die Kokosraspel, den Zitronensaft und den Kokoslikör einrühren, dann das Ananaspüree unterziehen.
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, leicht ausdrücken. Mit 5 El. Ananassaft in einen kleinen Topf bei milder Hitze auflösen. Mit einigen Esslöffeln Quark-Masse verrühren, unter die übrige Quark-Masse rühren. Im Kühlschrank etwas gelieren lassen.
Einen Springformrand (Durchmesser 26 cm) auf eine Tortenplatte stellen. Biskuitrolle in etwa 1 cm dünne Scheiben schneiden. Den Boden (Tortenplatte) und den Rand der Springform eng mit den Röllchen auslegen, dann etwa 2/3 der angelierten Creme gerade so hoch einfüllen, dass sie nicht über die Zwischenräume der Röllchen hinauslauft. Die Torte im Kühlschrank fest werden lassen (das dauert etwa 2 Stunden).
Springformrand vorsichtig entfernen, die Sahne steif schlagen und unter die übrige Quark-Creme ziehen, auf die Torte geben und mit einem Löffel Spitzen ziehen. Mit den restlichen Ananasstückchen verzieren.

Tipp: Keine frische Ananas verwenden, sonst wird die Creme unangenehm bitter. Frische Ananas und Sahne, Quark oder Joghurt vertragen sich nicht. Das in der Ananas enthaltene Enzym Bromelin spaltet Eiweiss, macht Milchprodukte bitter und lässt Gelatine nicht fest werden. Das gleiche passiert auch bei frischen Kiwis und Sahne bzw. Gelatine.
Bild
Roula
 
Beiträge: 7192
Registriert: 21.09.2002, 01:00
Wohnort: Adria

Beitragvon Roula am 02.10.2005, 07:15

Bild
Zitronenkuchen

Zutaten für den Teig:

250 g Butter
200 g Zucker
1 Prise Salz
abger. Schale einer Zitrone
2 P. Vanillezucker
4 Eier
250 g Mehl
50 g Speisestärke
2 TL Backpulver
50 ml Milch

Zum Tränken und Garnieren:

50 g Butter
50 g Puderzucker
1 P. Vanillezucker
50 ml Zitronensaft
30 g geh. Pistazien

Zubereitung:

Ofen auf 175 Grad C, Umluft 155 Grad, vorheizen. Butter, Zucker, Salz, Zitronenschale und Vanillezucker schaumig schlagen. Eier einzeln unterrühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen. Abwechselnd mit der Milch unter die Eiermasse rühren. Teig in eine gefettete Kastenform füllen und ca. 60 min backen.
Für den Guss Butter, Puderzucker, Vanillezucker und Zitronensaft kurz unter Rühren aufkochen. Vom Herd nehmen.
Kuchen aus dem Ofen holen, mit einem Holzstäbchen mehrmals einstechen und mit dem Zitronenguss tränken. Etwas abkühlen lassen, aus der Form lösen und ganz auskühlen.
Mit den Pistazien bestreuen und evtl. mit Zitronenscheiben garniert servieren.

dorette/roula
Bild
Roula
 
Beiträge: 7192
Registriert: 21.09.2002, 01:00
Wohnort: Adria

Beitragvon Roula am 02.10.2005, 07:17

Bild
Mohnring mit Streuseln

Zutaten für den Teig:

1 Würfel Hefe
150 ml Milch
500 g Mehl
100 g Zucker
1 Prise Salz
150 g flüssige Butter
1 Ei

Für die Füllung:

500 ml Milch
300 g gem. Mohn
1 P. Vanillepuddingpulver
2 Eier
75 g Zucker

Für die Streusel:

50 g Butter
50 g Mandelblättchen
50 g Mehl
50 g Zucker

Zubereitung:

Hefe zerbröckeln, in lauwarmer Milch auflösen. Mit übrigen Zutaten verkneten und zugedeckt ca. 40 min gehen lassen.
Für die Füllung 400 ml Milch mit Mohn aufkochen. Puddingpulver mit übriger Milch anrühren, mit Eiern und Zucker zu Mohnmasse geben. Kurz aufkochen und dann abkühlen lassen. Ofen auf 180 Grad C, Umluft 160 Grad, vorheizen.

Teig ausrollen, mit der Füllung bestreichen, von der Längsseite her aufrollen. In Scheiben schneiden und kreisförmig auf ein gefettetes Blech legen. zutaten für die Streusel krümelig verkneten, auf den Kuchen streuen. Ring ca. 55 min backen. Evtl. mit Zuckerguss garnieren.


dorette/roula
Bild
Roula
 
Beiträge: 7192
Registriert: 21.09.2002, 01:00
Wohnort: Adria

Beitragvon Roula am 02.10.2005, 07:19

Bild
Bienenstich vom Blech

Zutaten für den Teig:

30 g frische Hefe
100 g Zucker
250 ml lauwarme Milch
1 Ei
500 g Mehl
100 g Butter
1 Prise Salz

Für den Belag:

200 g Butter
200 g Zucker
2 EL Sane
3 EL Honig
250 g Mandelblättchen

Für die Füllung:

2 P. Vanillepuddingpulver
750 ml Milch
4 EL Zucker
250 ml Sahne

Zubereitung:

Hefe zerbröckeln, mit 1 TL Zucker in der Milch auflösen. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 10 min gehen lassen.
Dann mit den übrigen Teigzutaten verkneten, noch ca. 30 min gehen lassen.
Ofen auf 180 Grad C, Umluft 160 Grad, vorheizen.
Für den Belag Butter, Zucker, Sahne und Honig aufkochen, Mandelblättchen zufügen.
Teig auf einem gefetteten Blech ausrollen, Masse daraufstreichen und ca. 35 min backen.

Aus Puddingpulver, Milch und Zucker einen Pudding zubereiten. Sahne steif schlagen und unterheben. Kuchen waagerecht halbieren und mit der Puddingcreme füllen.

dorette/roula

_________________
Wenn der Mensch nichts Charmantes mehr sagt,
hat er auch keine charmanten Gedanken mehr

Bild
Liebe Grüße Roula

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Roula am 2005-10-02 08:42 ]</font>
Roula
 
Beiträge: 7192
Registriert: 21.09.2002, 01:00
Wohnort: Adria

Beitragvon Roula am 06.03.2006, 13:51

Bild

Käse-Streuselkuchen mit Apfel

Zutaten für ca. 16 Stücke:

Fett für die Form
250 g + 1 geh. EL (20 g) Mehl
l5O g+225 g Zucker
4 Päckchen Vanillin-Zucker
1 Prise Salz
100 g gehackte Haselnüsse
175 g weiche Butter
1 leicht geh. EL Paniermehl
500 g Äpfel
ca. 3 EL Zitronensaft
5 Eier (Gr. M)
750 g Magerquark
250 g Mascarpone,
30 g Grieß
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Springform (26cm 7-8 cm hoch) fetten. 250 g Mehl, 150 g Zucker, 2 Vanillin-Zucker, Salz, Nüsse, Butter in Flöckchen mit den Knethaken des Handrührgerätes zu Streuseln verarbeiten. 2/3 Streusel in der Form als Boden andrücken. Mit Paniermehl bestreuen. Boden und Rest Streusel ca. 20 Minuten kalt stellen.
Äpfel schälen, vierteln, entkernen. Viertel halbieren und mit Zitronensaft beträufeln.
Eier, 225 g Zucker und 2 Vanillin-Zucker mit dem Handrührgerät schaurig schlagen. Quark, Mascarpone, Grieß und 1 geh. EL Mehl unterrühren.
Äpfel trockentupfen und auf dem Streuselboden verteilen. Die Quarkmasse darauf streichen. Rest Streusel darüber streuen, dabei mit der Hand zerbröseln. Im vorgeheizten Backofen E-Herd: 175 ° C ca. 1 ¼ Stunden backen. In der Form auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.

Zubereitungszeit ca. 45 Min.
Backzeit ca. 1¼ Std.
Auskühlzeit mind. 7 Std.
Stück ca. 440 kcal
12 g E . 22 g F . 46 g KH
* lässt sich prima einfrieren

Kleine Käsekuchen- Tricks

Käsekuchen nach dem Backen ca. 1 Stunde bei geöffneter Ofentür abkühlen lassen, dann fällt er nicht so sehr zusammen. Vor dem Anschneiden stets völlig auskühlen lassen- mind. 7 Stunden, besser noch über Nacht Erst dann ist er richtig schnittfest.
Bild
Roula
 
Beiträge: 7192
Registriert: 21.09.2002, 01:00
Wohnort: Adria

Beitragvon Kaya am 25.05.2006, 19:23

Schokoladen-Früchtekuchen

Teig:

100 g Butter
3 Eier
125 g Zucker
1 Päck. Vanillezucker
80 g gem. Mandeln
50 g Schokostreusel-oder Raspel
8 gemahlene Zwiebäcke
1 Tl Backpulver

Belag:

5o g geschmolzene Schokolade

500 g gemischte Früchte (ich hab´s mit Dosenpfirsichen gemacht)

1 Päck. Tortenguss klar
/8 l Fruchtsaft und
1/8 l Weißwein (oder 1/4 l Saft/Wasser)
30 g Zucker (oder Weniger)

Alle Teigzutaten zu einem Rührteig verarbeiten; in eine gefettete Obstkuchenform oder Springform streichen und bei 175 °C ca 20 -25 min. backen.

Aus der Form nehmen: Den abgekühlten Kuchen mit der Schokolade bestreichen und härten lassen. Dann mit dem Obst belegen und den Guß bereiten; darübergeben und erstarren lassen.
Der verlorenste Tag ist der, an dem du nicht gelacht hast!!
Bild

LG Kaya
Kaya
 
Beiträge: 2709
Registriert: 18.08.2005, 01:00

Beitragvon Roula am 08.06.2006, 06:35

Bild
Kicker-Kuchen

Zutaten

Für 12 Stücke:
3 Eier (Kl. M, getrennt)
Salz
160 g Zucker
1 Tl abgeriebene Zitronenschale (unbehandelt)
1 Tube grüne Lebensmittelfarbe
120 g Mehl
1/2 Tl Backpulver
500 ml Schlagsahne
2 Pk. Sahnefestiger
200 g Himbeeren
ca. 100 g Gummibärchen
6 El Puderzucker

Zubereitung

1. 1 Blech (40x30 cm) anfeuchten und mit Backpapier auslegen. Eiweiß, 1 Prise Salz und 3 El kaltes Wasser steif schlagen. 120 g Zucker unter Rühren einrieseln lassen und 3 Min. weiterschlagen. Zitronenschale, Farbe und Eigelb kurz unterrühren. Mehl und Backpulver in 3 Portionen darauf sieben, jeweils unterheben.

2. Den Teig auf das Blech streichen und im vorgeheizten Ofen bei 210 Grad (Umluft 190 Grad) auf der mittleren Schiene von unten 6Ð7 Min. backen. Biskuit mit Backpapier vom Blech ziehen, auf einem Gitter abkühlen lassen. Papier abziehen und Biskuitplatte quer halbieren.

3. Sahne, 40 g Zucker und Sahnefestiger steif schlagen, Himbeeren unterheben und alles auf eine Biskuitplatte streichen. Die 2. Biskuitplatte vorsichtig aufsetzen. 1 Std. kalt stellen.

4. Puderzucker mit 2 El Wasser glatt rühren und in einen Einweg-Spritzbeutel füllen. Die Spitze fein abschneiden und die Linien eines Fußballfeldes auf den Kuchen zeichnen. Mit Zuckerguss-Klecksen Gummibärchen auf dem Spielfeld befestigen. Aus Zahnstochern und Papier Eckfähnchen basteln und in die Ecken stecken.

Nährwerte
Fett in g: 14
Kohlenhydrate in g: 32
kcal: 276
kJ: 1160

Zubereitungszeit
50 min
Bild
Roula
 
Beiträge: 7192
Registriert: 21.09.2002, 01:00
Wohnort: Adria

Beitragvon La Loca am 08.06.2006, 06:56

Hallo Roula,
na, Du hast mal wieder das richtige Rezept für uns!! Da kann ja (HOFFENTLICH!!! nix mehr schief gehen...
Liebe Grüße
Doro
La Loca
 
Beiträge: 3059
Registriert: 14.08.2003, 01:00
Wohnort: bei Frankfurt/Main

Beitragvon Kaya am 19.06.2006, 13:25

Sektkuchen

4 Eier
2 Tassen Zucker

schaumig rühren.

1 Tasse Öl
3 Tassen Mehl
1 Päck. Backpulver
1 Päck. Vanillezucker
unterheben

1 Piccolo Sekt unterrühren

In einer Guglhupfform bei 180°C ca 1 Std. backen.
Mit Zitronen-Zuckerguss überziehen!
Der verlorenste Tag ist der, an dem du nicht gelacht hast!!
Bild

LG Kaya
Kaya
 
Beiträge: 2709
Registriert: 18.08.2005, 01:00

Beitragvon Monique am 29.05.2007, 11:29

Schubs
Monique
 
Beiträge: 2844
Registriert: 06.12.2005, 01:00
Wohnort: clarholz

Re: Roula's Kuchen-Sammlung

Beitragvon Ulla am 18.08.2010, 19:19

schubs
Ulla
 
Beiträge: 11
Registriert: 08.10.2003, 01:00
Wohnort: Westfalen

Vorherige


Zurück zu Back-Club


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste