Aktuelle Zeit: 23.10.2017, 20:03

Mohnkuchen, - torten, - strudel usw.

Moderator: kug-team

Mohnkuchen, - torten, - strudel usw.

Beitragvon Springwoodmanor am 03.07.2007, 11:53

Ich habe mich entschlossen, einen neuen Mohnthread zu eröffnen.
Hier werden die Rezepte von Anfang an übersichtlich mit Inhaltsverzeichnis gepostet.



Aldeiner Mohnkrapfen 11.7
Apfel-Kirsch-Mohn-Blechkuchen 6.13
Apfel-Mohnkuchen nach Irmgard 6.14
Apfel-Mohn-Schnecken 11.8
Apfel-Mohn-Törtchen 11.11
Apfel-Mohn-Torte 1.2
Aprikosen-Mohn-Klecksel-Kuchen 9.8
Aprikosen-Mohn-Streifen S. 3
Aprikosen-Mohn-Strudel S. 3
Aprikosen-Mohn Torte mit Quark 8.3
Birnenkuchen mit Mohn S. 3
Biskuitrolle mit Mandarinen-Mohnsahne 11.6
Biskuitrolle mit Mohncreme und Kirschen 11.5
Böhmischer Mohnstriezel S. 3
Böhmischer Mohnstrudel II 11.13
Breslauer Mohnstriezel 6.4
Budapester Hefekuchen mit zweierlei Füllung 2.14
Burgenländer Mohntorte 6.15
-------------------
Challa S. 3
Cokoladovy Makovec 7.1
---------------------
Dinas Mohnkuchen 2.6
Dreifacher Germteigzopf S. 3
-------------------------
Eierlikör-Mohntorte II 11.15
Einfache Mohntorte 12.2
Ellis Mohnkuchen 12.4
Elviras Mohntorte 14.13
Erdbeer-Mohn-Muffins 12.6
Erdbeer-Mohntorte S. 3
Espresso-Mohn-Kranz 2.15
--------------------------
Feiner Mohnkranz 12.8
Frehlische Mohndorde 2.4
Fruchtiger Mohn-Blechkuchen S. 3
Fruchtiger Mohn-Klecksel-Kuchen 8.14
Fruchtiger Mohnkuchen 12.7
Fruchtiger Mohn-Quark-Kuchen 12.5
---------------------------
Glasierte Waldviertler Mohntorte 8.2
--------------------------
Himbeer-Mohn-Sahne-Torte 2.1
------------------------------
Joghurt-Mohn-Schnitten 2.2
---------------------------
Käse-Mohnkuchen 15.1
Kirsch-Mohn-Schnitten 12.3
Kirsch-Mohn-Striezel 12.1
Kirsch-Mohn-Wolken 9.4
------------------------
Makowski 11.14
Marlenes Mohnkuchen 6.6
Marmorierter Mohn-Quark-Hupf 9.11
Martinas Mohnkuchen 11.12
Mohn-Apfel-Kuchen 8.8
Mohn-Apfel-Nuss-Kuchen 11.10
Mohn-Aschkuchen 11.9
Mohnauflauf mit Rum-Pflaumen 8.12
Mohn-Bananentorte 14.12
Mohn-Cashew-Schnecken 9.10
Mohn-Cassis-Sahnetorte 14.15
Mohn-Cheesecake 8.11
Mohnecken 7.10
Mohn-Gitterkuchen 12.9
Mohn - Grieß-Kuchen 7.2
Mohn-Gugelhupf 7.14
Mohn - Gugelhupf II 12.10
Mohn-Hefekuchen aus der Pfanne 2.5
Mohn-Käse-Torte 12.11
Mohn-Kirschkuchen 9.7
Mohn-Kirschtorte 9.2
Mohnkranz III 8.13
Mohnkranz 12.12
Mohnkranzkuchen mit Birnen 7.13
Mohnkuchen a la Heike 15.2
Mohnkuchen aus Großmutters Kochbuch 1.4
Mohnkuchen im Kasten 12.13
Mohnkuchen in der Springform S. 5
Mohnkuchen mit Äpfeln 2.12
Mohnkuchen mit Apfelspalten in Calvadossirup 9.13
Mohnkuchen mit Aprikosenfüllung 9.15
Mohnkuchen mit Birnen 9.14
Mohnkuchen mit Decke 12.14
Mohnkuchen mit Holunderbirnen 1.9
Mohnkuchen mit saure Sahne-Guss S. 3
Mohnkuchen mit Schokoglasur 1.15
Mohnkuchen mit Schokoglasur II 6.8
Mohnkuchen mit Vanillegrieß 13.1
Mohnkuchen spezial 3.9
Mohnkuchen mit Streuseln I 10.1
Mohnkuchen mit Streuseln II 10.2
Mohnkuchen mit Streuseln IV 12.15
Mohnkuchen mit Streuseln und Rosinen 7.4
Mohnkuchen mit Vanillegrieß 13.1
Mohnkuchen nach Großmutters Rezept 10.3
Mohnkuchen vom Blech 10.4
Mohnkuppeln 1.3
Mohn-Limetten-Torte 1.7
Mohn-Limettentorte 2.10
Mohn-Marmor Gugelhupf 2.11
Mohn-Marmorkuchen 13.2
Mohnmuffins 7.12
Mohn-Napfkuchen 13.3
Mohn-Napfkuchen mit Marzipan 13.4
Mohn-Nusstorte 1.14
Mohnpyramide 14.9
Mohn-Quarkkuchen 1.13
Mohn-Quarkkuchen II 13.5
Mohn-Quarkkuchen II 7.7
Mohn-Pistazienkranz 7.6
Mohnrolle 10.5
Mohnrolle II 10.6
Mohn-Rosinen-Gugelhupf 13.6
Mohnroulade 7.11
Mohnroulade mit Powidl S. 3
Mohnroulade Thüringer Art 9.12
Mohn-Schmand-Torte 13.7
Mohnschnecken 10.7
Mohnschnitten 13.8
Mohn-Schokoladentorte 7.8
Mohn-Schoko-Torte mit Nougatcreme 8.5
Mohn-Spritzkuchen 8.15
Mohn-Streusel 13.9
Mohn-Streuselkuchen 1.12
Mohnstreuselkuchen III 9.9
Mohnstreuselkuchen 2.7
Mohn-Streusel-Kuchen V 13.10
Mohnstrudel 10.8
Mohnstrudel II 14.14
Mohnstrudel II 10.9
Mohntaschen 13.11
Mohntascherl mit Zimtbrösel 6.1
Mohntopfenstrudel 6.3
Mohntorte Austria 14.11
Mohntorte II 10.10
Mohntorte III 10.11
Mohntorte IV 10.12
Mohntorte VII 13.12
Mohntorte aus Kartoffelteig 1.5
Mohntorte Black and White 1.6
Mohntorte mit Äpfeln I 13.13
Mohntorte mit Äpfeln II13.14
Mohntorte mit Buttercreme 13.15
Mohntorte mit Joghurtcreme und Himbeeren 7.5
Mohntorte mit Joghurt-Schokoladenmousse 1.8
Mohntorte mit Joghurt-Schoko-Mousse 10.13
Mohntorte mit Marzipan 14.1
Mohntorte mit Preiselbeeren 14.2
Mohntorte mit Preiselbeersahne 10.14
Mohntorte mit Zwetschengelee und Strudeldekor S. 3
Mohntorte nach Hermine 8.7
Mohntorte 1.11
Mohntorte III 6.5
Mohnwellen 8.9
Mohn-Zitronentorte 1.10
Mohn-Zitronentorte II 7.9
Mohnzopf für Schabbat und Feiertage 6.2
Mohn-Zwetschgen-Torte 7.15
---------------------------
Obstkuchen mit Mohn-Marzipan-Creme 9.5
----------------------------------
Päckchen Gugelhupf 14.10
Patzerlgugelhupf 10.15
Pflaumen-Mohn-Kuchen 11.1
Pflaumen-Mohnkuchen II 14.3
Pflaumenkuchen 11.2
-----------------------------
Rosi´s Mohntorte 8.4
Rotweinkuchen 6.9
Rüebli-Mohn-Cake 11.3
-----------------------
Sahnige Mohn-Kirsch-Torte 9.3
Sahne-Mohn-Torte 6.10
Sächsischer Kleckselkuchen 2.3
Sächsischer Mohnkuchen 11.4
Schlesischer Mohnkuchen 2.13
Schlesischer Mohn-Streusel-Kuchen auf dem Blech 7.3
Schlesische Mohntorte 8.10
Schneller Mohnkuchen 14.8
Schoko-Mohnkuchen mit Streuseln 2.8
Springform-Mohnkuchen 14.4
Südtiroler Mohnstrudel 14.5
Südtiroler Mohntorte 14.6
-------------------------------
Thürniher mohnkuchen 14.7
Trudis Mohnkuchen 6.8
------------------------
Vanille-Mohnbälle 9.6
---------------------------
Waldtrauds Mohntorte 6.11
Waldviertler Mohnstrudel 8.2
Wiener Mohntorte 8.6
--------------------------------
Zitronen-Mohn-Muffins 9.1

Zuletzt geändert von Springwoodmanor am 07.06.2009, 06:48, insgesamt 17-mal geändert.
Manche wollen glänzen, ohnen einen blassen Schimmer zu haben
(Heinz Erhardt)
Marlies
Bild
http://www.for-the-people-of-tibet.net/de/
http://www.Puppentraumwelten.de
Springwoodmanor
 
Beiträge: 4130
Registriert: 04.09.2006, 01:00
Wohnort: an einem Quellfluss der Weser

Beitragvon Springwoodmanor am 03.07.2007, 11:53

2

Apfel-Mohn-Torte
Man nehme:
4 Eier
4 El warmes Wasser
150g Zucker
Saft u. Schale von 1/2 Zitrone
120g Mohn
150g Nüsse
4 Äpfel
----------------------
- Springform mit Pergamentpapier auslegen
- Backofen vorheizen: ca. 170°C
- Äpfel grob raspeln
- Mohn und Nüsse fein mahlen
- Eigelb, Wasser und Zucker zu einer Schaummasse schlagen
- Eischnee, Mohn, Nüsse, Äpfel und Zitronensaft u. -schale mit dem Schneebesen unterheben
Backzeit: ca. 1 Stunde

Nach Erkalten mit Puderzucker bestäuben
Zuletzt geändert von Springwoodmanor am 25.06.2008, 08:58, insgesamt 1-mal geändert.
Springwoodmanor
 
Beiträge: 4130
Registriert: 04.09.2006, 01:00
Wohnort: an einem Quellfluss der Weser

Beitragvon Springwoodmanor am 03.07.2007, 12:01

3
Mohnkuppeln

Zutaten:

5 Eier,
200 g Zucker,
1 EL Rum,
1 EL Zitronensaft,
3 EL Mehl,
1 TL Backpulver,
200 g gem Mohn.
-----------------
Powidlfülle:
¼ Liter süße Sahne
3 EL Rum,
1Pkg Sahnesteif.
---------------
Glasur:
1/8 Liter süße Sahne,
130 g Vollmilchkuvertüre
--------------------
Zubereitung:
Den Backofen auf 200°C vorheizen, Eier trennen. Eigelb mit 100 g Zucker, Rum und Zitronensaft cremig rühren. Eiweiß steif schlagen und nach und nach 100 g Zucker beifügen. Schnee vorsichtig unter die Eigelbmasse heben. Mehl, Backpulver und Mohn vermischen und ebenfalls unterheben. Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech dick aufstreichen und im Bckofen ca. 12 Minuten backen. Das fertige Biskuit stürzen und das Papier abziehen, vom Biskuit Scheiben ausstechen. Für die Fülle Powidl (Pflaumenmus) und Rum glatt rühren, ein Drittel der Scheiben damit bestreichen und mit dem zweiten Drittel der Scheiben zusammensetzen. Für die Sahnefülle die Biskuitreste zerbröseln und mit Rum vermischen. Sahne und Sahnesteif aufschlagen und mit den Biskuitresten verrühren, zusammengesetzte Biskuitscheiben mit einem hohen Ausstecher umstellen, etwas Sahnefülle einfüllen und mit den restlichen Biskuitscheiben abdecken. Biskuitscheiben leicht andrücken, danach Ausstecher entfernen. Kuppeln ca. 1 Stunde kühl stellen. Für die Glasur Sahne mit Kuvertüre langsam erhitzen und glatt rühren, die Mohnkuppeln mit der Glasur überziehen, etwas erstarren lassen.
Zuletzt geändert von Springwoodmanor am 25.06.2008, 08:59, insgesamt 2-mal geändert.
Springwoodmanor
 
Beiträge: 4130
Registriert: 04.09.2006, 01:00
Wohnort: an einem Quellfluss der Weser

Beitragvon Springwoodmanor am 03.07.2007, 12:04

4
Mohnkuchen aus Großmutters Kochbuch

Zutaten:

100 g Butter,
150 g Mohn,
1 Prise Salz,
3 Gewürznelken,
1 Pkg. Vanillezucker,
150 g Feinkristallzucker,
4 Eier,
70 g geschälte, geriebene Mandeln,
Saft und Schale von 1 Zitrone,
Fett und Mehl für die Tortenform,
Puderzucker zum Bestreuen
------------
Zubereitung:
Die Eier trennen. Den Mohn gemeinsam mit den Gewürznelken in der Mohnmühle mahlen. Die Butter mit 50 g Zucker sehr schaumig rühren, nach und nach die Eigelb einrühren, sowie Salz und Vanillezucker untermengen, den Mohn mit den Mandeln vermischen und darunter ziehen. Die Eiweiß mit 100 g Zucker zu steifem Schnee schlagen und vorsichtig unter die Eigelb-Mohnmasse ziehen, zuletzt den Saft und die Schale der Zitrone einrühren, den Backofen auf
180 Grad vorheizen. Die Tortenmasse in eine gefettete und bemehlte Tortenform füllen, im vorgeheizten Ofen 50 Min. backen (Nadelprobe machen), die Torte in der Form erkalten lassen, danach aus der Form lösen und beliebig mit Puderzucker bestreuen
Zuletzt geändert von Springwoodmanor am 25.06.2008, 09:00, insgesamt 2-mal geändert.
Springwoodmanor
 
Beiträge: 4130
Registriert: 04.09.2006, 01:00
Wohnort: an einem Quellfluss der Weser

Beitragvon Springwoodmanor am 03.07.2007, 12:05

5

Mohntorte aus Kartoffelteig


Zubereitung:
150 g Mohn, gemahlen
200 g Kartoffeln
200 g Butter
150 g Zucker
1 Pkg Vanillinzucker
8 Eier
50 g Schokolade
150 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Pr Salz
4 EL Milch (0.5 cup)
------------
Zuckerröschen
250 g Schokoladenglasur
-----------------
Kartoffeln schälen, waschen und reiben. Wasser ausdrücken.
Butter cremig und mit Zucker schaumig rühren. Eier trennen. Eigelb mit
Creme verrühren. Schokolade einrühren. Mehl, Backp., Salz mit Milch
einrühren. Mohn und Kartoffel unterziehen. Eischnee unter die Masse
heben.
Springform 26 mit Papier auslegen, mit Butter bestreichen, Teig
einfüllen.
Backen: 1 Stunde / 180°; in der Form bei gelösten Rand auskühlen.
Mit Schokoglasur und Zuckerröschen verzieren.
Zuletzt geändert von Springwoodmanor am 25.06.2008, 09:00, insgesamt 2-mal geändert.
Springwoodmanor
 
Beiträge: 4130
Registriert: 04.09.2006, 01:00
Wohnort: an einem Quellfluss der Weser

Beitragvon Springwoodmanor am 03.07.2007, 12:06

6


Mohntorte Black and White
(amerikan. Rezept)

Zutaten:
80 g Weizenmehl
120 g Mohn; frisch gemahlen
3/4 Tl. Zimt
2 Prise Nelken
2 Tl. Backpulver
4 Eigelb
160 g Honig
2 El. lauwarmes Wasser
4 Eiweiss
80 g Rosinen
8 El. Vanillerum
1/2 l Sahne
1 Glas Sahnesteif
2 Tl. Mohn
Pergamentpapier
Butter
---------------
Zubereitung:
Den Boden der Springform mit gefettetem Pergamentpapier auslegen. Den
Rand nicht einfetten.
Das Mehl mit dem Mohn, den Gewürzen und dem Backpulver mischen. Die Eigelbe mit dem Honig und dem Wasser mit dem schneebesen der
Küchenmaschine zu einer dicken Creme schlagen.
Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Eiweisse sehr steif schlagen.
Die Hälfte des Eischnees auf die Eigelbcreme füllen. Die Hälfte der
Mehlmischung locker darüber streuen und mit einem großen Rührloeffel
vorsichtig unterheben. Den restlichen Eischnee und die übrige
Mehlmischung ebenso unterziehen.
Den Teig in die Springform füllen und glatt verstreichen.
In dem vorgeheizten Backofen auf der untersten Leiste etwa 40 Minuten
backen. Die Stäbchenprobe machen und evtl. noch einige Minuten
nachbacken.
Den Kuchen 10 Minuten in der Form abkühlen lassen. Dann mit einem
Messer vorsichtig am Rand lösen. Den Springformrand abnehmen. den
Biskuitboden auf ein Kuchengitter stürzen. das Pergamentpapier
vorsichtig abziehen.
Den Tortenboden bis zum nächsten Tag ruhen lassen.
Die Rosinen sehr fein hacken und in der Hälfte des Vanillerums
zugedeckt 1-2 Stunden quellen lassen. Den Tortenboden einmal quer
druchschneiden. Die zerkleinerten Rosinen auf dem unteren Boden
verstreichen. Es macht nichts, wenn dabei einige Lücken bleiben. Die
Sahne mit dem Sahnefestiger steif schlagen. Den restlichen Vanillerum
darunter rühren. 4-5 Esslöffel Sahne in eine Tortenspritze füllen und
in den Kühlschrank legen. Die Hälfte der Sahne auf den unteren Boden
streichen. Den oberen Boden darauf legen. Die obere Hälfte und den
Rand der Torte mit der restlichen Sahne bestreichen.
Die Torte mit den ganzen Mohnsamen bestreuen und mit der
zurückbehaltenen Sahne am Rand eine Wellenlinie aufspritzen. Den
Tortenrand mit Hilfe einer Gabel mit einem Muster verziehren.
Die Mohntorte vor dem Servieren 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
Zuletzt geändert von Springwoodmanor am 25.06.2008, 09:00, insgesamt 2-mal geändert.
Springwoodmanor
 
Beiträge: 4130
Registriert: 04.09.2006, 01:00
Wohnort: an einem Quellfluss der Weser

Beitragvon Springwoodmanor am 03.07.2007, 12:07

7


Mohn-Limettentorte

Zutaten:
Mürbeiteig:
150 g Mehl
50 g Puderzucker
1 Pr. Salz
1 Btl. Schwartau Citro-Back
100 g Butter
----------------
Biskuit:
4 Eier (Größe M)
100 g Zucker
1 Pr. Salz
120 g Mehl
30 g Speisestärke
2 TL Backpulver
125 g Schwartau Mohn-Back
--------------
Außerdem:
125 g Himbeer-Konfitüre
----------------
Creme:
9 Blatt Gelatine
250 g Mascarpone
400 g Vollmilch-Joghurt
2 Limetten
1 Orange
1 Btl. Citro-Back
70 g Zucker
200 g Schlagsahne
1 Pckg. Orangeat
125 g Mohn-Back
--------------------
Dekoration:
1 Limette
1 Pckg. Schoko Dekor Blätter Zartbitter
----------------
E-Herd: Biskuit 180°
Backzeit:
Biskuit 0:15 h
----------------
Zubereitung:
Mürbeteigzutaten in eine Schüssel geben und verkneten. Teig zugedeckt ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Inzwischen den Biskuitteig zubereiten. Dafür Eier, Zucker und Salz ca. 5 Minuten schaumig schlagen. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen. 125 g Mohn-Back unter den Teig heben. Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen backen. Sofort nach dem Backen auf mit Zucker bestreutes Backpapier stürzen.
Das obere Backpapier abziehen und den Biskuit mit dem unteren Backpapier aufrollen. Abkühlen lassen. Den Mürbeteig auf einem mit Backpapier belegten Springformboden (26 cm Durchmesser) ausrollen. Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen und den Springformrand darum setzen. Im vorgeizten Backofen backen. Anschließend abkühlen lassen.
Den Biskuitteig wieder ausrollen und mit 75 g Himbeerkonfitüre dünn bestreichen. Wieder eng aufrollen und in ca. 1 cm breite Scheiben schneiden. Den Mürbeteig mit der restlichen Konfitüre dünn bestreichen. Die Biskuitscheiben rundherum an den Rand setzen. Die restlichen Scheiben auf dem Mürbeteigboden verteilen.
Für die Creme die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Mascarpone mit Joghurt, abgeriebener Schale einer Limette, Limettensaft (von beiden Limetten), Orangensaft, Citro-Back und Zucker verrühren.
Die Gelatine nach Packungsanleitung auflösen und zur Mascarponemasse geben. Sahne steif schlagen. Wenn die Creme zu gelieren beginnt, die Sahne unterheben. Die Masse halbieren und unter eine Hälfte sehr fein gehacktes Orangeat und Mohn-Back heben. Zuerst die Mohn-Creme auf den Boden geben und dann die restliche Limetten-Creme darauf streichen. Ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Für die Dekoration die Torte mit hauchdünnen Limettenscheiben und Schoko Dekor-Blättern verzieren.
Zuletzt geändert von Springwoodmanor am 25.06.2008, 09:00, insgesamt 2-mal geändert.
Springwoodmanor
 
Beiträge: 4130
Registriert: 04.09.2006, 01:00
Wohnort: an einem Quellfluss der Weser

Beitragvon Springwoodmanor am 03.07.2007, 12:08

8

Mohntorte mit Joghurt-Schokoladenmousse

Zutaten für den Biskuitteig:
(12 Stück):
4 Eier
4 EL Wasser
1 Prise Salz
120 g Zucker
130 g Mehl
30 g Kakao
2 TL Backpulver
1 Btl Mohn-Back
----------------
Creme:
150 g Weiße Kuvertüre
6 Blatt weiße Gelatine
2 Eier
2 EL Zucker
500 g Vanillejoghurt
400 g Schlagsahne
-------------------
zum Tränken:
250 ml sehr starker Café
5 cl Amaretto
----------------------
Dekoration:
2 Pkg. Dekor Schoko-Borke
2 TL Kakao
125 g Physalis
-----------------
E-Herd: 175 °
Umluft: 160 °
Gas: Stufe 2 - 3
Backzeit:
ca. 25 Minuten
-----------------
Zubereitung:
Eier, 4 EL Wasser, Salz und Zucker ca. 6 - 8 Minuten weißschaumig schlagen, bis der Zucker vollständig gelöst ist. Mehl, Kakao und Backpulver mischen und mit dem Mohn-Back vorsichtig unterheben. Masse in eine am Boden mit Backpapier belegte Springform (Durchmesser 26 cm) füllen und im vorgeheizten Ofen backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
Von der Kuvertüre mit einem Sparschäler 30 g Kuvertürespäne abhobeln und für die Dekoration beseite stellen. Die restlichen 120 g Kuvertüre in Stücke schneiden und nach Packungsanleitung schmelzen.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Eier und Zucker iim Wasserbad schaumig schlagen. Geschmolzene Kuvertüre zufügen und verrühren. Joghurt ebenfalls zufügen. Gelatine nach Packungsanleitung auflösen und zur Masse geben. Anschließend für ca. 15 - 20 Minuten in den Kühlschrank stellen.
Sahne steif schlagen und unter die gelierende Masse heben. Tortenboden einmal waagerecht halbieren. Um den unteren Boden einen Tortenring legen. Café und Amaretto verrühren und den Boden mit der Hälfte der abgekühlten Café-Amarettomischung tränken. Dann die Hälfte der Creme daraufgeben und den 2. Boden auflegen. Diesen Boden mit der restlichen Cafémischung tränken und die restliche Creme darübergeben. Die Torte 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Tortenring vorsichtig entfernen.
Für die Dekoration die Torte mit Dekor Schoko-Borke, Kuvertürespäne, Kakao und Physalis verzieren
Zuletzt geändert von Springwoodmanor am 25.06.2008, 09:01, insgesamt 2-mal geändert.
Springwoodmanor
 
Beiträge: 4130
Registriert: 04.09.2006, 01:00
Wohnort: an einem Quellfluss der Weser

Beitragvon Springwoodmanor am 03.07.2007, 12:10

9


Mohnkuchen mit Holunderbirnen

Biskuitteig:
3 Eier
100 g Zucker
1 TL Zimt
1 Prise Salz
3 EL Orangensaft
100 g Haselnüsse gemahlen
125 g Mehl
2 TL Backpulver
100 g Schoko Raspel Zartbitter
1 Btl. Mohn-Back
----------------
Crème:
5 Blatt weiße Gelatine
2 Eier
30 g Zucker
2 Pä. Bourbon Vanillezucker
2 TL Lebkuchengewürz
2 EL Kirschwasser
400 g Schlagsahne
------------------
Belag:
3 reife Birnen
300 ml Holunderbeersaft
Saft 1 Orange
1/2 TL gemahlenen Anis
1 Pkg Tortenguß, weiß
-------------
Dekoration:
1 Pckg. Schoko Ornamente
1 Btl. Pistazien gehackt
--------------
E-Herd: 175°
Umluft: 160°
Gas: Stufe 2
Backzeit:
0:30 h
-------
Zubereitung:
Eier, Zucker, Gewürzzutaten und Orangensaft ca. 5 Minuten schaumig schlagen. Haselnüsse, Mehl, Backpulver und die Hälfte der Schokoladenraspel mischen. Mit dem Mohn-Back unter die Eimasse heben.
Teig in eine mit Backpapier belegte Springform ( Ø 28 cm ) füllen. Im vorgeheizten Backofen backen.
Für die Crème Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Eier, Zucker und Gewürzzutaten im heißen Wasserbad schaumig schlagen. Anschließend die Gelatine nach Packungsanweisung auflösen und unter die Crème rühren. Sobald die Crème zu gelieren beginnt, die steifgeschlagene Sahne unterheben.
Die Hälfte der Crème auf den unteren Boden streichen und mit der restlichen Schoko Raspel bestreuen. Die restliche Crème daraufgeben und die Torte ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Inzwischen die Birnen schälen, halbieren, Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch fächerartig einschneiden. Birnen mit dem Holunderbeersaft, dem Orangensaft und Anis ca. 5 Minuten dünsten. Abkühlen lassen.
Birnenfächer auf die Torte geben. Saft aufkochen und mit dem nach Packungsanweisung angerührten Tortenguß binden. Tortenguß etwas abkühlen lassen und über die Birnen geben.
Kuchen mit Schoko Ornamente und Pistazien verzieren.
Zuletzt geändert von Springwoodmanor am 25.06.2008, 09:01, insgesamt 2-mal geändert.
Springwoodmanor
 
Beiträge: 4130
Registriert: 04.09.2006, 01:00
Wohnort: an einem Quellfluss der Weser

Beitragvon Springwoodmanor am 03.07.2007, 12:11

10

Mohn-Zitronentorte

Rührteig:
175 g Butter
150 g Zucker
1 Pr Salz
3 Eier
1 Btl. Mohn-Back
225 g Mehl
25 g Speisestärke
2 TL Backpulver
-------------------
Crème:
6 Blatt weiße Gelatine
250 g Vanillejoghurt
3 große Zitronen (150 ml Saft)
1 Btl. Citro-Back
100 g Zucker
500 g Schlagsahne
---------------
Außerdem:
4 Blatt weiße Gelatine
2 Zitronen (100 ml Saft)
200 ml Wasser
50 g Zucker
Speisefarbe (gelb)
---------------
Dekoration:
200 g Marzipan Rohmasse
100 g Puderzucker
Speisefarben rot
1 Topf Zitronenmelisse
---------------------
E-Herd: 175°
Umluft: 160°
Gas: Stufe 2
Backzeit:
0:30 h
-------------
Zubereitung:
Butter, Zucker und Salz schaumig rühren. Eier nacheinander zufügen und weiterrühren, bis der Zucker gelöst ist. Mohn-Back unterrühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und kurz unterheben. Teig in eine mit Backpapier belegte Springform ( Ø 26 cm) füllen und im vorgeheizten Backofen backen. Anschließend auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Joghurt, Zitronensaft, Citro-Back und Zucker verrühren. Gelatine nach Packungsanweisung auflösen, zur Joghurtmasse geben und in den Kühlschrank stellen, bis die Masse beginnt zu gelieren. Inzwischen Sahne steif schlagen und unter die gelierende Masse heben.
Mohnboden einmal halbieren und einen Tortenring um den unteren Mohnboden legen. Die Hälfte der Crème auf den Boden geben und den oberen Boden vorsichtig darauflegen und die restliche Crème darüber verteilen. Oberfläche glattstreichen.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Zitrone, Wasser, Zucker und etwas gelbe Speisefarbe verrühren. Gelatine nach Packungsanweisung auflösen und unterrühren. Vorsichtig auf die feste Crème gießen. Torte dann ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Für die Dekoration Marzipanrohmasse mit Puderzucker und gelber und roter Speisefarbe verkneten. Marzipan zwischen zwei Gefrierbeuteln ca. 1 cm ausrollen und daraus Hasen ausstechen.
Tortenring vorsichtig entfernen und den Tortenrand mit den Hasen verzieren. Nach Belieben auch einige Hasen auf die Torte setzten, diese für einen besseren Stand mit einer kleinen Marzipanrolle stützen. Zum Schluß mit einigen Zitronenmelisseblättchen verzieren
Zuletzt geändert von Springwoodmanor am 25.06.2008, 09:01, insgesamt 2-mal geändert.
Springwoodmanor
 
Beiträge: 4130
Registriert: 04.09.2006, 01:00
Wohnort: an einem Quellfluss der Weser

Beitragvon Springwoodmanor am 03.07.2007, 12:12

11


Mohntorte

Zutaten für eine Torte:
Boden:
60 g Butter
100 g Zucker
1 Ei
250 g Mehl
1 Tl Backpulver
------------
Füllung:
750 ml Milch
2 Pkg Vanillepuddingpulver
100 g Zucker
200 g gemahlenen Mohn
125 g Butter
200 g Schmand
-------------
Schmandguss:
1 Becher Schmand
2 Eigelb
80 g Zucker
2 Eiweiß
etwas Salz
-----------------
Zubereitung:
Für den Boden Butter mit Zucker und Ei verrühren.
Mehl mit Backpulver mischen und unter die Masse rühren. Alles in eine gefettete Springform geben und glatt streichen.
Für den Belag das Puddingpulver und dem Zucker mit etwas Milch verrühren. Restliche Milch zum Kochen bringen und das Milchgemisch einrühren. Einige Male aufwallen lassen. Fertigen Pudding in eine Schüssel geben und den Mohn hineinrühren. Anschließend die Butter und den Schmand unterrühren.
Alles auf den Boden geben und ca. 40 min bei 175 Grad C auf der untersten Schiene im vorgeheizten E-Herd backen.
Für den Guss Schmand, Eigelb und Zucker verrühren. Eiweiß mit etwas Salz steif schlagen und unterheben.
Diesen Guss auf den vorgebackenen Kuchen geben und nochmals ca. 20 min bei 160 Grad C auf der mittleren Schiene backen. In der Form erkalten lassen
Zuletzt geändert von Springwoodmanor am 25.06.2008, 09:01, insgesamt 2-mal geändert.
Springwoodmanor
 
Beiträge: 4130
Registriert: 04.09.2006, 01:00
Wohnort: an einem Quellfluss der Weser

Beitragvon Springwoodmanor am 03.07.2007, 12:12

12

Mohnstreuselkuchen

Zutaten für ein Backblech :

Teig:
150 g Quark
6 EL Milch
6 EL Öl
75 g Zucker
1 Pkg Vanillezucker
1 Prise Salz
300 g Mehl
1 Pkg Backpulver
---------------
Belag:
500 ml Milch
40 g Butter
60 g Grieß
200 g gemahlenen Mohn
6 EL Zucker
2 Eier
1 Pr Zimt
---------------
Streusel:
200 g Mehl
100 g Zucker
100 g Butter
-------------
Außerdem:
Fett für das Blech
Puderzucker zum Bestäuben
-------------------
Zubereitung:
Den Quark gut auspressen. Mit der Milch, dem Öl, dem Zucker, dem Vanillezucker und dem Salz verrühren.
Das Mehl mit dem Backpulver mischen und die Hälfte nach und nach unterrühren. Den Rest mit der Hand unterkneten.
Teig zugedeckt für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Für die Füllung die Milch mit der Butter aufkochen, den Grieß dazugeben und unter Rühren 5 Minuten garen. Vom Herd nehmen und etwas auskühlen lassen. Den Mohn, Zucker, Eier und den Zimt einrühren.
Für den Streusel das Mehl mit dem Zucker und der Butter zu einem krümeligen Streusel verarbeiten.
Den Teig auf ein gefettetes Backblech ausrollen und einen 2 cm hohen Rand formen. Die Mohnfüllung darauf verstreichen und den Streusel darüber streuen.
Im vorgeheizten Backofen bei 180°C etwa 25-30 Minuten backen.
Nach dem Backen erkalten lassen. In gleichgroße rechteckige Stücke schneiden und mit Puderzucker bestäuben.
Zuletzt geändert von Springwoodmanor am 25.06.2008, 09:02, insgesamt 2-mal geändert.
Springwoodmanor
 
Beiträge: 4130
Registriert: 04.09.2006, 01:00
Wohnort: an einem Quellfluss der Weser

Beitragvon Springwoodmanor am 03.07.2007, 12:13

13


Mohn-Quark-Kuchen

Zutaten für ein Backblech :

Teig:
375 g Weizenmehl
1 gestrichenen TL Backpulver
75 g Zucker
1 Pkg Vanillezucker
2 Eier
175 g Margarine oder Butter
-----------------
Belag 1:
750 g Magerquark
150 g Zucker
2 Eigelb
1 Pr Salz
abgeriebener Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone
75 g zerlassener Butter
1 Pkg Käsekuchen-Hilfe
---------------
Belag 2:
250 g Mohn-back-Füllung
2 EL Honig
2 Eier
100 g Sultaninen
---------------
Glasur:
3-4 EL Aprikosenkonfitüre
3 EL Wasser
---------------
Zubereitung:
Für den Teig das Mehl mit dem Backpulver mischen und in eine Schüssel sieben. Zucker, Vanillezucker, Eier, Margarine oder Butter hinzufügen und verkneten. Sollte der Teig kleben, einfach eine Zeitlang kalt stellen.
Für den Quarkbelag den Quark mit Zucker, Eigelb, Salz, abgeriebener Zitronenschale, Butter und Käsekuchen-Hilfe verrühren. Das Eiweiß steif schlagen und unterrühren.
Für den Mohnbelag Mohn-back mit Honig, Eier und Sultaninen verrühren.
Zwei Drittel des Teiges auf einem gefetteten Backblech ausrollen, zunächst den Quarkbelag darauf streichen, dann den Mohnbelag darauf verteilen.
Den restlichen Teig dünn ausrollen und in etwa 1 cm breite Streifen rädern. Die Teigstreifen als Gitter auf die Mohnmasse legen.
Im vorgeheizten Backofen bei 170°C -200°C etwa 50 Minuten backen.
Aprikosenkonfitüre durch einen Sieb streichen und mit dem Wasser unter Rühren etwas einkochen lassen, die Teigstreifen damit bestreichen und die Glasur trocknen lassen.
In gleich große Rechtecke schneiden
Zuletzt geändert von Springwoodmanor am 25.06.2008, 09:02, insgesamt 2-mal geändert.
Springwoodmanor
 
Beiträge: 4130
Registriert: 04.09.2006, 01:00
Wohnort: an einem Quellfluss der Weser

Beitragvon Springwoodmanor am 03.07.2007, 12:14

14


Mohn-Nusstorte

Zutaten:

240g Butter
240g Puderzucker
8 Eigelb
8 Eiweiß
240g gemahlener oder gestoßener Mohn
240g gem Haselnüsse
Vanillezucker
Backpulver
--------------
Zubereitung:
Butter, Zucker und Eigelb schaumig rühren.
Die Eiweiß zu steifem Schnee schlagen.
Die restlichen Zutaten gut vermischen und mit der Hälfte des Schnees in die Eigelbmasse einrühren. Zuletzt den restlichen Schnee vorsichtig unterheben.
Im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad ca. 75 Minuten backen.
Zuletzt geändert von Springwoodmanor am 25.06.2008, 09:03, insgesamt 3-mal geändert.
Springwoodmanor
 
Beiträge: 4130
Registriert: 04.09.2006, 01:00
Wohnort: an einem Quellfluss der Weser

Beitragvon Springwoodmanor am 03.07.2007, 12:15

1

Himbeer-Mohn-Sahne-Torte


Teig:
100g Butter
30g Puderzucker
4 Eier
1 Pkg Vanillezucker
90g Zucker
150g gemahlener Mohn
(Kein Mohnback)
1 Msp Zimt
70g gemahlene Nüsse
Pr Salz
1 Pkg Backpulver
--------------------
Weiche Butter mit Eigelb, Puderzucker, Zucker, Vanillezucker und Zimt cremig rühren. Mohn und Nüsse dazugeben. Eiweiß steif schlagen und unter den Teig heben.
Bei 170 °-180 ° Grad ca. 40 Minuten backen (Umluft)
------------------
Füllung:
250g Quark
100g Gelierzucker
Saft einer Zitrone
1 Pkg Vanillezucker
1/2 Liter Sahne
Sahne steif schlagen. Quark, Gelierzucker, Zitronensaft und Vanillezucker verrühren. Sahne mit der Quarkmasse vermischen.
----------------
Glasur:
300g TK-Himbeeren
1 Esslöffel Gelierzucker
1 roten Tortenguss
-------------------
Himbeeren pürieren. Gelierzucker und Tortenguss vorsichtig unter die Himbeeren rühren und langsam aufkochen lassen. Die Glasur über die feste Sahnemasse streichen und einige Stunden vor Verzehr im Kühlschrank kühl stellen.
Zuletzt geändert von Springwoodmanor am 25.06.2008, 09:14, insgesamt 1-mal geändert.
Springwoodmanor
 
Beiträge: 4130
Registriert: 04.09.2006, 01:00
Wohnort: an einem Quellfluss der Weser

Nächste


Zurück zu Back-Club


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste