Aktuelle Zeit: 22.08.2017, 06:15

Erdbeeren-Erdbeeren-Erdbeeren

Moderator: kug-team

Erdbeeren-Erdbeeren-Erdbeeren

Beitragvon Springwoodmanor am 19.05.2007, 07:29

Diese Rezepte habe ich persönlich mit viel Zeitaufwand gesammelt.
Ich finde es unfair, wenn sie dann als eigen proklamierte Sammlung in anderen Foren erscheinen.
Aber Fairness ist eben ein Wort, das einige nicht mal buchstabieren -, geschweige sie denn leben können.


Bin ein absoluter Erdbeer-Fan und hier meine Rezepte:

Amerikanischer Käsekuchen mit Erdbeeren 10.10
Ananas-Erdbeertorte 7.13
-----------------------
Bebis Quicky mit Erdbeeren 12.8
Beerensahnetorte 4.15
Beerentorteletts mit Zitronencreme 4.8
Berliner Lufttorte 10.11
Biskuit-Beeren-Torte 10.12
Biskuit-Kuppel mit Erdbeeren 10.13
Blätterteigschnitten mit Erdbeercreme 10.14
Blätterteig-Törtchen „Erdbeertraum 2.14
Brandteigtorte mit Erdbeer-Rhabarber -Füllung 10.15
Buttermilchmoussetorte 4.10
------------------------------
Cremetörtchen 4.7
---------------------------------
Doppelstöckige Erdbeertorte 3.13
----------------------------
Ebenauer Erdbeerkuchen 6.3
Erdbeer-Ananas-Nougattorte 13.14
Erdbeerbaiser 3.7
Erdbeer-Baisertorte mit Eierlikör 3.15
Erdbeer-Baisertorte 11.15
Erdbeerbeer-Vanillekuchen S. 8
Erdbeerbiskuitkuchen 1.14
Erdbeer-Biskuit-Rolle II 4.3
Erdbeer-Biskuit-Rolle 6.11
Erdbeer-Biskuit-Torte mit Dickmilchcreme 11.1
Erdbeer-Biskuit-Traum 9.5
Erdbeer-Blüten 9.4
Erdbeer-Buchweizen-Torte 11.2
Erdbeer-Campari-Torte 9.3
Erdbeer-Cassis-Schnitten 12.15
Erdbeer-Champagner-Charlotte 4.4
Erdbeer-Charlotte 5.1
Erdbeercreme im Baumkuchenmantel auf Rhabarberkompott 3.12
Erdbeercremetorte I 8.1
Erdbeercremetorte II 8.6
Erdbeercremetorte III 12.1
Erdbeer-Daiquiri-Torte 4.12
Erdbeer-Eierlikörtorte 7.1
Erdbeeren im Mascarpone -Bett 6.2
Erdbeer-Fächertorte S. 14
Erdbeer-Flocken-Torte 11.3
Erdbeer-Frischkäse-Torte S. 15
Erdbeer-Frischkäse-Torte I 4.9
Erdbeergitterkuchen 11.4
Erdbeerherz 11.5
Erdbeer-Himbeerherz 6.12
Erdbeer-Hochzeitstorte 3.2
Erdbeer-Joghurt- Rolle 13.1
Erdbeer-Joghurt-Muffins 9.6
Erdbeer-Joghurt-Schoko-Hupf 12.12
Erdbeer-Joghurttörtchen 7.12
Erdbeer-Joghurt-Torte II 5.2
Erdbeer-Joghurt-Torte III 12.2
Erdbeer-Joghurt-Torte III 9.10
Erdbeer-Joghurt-Torte 1.15
Erdbeer-Käsekuchen II 9.9
Erdbeer-Käsekuchen 3.3
Erdbeer-Käsetorte S.9
Erdbeer-Kasten-Charlotte 12.11
Erdbeer-Kiwi-Kuppeltorte 2.2
Erdbeer-Knuspertorte 9.7
Erdbeer-Kokoskuchen mit Ananas 11.6
Erdbeer-Kranz 13.2
Erdbeerkrapferl 7.8
Erdbeerkuchen Andy Berry 3.10
Erdbeerkuchen I 1.3
Erdbeerkuchen klassisch 2.12
Erdbeerkuchen mit Kiwi und Zitronenmelisse 1.4
Erdbeerkuchen mit Mandelfüllung 1.5
Erdbeerkuchen mit Rhabarber 8.2
Erdbeerkuchen mit Vanillepudding 10.5
Erdbeerkuchen mit weißer Schokoladensahne 10.8
Erdbeerkuchen mit Zitronenmelisse 1.10
Erdbeerkuchen vom Blech 7.11
Erdbeerkuchen vom Blech 13.4
Erdbeerküchlein auf Hexenschaum 5.6
Erdbeerlasagne 17.14
Erdbeer-Mandeltorte 6.13
Erdbeer-Mangotorte S. 15
Erdbeer-Maracuja-Wickeltorte S. 14
Erdbeermarmorkuchen S. 11
Erdbeer-Marzipantorte 7.4
Erdbeer-Mascarpone-Biskuit 2.1
Erdbeer-Mascarpone-Schnitten II 9.15
Erdbeer-Mascarpone-Schnitten III 4.2
Erdbeer-Mascarpone-Törtchen 5.3
Erdbeer-Mascarponetörtchen!! 6.2
Erbeer-Mascarpone-Torte III 9.14
Erdbeer-Mascarpone-Torte I 2.15
Erdbeer-Mascarpone-Torte S. 7
Erdbeer-Melonen-Tarte mit Honig 4.13
Erdbeer-Milchreis-Schnitten 13.5
Erdbeer-Mohn-Torte 7.2
Erdbeermoussetorte 5.4
Erdbeer-Muffins 5.7
Erdbeer-Oberscremetorte nach Zauner 8.10
Erdbeer-Orangentorte 'Geli' S.15
Erdbeer-Ostertorte 11.7
Erdbeer-Pistazien – Torte 8.4
Erdbeer-Pistazien-Torte 7.9
Erdbeer-Prinzessin 12.3
Erdbeer-Pudding-Taschen 9.13
Erdbeerpyramide 2.8
Erdbeer-Quark-Kuchen Karen 11.8
Erdbeer-Quarkkuchen II 6.7
Erdbeer-Quarkkuchen III 9.12
Erdbeer-Quarkkuchen 2.4
Erdbeer-Quarkkuchen 13.12
Erdbeer-Quarkrolle 13.6
Erdbeer-Quark-Sahnetorte 7.15
Erdbeer-Quark-Schnitte 13.7
Erdbeer-Quarktorte I 9.11
Erdbeer-Quark-Torte II 4.5
Erdbeer-Quark-Torte III 5.8
Erdbeer-Quark-Torte IV 12.4
Erdbeer-Raffaello-Torte 10.4
Erdbeer-Rhabarber-Blechkuchen 6.7
Erdbeer-Rhabarber-Schnitten 13.8
Erdbeer-Rhabarber-Soufflé-Torte 2.7
Erdbeer-Rhabarber Streuselkuchen 10.7
Erdbeersahne-Gugelhupf 4.14
Erdbeer-Sahne-Kuppel 11.11
Erdbeer-Sahne-Rolle 3.4
Erdbeersahne-Roulade 8.9
Erdbeer-Sahnetorte a la 7.10
Erdbeer-Sahne-Torte III 10.3
Erdbeer-Sahne-Torte IV 12.5
Erdbeer-Sahnetorte II 11.10
Erdbeersahnetorte 1.6
Erdbeer-Sahne-Torte 8.8
Erdbeer-Sandwiche 13.9
Erdbeer-Schaumomelett S. 15
Erdbeerschaumrollen 8.3
Erdbeerschaumtorte 2.5
Erdbeerschichttorte 9.2
Erdbeer-Schlemmerkuchen 11.12
Erdbeer-Schmandtorte II 10.9
Erdbeer-Schmandtorte 3.5
Erdbeer-Schmetterling 12.13
Erdbeer-Schnitte mit grünem Pfeffer 3.1
Erdbeer-Schoko-Torte 10.2
Erdbeer-Sekttorte 12.9
Erdbeer-Sommertorte 3.6
Erdbeerstrudel 3.8
Erdbeer-Tarte fein S. 8
Erdbeertaschen mit Joghurt-Zimtssoße 10.6
Erdbeer-Tiramisu 2.8
Erdbeer-Törtchen (Österreich) 5.9
Erdbeertörtchen mit Pudding 9.1
Erdbeertörtchen Muckls Traum 6.14
Erdbeertörtchen 1.7
Erdbeertorte a la Adelheid 5.11
Erdbeertorte Adrienne Gunn 5.5
Erdbeertorte I 1.8
Erdbeertorte II 2.13
Erdbeertorte IV 5.12
Erdbeertorte V 5.13
Erdbeertorte VI 8.15
Erdbeer-Torte mit Creme Fraiche S. 14
Erdbeertorte mit Eiercreme 3.14
Erdbeertorte mit Käsecreme 8.14
Erdbeertorte mit Ricotta S. 14
Erdbeertorte mit Sahneschaum 8.13
Erdbeertorte mit Vanillecreme 8.12
Erdbeertorte mit Vanillepudding 8.11
Erdbeertorte mit Weincreme S. 14
Erdbeer-Torte mit weißer Schokocreme S. 15
Erdbeertorte Tante Ida- Eichenau 3.9
Erdbeer-Torte von Marianne 5.15
Erdbeer-Tortentraum S. 11
Erdbeer-Traum-Torte II 6.9
Erdbeer-Traum-Torte S.11
Erdbeer-Tunnel 12.14
Erdbeer-Vanillekuchen 8.5
Erdbeer-Vanille-Torte II 10.1
Erdbeer-Vanille-Torte S. 11
Erdbeer-Vanille-Traum S. 14
Erdbeer-Vanille-Zauber S, 1
Erdbeer-Waldmeister-Kuppel 13.11
Erdbeer-Waldmeister-Kuppeltorte 1.9
Erdbeer-Waldmeister-Torte S. 14
Erdbeer-Weincreme-Torte S.14
Erdbeer-Zitronencreme-Törtchen S. 14
Erbeer-Zitronencreme-Torte S. 15
Erfrischende Erdbeer-Torte S. 14
------------------------------
Feine Erdbeer -Mocca-Torte 7.7
Feine Erdbeerrolle mit Pistazien 2.11
Feine Erdbeertorte S. 13
Flockentorte mit Erdbeer-Zitronencreme 12.7
Frühlingshafte Rhabarber-Erdbeer-Käsecremetorte 1.11
------------------------------
Gefüllte Schaumomeletts auf Erdbeersoße S. 7
-------------------------

Italienischer Erdbeerzauber 2.6
-------------------------------
Jennys Erdbeertörtchen 3.11
Joghurt-Torte mit Erdbeeren 6.1
----------------------------
Kissinger Erdbeertörtchen 6.4
Knusprige Erdbeer-Torte S. 14
Königliche Erdbeertorte S. 14
-----------------------------
Leichte Erdbeertorte 8.7
Marzipanhippen mit Erdbeerfüllung 7.3
Mellis Erdbeertorte 6.15
Mürbteigherzen 4.6
------------------------
Nuss-Erdbeer-Schnitten 13.13
--------------------------
Pannacotta-Törtchen 17.12
Pawlowa 6.10
Petit Fours 5.1
Poldis Erdbeertorte 5.14
Profiteroles mit Erdbeer-Creme 6.5
-----------------------
Rhabarber-Erdbeer-Torte mit Balsamico 2.3
Rhabarber-Erdbeertorte mit Vanille-Marzipansauce 1.12
--------------------------
Schnelle Erdbeer-Sahne-Rolle 13.10
Schnelle Erdbeertorte 1. 13
Schnelle Erdbeertorte S. 14
Schoko-Erdbeer-Sahne-Torte 12.6
Schoko-Erdbeer-Schnitten 11.14
Sekttorte mit Erdbeeren 18.1
Spaghetti-Erdbeer-Törtchen 12.10
Spaghettikuchen S. 14
----------------------
Traudls Erdbeertorte 5.10
Trudis Erdbeertorte 4.11
-----------------------
Wie kann man Erdbeeren schnell verfeinern? 2.9

In den nächsten Tagen werden alle Rezepte neu erfasst, um sie besser zu finden.
Zuletzt geändert von Springwoodmanor am 19.06.2009, 06:00, insgesamt 55-mal geändert.
Springwoodmanor
 
Beiträge: 4130
Registriert: 04.09.2006, 01:00
Wohnort: an einem Quellfluss der Weser

Beitragvon Springwoodmanor am 19.05.2007, 07:30

2

Erdbeerherz

Zutaten für den Mürbeteig:
150 g Mehl
100 g Butter
50 g Puderzucker
2 EL Milch
---------------------
Zutaten für den Biskuitteig:
3 Eiweiß
80 g Zucker
3 Eigelb
60 g Mehl
30 g Weizenstärke
1 Prise Salz
----------------------
Zutaten für den Fruchtbelag:
200 g Vanillepudding
500 g Erdbeeren
1 /4 l Fruchtsaft ( z.B. Apfelsaft/klar)
1 /4 l Wasser
2 Päckchen Tortenguss, weiß
------------------------
Zutaten für die Garnitur:
200 g Schlagsahne
2 Päckchen Vanillezucker
------------------------
Zubereitung:
Für den Mürbeteig die Zutaten schnell und kühl verarbeiten und in Folie hüllen und mindestens 2 Stunden kalt stellen, ausrollen, herzförmig ausstechen und auf Backtrennpapier umsetzen. Bei 180°C ca. 8 Minuten anbacken.
Für den Biskuit Eiweiß mit Zucker aufschlagen, Eigelb zugeben und zum Schluss Mehl und Stärke darüber sieben und untermischen. Die Herzform um den vorgebackenen Mürbeteig stellen und die fertige Biskuitmasse einfüllen. Anschließend weitere 12 Minuten backen.
Für den Aufbau den Boden auskühlen lassen (dauert ca. 15 Minuten ).
Anschließend die Vanillecreme auf dem Boden verteilen, mit Erdbeeren belegen, den Tortenguss darüber geben und den Rand mit Schlagsahne verzieren.
Zuletzt geändert von Springwoodmanor am 11.05.2009, 06:22, insgesamt 2-mal geändert.
Springwoodmanor
 
Beiträge: 4130
Registriert: 04.09.2006, 01:00
Wohnort: an einem Quellfluss der Weser

Beitragvon Springwoodmanor am 19.05.2007, 07:31

3
Erdbeerkuchen

1 Tortenring ohne Boden, 26 cm Durchmesser

Für den Mürbeteig:
150 g Mehl
100 g Butter
50 g Puderzucker
2 EL Milch
----------------
Für den Biskuitboden:
3 Eier
80 g Zucker
60 g Mehl
30 g Speisestärke
1 Prise Salz
-----------------------
Für den Fruchtbelag:
600 g Erdbeeren
1 /4 l Fruchtsaft ( z.B. Apfelsaft / klar )
1 /4 l Wasser
2 Pck. Tortenguss, weiß
30 g Zucker
-----------------------
Für die Garnitur:
200 ml Schlagsahne
2 Pck. Vanillezucker
1 Bund frische Zitonenmelisse
--------------------
Zubereitung:
Für den Mürbeteig:
Für den Mürbeteig die Zutaten schnell miteinander verkneten, in Frischhaltefolie einschlagen und mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Den Teig ausrollen, mit Hilfe des Tortenrings einmal ausstechen und auf Backtrennpapier umsetzen. Bei 180 Grad ca. 5 Minuten anbacken. Anschließend aus dem Ofen holen und um den gebackenen Boden den Tortenring stellen.
Für den Biskuitboden:
Eier trennen und das Eiweiß mit dem Zucker aufschlagen. Eigelbe vorsichtig unter die aufgeschlagene Masse rühren. Mehl und Stärke darüber sieben und unterheben. Die fertige Masse auf dem angebackenen Mürbeteig verteilen und weitere 12 Minuten bei 180 Grad backen. Anschließend die Böden gut auskühlen lassen.
Für den Fruchtbelag:
Erdbeeren waschen und putzen. Den ausgekühlten Boden dicht mit den vorbereiteten Erdbeeren belegen. Apfelsaft und Wasser aufkochen. Tortengusspulver mit Zucker mischen und in die kochende Saft-Wassermischung geben. Tortenguss auf den Erdbeeren verteilen und fest werden lassen.
Für die Garnitur:
Sahne mit Vanillezucker steif schlagen und in einen Spritzbeutel füllen Den Kuchen nach Belieben mit Sahne und Zitronenmelisse verzieren
Zuletzt geändert von Springwoodmanor am 11.05.2009, 06:23, insgesamt 2-mal geändert.
Springwoodmanor
 
Beiträge: 4130
Registriert: 04.09.2006, 01:00
Wohnort: an einem Quellfluss der Weser

Beitragvon Springwoodmanor am 19.05.2007, 07:33

4

Erdbeerkuchen mit Kiwi und Zitronenmelisse

Für den Mürbeteig:
150 g Mehl
100 g Butter
50 g Puderzucker
2 EL Milch
-----------------------
Für den Biskuitboden:
3 Eiweiß
80 g Zucker
3 Eigelb
60 g Mehl
30 g Speisestärke
1 Prise Salz
--------------------
Für den Belag:
500 g Erdbeeren
3 Kiwi
1/4 l Fruchtsaft (z.B. Apfelsaft, klar)
1/4 l Wasser
4 EL Zucker
2 Päckchen Tortenguss, weiß
1 Bund frische Zitronenmelisse
200 g Schlagsahne
2 Päckchen Vanillezucker
--------------------
Zubereitung:
Vorbereitung:
Einen Kuchenring ohne Boden mit 26 cm Durchmesser auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.
Für den Mürbeteig:
Aus 150 g Mehl, 100 g Butter, 50 g Puderzucker und 2 EL Milch einen Mürbteig kneten. Anschließend den Teig ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Dann ausrollen, einen Ring von 26 cm ausstechen und auf die vorbereitete Kuchenform setzen. Den Mürbteig 5 Minuten im 180 Grad heißen Ofen anbacken.
Für den Biskuitboden:
Für den Biskuit Eiweiß mit Zucker und Salz steif schlagen, Eigelb unterrühren, Mehl und Speisestärke darübersieben und locker unterheben. Die Biskuitmasse auf dem angebackenen Mürbeteig verteilen und für weitere 12 Minuten in den Backofen geben.
Für den Belag:
Die Erdbeeren putzen und halbieren oder vierteln, 6 ganze Erdbeeren zur Garnitur übrig lassen. Die Kiwis schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Die Melissenblättchen in ganz feine Streifen schneiden, 12 Blättchen zur Garnitur übrig lassen.
Den gebackenen Boden ca. 15 Minuten auskühlen lassen, die geschnittene Melisse darauf verteilen und locker mit den Früchten belegen.
Tortenguss mit Zucker und etwas Wasser anrühren, dann unter restliches Wasser und Apfelsaft mischen und zum Kochen bringen. Den Guss über den Kuchen geben und fest werden lassen. Schlagsahne steif schlagen und Vanillezucker untermischen. Dann den Kuchenring lösen und den Kuchen mit Sahne, Erdbeeren und Melissenblättchen verzieren.
Zuletzt geändert von Springwoodmanor am 11.05.2009, 06:24, insgesamt 2-mal geändert.
Springwoodmanor
 
Beiträge: 4130
Registriert: 04.09.2006, 01:00
Wohnort: an einem Quellfluss der Weser

Beitragvon Springwoodmanor am 19.05.2007, 07:34

5

Erdbeerkuchen mit Mandelfüllung

Kurze Bemerkung:
Ich selbst habe das Rezept ausprobiert, aber mehr Mehl genommen. Denke es waren min. 120g.
Habe nachrecheriert, aber in diesem Rezept sind in allen Quellen 20g Mehl angegeben. Probiert es selbst und teilt Eure Meinung mit.

Mürbeteig:
20 g Mehl
50 g Puderzucker
100 g kalte Butter
2 Eigelb
1 Vanillezucker oder etwas Mark aus einer Vanilleschote
1-2 EL kaltes Wasser
1 Prise Salz
-----------------------
Füllung.
50 g weiche Butter
75 g Puderzucker
100 g Marzipan
2 Eier
100 g gemahlene Mandeln
40 g Mehl
1 gestrichener TL Backpulver
--------------------
Belag:
750 g Erdbeeren
400 ml Rhabarbersaft
2 Pk. roter Tortenguß
4 EL Zucker
-------------------
Zubereitung:
Für den Teig das Mehl in einer Schüssel mit dem Salz und dem Puderzucker mischen. Butterflocken dazugeben und alles zu einer bröseligen Masse verarbeiten. Die Eigelbe, Vanille und das Wasser dazugeben und alles zu einem glatten Teig kneten. Mindestens 1/2 Stunde kalt stellen.
Den Teig auswellen und eine Kuchenform mit 24 cm Durchmesser damit auslegen. Den Boden mit einer Gabel einstechen. Nun den Boden mit dem Teig und Backpapier auslegen und mit getrockneten Bohnen füllen. In einem vorgeheizten Ofen bei 200 °C für 10 Minuten backen. Dann die Bohnen und das Papier entfernen und nochmals für 10 Minuten backen.
Die weiche Butter und den Puderzucker zu einer hellen Masse schlagen. Marzipan fein zerbröseln und unter die Masse schlagen. Es sollte eine möglichst glatte Masse sein. Die Eier nach und nach unter die Marzipanmasse ziehen. Zuletzt die Mandeln und das Backpulver unterheben. Die Mandelmasse gleichmäßig auf den vorgebackenen Teigboden verteilen und während 20-25 Minuten fertig backen.
Erdbeeren waschen, putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Saft, Tortetenguss und Zucker verrühren und aufkochen. Die Erdbeeren vorsichtig untermischen und auf den Kuchen geben. 1 Std. kalt stellen. Mit kleinen gebackenen Mürbeteigherzen verzieren.
Zuletzt geändert von Springwoodmanor am 11.05.2009, 06:25, insgesamt 3-mal geändert.
Springwoodmanor
 
Beiträge: 4130
Registriert: 04.09.2006, 01:00
Wohnort: an einem Quellfluss der Weser

Beitragvon Springwoodmanor am 19.05.2007, 07:35

6
Erdbeersahnetorte


Für den Mürbeteig:
150 g Mehl
100 g Butter
50 g Puderzucker
2 EL Milch
-------------------
Für den Biskuitboden:
3 Eiweiß
80 g Zucker
3 Eigelb
60 g Mehl
30 g Speisestärke
1 Prise Salz
----------------------
Für die Füllung:
600 g Sahne
350 g Erdbeeren
80 g Erdbeermarmelade
6 Blatt Gelatine
2 EL Puderzucker
-------------------------
Für die Verzierung:
200 ml klarer Beerensaft (z. B. roter Johannisbeersaft)
4 Blatt Gelatine
10 Erdbeeren, mittelgroß
-------------------------
Zubereitung:
Für den Mürbeteig:
Aus 150 g Mehl, 100 g Butter, 50 g Puderzucker und 2 EL Milch einen Mürbeteig kneten. Anschließend den Teig ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Dann ausrollen, einen Ring von ca. 26 cm ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Den Mürbeteig 10 Minuten im 180 Grad heißen Ofen backen.
Für den Biskuitboden:
In der Zwischenzeit für den Biskuit 3 Eiweiß mit 80 g Zucker und einer Prise Salz steif schlagen, 3 Eigelb unterrühren, 60 g Mehl und 30 g Speisestärke darübersieben und locker unterheben. Die Biskuitmasse in eine 26er Springform oder in einen 26er Ring, der auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech liegt, füllen. Im auf 180 Grad heißen Ofen 12 Minuten backen.
Die Böden gut auskühlen lassen. Den Mürbeteig mit der Marmelade bestreichen. Vom Biskuit einen kleinen Rand (ca. 0,5 cm) rundherum abschneiden, so dass der Boden einen Durchmesser von ca. 25 cm hat. Den Biskuit auf den mit Marmelade bestrichenen Mürbeteig setzen und einen Kuchenring um die Böden herum geben. 100 g Erdbeeren halbieren und auf dem Biskuit verteilen.
Für die Füllung:
250 g Erdbeeren mit dem Pürierstab oder Mixer zu Fruchtmark verarbeiten. Gelatine einweichen und 600 g Sahne cremig schlagen.
Eingeweichte Gelatine mit 2 EL Fruchtmark und 2 EL Puderzucker erwärmen, auflösen und mit dem restlichen Fruchtmark unter die Sahne heben. Die Sahnemasse in den Ring einfüllen und den Kuchen mindestens zwei Stunden kalt stellen.
Zur Verzierung die Torte mit in Scheiben geschnittenen Erdbeeren belegen. 4 Blatt Gelatine einweichen, im etwas erwärmten Beerensaft auflösen und vollständig erkalten lassen. Die Tortenoberfläche damit abglänzen und nochmal eine Stunde kalt stellen. Anschließend die Torte aus dem Ring schneiden und servieren.
Zuletzt geändert von Springwoodmanor am 11.05.2009, 06:26, insgesamt 3-mal geändert.
Springwoodmanor
 
Beiträge: 4130
Registriert: 04.09.2006, 01:00
Wohnort: an einem Quellfluss der Weser

Beitragvon Springwoodmanor am 19.05.2007, 07:36

7

Erdbeer-Törtchen

Für den Mürbeteig:
240 g Mehl
160 g Butter
80 g Puderzucker
2 EL Milch
---------------------
Für den Biskuitboden:
3 Eiweiß
1 Prise Salz
90 g Zucker
3 Eigelb
90 g Mehl
----------------
Für die Vanillecreme:
250 ml Milch
30 g Zucker
25 g Vanillepuddingpulver
---------------
Für die Oberfläche:
500 g Erdbeeren
1 Pkg Tortenguss, rot
250 ml Apfelsaft oder Wasser
-----------------------
Zubereitung:
Für den Mürbeteig:
Aus Mehl, kalter Butter, Puderzucker und Milch einen Mürbeteig kneten. Den Teig in Frischhaltefolie einpacken und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
Dann ausrollen und Mürbeteigkreise von 12 cm Durchmesser ausstechen. Diese in kleine Teflonförmchen legen, dann mit Alufolie auslegen und mit Linsen auffüllen. Im Backofen bei 180 Grad 15-20 Minuten „blind" backen.
Dann aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen und die Folie mit den Linsen wegnehmen.
Für den Biskuitboden:
Für den Biskuit Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen, Zucker und Eigelb unterrühren und gesiebtes Mehl unterheben.
Die Teigmasse in eine Springform oder einen Tortenring füllen und bei 180 Grad 12 Minuten backen.
Den gebackenen Biskuit horizontal halbieren und 12 kleine Ringe mit 8 cm Durchmesser ausstechen
Für die Vanillecreme:
Aus Milch, Zucker und Puddingpulver einen Pudding herstellen und auskühlen lassen.
Dann die vorgebackenen Mürbeteigschalen mit Vanillecreme ausstreichen, den Biskuitboden einlegen und diesen erneut mit Vanillecreme bestreichen.
Für die Oberfläche:
Die Erdbeeren waschen, halbieren und die Törtchen üppig mit den Erdbeeren belegen.
Den Tortenguss mit dem Saft herstellen und zum Schluss mit Törtchen damit abglänzen.
Eventuelle noch einige gehobelte und geröstete Mandeln an den Rand drücken.
Zuletzt geändert von Springwoodmanor am 11.05.2009, 06:27, insgesamt 2-mal geändert.
Springwoodmanor
 
Beiträge: 4130
Registriert: 04.09.2006, 01:00
Wohnort: an einem Quellfluss der Weser

Beitragvon Springwoodmanor am 19.05.2007, 07:37

8

Erdbeertorte I
Ein Rezept von: Irmtraut Walter


Für den Teig:
250 g Butter
250 g Zucker
1 Päckchen Vanilliezucker
6 Eier
40 g Mandeln, gemahlen
75 g Speisestärke
165 g Mehl
2 TL Backpulver
-----------------
Zum Tränken:
2 cl Mandellikör
----------------------
Für die Creme:
375 g Erdbeeren
80 g Zucker
Saft 1/2 Zitrone
7 Blatt Gelatine
1/4 l Sahne
-------------------
Für den Fruchtbelag:
125 g Erdbeeren
1/2 Pkg Tortenguss
------------
Für die Verzierung:
1/4 l Sahne
8 Erdbeeren
16 Minzblättchen
2 EL Pistazien, gehackt
-----------------
Zubereitung:
Für den Teig:
Für den Teig Butter schaumig rühren, dann Zucker und Vanillezucher unterrühren und nach und nach die Eier zufügen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Mandeln mit Speisestärke, Mehl und Backpulver mischen und unter den Teig rühren. Aus dem Teig nach und nach 5 Böden backen. Dazu immer etwas Teig auf den gefetteten Boden einer Springform (26 cm Durchmesser) streichen und bei 175 Grad ca. 12 Minuten backen.
Die einzelnen Böden gut auskühlen lassen. Dann mit dem Mandellikör einpinseln.
Für die Creme:
Für die Creme 375 g Erdbeeren waschen, putzen und pürieren. Zucker und Zitronensaft zugeben und gut verrühren. Die Gelatine einweichen, auflösen und in das Püree rühren. Die Sahne steif schlagen, unter das Püree heben und kurz kalt stellen.
Einen Boden mit 1/3 der Creme bestreichen. Darauf den 2. Boden legen, diesen mit in Scheiben geschnittenen Erdbeeren (125 g) belegen. Den Tortenguss kochen und darüber geben. Darauf den 3. Boden legen und diesen wieder mit 1/3 der Creme bestreichen. Den 4. Boden darauf geben, die restliche Creme darauf streichen und den 5. Boden darauf geben. Den Kuchen kurz kühl stellen.
Für die Verzierung:
Für die Verzierung die Sahne steif schlagen, ein Teil auf den 5. Boden streichen, mit restlicher Sahne Tupfen auf jedes Stück spritzen und darauf die halbierten Erdbeeren setzen. Mit Minzeblättchen und gehackten Pistazien ausgarnieren.
Zuletzt geändert von Springwoodmanor am 11.05.2009, 06:28, insgesamt 3-mal geändert.
Springwoodmanor
 
Beiträge: 4130
Registriert: 04.09.2006, 01:00
Wohnort: an einem Quellfluss der Weser

Beitragvon Springwoodmanor am 19.05.2007, 07:39

9

Erdbeer-Waldmeister-Kuppeltorte
Für den Mürbeteig:

60 g kalte Backmargarine
70 g kalte Butter
50 g Zucker
15 g Vanillezucker
1/2 Ei
1 Prise Salz
15 g Speisestärke
200 g Mehl
2 Tropfen Bittermandelaroma
1/2 TL abgeriebene Zitronenschale (unbehandelt)
------------------
Für die Wiener Masse:
4 Eier
80 g Zucker
10 g Vanillezucker
1 Prise Salz
1 TL abgeriebene Zitronenschale (unbehandelt)
65 g Mehl
45 g Speisestärke
40 g Butter
-------------
Für den Waldmeisterfond:
250 ml Weißwein
250 ml Wasser
8 cl weißer Portwein
1 Zitrone
160 g Zucker
2 g Waldmeister, gefroren
----------------------
Für die Kuppel:
450 g Erdbeeren
10 g Puderzucker
1 Kuppelform (2l) oder Schüssel
------------------------
Für die Mousse:

250 ml Waldmeisterfond
4 Eigelb
40 g Zucker
4 Blatt Gelatine
250 g Sahne, geschlagen
-----------------------
Für die Tränke:
100 ml Waldmeisterfond
20 g Zucker
Erdbeerabtropffond
--------------------
Für das Gelee:
125 ml Waldmeisterfond
1 Päckchen Tortenguss
100 g Pistazien, fein gehackt
----------------
zusätzlich:
2 EL Erdbeermarmelade
--------------------------
Zubereitung:
Für den Mürbeteig:
Alle Zutaten für den Mürbeteig außer Stärke und Mehl schnell glatt kneten. Darunter Mehl und Stärke arbeiten. Den Teig 10 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Dann ausrollen, einen Ring von ca. 26 cm ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. (Teigreste können problemlos eingefroren werden.) Den Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen und anschließend 10 Minuten im 180 Grad heißen Ofen backen.
Für die Wiener Masse:
Für die Wiener Masse (Biskuit) die Butter in einem Topf schmelzen und einmal aufkochen lassen, dann vom Herd ziehen. Eier, Zucker, Vanillezucker, eine Prise Salz und Zitronenschale im Wasserbad kurz warm aufschlagen. Dann Schüssel vom Wasserbad wegnehmen und 6-8 Minuten kalt weiterschlagen. Mehl und Stärke darauf sieben und unterheben. Zum Schluss die flüssige warme Butter unterheben.
Die Masse in eine 26er Springform oder in einen 26er Ring, der auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech liegt, füllen. Im auf 180 Grad (Umluft) heißen Ofen 2 Minuten backen, dann auf 165 Grad herunterschalten und ca.18 Minuten weiterbacken.
Vom ausgekühlten Boden 2 ca. 1 cm dicke Scheiben abschneiden
Für den Waldmeisterfond:
Wasser, Weißwein, weißer Portwein, Zitronensaft und Zucker in einen großen Topf geben und einmal aufkochen lassen. Dann vom Herd ziehen, den Waldmeister zugeben und ca. 30 Minuten ziehen lassen. Dann absieben.
Für die Kuppel:
Die Kuppelform mit Wasser ausschwenken und mit Klarsichtfolie auslegen. Die Erdbeeren der Länge nach in ca. 2 mm dicke Scheiben schneiden und die Kuppelform damit auslegen. Die Anschnitte der Erdbeeren in kleine Würfel schneiden und mit dem Puderzucker verrühren, in einem Sieb abtropfen lassen.
Für die Mousse:
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Fond mit dem Zucker aufkochen und unter ständigem Rühren zu den Eigelben geben. Alles auf dem Wasserbad zur Rose abziehen (unter ständigem Rühren auf ca. 60 Grad erhitzen). Dann vom Wasserbad nehmen und die eingeweichte Gelatine unterrühren und auflösen. Die Masse auf Eiswasser kalt rühren. Sobald die Gelatine anfängt anzuziehen, die geschlagene Sahne unterziehen.
Für die Tränke:
Alle Zutaten vermischen, einmal aufkochen lassen und wieder abkühlen.
Tortenaufbau:
Ein Drittel der Mousse in die mit Erdbeeren ausgekleidete Kuppelform geben. Eine Biskuitscheibe zurechtschneiden und auf die Moussemasse legen. Den Boden mit der Tränke einstreichen. Die restliche Mousse mit den Erdbeerwürfeln vermischen und darauf geben. Dann wieder mit dem Biskuitboden abdecken. Darauf den mit der Erdbeermarmelade bestrichenen Mürbeteigboden geben. Die Torte 3 Stunden kühl stellen.
Dann auf den Mürbeteigboden stellen und vorsichtig die Form abziehen.
Den Waldmeisterfond mit dem Tortenguss aufkochen und die Erdbeeren damit abglänzen. Den Biskuit mit den gehackten Pistazien verkleiden.
Zuletzt geändert von Springwoodmanor am 11.05.2009, 06:22, insgesamt 2-mal geändert.
Springwoodmanor
 
Beiträge: 4130
Registriert: 04.09.2006, 01:00
Wohnort: an einem Quellfluss der Weser

Beitragvon Springwoodmanor am 19.05.2007, 07:40

10
Erdbeerkuchen mit Zitronenmelisse


Zutaten für den Teig:
4 Eier
75 g Zucker (in 30g und 45g aufgeteilt)
45 g Marzipanrohmasse
85 g Mehl Typ 405
30 g Weizenpuder
40 g Mandeln, fein gemahlen
70 g Butter
1 Zitrone, Abrieb
ca. 40 g frische Zitronenmelisse mit Stängel
-----------------------
Für die Creme Patissier
1 Vanilleschote
1 Tropfen Bittermandelaroma
100 g Zucker
500 ml Milch
40 g Speisestärke
3 Eigelb
--------------------------
Zutaten für den Guss
1 Pkg Tortenguss, weiß
-----------------------
Außerdem:
Ca. 700 g Erdbeeren
Ca. 100 g Mandeln, gehobelt und geröstet
----------------------
Zubereitung:
Vorbereitung:
Einen Tortenring ohne Boden mit 26 cm Durchmesser auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.
Für den Teig:
Eigelb, Marzipan, Salz, Zitronenabrieb und 30g Zucker zusammen schaumig rühren. Eiweiß und restlichen Zucker zu Eisschnee schlagen. Mehl und Weizenpuder sieben und mit den gemahlenen Mandeln mischen.. Dann abwechselnd mit dem Eisschnee unter die aufgeschlagene Eiermasse geben. Die Zitronenmelisse waschen, Blätter von den Stielen zupfen (Stiele aufheben für den Guss) und ca. 2 /3 der Blätter hacken und unterheben. Zum Schluss die flüssig, warme Butter untermelieren.
Die Masse in den Tortenring einfüllen und ca. 20 Minuten bei 180 Grad backen.
Für die Creme Patissier:
Vanilleschote aufschneiden, das Mark herausstreichen und zusammen mit der ausgekratzten Stange, dem Bittermandelaroma, und der Milch (50 ml davon zur Seite stellen) aufkochen und 20 Minuten ziehen lassen. Speisestärke in 50 ml kalter Milch mit dem Schneebesen glatt rühren. Die Eigelbe unter die heiße Vanillemilch rühren, die glattgerührte Speisestärke unter die Eigelbmasse schlagen und alles zusammen unter ständigem Rühren gut 1 Minute kochen lassen. Danach die Vanilleschote entfernen, die Masse durch ein Sieb streichen und auskühlen lassen. Dann die Creme auf den ausgekühlten Tortenboden streichen.
Für den Belag:
Die Erdbeeren waschen, putzen und halbieren und in die Form legen.
Für den Guss:
Den Tortenguss nach Packungsangabe zubereiten und die Stängel der Zitronenmelisse mit in den Sud geben. Bevor die Tortenoberfläche mit dem Guss abgeglänzt wird, die Stängel entfernen und das letzte Drittel der Zitronenmelisseblätter hacken und unter den Guss rühren. Wenn der Guss fest ist, die Torte aus dem Ring schneiden. Den Tortenrand mit den Mandeln bestreuen und leicht andrücken.
Zuletzt geändert von Springwoodmanor am 11.05.2009, 06:29, insgesamt 2-mal geändert.
Springwoodmanor
 
Beiträge: 4130
Registriert: 04.09.2006, 01:00
Wohnort: an einem Quellfluss der Weser

Beitragvon Springwoodmanor am 19.05.2007, 07:42

11
Frühlingshafte Rhabarber-Erdbeer-Käsecremetorte

Wienerboden
4 Eier
l Eigelb
120g Zucker
80g Mehl
80g Weizenpuder
60g Butter, heiß
-----------------------
für die Füllung
400g Erdbeeren, das Grün entfernen
4 Stängel Rhabarber
ca.80g Zucker
---------------
Decoreier
4 halbe Eierschalen
------------------
Käsecreme
5 Blatt Gelatine
200g Sahne, flüssig
100g Zucker
25 Weizenpuder
2 Eigelb
Salz
300g Magerquark
600g gekühlt Sahne, geschlagen
------------------------
Fruchtspiegel von Rhabarberkonfitüre
100 ml Rhabarbersaft
100g Gelierzucker
----------------------
Zubereitung:
Die Torte besteht aus 2 Lagen Wienerboden, Käsesahnecreme, Erdbeeren, Rhabarber, einem Fruchtspiegel als Glasur und dem Decor aus Käsecreme in der Eierschale und gekauften Drageeiern. (24 cm Durchmesser, Ringhöhe 5 cm)
Wienerboden
Eier, Eigelb und Zucker schlagen. Mehl und Weizenpuder sieben und vorsichtig unter die Eimasse heben. Die Butter zum Schluß unterheben. Die Masse in die Backform füllen und bei l 70 Grad 15-20 Minuten backen. Die Oberfläche des Bodens sollte elastisch sein.
für die Füllung
Aus dem gebackenen Wiener Boden zwei Lagen schneiden, je l cm dick. Die erste Lage in die Backform legen, die Erdbeeren halbieren und mit der Schnittfläche nach außen direkt an den Rand des Ringes stellen. Die restlichen Früchte würfeln.
Die Haut des Rhabarbers abziehen und in 3 cm lange Stücke schneiden. Den Rhabarber in 200 ml Wasser mit Zucker gesüßt blanchieren. Er sollte noch Biß haben. Den Rhabarbersaft aufbewahren.
Decoreier
Die Eierschalen mehrmals auswaschen. Mit etwas Alkohol desinfizieren und danach trocknen lassen.
Käsecreme
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen und ausdrücken. Aus Sahne, Zucker, Puder, Eigelb und Salz die Creme rühren. Die Gelatine dazugeben. Den Quark unter die Creme rühren und die geschlagene Sahne vorsichtig unterheben. Mit der restlichen Creme die 4 Eierschalen mit einem Spritzbeutel füllen. Auf jedes Ei noch einen Kleks Aprikosenmarmelade geben und in den Kühlschrank stellen. Nun die Erdbeerwürfel und Rhabarberstücke unter die Sahnecreme heben. 1/3 der Creme in den Ring geben, leicht kuppeiförmig streichen. Darauf die zweite Lage des Wiener Bodens geben und mit etwas Rhabarbersaft tränken. Mit der restlichen Käsecreme auffüllen und glattstreichen. Die Torte 3-4 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.
Fruchtspiegel von Rhabarberkonfitüre
Den Rhabarbersaft mit dem Gelierzucker zu Konfitüre, ca. 4 Minuten kochen. Die Konfitüre in eine Schüssel füllen und mit Folie abdecken, damit sich keine Haut bildet. Die Rhabarberkonfitüre glattrühren und mit einer Palette auf die Torte streichen. Den Ring entfernen und die gefüllten Eierschalen als Garnitur auflegen. Nach Wunsch die Torte noch mit Drageeiern verzieren.
Zuletzt geändert von Springwoodmanor am 11.05.2009, 06:31, insgesamt 2-mal geändert.
Springwoodmanor
 
Beiträge: 4130
Registriert: 04.09.2006, 01:00
Wohnort: an einem Quellfluss der Weser

Beitragvon Springwoodmanor am 19.05.2007, 07:44

12

Rhabarber-Erdbeertorte mit Vanille-Marzipansauce

Boden
500g Blätterteig, frisch oder aus der Tiefkühltruhe
------------------
Füllung
500g Rhabarber, geschält und in 2 cm lange Stücke geschnitten
500 ml Wasser
300g Zucker
8 Blatt Gelatine, in kaltes Wasser eingeweicht
500g Erdbeeren, in Scheiben geschnitten oder halbiert
-----------------------
Sauce
500ml Milch
120g Zucker
100g Rohmarzipan
1 Vanilleschote
6 Eigelbe
----------------------
Zubereitung:
Boden
Den Teig 2-3 mm dick ausollen. Für den Tortenrand Streifen von 1,5 cm Breite abschneiden. Zusammen sind sie 75 cm lang. Die restliche Teigplatte mit einem Kuchenring (Durchmesser 26 cm) ausstechen und auf das Backblech legen. Das Blech vorher mit Wasser bestreichen. Den Blätterteigrand mit Ei bestreichen und die Streifen auflegen. Mit einer Gabel den Boden mehrmals einstechen. Für eine Stunde kühl stellen. Dann bei 190 Grad ca. 10 Minuten backen. Der Boden soll goldbraun sein.
Füllung
Die eingeweichte Gelatine ausdrücken und unter die nur kurz abgekochten Rhabarberstücke rühren, dann auf 40 Grad abkühlen lassen. Die Erdbeeren unter den Rhabarber heben, in eine Schüssel mit rundem Boden füllen und 3-4 Stunden kühlen. Danach die Schüssel kurz bis zum Rand in warmes Wasser stellen und auf den Blätterteigboden stürzen.
Sauce
Milch, Zucker, Marzipan und Vanille aufkochen. Die Eigelbe aufschlagen, die kochende Milch unter die Eigelbe rühren und auf ca. 80 Grad (zur Rose) erhitzen. Langsam aber beständig kalt rühren.
Die gestürzte Rhabarber-Erdbeer-Torte mit Erdbeeren und ein paar Pfefferminzblättchen garnieren. Mit der Sauce anrichten.
Zuletzt geändert von Springwoodmanor am 11.05.2009, 06:32, insgesamt 2-mal geändert.
Springwoodmanor
 
Beiträge: 4130
Registriert: 04.09.2006, 01:00
Wohnort: an einem Quellfluss der Weser

Beitragvon Springwoodmanor am 19.05.2007, 07:51

13
Schnelle Erdbeertorte


200 g Löffelbiskuits
100 g Butter
1 EL Himbeergeist
3 Blatt rote Gelatine
700 g Erdbeeren
2 Eiweiß
125 g Puderzucker
1/4 l Creme double oder Schlagsahne
----------------
Zubereitung:
Die Biskuits mit der Kuchenrolle zerstoßen, mit Butter oder Margarine und Himbeergeist verkneten und auf den Boden einer Kuchenform (26 cm Durchmesser) drücken. Kalt stellen. Die Gelatine einweichen. 300 g Erdbeeren pürieren. Die Gelatine tropfnass bei milder Hitze auflösen und unter die pürierten Erdbeeren rühren, kalt stellen. Eiweiß mit dem Puderzucker steif schlagen. 250 g Erdbeeren halbieren und auf den Tortenboden verteilen. Wenn das Erdbeerpüree zu gelieren beginnt, erst den Eischnee, dann die steif geschlagene Sahne unterheben. Auf die Erdbeeren streichen. Die Torte mindestens 4 Stunden kalt stellen. Vor dem Servieren mit den restlichen Erdbeeren dekorieren.
Zuletzt geändert von Springwoodmanor am 11.05.2009, 06:33, insgesamt 2-mal geändert.
Springwoodmanor
 
Beiträge: 4130
Registriert: 04.09.2006, 01:00
Wohnort: an einem Quellfluss der Weser

Beitragvon Springwoodmanor am 19.05.2007, 07:54

14

Erdbeerbiskuitkuchen

Zutaten für den Biskuitteig:
100 g Rohrzucker
8 Eigelb
4 Eiweiß
100 g Mehl
--------------------
Zutaten für die Füllung:
450 - 500 ml Sahne (30% Fett)
ca. 1 kg Erdbeeren
100 g gehobelte Mandeln
--------------------
Zubereitung:
Die Eier trennen. Die acht Eigelb mit der Hälfte des Zuckers sehr cremig rühren. Vier Eiweiß mit dem restlichen Zucker zu sehr festem Eischnee schlagen (die anderen Eiweiß anderweitig verwenden).
Den Backofen auf höchste Stufe vorheizen (240 bis 250°).
Den Eischnee zur Eigelb-Creme geben, Mehl darüber sieben und beides mit einem Rührlöffel unterheben. Den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech glatt verstreichen und etwa 10 Minuten backen. Er soll eine goldgelbe Farbe haben.
Ein Küchentuch darüber breiten und den Biskuitboden darauf stürzen. Ein Tuch befeuchten, das Backpapier damit abreiben und vorsichtig abziehen.
Etwa fünfzehn Minuten auskühlen lassen. Während dessen die Erdbeeren säubern und die Sahne schlagen. Vier besonders dicke Erdbeeren zurückbehalten.
Der Boden in drei gleiche Teile schneiden. Auf die unterste Schicht dünn Sahne auftragen und darauf dicht aneinander die ganzen Erdbeeren setzen. Nächsten Boden auflegen und dick mit Sahne füllen. Den obersten Boden auflegen und den Kuchen oben und rundherum mit der restlichen Sahne bestreichen.
Die dicken Erdbeeren halbieren, darauf setzen, zum Schluss die Mandeln darüber streuen.
Tipp: Wer's süßer mag, kann ein bis zwei Esslöffel Zucker in die Sahne geben.
Zuletzt geändert von Springwoodmanor am 11.05.2009, 06:34, insgesamt 2-mal geändert.
Springwoodmanor
 
Beiträge: 4130
Registriert: 04.09.2006, 01:00
Wohnort: an einem Quellfluss der Weser

Beitragvon Springwoodmanor am 19.05.2007, 07:55

15

Erdbeer-Joghurt-Torte

Zutaten für den Mürbeteig:
100 g Butter
200 g Mehl
100 g Zucker
1 Ei
----------------------
Zutaten für die Füllung:
500 g frische Erdbeeren
2 Becher Magermilchjoghurt (á 500 g)
2 Pkg Vanillezucker
60 g Zucker
12 Blatt Gelatine
100 ml Sahne
------------------------
Zubereitung:
Für den Mürbeteig die Teigzutaten in eine Rührschüssel geben und mit dem Mixer (Knethaken) zu einem Teig verrühren. Den Ofen auf 200° C vorheizen. Den Boden einer Springform (26 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen und den Teig hineindrücken, so dass er den Boden ganz bedeckt. Den Teig ca. 15 Minuten backen und danach auskühlen lassen. In der Zwischenzeit die Erdbeeren putzen und waschen. Für die Dekoration neun Erdbeeren zur Seite legen. Den Rest mit einem Pürierstab pürieren. Das Erdbeer-Mus mit Joghurt, Zucker und Vanillinzucker in einer Schüssel zu einer glatten Masse verrühren. Die Gelatine nach Packungsanleitung einweichen und auflösen. In die aufgelöste Gelatine zwei bis drei Esslöffel der Erdbeer-Joghurt-Creme zum Abkühlen einrühren. Diese Masse unter die Erdbeer-Joghurt-Creme ziehen und ein paar Minuten in den Kühlschrank stellen, bis die Masse zu gelieren beginnt. Den Mürbeteigboden wieder in eine fest schließende Springform legen (26 cm Durchmesser) und die Erdbeercreme darüber verteilen. Die Torte drei bis vier Stunden in den Kühlschrank stellen, damit sie fest wird. Kurz vor dem Servieren mit Sahnetupfern und halbierten Erdbeeren verzieren.
Zuletzt geändert von Springwoodmanor am 11.05.2009, 06:36, insgesamt 2-mal geändert.
Springwoodmanor
 
Beiträge: 4130
Registriert: 04.09.2006, 01:00
Wohnort: an einem Quellfluss der Weser

Nächste


Zurück zu Back-Club


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron