Aktuelle Zeit: 23.10.2017, 21:32

Die besten Blechkuchen

Moderator: kug-team

Beitragvon ibagangie am 09.02.2006, 15:40

Aprikosen-Quark-Schnitten

Bild

Zutaten für ca. 24 Stücke:
Fett u. Paniermehl für d. Fettpfanne
3 Dosen (à 425 ml) Aprikosen
10 Eier (Gr. M)
250 g Zucker
1 Prise Salz
1,5 kg Magerquark
500 g Mascarpone
(ital. Frischkäse)
2 Päckchen Vanillin-Zucker
2 Päckchen Puddingpulver "Mandel-Geschmack" (zum Kochen; für je 1/2 l Milch)
2-3 EL Mandelblättchen
100 g Aprikosen-Konfitüre
Puderzucker zum Bestäuben
Zubereitung:
1. Eine Fettpfanne (ca. 32 x 39 cm; mind. 3 cm tief) fetten und mit Paniermehl ausstreuen. Aprikosen gut abtropfen lassen.
2. Eier, Zucker und Salz etwa 15 Minuten schaumig schlagen. Quark, Mascarpone und Vanillin-Zucker verrühren. Unter die Eimasse rühren. Puddingpulver gleichmäßig unterrühren.
3. Käsemasse auf die Fettpfanne streichen. Aprikosen mit der Wölbung nach unten vorsichtig darauf legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) ca. 1 Stunde backen. Auf der Fettpfanne mind. 6 Stunden auskühlen lassen.
4. Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett rösten, auskühlen lassen. Konfitüre erhitzen und durch ein Sieb streichen. Aprikosen damit bestreichen. Die Schnitten vorm Servieren mit Puderzucker bestäuben und mit Mandelblättchen bestreuen.

Zubereitungszeit: 1 3/4 Std. (Wartezeit mind. 6 Std.)

Quelle: KuG


Liebe Grüße von

Gabi
ibagangie
 
Beiträge: 18567
Registriert: 07.03.2003, 01:00

Beitragvon ibagangie am 13.02.2006, 13:26

Hummelkuchen

Bild

Zutaten für ein Backblech:

Für den Teig:
150 g Margarine
6 Eier
250 g Zucker
300 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
6 EL Schlagsahne

Für den Belag:
250 g Mandeln
200 g Margarine
200 g Zucker
3 EL Schlagsahne
Mehl

Zubereitung:

Die Mandeln in kochendes Wasser geben, kurz kalt abschrecken. Die braunen Häute abziehen und die Mandelkerne blättrig schneiden oder in der Küchenmaschine fein hobeln.
Margarine schmelzen und abkühlen lassen. Die Eier und den Zucker schaumig rühren, dann nacheinander die abgekühlte flüssige Margarine, das Mehl, das Backpulver und die Schlagsahne unterrühren.
Den Teig auf das gefettete Backblech streichen und im vorgeheizten Backofen bei 200-225° (Gas: Stufe 3-4) 15 Minuten vorbacken.
Margarine mit Zucker, Schlagsahne, Mehl und den vorbereiteten Mandelblättchen aufkochen. Den Topf vom Herd nehmen und die noch heiße Margarine-Mandel-Mischung auf dem vorgebackenen Teigboden verstreichen.
Das Blech wieder in den Backofen schieben und den Kuchen weitere 10 bis 15 Minuten backen.

Rezept aus: Backen ist Liebe, Südwest Verlag
ibagangie
 
Beiträge: 18567
Registriert: 07.03.2003, 01:00

Beitragvon ibagangie am 19.02.2006, 00:46

Kirschkuchen mit Schmandguss

Bild


Zutaten für 24 Stücke:
1,5 kg Sauerkirschen (oder 2-3 Gläser à 720 ml)
250 g weiche Butter/Margarine
250 g + 100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Pr. Salz
6 Eier
½ TL Zimt
3 EL Milch
500 g Mehl
1 Pck. Backpulver
75 g Marzipan-Rohmasse
500 g Schmand oder Creme fraiche
Puderzucker

Zubereitung:

Frische Kirschen waschen, entstielen und entsteinen. Fett, 250 g Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz schaumig rühren. Zimt und Milch zufügen. Mehl und Backpulver mischen und sieben, dann unter die Fett-Ei-Creme rühren.

Teig auf ein gefettetes Backblech streichen. Kirschen darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 °C ca. 15 Min backen.

Eier, 100 g Zucker, Marzipan-Rohmasse und Schmand verrühren. Guss auf den Kuchen streichen. Auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.

Pro Stück etwa: 6 g E, 16 g F, 38 g Kh, 330 Kcal

Rezept aus: Blechkuchen leicht und lecker, Moewig
ibagangie
 
Beiträge: 18567
Registriert: 07.03.2003, 01:00

Beitragvon Kaya am 22.02.2006, 16:50

Gefüllter Kokoskuchen


Für den Teig:

500 g Mehl
120 g Margarine
75 g Zucker
1 Pr. Salz
1 Tl abgeriebene Zitronenschale
1 großes oder 2 kleine Eier
100-150 ml Milch
30 g Hefe

Daraus eine Hefeteig bereiten und gehen lassen.


Füllung:

1,25 l Milch
3 geh. EL Zucker
2 Päck Vanillepudding
3 geh. EL Grieß
1 Ei
50 g Butter

Kokosmasse:

50 g Honig
175 g Margarine
200 g Zucker
150 g Kokosraspeln


Die gute hälfte Teig auf einem gefettetem Blech ausrollen.

Für die Füllung aus Milch, Zucker, Puddingpulver und Grieß einen Pudding kochen, vom Herd nehmen und die Butter unterrühren. Ist die Masse etwas abgekühlt, das Ei unterrühren und alles auf den Teig streichen. Den Rest Teig ausrollen und als Decke auflegen.

Margarine, Zucker und Honig aufkochen, Kokosraspel einrühren und kurz kochen lassen. Etwas abgekühlt auf der oberen Teigplatte verteilen.

Bei 180-200°C 30-35 min. auf der untersten Schiene backen.

Ist sehr lecker!

LG Kaya
Kaya
 
Beiträge: 2709
Registriert: 18.08.2005, 01:00

Beitragvon ibagangie am 03.03.2006, 13:46

Apfel-Gitterkuchen

Bild

Zutaten für ca. 20 Stücke:

200 g Rosinen
2 kg Äpfel, 2-3 EL Zitronensaft
700 ml klarer Apfelsaft
2 Pckch. Puddingpulver "Vanille" (zum Kochen; für je 1/2 l Milch)
100 g + 125 g Zucker
100 g + evtl. 1 EL Mandelstifte
100 g Magerquark
1 Ei + 1 Eigelb (Gr. M)
8 EL Milch, 8 EL Öl
1 Päckchen Vanillin-Zucker
1 Prise Salz
500 g Mehl, 1 Pckch. Backpulver
1 EL Schlagsahne/Milch

Zubereitung:
1. Rosinen waschen, abtropfen. Äpfel schälen und entkernen. Würfeln, mit Zitronensaft beträufeln. 1/8 l Apfelsaft, Puddingpulver und 100 g Zucker verrühren. Rest Saft aufkochen. Puddingpulver einrühren und aufkochen. Äpfel, Rosinen und 100 g Mandelstifte unterheben. Abkühlen lassen.
2. Fettpfanne (ca. 32 x 39 cm) fetten. Quark, 1 Ei, Milch, Öl, 125 g Zucker, Vanillin-Zucker und Salz verrühren. Mehl und Backpulver mischen, zur Quarkmasse geben. Mit den Knethaken des Handrührgerätes unterkneten.
3. 2/3 Teig auf der Fettpfanne ausrollen, am Rand 1 cm hochdrücken. Im heißen Ofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) ca. 12 Minuten vorbacken.
4. Äpfel auf dem Boden verteilen. Rest Teig zum Quadrat (ca. 30 x 30 cm) ausrollen, in 3 Streifen schneiden. Jeweils mit dem Gitterschneider darüber rollen. Etwas auseinander ziehen, auf die Äpfel legen. An den Nähten zusammendrücken. Oder Teig in schmale Streifen schneiden, als Gitter darauf legen.
5. Kuchen bei gleicher Temperatur weitere 25-35 Minuten backen. 1 Eigelb und Sahne bzw. Milch verquirlen. Nach ca. 10 Minuten Backzeit das Gitter damit bestreichen und 1 EL Mandelstifte auf den Kuchen streuen. Kuchen zu Ende backen. Auskühlen.

Zubereitungszeit: ca. 2 Std.
kcal kJ Eiweiß Fett KH Broteinheiten
340 1420 8 9 54 -


Ein schönes Wochenende wünscht euch

Gabi
ibagangie
 
Beiträge: 18567
Registriert: 07.03.2003, 01:00

Beitragvon Knolle am 18.03.2006, 23:57

Ich habe gerade folgenden Kuchen gebacken und mir auch schon die Zunge verbrannt beim Probieren :lol: :lol:

Kirsch-Puddingschnitten mit Butterstreuseln

Zutaten für ca. 30 Stücke
150ml + 600ml Milch
2 Pck. Puddingpulver „Vanille“
100g + 250g + 250g Zucker
100g gehackte Mandeln
375g + etwas + 250g weiche Butter
500g + 2 EL + 250g + etwas Mehl
2 Pck. Vanillin-Zucker
Salz
abgeriebene Zitronenschale
7 Eier
75g Speisestärke
3 gestr. TL Backpulver
1 Glas (450g) Kirsch-Konfitüre
250g Schmand
Puderzucker zum Bestäuben

1. 150ml Milch und Puddingpulver verrühren. 600ml Milch und 100g Zucker aufkochen, Puddingpulver einrühren, aufkochen und unter Rühren mind. 1 Minute köcheln. Auskühlen lassen, dabei öfter umrühren.
2. Mandeln ohne Fett rösten, auskühlen. 375g Butter bei schwacher Hitze schmelzen. 500g Mehl, Mandeln, 250g Zucker, 1 Vanillin-Zucker und eine Prise Salz mischen. Flüssige Butter zugießen, dabei mit dem Handrührgerät zu Streuseln verkneten. 2 EL Mehl daraufstreuen, durchschütteln.
Fettpfanne (ca. 32 x 39cm, mind. 3,5 cm tief)fetten, mit Mehl ausstäuben. 250g Butter, 250g Zucker, 1 Vanillin-Zucker, Zitronenschale und 1 Prise Salz cremig rühren. 4 Eier einzeln unterrühren. 250g Mehl, Stärke und Backpulver mischen, portionsweise kurz unterrühren. Auf die Fettpfanne streichen. Konfitüre darauf streichen.
4. Schmand und 3 Eier mit dem Handrührgerät verrühren. Pudding EL-weise darunterschlagen. Auf der Konfitüre verteilen. Mit Streuseln bestreuen.
E-Herd: 200°C / Umluft: 175°C ca. 40 min backen. Auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.

Quelle: KuG 2/06
Knolle
 
Beiträge: 771
Registriert: 11.06.2003, 01:00
Wohnort: Bergisches Land

Beitragvon Knolle am 19.03.2006, 20:13

Mein Fazit zum Kuchen "Kirsch-Puddingschnitten mit Butterstreuseln":
Schmeckt lecker ist aber sehr, sehr, sehr, sehr... mächtig!
Knolle
 
Beiträge: 771
Registriert: 11.06.2003, 01:00
Wohnort: Bergisches Land

Beitragvon ibagangie am 20.03.2006, 14:50

Hi, Nicole !!!

Na, bei der Menge Zucker und Butter, kein Wunder !! :lol: :lol: :lol:
Aber egal, das Rezept liest sich saulecker und Du weißt doch :

Ist die Figur erst ruiniert - ißt es sich ganz ungeniert

Liebe Grüße von

Gabi
ibagangie
 
Beiträge: 18567
Registriert: 07.03.2003, 01:00

Beitragvon Knolle am 20.03.2006, 20:46

@Gabi
Ich habe auch ein dickes Lob für den Kuchen bekommen! :razz: :razz:
Er hat allen geschmeckt, nur meiner Oma ist beim Rezept lesen schon fast der Hosenknopf abgeplatzt. Wie Du schon sagst "bei der Menge Zucker und Butter".

Nicole

Und hier hab ich nochmal ein vervollständigtes Inhaltsverzeichnis:
(Ich hatte irrigerweise angenommen ich hätte Gabis Beitrag ergänzen können!)

Seite 1
Schneewittchenkuchen
Zitronenkuchen
Mandelkuchen
Prasselkuchen
Käsekuchen mit Schokolade
Birnenkuchen mit Käsecreme
Kulebjaka
Großmutters Zwetschgenkuchen
Großmutters Marzipankuchen
gedeckter Apfelkuchen
Stachelbeerkuchen
Pfirsichkuchen
Waldbeeren mit Streuseln
Festtagskuchen mit Streuseln
Pflaumenkuchen
Streuselkuchen mit Rosinen
Rahmstreusel
Kuchen mit Keksdecke
Buttermilchkuchen
Zwiebackkuchen
Stachelbeerkuchen
Rollkuchen
Blühender Mohnkuchen

Seite 2
Wespenstich
Wattekuchen
Prophetenkuchen
Zimtkuchen
Sirupkuchen
Kirschkuchen mit Streusel
Quark-Gitterkuchen
bunte Zitronenschnitte
Dresdner Eierschnecke
Streusel Zwetschgenkuchen
Nestle-Milch-Kokosschnitten
Apfel Pflaumen Kuchen
gefüllter Butterkuchen
Aprikosen Blechkuchen
Pfirsichschnitten mit Streuseln

Seite 3
Aprikosenkuchen mit Kürbiskernen
Falscher Bountykuchen
Knusperkuchen vom Blech
Kirschkuchen mit Marzipanguß
Ananas-schmand-kuchen
Marzipan-Obst-Kuchen
Mandel-Streuselkuchen vom Blech
Bayerischer Hochzeitskuchen
Birne-Vanille-Blechkuchen
Kirsch-Schnitten vom Blech
Kokos-Bananen-Blechkuchen
Altdeutscher Rhabarberkuchen vom Blech
Aprikosen Blechkuchen mit Haube
Rum-Creme-Schnitten
Apfelkuchen mit Mascarpone-Guss
Zitronenkuchen vom Blech
Prosecco-Mango-Schnitten
Apfel-Eierlikör-Schnitten
Apfelkuchen mit Streuseln
Aprikosen-Butterkuchen
Aprikosen-Kuchen mit Studentenfutter

Seite 4
Schichtkäse-Krümelkuchen mit Äpfeln
Lila Kuhflecken Kuchen
Mandarinen-Sahne-Schnitten
Backpulver-Streuselkuchen
Fanta-Limetten-Kuchen
Rahm-Apfelkuchen mit Butterstreuseln
Käse-Nuss-Ecken
Käsekuchen mit Rotwein-Guss
Käsekuchen mit gemischtem Obst
Polnischer Schoko-Quark-Kuchen
Quarkkuchen vom Blech
Linzer Käse-Ecken

Seite 5
Aprikosen-Quark-Schnitten
Hummelkuchen
Kirschkuchen mit Schmandguss
Gefüllter Kokoskuchen
Apfel-Gitterkuchen
Kirsch-Puddingschnitten mit Butterstreuseln
Apfelkuchen vom Blech II
Karotten-Ananaskuchen
Aprikosen-Nuss-Schnitten
Backblech-Schokoladenkuchen
Birnenkuchen vom Blech
Käsekuchen (Riesenblech)

Seite 6
Heidelbeerkuchen auf dem Blech


<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Knolle am 2006-04-26 13:04 ]</font>
Knolle
 
Beiträge: 771
Registriert: 11.06.2003, 01:00
Wohnort: Bergisches Land

Beitragvon fritzi am 24.03.2006, 22:54

Apfelkuchen vom Blech II

Zutaten
600 g Mehl
1 Pck. Backpulver
200 g Butter
100 g Zucker
1 Prise Salz
abgeriebene Schale einer unbeh. Zitrone
1/4 l Milch
Belag

1,5 kg fein-säuerliche Äpfel
Zitrone
150 g Zucker
1 Tl. Zimt
250 g Rosinen
100 g gehackte Haselnusskerne
Ausserdem

Mehl zum Ausrollen
Eigelb zum Bestreichen
1 El. Sahne

Zubereitung
Das Mehl mit dem Backpulver in eine Rührschüssel mischen. In die Mitte eine Mulde drücken. Butter in Flöckchen auf dem Mehl verteilen. Zucker, Salz, Zitronenschale und Milch in die Mulde geben, leicht verrühren, dann verkneten. In Folie verpackt 60 min. kalt stellen.
Inzwischen Äpfel schälen, raspeln und sofort in einer Schüssel mit Zitronensaft und -schale, Zucker, Zimt, Rosinen und gehackten Haselnusskernen mischen. Dreiviertel des Teiges ausrollen, das gefettete Backblech damit auslegen, einen Rand formen. Die Apfelmischung darauf verteilen.
Den restlichen Teig ausrollen und in Streifen schneiden. Die Apfelmischung gitterförmig damit belegen, die Streifen mit dem mit Sahne verquirlten Eigelb bestreichen.
Im vorgeheizten Backofen 30 min. bei 225 Grad auf mittlerer Schiene backen.
fritzi
 
Beiträge: 3422
Registriert: 13.06.2004, 01:00

Beitragvon ibagangie am 29.03.2006, 12:41

Karotten-Ananaskuchen

Bild

Zutaten für ca. 30 Stücke:
Fett für die Fettpfanne
1 Dose (850 ml) Ananas
500 g Möhren
4 Becher (600 g) Mehl
1 Päckchen Backpulver
2-3 TL Zimt, Salz, 8 Eier (Gr. M)
2 Becher (400 g) Zucker
2 Becher (1/2 l) Öl
150 g weiche Butter/Margarine
1 Päckchen Vanillin-Zucker
200 g Puderzucker
300 g Doppelrahm-Frischkäse
evtl. gemahlene Pistazien, unbeh. Orangenschale und Melisse
Zubereitung:
1. Fettpfanne (ca. 32 x 39 cm) fetten. Ananas gut abtropfen lassen. Ringe in kleine Stücke schneiden. Davon etwa 30 Stückchen zum Verzieren beiseite stellen. Möhren schälen, waschen und fein raspeln.
2. Zum Abmessen von Mehl, Zucker und Öl einen Becher nehmen, der ca. 250 ml fasst. Mehl, Backpulver, Zimt und 1 Prise Salz mischen. Eier, Zucker und Öl in einer großen Rührschüssel mit den Schneebesen des Handrührgerätes ca. 8 Minuten schaumig schlagen.
3. Die Mehlmischung portionsweise zu der Eiermasse geben und mit den Schneebesen des Handrührgerätes kurz darunter rühren. Geraspelte Möhren und die Ananasstückchen gleichmäßig darunter heben.
4. Teig auf die Fettpfanne verteilen und mit einem Teigschaber glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) ca. 50 Minuten backen. Herausnehmen und vollständig auskühlen lassen.
5. Fett, Vanillin-Zucker und Puderzucker mit dem Handrührgerät verrühren. Frischkäse (Zimmertemperatur) esslöffelweise darunter rühren. Auf den Kuchen streichen, in ca. 30 Stücke schneiden. Mit übriger Ananas, Pistazien, Orangenschale und Melisse verzieren.

Zubereitungszeit: 1 1/4 Std. (Wartezeit ca. 1 Std.)

Quelle : KuG

Liebe Grüße von

Gabi
ibagangie
 
Beiträge: 18567
Registriert: 07.03.2003, 01:00

Beitragvon fritzi am 30.03.2006, 11:17

Aprikosen-Nuss-Schnitten

Zutaten
Boden
250 g Mehl
1 Tl. Backpulver
140 g Zucker
1 Prise Salz
5 Eigelb
120 g Butter
Belag

1/2 Glas Aprikosenkonfitüre
5 Eiweiss
200 g Zucker
150 g Haselnüsse gemahlen oder gestossen

Zubereitung
Alles in eine Rührschüssel, verkneten und auf einem Backblech ausrollen.
Den Boden dann mit der Aprikosenkonfitüre bestreichen. Das Eiweiss, Zucker und die Haselnüsse verrühren und alles über die Aprikosenkonfitüre auftragen.
Dann ab in den Backofen: Backzeit: 30 Minuten bei 230 Grad.
Zubereitungszeit: 15 Minuten
fritzi
 
Beiträge: 3422
Registriert: 13.06.2004, 01:00

Beitragvon fritzi am 30.03.2006, 11:21

Backblech-Schokoladenkuchen

Zutaten
250 g dunkle Kuvertüre
100 g Butter
120 g Zucker
2 Eier
2 El. Milch
30 g Mehl
1/2 Tl. Backpulver
250 g Schlagsahne
1 Pk. Vanillinzucker
1 El. Rum
3 El. Aprikosenkonfitüre
Backpapier

Zubereitung
Ein Viertel der Kuvertüre schmelzen. Die Butter und 80 g Zucker schaumig schlagen. Nacheinander Kuvertüre Eier und Milch unterrühren. Nun Mehl und Backpulver unterheben. Die Hälfte eines Backblechs mit Backpapier auslegen. Den Teig darauf streichen. Aus Alufolie eine Schiene Kniffen und an die offene Seite setzen. Bei 175 Grad Gas: Stufe 2 20 Minuten backen. Auskühlen lassen. Für die Creme 100 g Kuvertüre schmelzen. Von der Kochstelle nehmen. Nach und nach 200 g Sahne restlichen Zucker und Vanillinzucker und Rum unterrühren. Erkalten lassen. Dann die Masse aufschlagen bis sie heller wird. Kühl stellen bis die Creme streichfähig ist. Teigplatte halbieren und eine Hälfte mit Konfitüre bestreichen und auf die Creme setzen. Kühl stellen. Für den Guß in der restliche Sahne die restliche Konfitüre schmelzen. Kühl stellen bis die Masse streichfähig ist. Den Kuchen damit gleichmäßig bestreichen und mit einer Gabel wellenförmig verzieren.
fritzi
 
Beiträge: 3422
Registriert: 13.06.2004, 01:00

Beitragvon fritzi am 30.03.2006, 11:26

Birnenkuchen vom Blech

Zutaten
250 g Mehl
1 Pk. Trockenhefe
2 El. Zucker
1 Pk. Vanillezucker
Salz
1 Ei
50 g Butter
100 ml Milch
1200 g Birnen
1/2 Zitrone
300 ml Schmand
3 Eier
40 g Zucker
2 El. Rum; auf Wunsch
1 Tl. Speisestärke
50 g Walnusskerne
Fett für das Blech

Zubereitung
Für den Teig Mehl, Trockenhefe, Zucker, Vanillezucker und Salz mischen. Ei, weiches Fett und warme Milch zugeben und zuerst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen verkneten. Abgedeckt an einem warmen Ort etwa eine Stunde gehen lassen.
Für den Belag Birnen schälen, entkernen und in Spalten schneiden. Mit etwas Zitronensaft beträufeln. Schmand, Eier, Zucker und evtl. Rum verrühren. Speisestärke daraufsieben und unterrühren. Teig nochmals durchkneten und ausrollen.
Auf ein gefettetes Backblech legen, dabei einen Rand hochziehen.
Schmand-Mischung auf den Teig geben und mit Birnenspalten belegen.
Walnüsse eventuell grob hacken und darüberstreuen. In den auf 175°C vorgeheizten Ofen schieben und etwa 30 min. backen.
Pro Stück ca. 365 kcal/1530 kJ.
fritzi
 
Beiträge: 3422
Registriert: 13.06.2004, 01:00

Beitragvon fritzi am 30.03.2006, 11:37

Käsekuchen (Riesenblech)

Zutaten
Für Den Teig
400 g Mehl
80 g Zucker
100 g Butter
1/2 Tl. Salz
1 Pk. Hefe
1/4 l Milch
Belag

1 kg Schichtkäse
1 1/2 kg Quark
4 Eier
300 g Zucker
1/2 l Sahne
125 g Butter
1 Vanilleschote
3 El. Mehl
1 Spur Salz
250 g Rosinen

Zubereitung
Alle Teigzutaten zusammen verkneten und bei angenehmer Konsistenz ausrollen und mit einer Gabel einstechen.
Ein Eigelb mit 3-4 El Sahne und 2 El Zucker (Mengen bezogen auf das Originalrezept) verrühren. Die restlichen Zutaten mischen, am Schluß die geschmolzene Butter zugeben. Gleichmäßig auf dem Hefeteig verteilen und glattstreichen. Die Eigelb/Sahnemischung darüber verteilen. Das Ganze nach Geschmack mit Zimt und Zucker bestreuen.
Backzeit 40 min bei 170 Grad.
Achtung!! Die Mengenangabe bezieht sich auf eines der riesigen runden Kuchenbleche. Für ein normales Haushaltsbackblech ca. halbieren!
fritzi
 
Beiträge: 3422
Registriert: 13.06.2004, 01:00

VorherigeNächste


Zurück zu Back-Club


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste