Aktuelle Zeit: 22.08.2017, 06:17

Bald nun ist Weihnachtszeit......

Moderator: kug-team

Beitragvon Springwoodmanor am 16.12.2007, 10:45

Schlirfer Schoko- Knöppchen
ca. 60 Stück

250 g Butter
150 g Puderzucker
1 Pr Salz
Mark einer Vanilleschote
2 Eier
1 Eigelb
175 g Mehl
50 g echtes Kakaopulver
100 g Nuss-Nougat
100 g Aprikosenmarmelade
200 g Vollmilch- Kuvertüre
--------------------
Backpapier

Zimmerwarme Butter, Puderzucker, Salz und Vanillemark schaumig rühren. Eier und Eigelb nacheinander unter rühren. Mehl und Kakao mischen, nach und nach unter rühren. In einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen.

* 3 Backbleche mit Backpapier auslegen und 90-100 Taler von ca. 2 cm Durchmesser drauf spritzen. Blechweise im vorgeheizten Backofen bei 175°C 9-10 min. backen. Plätzchen heraus nehmen und gut auskühlen lassen.

* Nougatmasse auf einem heißen Wasserbad erwärmen. 36 Plätzchen mit Nougat, die gleiche Menge nochmal mit Aprikosenkonfitüre bestreichen, aufeinander setzen und kühl stellen, bis das Nougat fest ist.

* Kuvertüre auf einem heißen Wasserbad schmelzen. Gefüllte Plätzchen mit einer Hälfte in die Kuvertüre tauchen und auf einem geölten Kuchengitter abtropfen lassen. Restliche Kuvertüre in einen Gefrierbeutel füllen und eine kleine Ecke abschneiden. Die ungefüllten Plätzchen mit Schokostreifen verzieren, trocknen lassen.


Die gefüllten haben so fantastisch geschmeckt, dass ich sie alle gefüllt habe.
Dementsprechend müsstet Ihr dann mehr Nougat und Aprikosenkonfitüre nehmen und auch mehr Kuvertüre zum tauchen.
Manche wollen glänzen, ohnen einen blassen Schimmer zu haben
(Heinz Erhardt)
Marlies
Bild
http://www.for-the-people-of-tibet.net/de/
http://www.Puppentraumwelten.de
Springwoodmanor
 
Beiträge: 4130
Registriert: 04.09.2006, 01:00
Wohnort: an einem Quellfluss der Weser

Beitragvon Springwoodmanor am 16.12.2007, 22:24

Odenser Nusskekse

175 g Fett,
100 g Puderzucker,
125 g gem Nüsse,
200 g Mehl,
Pr Salz
--------------------
Alle Zutaten miteinander verkneten, dauert etwas, da Teig sehr krümelig ist. Zu Rollen formen, ca. 5 cm Durchmesser,30 Minuten kühl durchziehen lassen, dann leicht anfrieren lassen. Scheiben abschneiden und die Taler 10 - 15 Minuten bei 170 Grad backen.
Backblech kurz abkühlen lassen, erst dann Kekse vorsichtig in Keksdose geben (sind so lecker mürbe und würden sonst zerbrechen)
Manche wollen glänzen, ohnen einen blassen Schimmer zu haben
(Heinz Erhardt)
Marlies
Bild
http://www.for-the-people-of-tibet.net/de/
http://www.Puppentraumwelten.de
Springwoodmanor
 
Beiträge: 4130
Registriert: 04.09.2006, 01:00
Wohnort: an einem Quellfluss der Weser

Beitragvon Springwoodmanor am 16.12.2007, 22:44

Die heilige Nacht

Gesegnet sei die Heilige Nacht,
Die uns das Licht der Welt gebracht! -
Wohl unterm lieben Himmelszelt
Die Hirten lagen auf dem Feld.
Ein Engel Gottes, licht und klar,
Mit seinem Gruß tritt auf sie dar.
Vor Angst sie decken ihr Angesicht,
Da spricht der Engel: "Fürcht't euch nicht!
Ich verkünd' euch große Freud:
Der Heiland ist euch geboren heut."
Da gehn die Hirten hin in Eil,
Zu schaun mit Augen das ewig Heil;
Zu singen dem süßen Gast Willkomm,
Zu bringen ihm ein Lämmlein fromm. -
Bald kommen auch gezogen fern
Die Heil'gen Drei König' mit ihrem Stern.
Sie knien vor dem Kindlein hold,
Schenken ihm Myrrhen, Weihrauch, Gold.
Vom Himmel hoch der Engel Heer
Frohlocket: "Gott in der Höh sei Ehr!"


Ich beende jetzt erst einmal meine Eingabe
wünsche Euch Allen

Frohe Weihnachten
ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2008

Gott segne Euch

Eure Marlies
Manche wollen glänzen, ohnen einen blassen Schimmer zu haben
(Heinz Erhardt)
Marlies
Bild
http://www.for-the-people-of-tibet.net/de/
http://www.Puppentraumwelten.de
Springwoodmanor
 
Beiträge: 4130
Registriert: 04.09.2006, 01:00
Wohnort: an einem Quellfluss der Weser

Beitragvon Springwoodmanor am 24.10.2008, 12:12

schubbs für Daniela
Manche wollen glänzen, ohnen einen blassen Schimmer zu haben
(Heinz Erhardt)
Marlies
Bild
http://www.for-the-people-of-tibet.net/de/
http://www.Puppentraumwelten.de
Springwoodmanor
 
Beiträge: 4130
Registriert: 04.09.2006, 01:00
Wohnort: an einem Quellfluss der Weser

Beitragvon Springwoodmanor am 15.11.2008, 12:57

Schubs für meine Kursleute
Manche wollen glänzen, ohnen einen blassen Schimmer zu haben
(Heinz Erhardt)
Marlies
Bild
http://www.for-the-people-of-tibet.net/de/
http://www.Puppentraumwelten.de
Springwoodmanor
 
Beiträge: 4130
Registriert: 04.09.2006, 01:00
Wohnort: an einem Quellfluss der Weser

Beitragvon Sonnenblume81 am 24.11.2008, 10:43

Hallo ich habe am WE folgende Plätzchen gebacken. Sie sind sehr lecker geworden. Allerdings hab ich mehr gebacken, da der Teig für wesentlich mehr reichte.

Schoko-Trüffel-Sterne

Zutaten: 125 g Schlagsahne, 25o g weiße Kuvertüre, 15 g Palmin, 2 EL Kokoslikör (schmeckt auch ohne Alkohol), 3oo g Mehl 1o g Kakao, 1oo g Zucker, 2oo g kalte Butter (vorsicht, falls man Margarine verwendet kann der Teig beim Backen zerlaufen), 1 Ei, 15o g Zartbitter-Kuvertüre-Chips und wer mag Zuckerperlen in gold und silber

Zubereitung:

1.) Die Sahne erhitzen aber nicht kochen und vom Herd ziehen. weiße kuvertüre klein hacken und gemeinsam mit dem palmin langsam in der sahne auflösen - dabei immer umrühen... likör einrühren -> alles auskühlen lassen und etwa 3 stunden kalt stellen.

2.) mehl, kakao, zucker, butter (vorher in stücke schneiden) und ei erst mit dem knethaken und dann mit mit den händen glatt verkneten... teig zudecken und 3o minuten kalt stellen...

3.) teig auf etwas mehl ca. 4 mm dick ausrollen. anschließend 3o kleine und 3o große sterne ausstechen... die sterne auf ein mit backpapier ausgelegtes blech legen und im heißen ofen (e-herd: 175°C, umluft: 15o°C und gas: stufe 2) etwa 12 min. backen... anschließend richtig auskühlen lassen

4.) die kuvertürechips im wasserbad schmelzen 15 kleine und 15 große sterne damit überziehen und evtl. mit zuckerperlen verzieren... trocknen lassen

5.) die trüffelmasse cremig aufschlagen und auf die übrigen sterne spritzen... verzierte sterne daraufsetzen und mit kakao bestäuben...

Nun meine Frage an euch:
Wie lange hält sich denn die Fülllung der Sterne? Ich hab da etwas bedenken wegen der Sahne, die da mit drin ist. Muss ich sie kalt lagern?

Außerdem ist mir etwa die Hälfte der füllung übrig geblieben, obwohl ich mehr Plätzchen damit gefüllt habe. Ich werde heute noch Sterne nachbacken!

LG
Sonnenblume
Jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt!
Sonnenblume81
 
Beiträge: 31
Registriert: 14.10.2005, 01:00

Beitragvon Springwoodmanor am 25.11.2008, 07:25

Hallo,
die Sterne werden sich bei kühler Lagerung ca 2 Wochen halten.
Wenn Du die Möglichkeit hast, sie ohne Kühlschrank trotzdem kalt zu lagern ist es besser, als sie in den Kühlschrank zu stellen.
Bei dem Wetter kann man sie aufs Fensterbrett stellen.... :lol: :lol: :lol:
Dein Rezept hört sich gut an, werde es ausprobieren.

Noch ein Tipp:
Die heiße Sahne über die Kuvertüre gießen und dann zusammen auflösen. Nie umgekehrt.
Die Konsistenz wird besser.
Manche wollen glänzen, ohnen einen blassen Schimmer zu haben
(Heinz Erhardt)
Marlies
Bild
http://www.for-the-people-of-tibet.net/de/
http://www.Puppentraumwelten.de
Springwoodmanor
 
Beiträge: 4130
Registriert: 04.09.2006, 01:00
Wohnort: an einem Quellfluss der Weser

Beitragvon Springwoodmanor am 05.12.2008, 07:45

Marion, hier sind sie. Schubbs
Manche wollen glänzen, ohnen einen blassen Schimmer zu haben
(Heinz Erhardt)
Marlies
Bild
http://www.for-the-people-of-tibet.net/de/
http://www.Puppentraumwelten.de
Springwoodmanor
 
Beiträge: 4130
Registriert: 04.09.2006, 01:00
Wohnort: an einem Quellfluss der Weser

Beitragvon Springwoodmanor am 19.12.2008, 20:41

Hilde, hier sind sie dabei
Manche wollen glänzen, ohnen einen blassen Schimmer zu haben
(Heinz Erhardt)
Marlies
Bild
http://www.for-the-people-of-tibet.net/de/
http://www.Puppentraumwelten.de
Springwoodmanor
 
Beiträge: 4130
Registriert: 04.09.2006, 01:00
Wohnort: an einem Quellfluss der Weser

Re: Bald nun ist Weihnachtszeit......

Beitragvon Springwoodmanor am 03.12.2009, 12:08

schubbs
Manche wollen glänzen, ohnen einen blassen Schimmer zu haben
(Heinz Erhardt)
Marlies
Bild
http://www.for-the-people-of-tibet.net/de/
http://www.Puppentraumwelten.de
Springwoodmanor
 
Beiträge: 4130
Registriert: 04.09.2006, 01:00
Wohnort: an einem Quellfluss der Weser

Vorherige


Zurück zu Back-Club


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron